Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Sport » Freeletics, was haltet Ihr davon?
Freeletics, was haltet Ihr davon? [Beitrag #565381] Mi, 03 Juni 2015 15:20 Zum nächsten Beitrag gehen
Giggels_84 ist gerade offline  Giggels_84
Beiträge: 317
Registriert: September 2009
Ort: Salzgitter
Senior Member
Ich würde gerne mal eure Meinung zum Workout Freeletics hören. In der Theorie weiß ich auch wie ich es schaffen kann, dauerhaft abzunehmen. Aber der Tages (Arbeitstrott) und alles Drumherum zerschießt häufig alle guten Vorsätze. Dann schaue ich mir diese Videos an und die schaffen es von 0toHero in 15Wochen jegliche Problemzone weg zu trainieren, viele haben mit schlechteren Voraussetzungen (Startpunkt Fitness, Kondition) angefangen, als ich es würde.
Auf der andere Seite, habe ich hier gelernt, 2 Kilo Muskelmasse im Jahr aufzubauen ist viel, wie schaffen es die schlanken Jungs dann in 15 Wochen 3-4 KG zuzunehmen und gleichzeitig vollkommen definiert zu sein?

Was mich reizt an Freeletics:
- Keine Bruttozeiten drum herum, umziehen, ab in Garten starten
- Keine Hilfsmittel
- Überall möglich, und wenn halt in kleineren Stücken



Höchstgewicht: 108,00KG
Niedriggewicht: 86,80KG
Aktuell: 92,50KG

Aw: Freeletics, was haltet Ihr davon? [Beitrag #565388 ist eine Antwort auf Beitrag #565381] Mi, 03 Juni 2015 20:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 18921
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:
wie schaffen es die schlanken Jungs dann in 15 Wochen 3-4 KG zuzunehmen und gleichzeitig vollkommen definiert zu sein?

ohne Drogen (oder Photoshop) geht das nicht. Ist natürlich auch ne Frage ob der behauptete Fakt stimmt. Denn selbst mit Drogen dürfte das nicht einfach sein, aber da kenn ich mich nicht so aus

Ich hab mich Freeletics jetzt nicht speziell auseinandergesetzt, aber kruzes googlen ergab das es die klassischen BWE's behinhaltet. Also alter, aber guter, Wein in neuen Schläuchen.
Das mit den Problemzone weg zu trainieren ist natürlich Quatsch, Wunder gibt es nicht. Aber besser wirst du dadurch allemal, Und Übungen die man mal zwischendrin machen kann find ich super.


Start: 115 kg
Aktuelles Gewicht 77 kg jetzt wieder ohne Winterspeck Wink
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Mi, 03 Juni 2015 20:59]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Freeletics, was haltet Ihr davon? [Beitrag #565389 ist eine Antwort auf Beitrag #565381] Mi, 03 Juni 2015 21:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zwytscher ist gerade offline  Zwytscher
Beiträge: 20
Registriert: Dezember 2014
Ort: Wien
Junior Member
Ich kenne Freeletics halte aber nicht viel davon.
Auch wenn man damit abnehmen kann finde ich es nicht den richtigen Ansatz so schnell wie möglich seine Übungen durchzuziehen und dabei auf die Ausführung nicht zu achten.
Was habe ich davon wenn ich 5kg abnehme aber dafür mein Rücken kaputt ist.
Aw: Freeletics, was haltet Ihr davon? [Beitrag #565758 ist eine Antwort auf Beitrag #565389] Mo, 15 Juni 2015 13:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 33074
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
hallo,
ich habe gestern einen bericht darüber gesehen.
es wurde ein sportwissenschaftler dazu befragt und auch dieser khan (der auch im dschungel war) hat das programm wohl mal gemacht und meinte, es sei ein sehr oberflächliches programm. man hätte zwar erfolg, aber nicht dauerhaft und das auch keine tiefenmuskelaturübungen dabei wären.
auch diese gruppen, die sich treffen, da geht es wohl nur um schnell zu sein als der andere. nicht um ein gutes training.
die reporterin, die das programm ausprobiert hat, hat dem sportwissenschaftler von der uni gezeigt die übungen gezeigt. die ausführungen waren uneffektiv und auch teilweise nicht wirklich gesund, also falsche rückenhaltung usw.
der erfinder hat mit dem programm schon mehrere mio. gemacht. also für ihn lohnt sich das konzept Very Happy


