Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Sport » Sportanfänger
Sportanfänger [Beitrag #518081] Mi, 11 Juli 2012 10:42 Zum nächsten Beitrag gehen
wintertraum62 ist gerade offline  wintertraum62
Beiträge: 1
Registriert: Juli 2012
Ort: Essen
Junior Member
Hallo,

ich lebe seit ca. 5 Wochen Low Carb (ca. 30 gr KH am Tag) und fühle mich seit einigen Tagen schwach.
Ich bin 50 Jahre alt und habe noch nie sport gemacht (Schulsport mal ausgenommen). Ich bin ziemlich übergewichtig und möchte lang Low Carb leben.
Ich bin ratlos, wie ich mit sportlichen Aktivitäten beginnen soll, was ich tun kann, die kleinsten Übungen wie Kniebeugen schaffe ich nicht, joggen geht gar nicht, habt ihr einen Tipp wie und womit ich beginnen könnte?

Re: Sportanfänger [Beitrag #518082 ist eine Antwort auf Beitrag #518081] Mi, 11 Juli 2012 10:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade online  osso
Beiträge: 22602
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
mit low carb aufhören. Zu den Hintergünden:
Die muskuläre Energiebereitstellung im Sport


Wird dir nciht gefallen, aber die Alternative ist eine Leben auf einen niedrigen Aktivitätslevel. Carb sind nur mal der Superteibstoff des Körper. Und wenn man nur Schweröl zu Verfügung hat, dann hat das KOnsequenzen

Aber gehen/Walken sollte immer möglich sein




Start: 115 kg
Heute: ~77kg jetzt ohne Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Mi, 11 Juli 2012 10:48]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Sportanfänger [Beitrag #520441 ist eine Antwort auf Beitrag #518082] Sa, 04 August 2012 10:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
KarstenHH ist gerade offline  KarstenHH
Beiträge: 16
Registriert: Juli 2012
Ort: Hamburg
Junior Member
osso schrieb am Mi, 11 Juli 2012 10:47



Aber gehen/Walken sollte immer möglich sein





Das sehe ich genauso

Doch leider finde auch ich fast immer eine Ausrede für mich warum ich doch lieber 2 Stationen mit der Bahn fahre anstatt die 20 min mal zu Fuß zu erledigen.

Aber ich gelobe Besserung^^


Start am 30.7.2012 mit 117 Kg
EtappenZiel am 30.7.2013 mit 90Kg

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/118904/.png
Re: Sportanfänger [Beitrag #521009 ist eine Antwort auf Beitrag #520441] Do, 09 August 2012 12:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martha35 ist gerade offline  Martha35
Beiträge: 10
Registriert: August 2012
Junior Member
Hallo,
ich bin 35, hab nen Bürojob und komm immer ziemlich spät nach Hause, für Sport kann ich mich da auch so gut wie gar nich aufraffen, vielleicht mal alle 3 Monate ne halbe Stunde schwimmen. Zu Fuß könnte ich acuh mehr gehen, aber auch da hab ich schnell ne Ausrede. Und ich weiß ich sollte Sport machen, für Körper und Gesdundheit, hmpf...
Re: Sportanfänger [Beitrag #521067 ist eine Antwort auf Beitrag #521009] Do, 09 August 2012 20:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wir 2 ist gerade offline  Wir 2
Beiträge: 185
Registriert: Juli 2012
Ort: Stade
Senior Member
Hallo Martha,

verabrede Dich mit jemanden zu einem gemeinsamen Spaziergang oder einer Runde Walking. Wenn man weiß, daß da jemand auf einen wartet, ist es schwieriger, eine Ausrede zu erfinden, außer man will ihn versetzen.

LG Jana
Re: Sportanfänger [Beitrag #521190 ist eine Antwort auf Beitrag #518081] Fr, 10 August 2012 12:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martha35 ist gerade offline  Martha35
Beiträge: 10
Registriert: August 2012
Junior Member
Hallo Jana,

ja, das ist an sich ne gute Idee, aber das muss sich auch ergeben. So vor 2 Jahren hab ich mich regelmäßig mit 2 Freundinnen zum schwimmen getroffen, da kann man dann schwer raus, aber wie so oft im LEben, hat sich das dann wieder verlaufen!

Liebe Grüße
Marha
Re: Sportanfänger [Beitrag #528992 ist eine Antwort auf Beitrag #518081] Do, 15 November 2012 18:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daisys ist gerade offline  Daisys
Beiträge: 6
Registriert: November 2012
Junior Member
Hallo,

mein Name ist Daisy und ich habe auch mit schwimmen begonnen.

Zitat:

So vor 2 Jahren hab ich mich regelmäßig mit 2 Freundinnen zum schwimmen getroffen, da kann man dann schwer raus, aber wie so oft im LEben, hat sich das dann wieder verlaufen!



Ich finde es bringt immer schon eine Menge wenn man jemanden hat der einen nochmal "mitschleift" wenn die Motivation im Keller ist. Ansonsten kann ich auch raten verschiedene Kurse auszuprobiern, vielleicht in einem Studio o.ä.. So habe ich die für mich das richtige Variante für Sport gefunden.
Re: Sportanfänger [Beitrag #529051 ist eine Antwort auf Beitrag #518081] Fr, 16 November 2012 16:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
BerndGunter ist gerade offline  BerndGunter
Beiträge: 6
Registriert: November 2012
Junior Member
Dass du darüber nachdenkst, ein wenig Sport zu machen, finde ich übrigens richtig gut. Am besten wirklich in Gesellschaft, dann ist die Motivation höher. Von Low Carb würde ich dir auch abraten, von der Diät halte ich auch nicht viel.
Re: Sportanfänger [Beitrag #529507 ist eine Antwort auf Beitrag #518081] Fr, 23 November 2012 20:19 Zum vorherigen Beitrag gehen
masumara ist gerade offline  masumara
Beiträge: 13
Registriert: November 2012
Junior Member
Als ich im März angefangen habe Sport zu machen
(zuvor schätzungsweise ~6 Jahre keinen Sport gemacht, außer "Schulsport")
bin ich einfach spatzieren gegangen,
fand ich am besten zu integrieren, einfach eine halbe Stunde in eine Richtung, dann zurück
man ist sofort zu Hause kann sofort duschen etc Very Happy
fand ich für den Anfang die idealste Lösung Smile
(Walken wäre mir zu dem Zeitpunkt viel zu sehr auf die Knie gegangen)


Startgewicht vom März 2012: 98,8kg

Stand vom November 2012: 88,8kg

10/33kg abgenommen
Vorheriges Thema: Pimp your Body - Wer gibt mir Tipps?
Nächstes Thema: Trainingsrythmus Crosstrainer
Gehe zum Forum:
  

[ PDF ]

aktuelle Zeit: So Mai 09 18:30:23 CEST 2021

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04456 Sekunden