Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Neue Benutzer » Neue Mitglieder » Kurze Vorstellung
Kurze Vorstellung [Beitrag #581221] Di, 18 April 2017 08:17 Zum nächsten Beitrag gehen
ther.esel ist gerade offline  ther.esel
Beiträge: 3
Registriert: April 2017
Junior Member
Hallo ihr lieben Gleichgesinnten,

Mein Name ist Theresa und ich bin 23 Jahre alt. Ich bin im Moment mit meinem Aussehen extrem unzufrieden, da ich mir seit Oktober 10 rauf gefuttert habe und seitdem fühle ich mich einfach nicht mehr wohl in meiner Haut.

Kurz zu meiner Geschichte: Ich hatte schon immer kleine Probleme mit meinem Gewicht (zumindest wurde es mir immer eingeredet, dass ich zu dick bin, was aber eigentlich nie der Fall war), vor 3 Jahren im Frühling habe ich begonnen, vegan zu essen, was ich auch knapp ein halbes Jahr durchhielt. Durch diese Ernährung habe ich gelernt, auf meinen Bauch zu hören und wirklich nur so viel zu essen, wie ich Hunger habe und auf was ich Lust habe. Dadurch habe ich fast 10 kg abgenommen, und ich konnte es auch super halten, auch nachdem ich wieder aufgehört habe vegan zu essen.
Nun ja. Im Oktober habe ich mich von meinem Freund getrennt und bin wieder nach Hause gezogen zu meiner Mama, wo ich erst mal alles futterte, was ich so in die Finger bekam (bei meiner Mama gibts immer so viel leckere Sachen zu essen, der Kühlschrank ist bummvoll) und da ich sehr dünn war zu der Zeit, war es auch nicht so tragisch. 1-2 Kg mehr würden mich wohl nicht viel schlimmer aussehen lassen. Dieses Verhalten gewöhnte ich mir allerdings an, da war nix mehr mit "auf-den-Bauch-hören". und jetzt kämpfe ich seit ein paar Monaten gegen diese verdammten 10lg an.

Ich werde meinen Kampf gegen den Speck wieder mit diesem intuitiven Essen angehen, nur das Essen worauf ich lust habe (natürlich gesund, bin generell eher von der Gesundecke und ernähre mich von haus aus sehr gesund) und vor allem so viel ich lust habe. Das heißt den 2. Teller aus Gewohnheit weglassen und die Schokolade nach dem Essen ebenfalls aus Gewohnheit weglassen, weil meistens habe ich eh keine Lust drauf.
Also eigentlich stelle ich meine Ernährung nicht wirklich um, ich bleibe bei meiner gesunden Kost und werde lediglich weniger essen und auf meinen Bauch hören, ob er genug hat und gnadenlos ehrlich mit mir sein. Smile

Ich bin auch sehr sportlich, betreibe 3-4 mal die Woche Ausdauer und ein bisschen Krafttraining.

Vielen Dank fürs "zuhören" und einen schönen Tag wünsche ich euch Smile

[Aktualisiert am: Di, 18 April 2017 08:21]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Kurze Vorstellung [Beitrag #581222 ist eine Antwort auf Beitrag #581221] Di, 18 April 2017 09:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sassi
Beiträge: 7563
Registriert: Dezember 2008
Ort: NRW
Senior Member
Hi Theresa, herzlich Willkommen und viel Erfolg bei deinem Weg. Smile

Alter: 27 Jahre
Körpergröße: 193 cm

Neustart: 01.01.2017 - 140 kg

Januar: 133,6 kg: - 6,4 kg
Februar: 136,0 kg: + 2,4 kg
März: 138,5 kg: + 2,5 kg
April: 136,8 kg: - 1,7 kg
Mai: 137,6 kg: + 0,8 kg

Letzte Tickeraktualisierung: 02.06.2017


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/135350/.png
Aw: Kurze Vorstellung [Beitrag #581242 ist eine Antwort auf Beitrag #581222] Di, 18 April 2017 16:49 Zum vorherigen Beitrag gehen
Agnes Z.
Beiträge: 4274
Registriert: April 2011
Ort: Frankfurt am Main
Senior Member
Hallo Theresa,

auch von mir ein herzliches Willkommen.

10 Kg sind ja nicht so viel, bin ja eher so der Fleischesser und Sportmuffel. Habe mir allerdings vorgenommen etwas mehr Fahrrad zu fahren, wenns Wetter mal besser wäre. Ansonsten mache ich so gut wie alles zu Fuß und habe auch einen garten in dem ich mich etwas abarbeiten kann.

WÜnsche Dir viel Erfolg bei Deinem intuitiven Essen. Komme momentan mit Kalorienzählen und alles abwiegen auch nicht so richtig voran.


Mit freundlichen Grüßen von Agnes Z.
Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt + in der Ruhe liegt die Kraft
ab meinem 15. Lebensjahr unzählig diätet
12.1988 WW + mit Fice erfolgreich auf Normalgewicht am obersten Limit
21.09.10 Kurz vor 100 Kg AOK-Programm angemeldet
06.04.11 Ende AOK-Programms hier bei GA angemeldet
09.08.11 aufgegeben weil sich mal wieder einfach nichts rührte alte Gewohnheiten siegten langsam wieder zugenommen
12.07.16 wieder GA-Reißleine gezogen - LowCarb mit meinem Mann zusammen + diesmal umgedacht - nicht Diät sondern Ernährungsumstellung nun das neue Zauberwort
14.10.16 NWR genutzt nun Mix aus LC+Kcal. zählen + nach Defizit gerechnet
24.03.17 TB eröffnet - Hungergrantlerin
30.05.17- 1.Etappenziel von 09.08.11 GA erreicht
14.07.18- 2.Etappenziel U-AOK-Ziel 2011
21.04.19- 3.Etappenziel -5Kg wie in 04.1988
21.08.19- 4.Etappenziel -5Kg U..
5.Etappenziel-5kg wer weiss wann - einfach dran bleiben
Vorheriges Thema: auch Neu :-)
Nächstes Thema: Das Sternchen sagt Guten Tag
Gehe zum Forum:
  

[ PDF ]

aktuelle Zeit: Di Dez 01 03:06:45 CET 2020

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.00674 Sekunden