Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Motivationsschub! » Öffentliche Tagebücher » Leidensweg eines inneren Schweinehundes
Re: Leidensweg eines inneren Schweinehundes [Beitrag #519963 ist eine Antwort auf Beitrag #519860] Mo, 30 Juli 2012 13:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wir 2 ist gerade offline  Wir 2
Beiträge: 185
Registriert: Juli 2012
Ort: Stade
Senior Member
Ich komme in den Club, wenn Frauchen die passende Motivation für mich findet. Das rosa Halsband paßt übrigens rattenscharf.
Vielleicht sind ja noch ein paar Schleifchen drin.
Ich bringe dann auch gerne ein paar Steaks mit - Frauchens Vater findet nämlich, daß sie doch bedenklich vom Fleisch fällt und versorgt sie mit demselben - lecker. Twisted Evil

Kalo
Re: Leidensweg eines inneren Schweinehundes [Beitrag #519966 ist eine Antwort auf Beitrag #519835] Mo, 30 Juli 2012 13:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wir 2 ist gerade offline  Wir 2
Beiträge: 185
Registriert: Juli 2012
Ort: Stade
Senior Member
Schreibe mal für meine Kalo. Die redet seit gestern Abend nicht mehr mit mir. Richtig beleidigt ist sie.

Wie konnte ich denn wissen, als ich mich gestern nach der Arbeit bei meinen Eltern eingeladen habe, wo es lecker Nudeln gab, daß sie dabei sein wollte ???? Shocked Da hat mein Moppelchen doch echt erwartet, daß ich sie dazu hole.
Ich habe also seit gestern Abend himmlische Ruhe. Sieht man von ihrer Bestrafungsaktion ab. In der Nacht hat sie meine Sportschuhe ordentlich bearbeitet. Nass und total zerkaut, die waren heute morgen nicht zu gebrauchen.

Heute: kein Leckerli für Kalo !!! Razz Jana
Re: Leidensweg eines inneren Schweinehundes [Beitrag #520115 ist eine Antwort auf Beitrag #519966] Di, 31 Juli 2012 13:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wir 2 ist gerade offline  Wir 2
Beiträge: 185
Registriert: Juli 2012
Ort: Stade
Senior Member
Meine Strategie zeigt Erfolg. Frauchen wedelte gerade mit einer Packung Meeresbewohner vor meiner Nase herum. Ich bin sooo gut. Wiedergutmachung vom Zweibeiner.Sollte ich mir merken. Twisted Evil
Korrigiere liebe Kalo: Deine Strategie ist mir schnuppe. Was aber auf Dauer nicht wirklich entzückend ist, ist der permanente Anblick eines übergroßen Hundehinterns. Aber ich lasse dich einfach mal in deinem Glauben. Den Fisch gibt es übrigens, weil ich Bock darauf habe.

Kam Jana vorhin wie der Joker persönlich grinsend nach Hause. "Kalo, meine Süße, ich habe Konzertkarten für "The war of the worlds" von Jeff Wayne" in Hamburg. Geil, geil, geil." Selbst jetzt, drei Stunden später, hat sie noch so ein festgekleistertes Grinsen im Gesicht. Wenn sie das nicht bald wegbekommt, dann bleibt es für immer. Dat ist wie mit dem Schielen. Razz
Ich denke aber mal, wenn sie feststellt, daß ich heute morgen ihre Hanteln "entsorgt" habe, erledigt sich das mit dem Gegrinse. Rolling Eyes
Re: Leidensweg eines inneren Schweinehundes [Beitrag #520118 ist eine Antwort auf Beitrag #517658] Di, 31 Juli 2012 13:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 22941
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Meine Strategie zeigt Erfolg. Frauchen wedelte gerade mit einer Packung Meeresbewohner vor meiner Nase herum.

Kalo, du lässt dich mit Meeresbewohnern zufriedenstellen ?


Start: 115 kg
Heute: ~77kg jetzt ohne Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Leidensweg eines inneren Schweinehundes [Beitrag #520120 ist eine Antwort auf Beitrag #520118] Di, 31 Juli 2012 13:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chutto ist gerade offline  chutto
Beiträge: 3476
Registriert: April 2012
Senior Member
osso schrieb am Di, 31 Juli 2012 13:17


Kalo, du lässt dich mit Meeresbewohnern zufriedenstellen ?

hm, vielleicht sind sie ja dick paniert und wandern gleich in die Friteuse? Dann hätt' ich auch nix dagegen *schleckschmatzsabber*
Gruss vom Faultier


ähm hallo, geht's noch??? Blödes Mistvieh, weg vom PC, aber dalli!!!

grmpf, das hat man davon, wenn sich Schweinehunde und Fautiere selbständig machen Evil or Very Mad

Lg, chutto



Alle sagten: "Das geht nicht". Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es einfach gemacht...

Ziele:
1.) Bauchspeck und Schlappheit eintauschen gegen ein paar Muskeln und Fitness
2.) das Faultier in mir bekämpfen erziehen
3.) ... und wenn beim Arbeiten an den anderen beiden Zielen nebenbei noch ein paar Kilos verschwinden, bin ich auch nicht böse drüber den verschwundenen Speck nicht wieder zurückkehren lassen


Mein Sporttagebuch
Re: Leidensweg eines inneren Schweinehundes [Beitrag #520121 ist eine Antwort auf Beitrag #520118] Di, 31 Juli 2012 13:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wir 2 ist gerade offline  Wir 2
Beiträge: 185
Registriert: Juli 2012
Ort: Stade
Senior Member
Da sie nur diese angeboten hat, zwangsläufig ja. Muß ich damit zufrieden sein.
Re: Leidensweg eines inneren Schweinehundes [Beitrag #520122 ist eine Antwort auf Beitrag #520120] Di, 31 Juli 2012 13:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wir 2 ist gerade offline  Wir 2
Beiträge: 185
Registriert: Juli 2012
Ort: Stade
Senior Member
Armes, armes Faultier,

läßt chutto dich auch nie an den PC? Kriegst jetzt eine Runde Mitleid von mir. Ich weiß nicht, warum die sich immer so haben. Als ob wir etwas anstellen würden? Very Happy Twisted Evil
Re: Leidensweg eines inneren Schweinehundes [Beitrag #520125 ist eine Antwort auf Beitrag #517658] Di, 31 Juli 2012 13:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 22941
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

hm, vielleicht sind sie ja dick paniert und wandern gleich in die Friteuse? Dann hätt' ich auch nix dagegen

Dann seit ihr ja zumindest billig im Unterhalt. Meiner stellt da ganz andere Ansprüche ....