Größe: 1,63m
Januar 2006: 80,5 kg
Forums-Start 21.9.2006: 79,4 kg

Wunsch: 65 kg Traum: 60 kg

2006 79,4 kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg

2010 67,6kg -6,1 kg
2011 61,5kg
+3,4 kg
2012 64,9 kg+7,5 kg
2013 72,4 kg-4,6 kg
2014 67,8 kg+8 kg
2015 75,8 kg-3,6 kg
2016 72,2 kg +/-0 kg
2017 72,2 kg

aktuell am 12,5.2017 69,3 kg - 0,5 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png

[Aktualisiert am: Mo, 15 Juni 2015 14:02]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Freeletics, was haltet Ihr davon? [Beitrag #565761 ist eine Antwort auf Beitrag #565758] Mo, 15 Juni 2015 14:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 18921
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:
der erfinder hat mit dem programm schon mehrere mio. gemacht. also für ihn lohnt sich das konzept

Das erklärt wohl auch warum es soviel Vorher-nachher Bilder und Testimonials im Netz gibt.


Start: 115 kg
Aktuelles Gewicht 77 kg jetzt wieder ohne Winterspeck Wink
Mein Tagebuch
Aw: Freeletics, was haltet Ihr davon? [Beitrag #569758 ist eine Antwort auf Beitrag #565761] Do, 17 September 2015 18:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lunafenya ist gerade offline  Lunafenya
Beiträge: 20
Registriert: September 2015
Ort: Neumünster
Junior Member
Krass, dass es immer noch so viele Menschen gibt, die das einfach nicht glauben, dass es wirklich funktioniert Very Happy
Ich meine, nicht jeder hat nach 3 Monaten nen Sixpack, das ist abhängig vom Typ, aber man sieht EXTREME Erfolge! Ich habe Freeletics selber 3 Monate durchgezogen, habe im Februar angefangen und mich exakt an den Coach gehalten. nach 3 Monaten habe ich 11cm Bauchumfang verloren und 8kg abgenommen. Aber du musst halt peinlichst auf deine Ernährung achten. Kein Alkohol, keine Zigarette und und und.. Die Leute, die darüber meckern, sind meisten die, die es nicht geschafft haben oder es einfach für Quatsch halten.. Ist halt so.
Ich kanns nur empfehlen, aber jedem das seine Smile


Humor ist einfach eine komische Art, ernst zu sein.

Sir Peter Ustinov
Aw: Freeletics, was haltet Ihr davon? [Beitrag #569874 ist eine Antwort auf Beitrag #565381] Di, 22 September 2015 15:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lisa
Beiträge: 2111
Registriert: März 2009
Ort: Bielefeld
Senior Member
Huhu! Ich meld mich auch mal dazu:

Ich mache Freeletics nun seit ca. 12 Wochen. (Bin schon über ein Jahr angemeldet, aber den Coach habe ich eben erst seit diesen 12 Wochen).
Das Training IST gut, keine Frage! Und es ist auch effektiv. Allerdings glaube ich, dass Menschen die absolut unsportlich sind, schon darauf achten sollten, die Übungen richtig auszuführen. Lieber langsam und richtig, als falsch und schnell. Klar, geht es bei Freeletics irgendwo darum eben HI-Training zu absolvieren (High Intensity Training), aber wenn man eben unsportlich ist, muss man wirklich darauf achten dass man die richtige Körperhaltung hat.

Ich kann Kritiken irgendwo verstehen zB dass der Erfinder so und so viel Geld gemacht hat, was nur sein gutes Recht ist: er hatte eine Idee, die wirklich durchdacht und effektiv ist, warum also nicht? Almased, WeightWatchers ist ja nix anderes bzw. meiner Meinung nach schlimmer, weil man ja auch noch Produkte konsumiert bei denen man unter Umständen gar nicht genau weiß was so drin ist.

Nun aber zurück zu meinen Erfolgen: Ich merke definitiv an meinen Armen und Beinen und auch am Bauch, dass ich definierter bin - allerdings bin ich ja auch mal gerade 12 Wochen dabei (mit "Unterbrechungen", da ich -wie vielleicht der ein oder andere weiß- Mountainbikerennmäßig immer noch viel unterwegs bin).

