Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Neue Benutzer » Neue Mitglieder » Hilft wohl alles nichts...:)
Hilft wohl alles nichts...:) [Beitrag #286480] Do, 07 August 2008 16:45 Zum nächsten Beitrag gehen
Hoppla ist gerade offline  Hoppla
Beiträge: 8
Registriert: August 2008
Ort: Schleswig-Holstein
Junior Member
Hallo liebes Forum,

habe dieses Forum heute gerade entdeckt und habe mich kurzerhand mal registriert. Jetzt möchte ich mich euch kurz vorstellen.

Ich bin 24 Jahre alt und komme aus dem schönen Schleswig-Holstein. Durch meine Abschlussprüfungen im letzten Jahr habe ich stolze 6 - 7 Kilo zugenommen, die ich leider nicht mehr loswerde. Ich wiege jetzt etwas mehr als 76 Kilo bei einer Größe von 175 cm. Glaubt man dem BMI, ist alles noch im einigermaßen grünen Bereich, aber ich fühle mich einfach soooo unwohl in meiner Haut. Sad

Zwischendurch habe ich auch mal drei kleine Kilo abgenommen, aber letztendlich muss ich gestehen, bin ich nicht mit der rechten Disziplin bei der Sache. Ein Grund dafür ( und ich will ehrlich sein...) liegt darin, dass ich unter Depressionen leide und somit auch an der damit einhergehenden Antriebslosigkeit.

Das soll natürlich keine "Entschuldigung" oder "Ausrede" sein, aber ich schaffe es tatsächlich nicht, mir mal etwas ordentliches, gesundes zu kochen. Mir fehlt dafür der Antrieb und in den letzten Wochen ist mir der Spaß am Essen auch noch flöten gegangen...(Was leider nicht heisst, dass ich wenig esse..ich esse halt nur Müll)Essen sollte ein Genuss sein, aber das ist es halt nicht mehr, wenn man sich nur von Brot mit Marmelade/Honig/Käse, mal Nudeln und Müsli zum Frühstück ernährt. Ich finde Essen einfach nur noch ätzend bzw. seine Zubereitung Crying or Very Sad Aber ich fühle mich nicht in der Lage, etwas zu kochen und mir fehlt komplett die Lust, mich mal an anderen Dingen auszuprobieren..ich weiß, es klingt komisch, aber vielleicht kann das ja irgendjemand irgendwie ein bisschen nachvollziehen.

Ich hoffe, ihr denkt jetzt nicht, ich will herumjammern, wollte nur meine derzeitige Situation beschreiben.

Naja und deswegen, um mal aus diesem ernährungstechnischen Sumpf herauszukommen und mein altes Gewicht wiederzuerlangen, hoffe ich, dass mir gelegentliches Herumstöbern und Austauschen hier im Forum wieder den nötigen Schwung verleiht.

Zum Sport (FitnessStudio) gehe ich Gott sei Dank einigermaßen regelmäßig...( 2 bis 3 Mal/Woche)


Also, seid herzlich gegrüßt Smile


Re: Hilft wohl alles nichts...:) [Beitrag #286513 ist eine Antwort auf Beitrag #286480] Do, 07 August 2008 19:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Firefly ist gerade offline  Firefly
Beiträge: 16
Registriert: August 2008
Ort: Ruhrgebiet
Junior Member
Hallo Hoppla,

auch wenn ich selber noch ein Neuling in diesem Forum bin, möchte ich Dich an dieser Stelle herzlich willkommen heißen.

Ebenfalls hoffe ich, bei dem Kampf gegen die Pfunde hier Unterstützung zu bekommen und wünsche auch Dir toi toi toi.
Wenn ich Deine Zeilen allerdings so lese, habe ich den Eindruck, dass Deine Ernährung vielleicht ein Symptom Deiner Stimmung ist, auch ein sehr belastender Punkt, aber wie Du ja selber schreibst, nicht die Ursache oder das eigentliche Problem.

Hast Du schon mal in Erwägung gezogen, Dir professionelle Unterstützung gegen Deine Depression zu holen? Wenn man mit Dir zusammen an der Stelle etwas verbessert wird Dir evtl. auch das Essen/Kochen wieder leichter fallen.

