Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Abnehmen durch Sport
Abnehmen durch Sport [Beitrag #1266] Fr, 10 September 2004 21:21 Zum nächsten Beitrag gehen
Stephi ist gerade offline  Stephi
Beiträge: 583
Registriert: September 2004
Ort: Dortmund
Senior Member

Ich kriegs momentan nicht auf die Kette nach Diät zu leben.
Manchmal denke ich mir: wer viel Sport treibt der nimmt auch ab und MUSS essen.

Was meint ihr dazu?
Ich esse nicht fettig und auch nicht in Massen süß...
halt nur manchmal...
aber ihr kennt mich ja und wisst wie viel Sport ich meistens mache...

also???

Eure Meinung ist gefragt!


1,64m klein (größer als die meisten Gartenzwerge aber damit hat sichs auch schon)

Traumgewicht: 55,0kg

Re: Abnehmen durch Sport [Beitrag #1271 ist eine Antwort auf Beitrag #1266] Fr, 10 September 2004 21:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Frosch ist gerade offline  Frosch
Beiträge: 311
Registriert: September 2004
Ort: Froschteich
Senior Member
Moderator
Hallöle Stephi,

ich denke, das geht jedem mal so, daß er das nicht mit der Diät auf die Reihe bekommt und das mal ein wenig "zu wünschen" übrig läßt. Das ging mir in meiner Diät oft genug so und Du hast auch ganz sicherlich Recht, wenn Du sagst, wer Sport macht, der müsse auch essen. Von daher finde ich das jetzt wirklich nicht bedenklich. So lange Du auf die Ernährung achtest, gesund ißt und ausreichend Bewegung hast, dann ist das sehr viel wert. Wenn über kurz oder lang das Gewicht auch so nach unten will - umso besser. Aber gesunde Ernährung und Sport, das ist schon mehr als nur die halbe Miete.

Wenn's mit dem Diäten nicht so recht klappen will, dann sollte man das auch nicht über's Knie brechen. Schließlich sollst Du Dich ja auch immer dabei wohl fühlen und auch nicht wirklich das Gefühl haben, Du müßtest irgendetwas entbehren oder gar ein schlechtes Gewissen haben, wenn Du mal was Süßes ißt - ich glaube, das machen wir alle und geschadet hat's bisher noch keinem Wink

Liebe Grüße
Frosch


Born out of chaos, grew through the dust
The force of emotion, really screwed us up

( Hill / Spooner 1985 )
Re: Abnehmen durch Sport [Beitrag #1310 ist eine Antwort auf Beitrag #1266] Fr, 10 September 2004 22:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 18624
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Ich kriegs momentan nicht auf die Kette nach Diät zu leben.


Ich finde das das überhaupt nicht das Ziel sein kann nach irgendeiner Diät (ok,ok steng genommen ist jede negative Energiebilanz ein Diät Wink) zu leben, sondern sich so zu ernähren und Sport zu machen das man sich langsam dem für sich optimalen Gewicht nährt. Und satt sollte man sich auf jeden fall essen.

Ich geb natürlich zu das wenn man 103 Kg wiegt das natürlich relativ einfach ist Smile, da hast du es natürlich viel schwerer und es wird langsam gehn.
Aber du hast es auch nicht so doll nötig Wink

Osso


Start: 115 kg
Aktuelles Gewicht 77 kg jetzt wieder ohne Sommerspeck Wink
Mein Tagebuch
Re: Abnehmen durch Sport [Beitrag #1379 ist eine Antwort auf Beitrag #1310] Fr, 10 September 2004 23:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Stephi ist gerade offline  Stephi
Beiträge: 583
Registriert: September 2004
Ort: Dortmund
Senior Member

oh dankeschön... aber ich habs eben doch nötig Smile
mein problem ist, dass ich zwar ordentlich muskeln und kondi aufbaue aber leider auch schnell wieder dick werde wenn ich nicht halbwegs konsequent bin... und ich hab im moment irgendwie echt stress... da ist das gar nicht so einfach...