Start: 115 kg
Heute: ~77kg jetzt ohne Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Leidensweg eines inneren Schweinehundes [Beitrag #520128 ist eine Antwort auf Beitrag #520125] Di, 31 Juli 2012 13:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wir 2 ist gerade offline  Wir 2
Beiträge: 185
Registriert: Juli 2012
Ort: Stade
Senior Member
Moin Osso,

ich habe in den letzten Wochen gelernt mit wenig auszukommen. Ich habe einfach meine Interessen verlagert. Erst das neue Halsband, bald neue Schleifchen - naja, bin halt ne Frau.

Welche Ansprüche hat denn deiner? Kalo
Re: Leidensweg eines inneren Schweinehundes [Beitrag #520129 ist eine Antwort auf Beitrag #517658] Di, 31 Juli 2012 13:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 22941
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
wenn es nach ihm gegangen wäre hätte es heute Wildgambas geben, womöglich noch mit chinesischer schwarze Bohnensoße die dann auch noch selbstgemacht sein muss.
Ich ihr dann aber auch schottischen Wildlachs mit grünen Bohnen herunterhandelt. Das ist preislich erträglich und ich verbringen nicht den halben Abend in der Küche Confused


Start: 115 kg
Heute: ~77kg jetzt ohne Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Leidensweg eines inneren Schweinehundes [Beitrag #520130 ist eine Antwort auf Beitrag #520128] Di, 31 Juli 2012 13:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wir 2 ist gerade offline  Wir 2
Beiträge: 185
Registriert: Juli 2012
Ort: Stade
Senior Member
Upps, sorry, muß erst mal Schluß machen.

Meine Olle ( Smile ) kramt ihre Sportschuhe hervor. Wenn sie gleich nach ihren Hanteln sucht, habe ich ein Problem. Die sind nämlich da, wo auch schon die toten Wellensittiche liegen. Dat war ja mal nicht so ganz einfach, diese zwei 1 kg Dinger da runter zu schaffen. Aber wenn man etwas wirklich will, dann.....

Oh je, Frauchens Stirn zeigt Falten tief wie die Elbe. Bedeutet rotes Gesicht und zusammengekniffene Augen eigentlich, daß sie Probleme mit der Verdauung hat? Shocked
Re: Leidensweg eines inneren Schweinehundes [Beitrag #520132 ist eine Antwort auf Beitrag #520129] Di, 31 Juli 2012 14:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wir 2 ist gerade offline  Wir 2
Beiträge: 185
Registriert: Juli 2012
Ort: Stade
Senior Member
Klingt beides lecker. Würde ich doch glatt beides zu mir nehmen, direkt hintereinander. Very Happy
Muß mich jetzt aber wirklich sputen und alle vier kurzen Beinchen in rotierende Scheiben verwandeln. Jana hat nicht nur umsonst ihre Hanteln gesucht, sondern auch festgestellt, daß die Schuhe von mir ordentlich eingespeichelt wurden - war halt sehr sauer gestern.

TŽschuldigung und bis später. Liebe und gehetzte Grüße an Dich Osso und an Deinen kleinen Schweini. Kalo (Oh ha, ist die sauer.)
Re: Leidensweg eines inneren Schweinehundes [Beitrag #520133 ist eine Antwort auf Beitrag #517658] Di, 31 Juli 2012 14:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 22941
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ich geb mir ja durchaus auch Mühe ihn bei Laune zu halten, bei allem was ich ihm in den letzten Jahren so gestrichen hab Wink
Glücklicherweise erinnert er sich an vieles gar nciht mehr Very Happy


Start: 115 kg
Heute: ~77kg jetzt ohne Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Leidensweg eines inneren Schweinehundes [Beitrag #520315 ist eine Antwort auf Beitrag #520115] Do, 02 August 2012 12:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wir 2 ist gerade offline  Wir 2
Beiträge: 185
Registriert: Juli 2012
Ort: Stade
Senior Member
Jana ist seit gestern nicht gut zu gebrauchen.
Seit gut einer Woche ist es so, daß ich mir gefühlte hundert Mal am Tag anhören darf: "Oh Kalo, ich glaube, ich kriege eine Erkältung. Fühlt sich alles komisch und blöd an. Warum müssen die Kollegen auch krank zur Arbeit kommen???" Mein Tipp: Bleib das nächste Mal einfach selber weg, liebe Jana Very Happy
Seit gestern niest sie permanent. So eine richtige Bazillen- schleuder. Der Mülleimer verwandelt sich dank zahlreicher benutzter Taschentücher in eine Art Live - Experiment. Igitt.
Mein Vorteil: Sie hat zur Zeit keine Lust zum Sport - herrliche Ruhe. Cool
Der Nachteil: Sie hat nicht so den rechten Appetit. Sie hat ihre Erkältung, die wahrscheinlich lange genug andauert, daß von mir am Ende nur noch ein klapperndes Gerippe übrig bleibt. Bitte jetzt viel Mitleid für das arme Wauzi. Razz

Seit heute morgen kommt zu dem "Alles Mist. Blöde Erkältung. Diese Kollegen. Wieso ich???? Ich habe keine Lust mehr." noch dazu: "Kalo findest du, daß mein Hintern schon dicker geworden ist? Ich mache ja im Moment keinen Sport. Ich fühle richtig, wie der dicker wird." Das fragt sie mich??? Shocked Ich meine, ich bin doch nicht blöd und sage: "Jawohl Frauchen, ich kann ihm beim Wachsen zusehen." Jetzt mal ehrlich - wenn die wieder gesund ist, dann will sie was gegen den dicker gewordenen Hintern unternehmen. Und wer leidet dann wieder mal???? Na, häh???? Richtig - Moi.
Wobei: Ist schon lustig, wenn sie auf ihrem Stuhl vorm PC sitzt und ich lasse eine Bemerkung wie "Mir ist noch nie aufgefallen, wie angespannt die Nähte deiner Hose am Allerwertesten sind" los. Twisted Evil Das hat was.
Re: Leidensweg eines inneren Schweinehundes [Beitrag #520494 ist eine Antwort auf Beitrag #520315] So, 05 August 2012 12:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wir 2 ist gerade offline  Wir 2
Beiträge: 185
Registriert: Juli 2012
Ort: Stade
Senior Member
Wollte mich gestern schon gemeldet haben, aber dieser Computer wollte nicht so wie ich. Auch wenn Jana was anderes sagt, behaupte ich, daß in diesem Plasikding kleine Männchen leben, die nur existieren, um mir das Leben schwer zu machen. Schreibe ich eine E-mail, kommt sie nie an, lade ich Musik runter, fange ich danach an, sie zu suchen (Habe sie bis heute nicht gefunden), und gestern fanden es die kleinen Kerle witzig, den PC zu checken und zu defragmentieren (???), was über drei Stunden gedauert hat. Mad

