Glossar Sport und Training

Dauermethode (HF)

Länger andauernde Belastung bei konstanter Intensität und ohne Unterbrechung

Herzfrequenz (HF)

Anzahl der Herzschläge pro Minute. Ohne Kenntnis der HFmax , hat dieser Wert nur eine sehr begrenzte Aussagekraft und kann nicht zur Trainingssteuerung, sondern ausschließlich für die Trainingsdokumentation, eingesetzt werden.

HFmax

Die maximale Herzfrequenz, die physiologisch erreichbar ist. Die HFmax ist individuell verschieden. Statistisch ist die HF sowohl vom Alter als auch vom Geschlecht abhängig. Es gibt einige Studien, aus denen mathematische Funktionen abgeleitet wurden, mit deren Hilfe die HFmax berechnetet werden kann. Jedoch kann die individuelle HFmax so weit abweichen, dass auf der Basis des errechneten Wertes, keine sinnvolle Trainingssteuerung möglich ist.
Siehe auch:HFmax Selbsttest

HFpeak

Größe gemessene Herzfrequenz , die während eines Trainings gemessen wurde.

Maximale Sauerstoffaufnahme (VO2max)

Maximale Menge an Sauerstoff, welche der Körper während der Energiegewinnung verwerten kann.
Sie ist damit ein Maß für die absolute Ausdauerleistungsfähigkeit. Die VO2max wird bei der Leistung erreicht, die maximal in etwa über 6 Minuten aufrechterhalten werden kann.

pV02max (Power at V02max)

Minimale Leistung bei der die V02max erreicht wird. Eine weitere Steigerung der Leistung würde Sauersoffaufnahme nicht mehr erhöhen.

Relative Herzfrequenz

Genutzter Anteil der HFmax in Prozent. Die relative Herzfrequenz ist ein Maß für die physiologische Reaktion des Körpers auf eine Belastung. Im Gegensatz zur absoluten HF ein wichtiger Parameter für die Trainingssteuerung.

Sauersoffaufnahme (V02)

Menge an Sauerstoff die während einer Belastung oxidiert wird. Über die Sauerstoffaufnahme ist ein Rückschluss auf die Menge der oxidierten Energieträger (Kohlenhydrate und Fett) und damit auf die erbrauchte Leistung, möglich.
Sauerstoffaufnahme und Leistung verhalten sich proportional zueinander.

Trainingsprokoll

Mit einem Trainingsprotokoll wird bestimmt, wie genau ein Training durchzuführen ist. Es wird die Reihenfolge, die Intensität und die Dauer der einzelnen Trainingsabschnitte festgelegt.

V02

VO2peak

Größe Sauerstoffannahme, die während eines Trainings gemessen wurde. In Relation zur V02max kann damit in Studien abgeschätzt werden, inwieweit das absolute Ausdauerpotenzial ausgenutzt wurde. VO2peak wird in der Regel nur in wissenschaftlichen Studien oder während einer Leistungsdiagnostik bestimmt.

vV02max (velocity at V02max)

Mass für die Belastungsintensität beim Laufen. Minimale Geschwindigkeit der die V02max erreicht wird. Da beim Laufen sich Geschwindigkeit und Leistung proportional verhalten ist vV02max mit pV02max äquivalent.
Achtung, beim Radfahren ist die vV02max nicht ohne Weiteres anwendbar, da bei gegebener Geschwindigkeit, z.B. die Windbedingungen, die benötigte Leistung stark beeinflussen. Bei relativ konstanten Steigungen kann die vV02max genutzt werden, da hier die Steigungsleistung über den Windwiderstand dominiert.