1,64m klein (größer als die meisten Gartenzwerge aber damit hat sichs auch schon)

Traumgewicht: 55,0kg

Re: Abnehmen durch Sport [Beitrag #1456 ist eine Antwort auf Beitrag #1266] Sa, 11 September 2004 10:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
islay ist gerade offline  islay
Beiträge: 291
Registriert: September 2004
Ort: salzburg
Senior Member

ich denke, irgendwann nähert man sich dem normalgewicht und dann gehts einfach richtig langsam abwärts. es hat keinen sinn, sich zu quälen - man muss sich richtun viel zeit lassen. wenn man sich umgstellt hat, dann muss sich das langsam einpendeln. ich versuch es so zu machen, dass ich nie das gefühl habe, mir geht etwas ab - sondern ich ess, was ich essen möchte. irgendwann wird ja das ziel sein, sich gesund zu ernähren und das gewicht zu halten - also eine dauerhafte umstellung ohne quälerei. und bis dahin versuche ich, einfach ein klein wenig davon herunterzuschrauben und mich genügend zu bewegen, damit ich an dieses ziel herankomme.
ich weiss, bei ner richtigen diät mit viel verzicht würde sich auf der waage viel schneller was tun - aber wer weiss, wenn sich das hauptsächlich durch musekel- und wasserverlust abzeichnet - naja, das ist ja nicht das ziel.
ich sag mal so - lieber pro woche 100g echtes fett weniger als 2 kg muskeln und wasser.
und der sport - der spielt da so eine grosse rolle. er erhöht nmicht nur den energiebedarf, er hilft uns ja auch, schlank zu werden (anstatt dünn) und formt den körper so.
naja, und ganz zu schweigen von herz-kreislauf, immunsystem usw....

gruss
islay


leben und leben lassen
----------------
höchstgewicht: 65kg
01.01.05: 59.5kg
aktuell: 58.8 kg

halbzeit und umstellung
Re: Abnehmen durch Sport [Beitrag #1914 ist eine Antwort auf Beitrag #1266] Mo, 13 September 2004 12:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Werbeagle ist gerade offline  Werbeagle
Beiträge: 2098
Registriert: September 2004
Ort: Oberhausen
Senior Member
Hallo liebe Stephi,
ich habe dir ja auch schon mal geschrieben, dass du ja nicht viel wiegst und es deswegen deinem Körper extrem schwer fällt noch Gewicht zu verlieren. Du musst auch bedenken (ich nehme mal jetzt mein Gewicht als Beispiel) ein trainierter 70 kg Körper sieht anders aus als ein untrainierter Körper mit dem gleichen Gewicht. Ein untrainierter Körper ist viel dicker, weicher und unstraffer. Umso weniger man wiegen möchte desto größer ist der Kampf dieses Gewicht zu halten. Oft unmöglich. Man fährt seinen Stoffwechsel immer weiter runter, kann immer weniger essen, stellt jeden Bissen in Frage, und Sport macht keinen Spaß mehr, da man nicht mehr genug essen kann um ihn auch ungefährdet auszuüben. Fasten usw. ist auch keine Lösung sondern bringt nur eine kurzfristige Gewichtsabnahme. Da man ja nicht immer fasten kann, will man leben.

Du solltest lieber dein Vergnügen am Sport behalten, genügend essen um dich wohl zu fühlen und dir auch ab und an mal was gönnen. So hast du Lebensqualität und bist gesund. Lieber ein wenig mehr wiegen und gesund und knackig sein, als krank und dünn.

Liebe Grüße
Werbeagle (die in deinem Alter auch unbedingt unter 60 kg wiegen wollte, und wenn ich mir alle Bilder von damals anschaue frage ich mich jetzt WARUM bloß?)