Frauchen nimmt kontinuierlich ab, was sie freut, mich aber so langsam verzweifeln läßt. Egal, was ich mache, sie zieht ihr Programm durch. Gemüse essen, Sport machen, mehr schlafen - wobei, da hat sie meine volle Unterstützung. Laughing Ich fühle mich nicht mehr respektiert. Ich meine, wir waren bis dahin immer ein Team. Habe ich z.B. gesagt: "Guck, da ist ein Bäcker.", hat Jana gesagt: "Super, für mich Marzipan-Nuss." Aber jetzt???? Ich fühle mich nicht mehr anerkannt, meine Bemühungen werden blockiert. Ich werde nicht mehr geliebt. Crying or Very Sad Crying or Very Sad Ich kann eigentlich auch gleich auswandern. Ich glaube, ich bin gerade depressiv und kann mich nicht mal mit Schoki trösten. Wenn ihr mich sehen könntet: meine niedlichen Schlappohren schleifen, wie meine Laune, am Boden. Sad

Ich werde mich am besten erst mal für eine Weile unter Gleichgesinnte begeben. Ab in den Club. Hier halte ich es zur Zeit nicht aus. Tschüß Jana.
Bis später irgendwann.
Re: Leidensweg eines inneren Schweinehundes [Beitrag #520532 ist eine Antwort auf Beitrag #520494] So, 05 August 2012 18:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wir 2 ist gerade offline  Wir 2
Beiträge: 185
Registriert: Juli 2012
Ort: Stade
Senior Member
Wollte jetzt eigentlich meinen Frust über Jana ganz gemütlich auf dem Sofa vor dem Schweinehundeunterhaltungsgerät vergessen, doch daraus wurde nichts.
Ab jetzt glaube ich sicher, daß es einen Buddha des Zunehmens gibt, und daß er ein Herz für arme Schweinehund hat. Smile

Jana hat sich das Zumba-Basis-Set bestellt und gerade die Basics ausprobiert. Dauern sollte die Einleitung eine Stunde, meine "Tanzgöttin" hat ganze 15 Min. geschafft. Was auf dem Bildschirm als sexy Hüftschwung daherkam, brachte ihr Knochengestell zum Ächzen. Ich dachte bisher immer, die menschliche Wirbelsäule ist gelenkig - Jana hat mich eines besseren belehrt. Die hat definitiv einen Besenstiel als Rückgrat. Die hat nicht hier geschrieen, als damals der Rhythmus verteilt wurde. Als die Trainer das Tempo anzogen, hatte ich teilweise die Befürchtung, daß sich Jana entweder die Beine verknotet oder die Hüften ausrenkt (Fragt der Arzt: "Was haben Sie denn gemacht?"- "Zumba getanzt, Herr Doktor") Bei den Mädels sah es hopp, hopp, hopp aus, bei Jana Trampel...., Trampel...., Trampel. Rolling Eyes Ihre Gesichtsfarbe wechselte von Normal zu Rot zu "der Kopf platzt gleich". Die Farbe paßt aber ganz hervorragend zu dem Teppich, wo sie sich nach 15 Min. ausruhte und murmelte: "Die spinnen, die aus Südamerika." Ganz reizend, wenn sie erledigt ist.
Ich glaube, das wird noch sehr lustig für mich. Twisted Evil
Re: Leidensweg eines inneren Schweinehundes [Beitrag #520589 ist eine Antwort auf Beitrag #520532] Mo, 06 August 2012 10:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wir 2 ist gerade offline  Wir 2
Beiträge: 185
Registriert: Juli 2012
Ort: Stade
Senior Member
Nun stakst meine Madame also mit Absätzen durch die Gegend. Staksen ist der passende Ausdruck, sieht aus wie bei einem Storch. Sollte ihr mal ein Frosch begegnen, sollte der um sein Leben fürchten. Dabei sind die Absätze nur 6,5 cm hoch. Very Happy
Hätte der Schöpfer im Himmelsblau sie größer haben wollen, dann wäre Jana nicht 1,63 m groß, sondern 1,69 m.
Na, was sollŽs. Mir sollŽs egal sein. Halte mich aber vorsichtshalber außerhalb ihrer Reichweite auf. Nicht daß sie auf mich druff stürzt. Schlagzeile: "Hund von Stöckelschuhträgerin erschlagen, weil sie mit den Dingern nicht um konnte." Das soll dann übrigens auch auf meinen Grabstein drauf.
Gestorben für Frauchens Eitelkeit. Razz
Re: Leidensweg eines inneren Schweinehundes [Beitrag #520682 ist eine Antwort auf Beitrag #520589] Di, 07 August 2012 11:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wir 2 ist gerade offline  Wir 2
Beiträge: 185
Registriert: Juli 2012
Ort: Stade
Senior Member
Hatte vor einiger Zeit beim Zahnarzt einen Prospekt entdeckt, der mir versprochen hat, daß ich innerhalb von drei bis vier Monaten gerade Zähne bekommen soll. Meine sehen zwar nicht extrem schief aus, aber halt ein bißchen als wäre Dracula mein Vater gewesen. Rolling Eyes
Bin also todesmutig rein zum Zahnarzt und sagte: "Will ich haben."
Der sagte, daß das kein Problem wäre. Abdrücke wurden gemacht und einige Wochen später meinte er dann: "Das mit den Schienen klappt. Ich werde dafür auch nur einige der oberen Zähne schleifen müssen." Der hat tatsächlich "Zähne schleifen" gesagt. Shocked Ich sehe den Mann jetzt schon mit einem riesigen Sandstrahler in meinem Mund herumfuhrwerken. Ich werde unerträgliche Schmerzen ertragen müssen, und er verlangt dafür fast 250 Euro. Was den Zahnarzt betrifft, gehöre ich sicherlich zu den Allertapfersten. Kein Händeschütteln seinerseits, wenn er nicht schon die Betäubungsspritze in der anderen hält. Razz
Habe nun den Anruf erhalten, daß die Schienen da sind und es Donn. losgeht. Furchtbar, furchtbar. Warum tue ich mir das freiwillig an? Wer braucht schon gerade Zähne ????? Shocked Shocked
Seit mein räudiger, fieser, dicker und sadistischer Schweinehund dies weiß, hüpft sie permanent um mich herum und sagt mir ständig: "Weißt du noch, wie du mit Schmirgelpapier, den Stein bearbeitet hast? So stelle ich mir das beim Zahnarzt vor."
Wenn sie damit nicht aufhört, werde ich dafür sorgen, daß sie nie, nie wieder wird Hunger leiden müssen. Dann kann sie dem Teufel selber Gesellschaft leisten. Oder ich setze sie für den Rest ihres Lebens auf Wasser und Brot. Mad
Re: Leidensweg eines inneren Schweinehundes [Beitrag #520688 ist eine Antwort auf Beitrag #520682] Di, 07 August 2012 11:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nebu ist gerade offline  Nebu
Beiträge: 8295
Registriert: September 2009
Ort: Schwedeneck, nrdl. Kiel
Senior Member