Zu den Gruppen: Es ist total super mit mehreren Personen zu trainieren. Und zwar nicht, weil einer schneller sein MUSS als der andere, sondern einfach um sich gegenseitig zu motivieren. Ich persönlich habe noch nie mit mehr als einer anderen Person zusammen trainiert, einfach weil ich bisher niemanden kennengelernt habe, der in meiner Gegend auch trainiert, aber ich kann mich auch ganz gut alleine motivieren, da ich eben schon lange Sport mache und es mir auch Spaß macht.

Fazit also: ich kann das jedem nur empfehlen, es ist günstiger als jedes Fitnessstudio und wirklich effektiv. Wer sich nicht an eine App oder einen Trainingsplan halten will, kann auch gerne man probieren einfach 50 Liegestütz, 50 Kniebeugen und 50 Situps in je 3 Sätzen nacheinander zu machen. Und das drei Mal die Woche, wär schon ein Anfang. Was halt das Ding an der App oder diesem Coach eben ist, dass man irgendwo eine "Verpflichtung" eingeht und halt diesen Trainingsplan hat und sich natürlich auch an ihn halten will. Ist psychologisch denke ich ganz einfach erklärbar, aber eben auch effektiv Wink Wer Angst um seine Gesundheit hat, sollte mit seinem Arzt sprechen und ggf. einen Physio dazu nehmen und abzuklären, was man lieber nicht machen sollte. Man muss dann eben auch klein anfangen.

Bei mir geht es jetzt Ende September quasi richtig los, da die Renn-Saison vorbei ist. Mal sehen, was sich machen lässt. Ich werde evtl. mein Tagebuch wieder aktivieren und euch dann mal Vergleichsbilder online stellen.



"Was machen Sie? Nichts, ich lasse das Leben auf mich regnen!" Rahel Varnhagen

|Alter: 29 | Größe: 1,73 m |
|Abnehm-Start: 09.03.2009 mit 89,0 kg|
|Abnehm-Neustart: 16.02.2017 mit 79,8kg|
http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/135525/.png
Tickerstand ist das Ergebnis vom 30.03.2017

Abnahme 2009 - 2014:
-14,0 kg
2015: -4,5 kg
2016: +8,9kg
Abnahme Februar-1,9 kg
Abnahme Woche 3-0,3 kg
Abnahme Woche 4-0,8 kg
Abnahme Woche 5+0,4 kg
Abnahme Woche 6-0,1 kg
Aw: Freeletics, was haltet Ihr davon? [Beitrag #569944 ist eine Antwort auf Beitrag #569874] Fr, 25 September 2015 09:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mirabelle
Beiträge: 3608
Registriert: Mai 2008
Senior Member
Liebe Lisa, jaaaa, Tagebuch aktualisieren und uns erzählen, wie es dir geht Smile Smile
Liebe Grüße an dich!!!


***Ziel: Mich in meiner Haut wohlfühlen!***
Aw: Freeletics, was haltet Ihr davon? [Beitrag #570532 ist eine Antwort auf Beitrag #565381] So, 18 Oktober 2015 19:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Black_Pearl ist gerade offline  Black_Pearl
Beiträge: 2
Registriert: September 2015
Junior Member
Ich mag dieses ganze Gedöns ala 15Wochen 4-Kilo abnehmen in 10 Wochen 10 KIlo abnehmen nicht. Abgesehen davon ist es nichts besonderes, was angeboten wird. Teilweise Trennkost mit Low Carb gemischt. Alle fünf Stunden eben die Mahlzeiten zu sich nehmen und sport.

