Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Sport » Frage zur Fettverbrennung
Frage zur Fettverbrennung [Beitrag #41515] Di, 24 Mai 2005 12:55 Zum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallo Ihr Lieben !!!

Ich habe mal eine Frage und kann somit vorerst keinen informativen Artikel beisteuern.
Weiß zufällig jemand wieviel Fett man bei sagen wir mal 45min. Fahrrad im Fitnessstudio verbrennt? So ein minimalwert in GRAMM würde mich mal interessieren, das würde mich glaube ich ziemlich motivieren, wenn es da Werte gäbe, denn dann kann man sich den Trainingseffekt viel besser vorstellen.
So, das war eigentlich meine Frage...
Liebe Grüße
Placida
Re: Frage zur Fettverbrennung [Beitrag #41525 ist eine Antwort auf Beitrag #41515] Di, 24 Mai 2005 13:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 21279
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ich kann die Frage nicht genau geantworten weil ich nicht weiss vielviel kcal man im fice verbrennt. Hier die Werte für "echtes" Radfahren:
http://gesuender-abnehmen.com/abnehmen/kalorienverbrauch-rad fahren.html

Um ein Kg abzunehmen braucht es 7000 Kcal


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Frage zur Fettverbrennung [Beitrag #42896 ist eine Antwort auf Beitrag #41525] Di, 07 Juni 2005 12:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pet1 ist gerade offline  pet1
Beiträge: 204
Registriert: März 2005
Ort: Reuden
Senior Member
Bei mir sind es bei 30 min um die 300 -350 kilocalorien,je nach

Schwierigkeitsgrad und wenn man der Maschine glauben kann.

Noch besser sind Crosstrainer und Laufband. Very Happy


Anfangsgewicht: 2.3.05 125,6 kg
Ziel: 90kg am 24.12. 2005

Es ist alles nur Kopfsache!

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/3;10727;112;1;1/c/107/t/90/s/126/k/00ba/weight.png
Re: Frage zur Fettverbrennung [Beitrag #42941 ist eine Antwort auf Beitrag #42896] Di, 07 Juni 2005 21:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tina1100 ist gerade offline  Tina1100
Beiträge: 136
Registriert: April 2005
Ort: Nähe von Münster
Senior Member
Ich habe so eine Pulsuhr wo man auch den verbrauch von Fett errechnen lassen kann...... Hab sie aber noch nie beim Fahrradfahren benötigt....... Weiß nur beim laufen verbrauche ich ca..... jenachdem wie schnell ich laufe (Pulsschlag ca 140)
45min 5-6 gramm (ca590KCAL)
Weiß aber nicht ob das alles so richtig ist.....
Ich laufe nicht mehr mit Pulsuhr..... nur noch nach mein eigenem Empfinden..... Das macht mehr Spass und du lernst viel besser deine Grenzen zuspüren.......
LG
Tina


Re: Frage zur Fettverbrennung [Beitrag #50684 ist eine Antwort auf Beitrag #41515] Do, 11 August 2005 09:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
toby1978 ist gerade offline  toby1978
Beiträge: 1752
Registriert: September 2004
Ort: tiefer bayrischer Wald :-...
Senior Member
möchte mal wissen wieviel kcal ich bei einer stunde spinning mit 133 kg ca verbrauche ...

spinning mit jumps, runnings, berg und tal ...



schätze mal so um die 1000 bis 1500 kcal ...
spinning ist aber leider nirgends aufgeführt!


Größe 1,83 m - Alter 29

Gewicht am 01.07.2000 = 170,0 kg
Tiefststand im Juli 2004 = 111,9 kg

Gewicht am 24.07.2007 = 168,0 kg - Abnehmbeginn 21.11.2007
Gewicht am 15.12.2007 = 158,0 kg (incl. Kleidung u Schuhe)

Ziele:
1. Ziel: Hosen, Hemden und Lederhose sollen wieder passen
2. Ziel: Wagge zeigt ne Zahl unter 150 kg ( bis 2/2008)
3. Ziel: (evtl ab 2008) Gewicht weiter reduzieren auf 120 kg

http://angelcommunity.ath.cx/ticker/weight/31/ticker.png
Re: Frage zur Fettverbrennung [Beitrag #56270 ist eine Antwort auf Beitrag #50684] Mi, 21 September 2005 14:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
epuh
Beiträge: 27
Registriert: September 2005
Junior Member
1.Beim Radfahren kommt es darauf an, wie schnell du fährst oder ob du nur im flachen oder berg auf fährst. 1 stunde radfahren verbraucht bei mittlerer geschw. (20-24km/h) ca. 400-500 kcal.
2. es gibt keinen Fettverbrennungspuls
3. die beste Art Fett abzubauen ist richtiges Krafttraining
4. und natürlich richtige Ernährung
5. Spinning ist ein reines Herz-Kreislauftraining, da die Intensität meistens zu hoch ist.
6. ...