Wir 2 schrieb am Di, 07 August 2012 11:12

Meine sehen zwar nicht extrem schief aus, aber halt ein bißchen als wäre Dracula mein Vater gewesen. Rolling Eyes


Huch! Gerade das fände ich total witzig! Very Happy

Schmirgelpapier... ich glaube, es wird weder das noch der Sandstrahler sein. Aber schon krass. Ich würd mich das nicht traun! Gibts Vorher-Nachher-Werbefotos? *lach*


Eckdaten: weibl., 32 J. alt, 1,73 m groß, Bürojob, Vegetarier
Hobbies: westernreiten, Schlange und Meerschwein, Live- und Pen&Paper-Rollenspiel, Computerspiele, malen und zeichen, Zinnminiaturen anmalen, Fantasybücher lesen, Musik hören, Brettspiele, Tabletop etc.
Sport: FiCe, Westernreiten, Yoga, BBP-DVD, Bauchtanz, Rad fahren

Ziel: 66 kg erreichen

Mein Tagebuch

Mein Sport- und Futtertagebuch

Mein Fotoalbum

Mein Kochbuch

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/71749/.png
Re: Leidensweg eines inneren Schweinehundes [Beitrag #520850 ist eine Antwort auf Beitrag #520688] Mi, 08 August 2012 11:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wir 2 ist gerade offline  Wir 2
Beiträge: 185
Registriert: Juli 2012
Ort: Stade
Senior Member
Gibt leider keine Vorher-Fotos, auf denen ich richtig lächel (damit man die Zähne nicht sieht). Wie gesagt, die sehen nicht fürchterlich aus, und vom Zahnarzt her müßte man sie auch nicht richten. Das ist eher für mich. Smile
Aber ich habe soooo einen Schiß vor morgen. Habe gestern einige Horrorgeschichten gehört von Arbeitskollegen. Vielleicht falle ich ja morgen in Ohnmacht, sobald ich im Zahnarztstuhl sitze. Dann bekomme ich von der Prozedur nichts mit.
Und meine kleine Horrorbestie Kalo macht es nicht einfacher für mich. Mad
Re: Leidensweg eines inneren Schweinehundes [Beitrag #521001 ist eine Antwort auf Beitrag #520850] Do, 09 August 2012 11:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wir 2 ist gerade offline  Wir 2
Beiträge: 185
Registriert: Juli 2012
Ort: Stade
Senior Member
Tja, nun war mein Frauchen also beim Zahnarzt, um sich die Kauleiste richten zu lassen. Die hatte ja so viel Schiß davor, ich dachte heute morgen: "Die wird kneifen." Aber, sie ist hin, schweißgebadet und vor sich hin schimpfend: "Warum war ich so blöd und habe das gemacht??? Und auch noch freiwillig. Hat die Diät etwa mein Hirn ausgehungert, weiß es nicht mehr, was es tut?"
Während also Jana ganz relaxt auf dem Zahnarztstuhl lag, überlegte ich mir schon mal aufmunternde Worte: "Das Drahtgestell sieht man kaum." oder "Nein, das Lispeln hört man kaum, jedenfalls wenn der Wind günstig steht." Twisted Evil
Nun ist Jana zu Hause und kein Drahtgestell. Sie hatte nicht mal Schmerzen erleiden müssen. Es war wohl nur unangenehm, wie der Zahnarzt Teile der Zähne abgesägt hat, aber nicht schmerzhaft. Sie trägt nun eine durchsichtige Plastikschiene.
Aber: Sie lispelt. Very Happy
Jana kam nach Hause und hat nicht einmal die Tür richtig geschlossen, da sagte sie zu mir: "Wehe, kein Wort Kalo. Wenn doch, werde ich in den nächsten drei Wochen, solange ich diese erste Schiene trage, fasten." Also ehrlich, als hätte ich mich über sie lustig gemacht. Ich doch nicht. Nie und nimmer. Wenn ich jetzt noch den unschuldigen Hundeblick aufsetze, glaubt mir das auch jeder. Laughing

Na ja, vielleicht hätte ich doch so ein bißchen..... Rolling Eyes
Re: Leidensweg eines inneren Schweinehundes [Beitrag #521011 ist eine Antwort auf Beitrag #517658] Do, 09 August 2012 12:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nebu ist gerade offline  Nebu
Beiträge: 8295
Registriert: September 2009
Ort: Schwedeneck, nrdl. Kiel
Senior Member

Laughing
Arme Kalo! Aber stell Dir mal vor - drei Wochen fasten... Nee! Wink

Ich find, Jana ist da echt tapfer gewesen! Ich bin da eher der Zahnarztphobiker und bei mir müsste massiv was passieren, bevor ich freiwillig was machen lassen würde!!


Eckdaten: weibl., 32 J. alt, 1,73 m groß, Bürojob, Vegetarier
Hobbies: westernreiten, Schlange und Meerschwein, Live- und Pen&Paper-Rollenspiel, Computerspiele, malen und zeichen, Zinnminiaturen anmalen, Fantasybücher lesen, Musik hören, Brettspiele, Tabletop etc.
Sport: FiCe, Westernreiten, Yoga, BBP-DVD, Bauchtanz, Rad fahren