BSP:
Morgens 9 Uhr Ei mit Speck und nen bisschen Gemüse
Mittags 14uhr gefüllte Paprika mit sehr wenig reis
Abends 19uhr thunfischsalat
dazwischen Sport
einige bieten noch zwei zwischenmahlzeiten an

Das ist nichts neues und mit solchen Aussagen wie Detles D. Soost, Aminati und wie sie alle heißen, wird nur geld gescheffelt

Freeletics ist für mich nicht anders!
Aw: Freeletics, was haltet Ihr davon? [Beitrag #572134 ist eine Antwort auf Beitrag #570532] Mo, 11 Januar 2016 17:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SISI85 ist gerade offline  SISI85
Beiträge: 10
Registriert: Januar 2016
Ort: Deutschland
Junior Member
Freeletics kostet Geld.
Und es gibt im Netz genug kostenlose Videos, die man an- und nachmacht Wink
Man(n) muss ja nicht für alles viel Geld ausgeben Smile
Aw: Freeletics, was haltet Ihr davon? [Beitrag #572335 ist eine Antwort auf Beitrag #572134] Do, 21 Januar 2016 10:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
healthyeater ist gerade offline  healthyeater
Beiträge: 5
Registriert: Januar 2016
Ort: Köln
Junior Member
Also ich finde die App sieht schon ziemlich cool aus, allerdings finde ich andere Programme durchaus netter gestaltet. Ich glaube Freeletics ist nur etwas für die richtig krassen Sportler.. Fühle mich damit irgendwie ziemlich unter Druck gesetzt Very Happy

Let's do this!
Aw: Freeletics, was haltet Ihr davon? [Beitrag #573622 ist eine Antwort auf Beitrag #572335] Fr, 11 März 2016 03:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Doris27 ist gerade offline  Doris27
Beiträge: 19
Registriert: Februar 2016
Ort: Wien
Junior Member
Ich hab mir mal angesehen wie so en Training aussieht. Da geh ich doch als Untrainierte zu Grunde oder? Wink

[Aktualisiert am: Mi, 23 März 2016 17:49]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Freeletics, was haltet Ihr davon? [Beitrag #574109 ist eine Antwort auf Beitrag #573622] Fr, 08 April 2016 03:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Eckbert ist gerade offline  Eckbert
Beiträge: 23
Registriert: Januar 2015
Ort: Weimar
Junior Member
Doris27 schrieb am Fr, 11 März 2016 03:23
Ich hab mir mal angesehen wie so en Training aussieht. Da geh ich doch als Untrainierte zu Grunde oder? Wink


In all den tollen Werbevideos sieht man ausschließlich Leute welche schon große Fortschritte in Freelatics machen konnten, Anfänger welche sich da unter größter Mühe abquälen sieht man da nie.
Aw: Freeletics, was haltet Ihr davon? [Beitrag #574138 ist eine Antwort auf Beitrag #574109] Sa, 09 April 2016 01:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Doris27 ist gerade offline  Doris27
Beiträge: 19
Registriert: Februar 2016
Ort: Wien
Junior Member
Bei mr in der Nähe gibt es eine Freeleticsgruppe, die trainieren regelmäßig im Park bzw. im Fußballkäfig. Hab mich mal angeschlossen für ein Workout und bin nach 15 Minuten fast kollabiert. Venus hieß die Mördereinheit Razz
Aw: Freeletics, was haltet Ihr davon? [Beitrag #574482 ist eine Antwort auf Beitrag #574138] Mo, 25 April 2016 15:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Als Anstoss ist die App mit Sicherheit riesig und super, ähnlich wie die ganzen Apps die zum Laufen und Joggen anregen. Gleiches Problem aber wie bei den anderen Sportapps, ist auf alle Fälle, dass es keinen gibt der deine Bewegungen und dein Training überwacht. Der Schaden könnte daher größer sein, als der Nutzen. Aber zum Einstieg und "warm werden" ist es sicher nicht verkehrt.
Aw: Freeletics, was haltet Ihr davon? [Beitrag #576636 ist eine Antwort auf Beitrag #574482] Fr, 09 September 2016 09:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Broated ist gerade offline  Broated
Beiträge: 5
Registriert: September 2016
Junior Member
Natürlich kann man damit Erfolge erzielen. Viele Vorposter sind der Meinung, dass es nicht möglich ist, ich behaupte allerdings, dass es sehr gut möglich ist. Wenn man wirklich diszipliniert genug und regelmäßig das Programm macht, schafft man es auch! Das Programm ist halt wirklich extrem hart und ich behaupte mal, dass viele am Anfang damit Probleme haben werden (ich hatte auch extreme Probleme damit, da ich es mir um einiges entspannter vorgestellt habe) Smile
Aw: Freeletics, was haltet Ihr davon? [Beitrag #576682 ist eine Antwort auf Beitrag #576636] Mo, 12 September 2016 09:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
tami83 ist gerade offline  tami83
Beiträge: 20
Registriert: September 2016
Junior Member
Ich möchte hier mal meine Meinung dazu abgeben.