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/3;10715;42;1;0/c/0/t/-4/k/b1e6/weight.png

______________________
Life long and prosper
Re: Frage zur Fettverbrennung [Beitrag #56274 ist eine Antwort auf Beitrag #41515] Mi, 21 September 2005 14:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Förmchen
Beiträge: 16915
Registriert: April 2005
Senior Member
http://fitforfun.msn.de/fitness/fitnesscheck?page=4

schaut mal rein, den artikel fand ich ganz gut!


Wer will findet Wege.
Wer nicht will findet Gründe.
Re: Frage zur Fettverbrennung [Beitrag #56327 ist eine Antwort auf Beitrag #41515] Do, 22 September 2005 06:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Funny ist gerade offline  Funny
Beiträge: 74
Registriert: Dezember 2004
Member
Ich hab vor zwei Tagen einen Spinning Marathon von 3 h gemacht und hatte einen kcal verbrauch von 1500 bei 1,71 und 69 kg.
Spinning ist das Beste Fettverbrennungstraining, da du durch die ganzen Intervalle die du immer wieder machst die Kohlenhydratspeicher anzapfst und somit auch die Fettverbrennung akurbelst. Das Spinning merkst du 24 h danach noch "brennen". Zumindest hab ich nach jedem Spinning einmal in der Woche immer eine verstärkte Fettverbrennung am nächsten Tag.

Nutzt zwar derzeit bei mir nichts, da mein Stoffwechsel kaputt zu sein scheint.. aber naja,..
Re: Frage zur Fettverbrennung [Beitrag #204786 ist eine Antwort auf Beitrag #41515] Sa, 20 Oktober 2007 23:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
yasemin ist gerade offline  yasemin
Beiträge: 74
Registriert: Dezember 2006
Member
also nach meinen Erkundungen kommt es nicht darauf an ab weiviel minuten man zur fettverbrennung rüber geht, sondern das man sich hauptsächlich regelmäßig bewegt, somit puscht man den stoffwechel auf hochtouren, was mehr kalorien verbrennt also sprich kohlenhydrate dann das fett.

hauptsache man bewegt sich langsam aber lange.


stimmts???? Razz
Re: Frage zur Fettverbrennung [Beitrag #205045 ist eine Antwort auf Beitrag #41515] So, 21 Oktober 2007 21:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Nein - da hast du offenbar vom Fettverbrennungspuls gehört. Vergiss es. Je höher der Puls geht, desto mehr Kalorien verbrennst du. (ZU hoch soll er auch nicht gehen, dann kommst du in den ungemütlichen anaeroben Bereich und machst bald schlapp - aber mit einfachem Gehen in der Ebene sollte ein nicht völlig unfitter Mensch sowieso nicht in den anaeroben Bereich kommen).
Lange und langsam gehen ist besser als Sofahocken und schlechter als lange und flott gehen. Wink



Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Frage zur Fettverbrennung [Beitrag #205061 ist eine Antwort auf Beitrag #41515] So, 21 Oktober 2007 21:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 21279
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Auferdem auch bei Fettsoffwechseltrainig, wie man es in der Marathonvorbeteitung macht, ist die Indentsität nicht sooo niedrig.
Es kommt dann nämlich darauf an das absolut am meisten Fett verbrant wird und nicht relativ.
Und das ist der Fall wenn Fett und KH's je zur Hälfte verbraucht werden. So bei ca. 70% HF max, bei gut ausdauertrainierten sogar bei 75 HFmax


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Frage zur Fettverbrennung [Beitrag #205073 ist eine Antwort auf Beitrag #41515] So, 21 Oktober 2007 22:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Wenn ich meine 2 Stunden mit einem Schnitt von 130 Puls unterwegs bin, bin ich im Schnitt bei 72 % von der HFmax und das macht sich auch auf der Waage bemerkbar.
Langsamere Tage mit 120 oder gar weniger Durchschnittspuls schlagen lang nicht so gut zu Buche auf der Waage. (Das Problem bei meinen Strecken ist natürlich, dass mir das Bergabgehen den Schnitt z'sammhaut - muss dementsprechend auf den anderen Strecken Gas geben)



Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Frage zur Fettverbrennung [Beitrag #205074 ist eine Antwort auf Beitrag #41515] So, 21 Oktober 2007 22:22 Zum vorherigen Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 21279
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Das ist dann doch auch ziemlich optimal. Wenn ich 2 Std laufen bin meist bei ca. 75% (nach 10km wettkampfleistung errechnet) unterwegs. Meinen Marathon bin ich noch einen Tick schneller gelaufen. Das ist dann fidne ich auch einen angenehme Anstrengung. Man merkst das man was tut, macht sich aber nicht tot dabei Smile

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Vorheriges Thema: Pilates?
Nächstes Thema: welcher sport am besten ?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Apr 09 15:52:42 CEST 2020

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02923 Sekunden