Ziel: 66 kg erreichen

Mein Tagebuch

Mein Sport- und Futtertagebuch

Mein Fotoalbum

Mein Kochbuch

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/71749/.png
Re: Leidensweg eines inneren Schweinehundes [Beitrag #521051 ist eine Antwort auf Beitrag #521011] Do, 09 August 2012 17:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wir 2 ist gerade offline  Wir 2
Beiträge: 185
Registriert: Juli 2012
Ort: Stade
Senior Member
Bis ich diesen Zahnarzt von meinem Bruder empfohlen bekommen habe, bin ich etwas über acht Jahre nicht hin gewesen. Rolling Eyes
Obwohl ich mitbekommen habe, wie einem Bekannten die Zähne weggefault sind, weil er vor lauter Angst nicht hin wollte.
Ich habe echt Schiß (keine Phobie, nur furchtbare Angst) vor dem Zahnarzt, aber noch mehr Schiß, daß ich in ein paar Jahren nur noch Ruinen im Mund habe oder solche Schmerzen bekomme, daß ich mit dem Kopf gegen die Wand hauen möchte - hat der Bekannte auch schon gemacht. Also, Augen zu, Mund bitte auf und durch.... Very Happy
Re: Leidensweg eines inneren Schweinehundes [Beitrag #521182 ist eine Antwort auf Beitrag #521001] Fr, 10 August 2012 11:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wir 2 ist gerade offline  Wir 2
Beiträge: 185
Registriert: Juli 2012
Ort: Stade
Senior Member
Fein, fein, fein, fein, fein, fein, fein. Smile
Lecker, lecker, lecker, lecker. Hammi hammi hammi. Very Happy
Yummi, yummi, yummi. Very Happy Very Happy

Endlich ordentlich was zu spachteln. Feines Fressi, Fressi.

Ich glaube, ich übernehme mal für Kalo. Seit sie erfahren hat, daß sie heute mit ins Restaurant darf, sabbert sie dermaßen vor Vorfreude, daß ich mir doch etwas Sorgen um meinen PC mache.
Kalo, höre endlich auf auf meinem Bett herumzuhüpfen. Hörst du nicht, wie das ächzt? Über andere betttechnischen Belastungen rede ich nicht in der Öffentlichkeit. Runter vom Bett, sofort!!!
Sofort heißt jetzt!

Wo war ich? Sie darf sich aber nur ein Gericht aussuchen. Das letzte Mal bestellte sie beim Italiener ein fünf-Gänge-Menü. Das war lecker, aber ich mußte diesen Pummel dann nach Hause schleppen. Mad
Moment, Kalo, weg vom Kühlschrank. Nein, du mußt nicht vorfressen. Du kannst jetzt keinen Hunger haben. Du hast vorhin alle meine Salzstangen aufgefressen. Nein, du verhungerst nicht. Und wehe, du behauptest das nachher im Restaurant, sonst gehen wir das nächste Mal zum Chinesen und überprüfe vor Ort die Behauptung, daß Chinesen Hunde essen. Weg da.
Wie, du langweilst dich? Weißte was, du kannst ja schon mal mit dem Hausputz anfangen. Am besten im Abstellraum und dann den Flur und..... Kalo? Kalo? Wo bist du? Hallooooo?

Weg ist sie. Guck mal an, so einfach ist das. Shocked
Re: Leidensweg eines inneren Schweinehundes [Beitrag #521276 ist eine Antwort auf Beitrag #521182] Sa, 11 August 2012 12:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wir 2 ist gerade offline  Wir 2
Beiträge: 185
Registriert: Juli 2012
Ort: Stade
Senior Member
Da waren wir gestern nun fein Essen. Lecker Fisch. Schollenfilet in Eihülle und hinterher warme rote Grütze mit Vanillesauce. Very Happy
Habe immer wieder mal geschaut, ob das wirklich Jana ist, die da gerade am Tisch sitzt und ißt. Aber ja, sie war es.
Das ich das mal wieder erleben darf, ein sentimentales Schnüff. Essen und zwar ordentlich. Kein Karnickelfutter - das ist nur annehmbar, wenn drumherum das gebratene Karnickel ist -, nein, richtiges Essen und viel.
Das war derart reichlich, daß sogar ich mich heute zum Frühstück mit einem Gemüseteller begnügt habe. Ich!!!!! Das muß man sich mal reinziehen. Ich bin von gestern noch satt. Laughing
Oder: der Diätwahn hat nun auch mich erwischt. Muß das mal ganz scharf im Auge behalten. Geht ja gar nicht. Rolling Eyes
Re: Leidensweg eines inneren Schweinehundes [Beitrag #521535 ist eine Antwort auf Beitrag #521276] Di, 14 August 2012 10:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wir 2 ist gerade offline  Wir 2
Beiträge: 185
Registriert: Juli 2012
Ort: Stade
Senior Member
Olé, olé, olé, olé I am the Zuchtpilz, olé. Very Happy Hey Welpe, ich kannŽs noch. Bin immer noch in Topform. Nennt mich ab sofort den Schrecken der Waage. Das Grauen aller Kalorientabellen. Den Zerstörer aller Gewichtsträume. Twisted Evil

Also, bin nicht dem Diätwahn verfallen. Dank dem großen Zuckerbäcker im Himmel. Sah mich schon monatelang an Karotten knabbern und dies auch noch genießen. Sad
Gestern bekam ich Jana doch dazu, Hähnchenteile mit lecker Honigsauce zu essen - eine ganze Packung. Dazu gab Kinder Bueno 2x und drei Yes-Törtchen (wobei, die habe ich leckerer in Erinnerung, aber egal, die Kalorien zählen), zwei Bifi und zwei Eis. Boah, hat sich das gut angefühlt. Geil, geil. Laughing
Jana zu verführen geht immer dann besonders leicht, wenn die Arbeit stressig war und sie die nächsten Tage frei hat. Dann entspannt sie sich und früher gehörte immer !!! ordentlich Essen dazu. Übrigens auch, um Streß zu kompensieren. Naja, warum auch immer, immer rein mit der Spachtelmasse.

