Ein Fitness-Studio zu Hause einrichten

Das Heimstudio in den eigenen vier Wänden kann eine ebenbürtige Alternative zum Fitness-Center darstellen, sofern einige Voraussetzungen erfüllt sind. Die wichtigsten Bedingungen, um ein Heimtraining effektiv zu gestalten, sind die nötige Ausrüstung und im Idealfall ein Trainingspartner.

Die Vorteile eines Trainingspartners: gegenseitige Motivation und Hilfestellung

Was viele Sportler in die Umgebung Gleichgesinnter zieht, ist die motivierende Atmosphäre, die in Gesellschaft herrscht. Manch einer, der allein zu Hause vor sich hin kämpft, weiß nach einiger Zeit den psychologischen Vorteil zu schätzen, den ein Mitstreiter bieten kann.
Außerdem liegt ein gravierender Nachteil des einsamen Trainings darin, dass größere Gewichte sich nicht immer gefahrlos allein handhaben lassen. Da es auch im günstigen Fall doch immer mal Phasen des einsamen Trainierens gibt, sollten für diese Zeiten speziell Übungen gewählt werden, für die sich das Gewicht risikolos maximieren lässt, wie zum Beispiel das Bankdrücken, oder die mit dem eigenen Körpergewicht auskommen, wie die Sit-ups.

Vorzüge des Heimstudios: zeitlich unbegrenzt erreichbar und verfügbar

Einige Argumente sprechen entscheidend für das Training zu Hause; denn auch das Fitness-Center birgt seine speziellen Motivationshemmnisse: so kann die Zeit zum Trainieren zu knapp sein, die Fahrt zu weit, das Studio zu voll, die Nutzung zu teuer etc.- und die Bequemlichkeit findet leicht weitere Ausreden.
Der wesentliche Vorteil des Trainings zu Hause liegt darin, dass sich hier jederzeit ohne Einschränkungen aktiv sein lässt. Umfangreiche Sets pro Trainingseinheit nach Lust und Laune können außerdem die Effektivität des Trainings steigern, zumal Wartezeiten auf freie Geräte oder Leerlaufphasen wegen neuer Einstellungen nach Benutzerwechseln entfallen.

Ausrüstung: Hanteln, Hantelbank und eigenes Körpergewicht

Das Studio in der Wohnung ist mit wenigen Mitteln schnell in einem Zimmer oder einer Ecke eingerichtet. Als empfehlenswerte Basisausstattung reichen eine verstellbare Trainingsbank, ein Set aus zwei Kurzhanteln mit steigerbarem Gewicht, eine Langhantelstange mit variablen Gewichten und eine stabile Klimmzugstange. Mit dieser Ausrüstung lassen sich schon alle grundlegenden Übungen vom Bankdrücken bis zu Klimmzügen so variantenreich bewerkstelligen, dass keine Langeweile aufkommt.
Aber selbst im kleinsten denkbaren Heimstudio, in dem vielleicht nur eine Matratze, Stühle und ein Handtuch zur Verfügung stehen, kann man sich immer noch mit Übungen in Form halten, die die eigene Körpermasse als Gewicht verwenden, wie Liegestützen, Kniebeugen oder Sit-ups. Diese nicht zu unterschätzenden Klassiker, die mit dem eigenen Körpergewicht arbeiten, beanspruchen eine Vielzahl stabilisierender Muskeln und fördern neben der Kraft auch noch Koordination und Gleichgewichtssinn.
Alle benötigten Ausrüstungsgegenstände können z.b. bei Amazon günstig erworben werden. Hier finden Sie Angebote für:
Kurzhanteln, Langhanteln. Hantelbänke und Klimmzugstangen