Anfang: 05.01.2004 mit 79,9 kg
jetziger Stand zwischen 70,0 und 71,7 kg
ich bin ein schottischer Standteebeutel

Werbeagles TB
Re: Abnehmen durch Sport [Beitrag #2146 ist eine Antwort auf Beitrag #1914] Di, 14 September 2004 07:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Stephi ist gerade offline  Stephi
Beiträge: 583
Registriert: September 2004
Ort: Dortmund
Senior Member

Hach ja, das ist schon schwer Smile
ABer aufs Essen verzichten will ich bei dem Sportpensum das ich täglich versuche abzureissen (ich gönne mir auch pausen, gestern war ich zB nur ein Stündchen bei der Aquafitness...boooh, ging das in die Arme Smile )
Aber na ja, ich sag immer "hauptsache fröhlich" und schwabbelig bin ich ja auch nicht mehr. Gott sei dank!!!

Ist nur nicht so einfach zu akzeptieren, dass es wohl nicht mehr so gut runtergeht. Hätte halt gern 55kg. Hab am Sonntag erst mit einer Trainerin einer anderen Laufgruppe gesprochen und die meinte dass 55 trainierte Kilos bei meiner größe optimales Gewicht zum laufen wären. Tja, ich leb zwar nicht nur fürs laufen (eher alles andere als das) aber so ein Floh im Ohr muß man erst einmal verscheuchen Smile


1,64m klein (größer als die meisten Gartenzwerge aber damit hat sichs auch schon)

Traumgewicht: 55,0kg

Re: Abnehmen durch Sport [Beitrag #2255 ist eine Antwort auf Beitrag #2146] Di, 14 September 2004 12:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
cyberbudda ist gerade offline  cyberbudda
Beiträge: 7
Registriert: September 2004
Ort: Niedersachsen
Junior Member
Hallo Stephi,

also, ich würde mir an Deiner Stelle keinen Kopf um irgendeine blöde Diät machen. Du hast Normalgewicht und bist sportlich. Irgendwann muß man einfach aufhören, nach den Kilos zu schielen, sich über das erreichte freuen und gesund durchs Leben gehen.

Meine Freundin zum Beispiel hat es meiner Meinung nach maßlos übertrieben. Die hat (nach fast 30 Kilo Gewichtsreduzierung) einen BMI von 18 und damit untergewicht. Das finde ich viel schlimmer!

Viele Grüße


cyberbudda Wink

27 jahre - männlich - 1,82 meter

mein externes tagebuch
Re: Abnehmen durch Sport [Beitrag #2258 ist eine Antwort auf Beitrag #1266] Di, 14 September 2004 12:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
TeeJunkie ist gerade offline  TeeJunkie
Beiträge: 4162
Registriert: September 2004
Ort: Belgien
Senior Member
Admin / Moderatorin
BMI 18? Das muss echt nicht sein. Ich hatte mal einen von 19 und selbst das war maßlos übertrieben... Mit dem vielen Sport wird sich das ein oder andere Kilo oder der ein oder andere cm ohnehin noch verabschieden Wink

*kreisch* ES LEBT!

Pinguine visuell

Gewichtsstand nach Schwangerschaft... U70 geschafft, weiter gehts!
http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_i3P_75,8_69,4_65_abs.png

Stolzes Neumitglied
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/22610/0/
Re: Abnehmen durch Sport [Beitrag #2725 ist eine Antwort auf Beitrag #2258] Do, 16 September 2004 09:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Stephi ist gerade offline  Stephi
Beiträge: 583
Registriert: September 2004
Ort: Dortmund
Senior Member

das hoffe ich ja auch (also dass sich durch den sport das ein- oder andere kilo verabschiedet) aber momentan tut sich nichts... na ja, abwarten und viiiiiel (tee) trinken, gell?