Mit den besten Grüßen und Wünschen

Firefly






Sie wurde geboren mit einem sonnigen Gemüt und der Gewissheit, dass die Welt verrückt ist.
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/44422/.png [/url]
Re: Hilft wohl alles nichts...:) [Beitrag #286530 ist eine Antwort auf Beitrag #286513] Do, 07 August 2008 19:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Laufmeter ist gerade offline  Laufmeter
Beiträge: 13689
Registriert: Juli 2008
Ort: Wien
Senior Member
Hallo Hoppla,

herzlich willkommen hier im Forum! Schwung wird hier garantiert, Motivation und Tipps genauso. Very Happy

ABER: (und das wirst Du jetzt gar nicht gerne hören!) Tun mußt Du selber! Genau das ist aber schwierig bei einer Depression. Verzeih mir meine Offenheit, ich will Dich in keiner Weise angreifen. Um Deine Ernährung wieder in den Griff zu kriegen, ist der erste Schritt zum Arzt zu gehen. Das ist das Schwierigste. Wenn Du Deinen Kopf erst mal aus dem Loch draußen hast, in dem Du grad steckst, ist es ein Leichtes, ganz rauszuklettern und Dein Leben (und damit auch Deine Ernährung) wieder in den Griff zu kriegen.

Wie gesagt: wir können Dich motivieren und tun das auch gerne. Aber wir können nicht für Dich einkaufen und kochen. Smile

Viel Spaß hier!

Firefly, habe ich Dich eigentlich schon begrüßt? Wenn nicht: Herzlich willkommen hier!



Das Leben ist zum Leben da!

Ich freue mich über Besuch in meinem Tagebuch

Mich sehen kann man in meinem Bilder-Buch

[Aktualisiert am: Do, 07 August 2008 19:55]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Hilft wohl alles nichts...:) [Beitrag #286582 ist eine Antwort auf Beitrag #286480] Do, 07 August 2008 22:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hoppla ist gerade offline  Hoppla
Beiträge: 8
Registriert: August 2008
Ort: Schleswig-Holstein
Junior Member
Kuckuck Smile

Klar, ihr habt Recht. Bin auch schon seit April in Therapie, aber da stehen natürlich andere Dinge im Vordergrund. Wie du schon sagst Firefly, ist die ganze Sache ein Symptom und es wird mit Sicherheit besser, je weiter die Zeit voranschreitet. Nichtsdestotrotz kenne ich mich ja auch unter "normalen" Umständen und weiß, dass ich von Natur aus einen riiiiesigen inneren Schweinehund habe. Aber ich glaube, mit dem Schwung werde ich den so oder so mal ganz schnell in seine Schranken weisen Very Happy

Und vielen Dank für eure herzliche Begrüßung Smile
Re: Hilft wohl alles nichts...:) [Beitrag #286589 ist eine Antwort auf Beitrag #286480] Do, 07 August 2008 23:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Rike ist gerade offline  Rike
Beiträge: 27
Registriert: Juli 2008
Ort: Lünen
Junior Member
hallo Hoppla,

auch von mir ganz liebe Grüße. Ich bin ebenfalls erst seit kurzem in diesem Forum, kann dir aber bestätigen, dass ich deine Situation sehr gut kenne. Auch ich habe vor einigen Jahren tief in Depressionen gesteckt und kann deine Probleme nur allzu gut nachvollziehen. Da du schon in Therapie bist, wird sich das mit dem Essen und Kochen irgendwann von selbst einstellen, nämlich dann, wenn bei dir wieder die Sonne aufgeht. Ist das erst einmal geschehen, dann kommt wirklich der Rest von ganz allein.

Ganz liebe Grüße
Rike
Re: Hilft wohl alles nichts...:) [Beitrag #286925 ist eine Antwort auf Beitrag #286589] Fr, 08 August 2008 22:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hoppla ist gerade offline  Hoppla
Beiträge: 8
Registriert: August 2008
Ort: Schleswig-Holstein
Junior Member
Hallo liebe Rike,

danke für deine Antwort. Es macht mir wirklich Mut, dass du in einer ähnlichen Situation gesteckt hast und meinst, dass sich das auch bei mir mit der Ernährung einrenkt. Danke dafür Smile
Re: Hilft wohl alles nichts...:) [Beitrag #287265 ist eine Antwort auf Beitrag #286925] So, 10 August 2008 23:21 Zum vorherigen Beitrag gehen
Rike ist gerade offline  Rike
Beiträge: 27
Registriert: Juli 2008
Ort: Lünen
Junior Member
Hallo Hoppla,

das ist mir Sicherheit so. Es muss nur erstmal grundlegend einiges für einen selbst klar sein. Irgendwann tritt das ein, also auch diesbezüglich Kopf hoch. Depressionen sind nicht unheilbar. Aber sie sind furchtbar für den Betroffenen selbst. Jemand, der das noch nicht erlebt hat, kann es nicht beurteilen. Irgendwann kommt so eine Art Initialzündung und dann bist du wieder voll da und dann hast du auch wieder die Kraft, alles andere zu schaffen.

LG
Rike
Vorheriges Thema: Moin!
Nächstes Thema: Ein herzliches Hallo in die Runde.
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mi Jun 26 20:24:08 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04591 Sekunden