Bei mir in der Nachbarschaft treffen sich mehrmals die Woche die Leute zum Freeletics. Ich habe mich denen ein paar mal angeschlossen und mit trainiert.

Im Prinzip gibt es dort zwei Gruppen. Die erste Gruppe ist sehr sportlich (war es aber auch vor Freeletics schon) und macht jetzt ein hippes Workout. Die andere Gruppe ist nicht so sportlich und verspricht sich von freeletics sehr viel. Was beide Gruppen aber gemeinsam haben, sie halten sich für die COOLSTEN, nicht mein Ding!

Die Worksouts sind sehr hart, das muss ich zugegeben. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass man dies auf Dauer (länger als 6 Monate) durchhält.
Aw: Freeletics, was haltet Ihr davon? [Beitrag #578277 ist eine Antwort auf Beitrag #576682] Do, 05 Januar 2017 17:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Louve ist gerade offline  Louve
Beiträge: 413
Registriert: Juni 2015
Senior Member
Ich habe die App schon etwas länger und hab auch planlos schon das ein oder andere Workout absolviert. Welche viel zu krass für mich waren! Ich hatte tagelang Muskelkater nach dem einen. Ich bin durch meine Schwester drauf gekommen, die damit schon gute Erfolge gemacht hat. Sie war schon immer schlank, aber eher unsportlich. Sie hat mir ein vorher-nachher Bild geschickt, da sieht man, dass sie um die Taille herum um einiges definierter ist.

Nach ein bisschen rumhadern hab ich mir nun den Trainer gegönnt. Der gibt mir keine kompletten Workouts vor sondern teilt die auf und gibt einzelne Übungen dazu. So ganz weiß ich noch nicht was auf mich zukommt, ich glaube er gibt mir manchmal auch Läufe vor. Es ist wirklich so, dass es günstiger ist als ein Fitnessstudio, ich hab keine Ausrede mehr wenn ich die Wohnung nicht verlassen will und wenn ich ehrlich bin, hatte ich auch damals im Fitnessstudio keinen so rechten Plan was ich machen soll. Er nimmt mir also Arbeit ab. Ich habe erst angefangen, aber ich bin voll Zuversicht Very Happy

Irgendwo in der App habe ich gelesen, dass es für sehr übergewichtige Leute nur bedingt geeignet ist, und man das erstmal mit seinem Arzt absprechen soll.

[Aktualisiert am: Do, 05 Januar 2017 17:06]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Freeletics, was haltet Ihr davon? [Beitrag #578837 ist eine Antwort auf Beitrag #578277] Di, 24 Januar 2017 12:57 Zum vorherigen Beitrag gehen
Giggels_84 ist gerade offline  Giggels_84
Beiträge: 317
Registriert: September 2009
Ort: Salzgitter
Senior Member
Ich habe es probiert, fand die Bedienung aber zu umständlich, das Handy während des Sportes immer irgendwie im Blick zu haben und auch bei den Wechseln der "Figuren" musste mann ja aufs Display tippen. Das war mir zu doof. Würde für mich nur mit Trainingspartner in Frage kommen. Handy am Oberarm kann ich gar nicht ab, das nervt total...Mit ner Smartwatch könnte es funktionieren, aber ganz schön viel und teure Technik für ein paar Jumping Jacks. Grundsätzlich finde ich den Ansatz und auch das Marketing gut, es halt nichts für die Leute, die nur durch gutes zureden abnehmen wollen. Mann muss sich quälen, mit Freude, und ehrlich zu sich sein.

Höchstgewicht: 108,00KG
Niedriggewicht: 86,80KG
Aktuell: 92,50KG

Vorheriges Thema: Nach richtigem Fressen straffer Spaziergang
Nächstes Thema: Kann man mit einem Crosstrainer gut abnehmen?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sa Mai 27 06:23:02 CEST 2017

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01241 Sekunden