Kleine Notiz für mich, für das nächste Mal - ihr seht, ich bekomme langsam wieder Oberwasser Very Happy - nicht zu fettig essen, beim nächsten Gelage. Kommt bei einer fettreduzierten Ernährung nur mittelprächtig. Das Essen (die fettigen Hähnchenteile) ist die Nacht über gewandert und was unter der Decke für ein Konzert abgegangen ist.... Mein Glück: ich habe mich dann einfach auf das Schlafsofa im Wohnzimmer verkrümelt. Razz
Re: Leidensweg eines inneren Schweinehundes [Beitrag #521953 ist eine Antwort auf Beitrag #521535] Fr, 17 August 2012 11:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wir 2 ist gerade offline  Wir 2
Beiträge: 185
Registriert: Juli 2012
Ort: Stade
Senior Member
Hatte neulich meine Kalo mit in den Garten meiner Eltern genommen. Nachdem sie das letzte Mal, wo ich sie alleine ließ, eine Tüte Chips vertilgt hatte, erschien es mir doch sicherer, sie unter Kontrolle zu haben. Im Garten traf sie dann auf den Hund meiner Eltern - eine Jack-Russell-Terrier-Dame namens Nicky, ihres Zeichens Zicke vom Dienst (ganz ehrlich Rolling Eyes ). Die beiden haben sich erstaunlich gut verstanden. Was meine Kalo nur nicht auf die Reihe bekam: Wie man über Stunden den Garten umgraben kann, sehr zur Freude von Nicky und zu unserem Leidwesen. Da wo der Hund war, wächst erst mal nichts mehr. Zwei Erdbeerpflanzen sind so ins Jenseits befördert worden. Very Happy
Fällt mir gerade ein: Hatte vor längerer Zeit mal besagte Hundedame Nicky bei mir zu Besuch. Normalerweise ist es so, wenn ich alleine zu Hause bin, lehne ich die Tür zum Bad nur an. Saß also auf Toilette (es war dringend!) und bemerkte, wie die Tür sich langsam öffnet. Eine schwarze, schnüffelnde Hundeschnauze erscheint, dann der ganze Kopf. Dann schob sich Nicky komplett ins Bad. Kam zur Toilette und pflanzte sich frontal vor mir auf. Sie setzte sich hin und begann damit, mich von unten her intensiv anzustarren. Sie starrte und starrte und starrte. Ich glaubte sogar, sie grinsen zu sehen. Was eigentlich ganz dringend rausmußte, verkrümelte sich schnell wieder zurück Richtung Nieren. Nicky bekam Einsichten, für die Kerle ganz generell eine Einfuhrerlaubnis beantragen müssen.
Warum habe ich das eigentlich jetzt geschrieben??? Na, auch egal. Manchmal braucht man keinen Grund. Razz
Re: Leidensweg eines inneren Schweinehundes [Beitrag #522211 ist eine Antwort auf Beitrag #521953] Mo, 20 August 2012 10:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wir 2 ist gerade offline  Wir 2
Beiträge: 185
Registriert: Juli 2012
Ort: Stade
Senior Member
Flap, flap, flap, flap, flap, flap.
Ssssss Sssssss Ssssss.
Flap, flap, flap, flap, flap ????? Shocked

Kurze Rückmeldung von meiner Kalo. Die lebt noch und steht gerade vor dem Ventilator. Mit der Schnauze fast schon drin. Die Schlappohren segeln im Luftzug, daher dieses komische Geräusch. Der Gesichtsausdruck ist glücklich, verzückt. Rolling Eyes Und mit welcher Energie sie dieses Propellerding verteidigt, damit ich es nicht bekomme.
Gestern Abend hat sie sich in den Kühlschrank geschlichen. Nicht um zu fressen, sondern um dort ein Schläfchen zu machen. War ihr in meiner Dachgeschosswohnung mit knapp 37 Grad wohl doch etwas warm. Konnte ihre kühle Höhle aus hygienischen Gründen aber nicht akzeptieren.
Re: Leidensweg eines inneren Schweinehundes [Beitrag #522220 ist eine Antwort auf Beitrag #517658] Mo, 20 August 2012 11:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nebu ist gerade offline  Nebu
Beiträge: 8295
Registriert: September 2009
Ort: Schwedeneck, nrdl. Kiel
Senior Member

Urgs... Dachgeschosswohnung... Shocked
Arme Kalo! Und arme Jana!

Edit: Dreck reinigt den Magen!


Eckdaten: weibl., 32 J. alt, 1,73 m groß, Bürojob, Vegetarier
Hobbies: westernreiten, Schlange und Meerschwein, Live- und Pen&Paper-Rollenspiel, Computerspiele, malen und zeichen, Zinnminiaturen anmalen, Fantasybücher lesen, Musik hören, Brettspiele, Tabletop etc.
Sport: FiCe, Westernreiten, Yoga, BBP-DVD, Bauchtanz, Rad fahren

Ziel: 66 kg erreichen

Mein Tagebuch

Mein Sport- und Futtertagebuch

Mein Fotoalbum

Mein Kochbuch

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/71749/.png

[Aktualisiert am: Mo, 20 August 2012 12:00]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Leidensweg eines inneren Schweinehundes [Beitrag #522241 ist eine Antwort auf Beitrag #517658] Mo, 20 August 2012 15:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chutto ist gerade offline  chutto
Beiträge: 3476
Registriert: April 2012
Senior Member
oh, ein Ventilator ist was Feines bei dem Wetter! bzw. wäre was Feines, wir haben hier im Moment leider keinen. Muss Chutto mal noch bearbeiten, so ein Ding zu organisieren (mein Fell kommt mit Trocknen grad gar nicht mehr nach, so stark schwitze ich).

Deine Idee mit dem Kühlschrank ist klasse - wobei, der ist im Moment voll und für mich etwas fülliges Faultier ist nicht genug Platz. Ich glaube, ich frag Chutto mal, ob sie an dem Zustand nicht mal was ändern will (z.B. indem sie den ganzen Käse, der da drin lagert, aufisst und so Platz schafft). Ich fürchte nur, sie wird dagegen sein - vielleicht probier ich es als Kompromiss erstmal mit der Melone?

Immerhin habe ich ja versprochen, mich einigermassen zu benehmen (sonst komm ich ins Tierheim, meint Chutto), und da sie mich wider Erwarten sogar mit in die Ferien genommen hat (und sogar mein Gepäck wie Bücher und Strandlaken, also alles, was das Faultierherz für perfekte Ferien begehrt, geschleppt hat), will ich mal nicht gleich am Anfang den Krach heraufbeschwören.

Viele Grüsse vom total verschwitzen Fauli (der sich jetzt erstmal auf den Weg zum Meer machen wird,zwecks Abkühlung im Wasser)



Alle sagten: "Das geht nicht". Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es einfach gemacht...

Ziele:
1.) Bauchspeck und Schlappheit eintauschen gegen ein paar Muskeln und Fitness
2.) das Faultier in mir bekämpfen erziehen
3.) ... und wenn beim Arbeiten an den anderen beiden Zielen nebenbei noch ein paar Kilos verschwinden, bin ich auch nicht böse drüber den verschwundenen Speck nicht wieder zurückkehren lassen


Mein Sporttagebuch
Re: Leidensweg eines inneren Schweinehundes [Beitrag #522281 ist eine Antwort auf Beitrag #522241] Mo, 20 August 2012 20:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Laufmeter ist gerade offline  Laufmeter
Beiträge: 13689
Registriert: Juli 2008
Ort: Wien
Senior Member
Oh, noch so eine Leidensgenossin! Helgas Wohnung ist ja auch im 7. Stock, südwestseitig und hat direkt oberhalt eine Dachterrasse, wo sich die Sonne natürlich auch wunderbar hinlehnt... Rolling Eyes

Wir haben nur ein einziges Problem: Wir streiten uns um den Ventillator - und Helga sieht überhaupt nicht ein, daß wir unbedingt einen zweiten brauchen! Shocked



Das Leben ist zum Leben da!