1,64m klein (größer als die meisten Gartenzwerge aber damit hat sichs auch schon)

Traumgewicht: 55,0kg

Abnehmen in der Gewichtsklasse schwierig [Beitrag #4274 ist eine Antwort auf Beitrag #1266] Do, 23 September 2004 11:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
andrea61 ist gerade offline  andrea61
Beiträge: 508
Registriert: September 2004
Senior Member
Hi Stephi,
fast die gleiche Gewichtsklasse 62 kg mit 168 cm Größe. Würde auch gerne auf die 55 kg kommen. Aber gemach.
Ich finde, in dieser Kategorie sollten wir uns nicht zuviel vornehmen.
Nimm dir doch erstmal die 60 kg vor. Die halten.
Und DANN die 59 kg.
Aber lass dir Zeit. Aus langjähriger Erfahrung (immer irgendwas zwischen 55 und 65 kg, weiß ich, wie schnell die Kilos nach einer Crash-Diät wieder drauf sind.
Nur so, wie ich es jetzt mache (Richtung Logi) funktioniert es, ohne, dass es ein ständiger Kampf ist. Und diesen Kampf habe ich die letzten 25 Jahre geführt.
Vertrackt an der Situation ist, dass Crashdiäten in jungen Jahren wohl auch einfacher durchzuführen sind. Nur so geht es nicht weiter. Irgendwann ab ca. 35 Jahren wehrt sich der Körper und hält verdammt zäh an seinen Kilos fest.
Du kannst von uns "Alten" und unserer Erfahrung profitieren.
Aber, du musst natürlich nicht Smile
Ich wünsch dir was!!
LG
Andrea61


LG Andrea
--------------------
w / 54 Jahre / 166 cm /
62,0 kg - BMI: 21,97 (30.09.2004)
71,6 kg - BMI: 25,36 (07.04.2008)
65,9 kg - BMI: 23,35 (08.08.2008)
73,7 kg - BMI: 26,08 (30.05.2009)
75,5 kg - BMI: 26,75 (16.01.2010)
66,0 kg - BMI: 23,38 (14.11.2010)
62,0 kg - BMI: 22,5 (06.02.2011)
61,5 kg - BMI: 21,8 (28.03.2012)
65,9 kg - BMI: 23,9 (31.08.2012)
70,3 kg - BMI: 25,5 (31.01.2013)
72,4 kg - BMI: (20.11.2013)
71,0 kg - BMI: (05.05.2014)
68,8 kg - BMI: 25,0 (13.08.2014)
67,4 kg - BMI: 24,5 (16.09.2014)
67,5 kg - BMI: 24,5 (07.08.2015)

Ob Du glaubst, Du kannst es, oder nicht, Du hast Recht! Wink
Re: Abnehmen in der Gewichtsklasse schwierig [Beitrag #4286 ist eine Antwort auf Beitrag #4274] Do, 23 September 2004 11:27 Zum vorherigen Beitrag gehen
islay ist gerade offline  islay
Beiträge: 291
Registriert: September 2004
Ort: salzburg
Senior Member

ich kann da nur zustimmen.
ich bin 167 gross und bin mit viel mühe unter die 60er-marke gerutscht. un ich weiss genau, dass gewichtsmässig nun nur noch seeeehr langsam etwas geht... ich denke, man kann sich da über ganz kleine erfolge freuen.

erstmal hab ich mir zum ziel gesetzt, unter 60 zu bleiben und das traumziel 55kg ist eigentlich eher bestimmten traummassen gewichen - und DA tut sich eben schon etwas. auch nur langsam, aber durch den sport formt sich der körper langsam und ich verliere tatsächlich an den richtigen stellen etwas an umfang.

lieben gruss
islay


leben und leben lassen
----------------
höchstgewicht: 65kg
01.01.05: 59.5kg
aktuell: 58.8 kg

halbzeit und umstellung
Vorheriges Thema: wie habt ihr es geschafft abzunehmen?
Nächstes Thema: WW-Points-Berechnung
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr Feb 24 04:40:50 CET 2017

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02553 Sekunden