Energieverbrauch in Metabolisches Äquivalent umrechnen

Dieser Rechner konvertiert den Kalorienverbrauch beim Sport in das Metabolisches Äquivalent (MET). Auf der Basis des MET wird die relative und die absolute Sauersoffaufnahme abgeschätzt.
Mit dem Metabolischem Äquivalent kann die Intensität, und damit der relative Kalorienverbrauch, verschiedener Aktivitäten miteinander verglichen werden.
Die Zuverlässigkeit der Ergebnisse hängt im Wesentlichen von der Genauigkeit des Kalorienverbrauchs ab. In der Regel dienst eine Herzfrequenzmessgerät als Quelle. Diese Daten dann recht zuverlässig, wenn das Herzfrequenzmessgerät die maximale Herzfrequenz und die maximale Sauerstoffaufnahme (VO2max) in die Berechnung mit einbeziehen kann. Erfahrene Sportler können die maximale Herzfrequenz im Selbsttest ermitteln. Die VO2max kann beispielsweise mit einem Coopertest zuverlässig abgeschätzt werden.


Hinweise zu den Variablen

MET = Metabolischem Äquivalent
VO2 ml/kg/min = relative Sauersoffaufnahme je Kg Körperwewicht je Minute
VO2 ml/min = absolute (gesamte)Sauersoffaufnahme je Minute
Kcal/min = gesamter Energieverbauch je Minute

Weitere Seiten zum Thema Ausdauertraining und Sauerstoffaufnahme