Ich freue mich über Besuch in meinem Tagebuch

Mich sehen kann man in meinem Bilder-Buch

Re: Leidensweg eines inneren Schweinehundes [Beitrag #522385 ist eine Antwort auf Beitrag #522241] Di, 21 August 2012 11:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wir 2 ist gerade offline  Wir 2
Beiträge: 185
Registriert: Juli 2012
Ort: Stade
Senior Member
Hallihallo Fauli,

Ferien am Meer? Ich darf das ja gar nicht laut flüstern - aber : Neid!!!!! Embarassed Ich auch!!! Sad Wünsche dir dort ganz viel Spaß und - ich glaube jetzt nicht wirklich, daß ich das sage - viel Sonne und warme Tage.

Eine ziemlich neidische Kalo.
Re: Leidensweg eines inneren Schweinehundes [Beitrag #522386 ist eine Antwort auf Beitrag #522281] Di, 21 August 2012 11:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wir 2 ist gerade offline  Wir 2
Beiträge: 185
Registriert: Juli 2012
Ort: Stade
Senior Member
Liebe Helga,

also, das geht schon mal gar nicht, daß Du Dich mit Deinem Schweini um den Ventilator streitest. Wir ärmsten, bedauernswerten mitlaufenden Motivationsbremsen haben nicht so ein raffiniert eingebautes Kühlsystem wie ihr Menschen. Ich finde, ich sehe reichlich blöd aus, wenn die Zunge fast einen halben Meter auf dem Boden hinter mir herschleift, damit ich genug Kühlung bekomme. Darum muß ich um den Ventilator kämpfen, soll Jana sich doch ein Eis reinschieben. Nee, also ehrlich, wollt ihr das wir einen Hitzschlag erleiden? Wir müssen wegen Euch ja schon hungern. Und wenn es was zu essen gibt, schmeckt das oft nach "Naja, lecker ist was anderes." Und wenn es mal was vernünftiges gibt, dann wird das hinterher wieder abtrainiert. Und nun sollen wir auch noch ohne Bewegung schwitzen. Geht gar nicht.... Mad

Sorry, Helga, Kalo hat sich in Rage geredet und versucht nun vorsichtshalber den Ventilator zu verstecken. Die Hitze hat ihrem eh schon recht seichten Verstand den Rest gegeben. Ich wünsche Dir und mir etwas kühlere Tage, damit wir es in unseren Wohnungen aushalten können - aber trotzdem Sonne. Very Happy
Re: Leidensweg eines inneren Schweinehundes [Beitrag #522401 ist eine Antwort auf Beitrag #522211] Di, 21 August 2012 12:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wir 2 ist gerade offline  Wir 2
Beiträge: 185
Registriert: Juli 2012
Ort: Stade
Senior Member
Meine Kalo ist ein zutiefst unglücklicher, unterernährter, miß- verstandener Schweinehund - glaubt sie - und seit gestern Abend auch ungeliebt - meint sie:

- "Manno, du bist soooo gemein. Nie darf ich etwas."
- "Okay, eine Runde Mitleid für Kalo."
- "DAS IST NICHT WITZIG !!! Ich meine das ernst."
- "Ich nicht. Du brauchst keine Tafel Vollmilchschokolade."
- "Doch, brauche ich. Jetzt und sofort."
- "Ich werde garantiert nicht jetzt noch zum Einkaufen fahren, damit du deine Schoki bekommst. Es ist gleich 22 Uhr."
- "Ich brauche die aber." in einem heulenden Ton.
- "Warum?"
- "Ich bin eine Frau und habe jetzt Gelüste."
- "Du spinnst. Du bist eine Hundedame, die keine monatlichen Hormonschwankungen hat."
- "Aber ich befinde mich gerade in einer dunklen Stimmung."
- "Häh?"
- "Über mir schweben dunkle Wolken. In mir ist es düster und ich brauche dieses Zeug aus der Schokolade, damit ich wieder glücklicher werde."
- "Du meinst also, du hast zu wenig Serotonin im Blut?"
- "Ganz genau. Ich bin soooo unglücklich. Ich brauche Schokolade."
- "Weißt du was, Schätzchen? Dieses Zeug in der Schokolade, steckt auch in Bananen drin. Die habe ich zu Hause. Iß eine Banane."
- "Ich will keine Banane. Ich will Schokolade !!!" - mittlerweile zucken die Mundwinkel und es ist mit einer mittleren Tränenkatastrophe zu rechnen.
- "Gibt es nicht. Iß eine Banane und von mir aus hinterher einen Schokopudding. Das muß reichen."
- "Du hast mich nicht lieb. Siehst du diese tiefe Falte auf meiner Stirn. Die kommt daher, daß ich so langsam aus meinem Fell herausschrumpfe. Im Gegensatz zu dir, kann ich mir nicht eben mal ein kleineres zulegen. Also, fütter mich!!!"
- "Kein Problem. Habe noch etwas Eintopf stehen."
- "Das will ich nicht."
- "Weißt du, die Falte auf der Stirn ist eine Sorgenfalte."
- "Kann echt sein. Ich muß mir ja hier auch Sorgen machen, daß ich elendig verhungern werde. Jetzt aber habe ich keine Sorgen, sondern nur Hunger, Hunger, Hunger."
- "Laß mich mal etwas genauer auf die Falte schauen. Wenn das keine Sorgenfalte ist, bedeutet es, daß du langsam alt und runzelig wirst."
- "Mann, du bist ätzend. Läßt mich verhungern und beleidigst mich." Nun fließen die ersten Tränen.
- "Kalo, Essen ist genug da. Und weißt du, was dem schnellen, vorzeitigen Altern entgegenwirkt? Gesundes Essen, viel Schlaf und reichlich Bewegung."
- "Haha. Sehr witzig. Netter Versuch. Bis ich so richtig alt und runzelig bin, dauert es noch lange. Verhungert bin ich aber sicher schon morgen. Ich rede nicht mehr mit dir. So, das hast du nun davon."
- "Meinetwegen. Ich wünsche dir auch eine gute Nacht."
Re: Leidensweg eines inneren Schweinehundes [Beitrag #522493 ist eine Antwort auf Beitrag #517658] Mi, 22 August 2012 09:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nebu ist gerade offline  Nebu
Beiträge: 8295
Registriert: September 2009
Ort: Schwedeneck, nrdl. Kiel
Senior Member

Oooouuuhhhh! Ich weiss nicht, wen von Euch ich mehr bemitleiden soll, Jana oder Dich! Du setzt ihr ja schon arg zu - aber sie scheint Dich zu durchschauen! Wink

Eckdaten: weibl., 32 J. alt, 1,73 m groß, Bürojob, Vegetarier
Hobbies: westernreiten, Schlange und Meerschwein, Live- und Pen&Paper-Rollenspiel, Computerspiele, malen und zeichen, Zinnminiaturen anmalen, Fantasybücher lesen, Musik hören, Brettspiele, Tabletop etc.
Sport: FiCe, Westernreiten, Yoga, BBP-DVD, Bauchtanz, Rad fahren

Ziel: 66 kg erreichen

Mein Tagebuch

Mein Sport- und Futtertagebuch

Mein Fotoalbum

Mein Kochbuch

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/71749/.png
Re: Leidensweg eines inneren Schweinehundes [Beitrag #522500 ist eine Antwort auf Beitrag #517658] Mi, 22 August 2012 09:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SophieSilber ist gerade offline  SophieSilber
Beiträge: 1005
Registriert: August 2011
Ort: Wien
Senior Member
Jana .. du bist aber ausgesprochen nett zu ihr.... meiner hat nicht mal einen Namen... der bekommt so arg viel am Kopf zur Zeit, er würde sich den Namen ohnehin nicht merken .. Twisted Evil

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/104228/.png

U75 am:
U70 am:
Re: Leidensweg eines inneren Schweinehundes [Beitrag #522990 ist eine Antwort auf Beitrag #522500] So, 26 August 2012 17:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wir 2 ist gerade offline  Wir 2
Beiträge: 185
Registriert: Juli 2012
Ort: Stade
Senior Member
@ SophieSilber,

meine nenne ich nur aus Faulheit Kalo. Ihr richtiger Name ist bedeutend länger.
Alternativ: Moppelchen, laufende Resteverwertungsmaschine, Nervtöterin, Motivationsbremse, Hobbittochter, laufende Abschreckung. Wobei sie auf keinen dieser "Namen" reagiert. Sad
Re: Leidensweg eines inneren Schweinehundes [Beitrag #522992 ist eine Antwort auf Beitrag #522401] So, 26 August 2012 17:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wir 2 ist gerade offline  Wir 2
Beiträge: 185
Registriert: Juli 2012
Ort: Stade
Senior Member
Freitag war mal wieder Wiegetag bei Jana. In letzter Zeit schließt sie mich davon aus und das nur, weil ich gelegentlich mit meinen Pfoten unter die Waage gehakt bin und diese dann weniger angezeigt hat. Rolling Eyes Da ist Jana richtig närrisch geworden. Dabei wollte ich ihr nur helfen: die Leidenszeit der Diät verkürzen, ihr Selbstbewußtsein stärken, ihr ein absolutes Erfolgserlebnis von -5 Kilo die Woche bescheren, solche Dinge halt. Aber, hat sie mir das gedankt??? Nein, ab sofort bin ich ausgeschlossen. Mad
Naja, Freitag hörte ich die Waage klappern und kurz danach ein "Das kann nicht sein. Das blöde, bescheuerte Mistding lügt". Dann wurde die Waage etwa 5 Min. durch das Bad geschoben und dazwischen immer wieder ein "Verdammt. Das Ding lügt doch." Ich habe mir dann so überlegt, daß diese Waage mittlerweile reichlich herumgekommen ist. - Reisebericht einer Waage: "Wie man innerhalb von fünf Minuten vom Wasserfall der Toilette zum subtropischen Feuchtgebiet der Dusche kommt." Laughing
Tatsache ist, daß Janas Gewicht stagniert. Ich also nichts wie ab in die Küche und habe die Schokoküsse aus dem Kühlschrank geholt. Was gibt es denn für einen besseren Trost???? Shocked Keinen. Naja gut, eine ausgiebige Shoppingtour mit einem männlichen Tütenträger. Cool
Ich bin nicht zum Zug gekommen. Jana hat die Küsse ignoriert: "Vergiss es Kalo. Jetzt erst recht. Ich lasse mich doch nicht von einer Waage ärgern. Macht die die Diät oder ich?"
Kein lecker Schmackofatz für Jana und damit für mich. Tipp an andere Schweinis: Kein Frustfressen an einem Kaktus. Hatte den ganzen Tag damit zu tun, die Stacheln wieder aus meiner Zunge zu entfernen. Embarassed

Lohn für Janas Hartnäckigkeit: zwei Tage später war doch ein Kilo weg. Nun ist sie eine sogenannte "Usi", also eine unter 70 Kilo.
Re: Leidensweg eines inneren Schweinehundes [Beitrag #523065 ist eine Antwort auf Beitrag #522992] Mo, 27 August 2012 11:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
stine ist gerade offline  stine
Beiträge: 6488
Registriert: September 2004
Senior Member
Jaja, das kenn ich von meiner Waage. Die geht auch oft auf Wanderung. Manchmal führ ich auch ein Ballett auf der Waage auf. Einbeinig stehen, auf den Zehenspitzen, zur Seite geneigt. Aber sie ist meist unbarmherzig, dieses Miststück Twisted Evil


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wDKAmc9/weight.png

Du kannst deine Vergangenheit nicht verändern
Aber du kannst die Art verändern, wie du mit ihr umgehst
Mein Tagebuch
Re: Leidensweg eines inneren Schweinehundes [Beitrag #523174 ist eine Antwort auf Beitrag #523065] Di, 28 August 2012 07:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
nachteule ist gerade offline  nachteule
Beiträge: 4056
Registriert: September 2004
Ort: Weltstadt Wanne-Eickel :...
Senior Member
Moderatorin

stine schrieb am Mo, 27 August 2012 11:02

Manchmal führ ich auch ein Ballett auf der Waage auf. Einbeinig stehen, auf den Zehenspitzen, zur Seite geneigt.


Shocked Shocked Shocked
Gibts Bilder? Laughing



Start am: 23.08.12
u85kg - erreicht am: 17.10.12
u80kg - erreicht am:
u75kg - erreicht am:
u70kg - erreicht am:
65kg - erreicht am:


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/28666/.png


Vorheriges Thema: Ossa's Leiden
Nächstes Thema: Annis Abnehm Tagebuch
Gehe zum Forum:
  

[ PDF ]

aktuelle Zeit: Fr Sep 24 22:32:18 CEST 2021

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01276 Sekunden