Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Neue Benutzer » Neue Mitglieder » Alloa an alle
Alloa an alle [Beitrag #594065] Di, 26 Februar 2019 15:45 Zum nächsten Beitrag gehen
Killua ist gerade offline  Killua
Beiträge: 7
Registriert: Februar 2019
Junior Member
Hallo an alle erst mal.


Ich bin hier in dieses Forum gekommen um hoffentlich hilfe zu erhalten.

Zuerst aber einmal zu mir.

Ich bin 33 Jahre und komme aus der nähe von Bremen.

Arbeitstechnisch war ich 11 Jahre bei der Bundeswehr und habe IT-Systemelektroniker gelernt.


Nun aber zu meinem Problem.

Bevor ich zum Bund ging war ich 1,82 mit 75KG. Während der Grundausbildung bin ich von diesen auf knappe 105KG hochgeschossen (nein keine Muskeln) und das obwohl ich alles mitgemacht habe.

Dieses Gewicht habe ich auch, egal was ich getan habe permanent gehalten (egal ob fettig Essen und nix tuen oder normal Essen und Sport). Ich bin immer bei den 105KG geblieben.

Nun hatte ich mir vorgenommen mal wirklich aktiv etwas zu Unternehmen und habe mich nun innerhalb von knapp 2 Monaten wortwörtlich nur von Wasser, Obst (Äpfel/Mandarinen/Apfelsinen/Bananen/Möhren/Tomaten), Eier sowie von Reis/Nudeln ernährt.


Durch körperliche Einschränkungen dank des Gewichtes ist mir Laufen als Sport nicht so wirklich zugetan, weswegen ich mir einen Fahrad Home Trainer angeschaft habe.


Nun sah mein Tagesablauf folgendermaßen aus:

Frühstück:

2 Äpfel

1 Ei

1 Liter Grüner Tee

Mittag:
1 Packung Nudeln/Reis (73kCal)

0,75 Liter Grüner Tee

Snack:

2-4 Möhren oder 1-2 Mandarinen/Apfelsinen

Abendessen

250Gramm Cherry Tomaten

1 Banane

0,75 Liter Grüner Tee


Dazu

5-10 Km Spaziergang

15 Km Radfahren (angeblich 300~kcal)


Dies habe ich nun 2 Monate durchgehend täglich gemacht (seit dem 01.01) und habe in dieser Zeit aber an Gewicht zugelegt (jetzt 118Kg).

Ich war auch schon beim Arzt zwecks Untersuchung einer Schilddrüsenunterfunktion, welche aber ausgeschlossen wurde.


Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll.

Ich möchte Gewicht verlieren, mache Sport so wie ich es kann, ernähre mich eigentlich gesund und auch mit wenig kohlenhydraten und kCal und nehme trotzdem zu aber keine Muskelmasse sondern wenn ich meinen Bauch ansehe eher Fett.


Ich brauche dringend hilfe weil ich nicht mehr dieses Gewicht haben will.


Ich würde mich über jegliche Hilfe Freuen.


mfg

Kill
Aw: Alloa an alle [Beitrag #594072 ist eine Antwort auf Beitrag #594065] Mi, 27 Februar 2019 07:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
liofaria ist gerade offline  liofaria
Beiträge: 344
Registriert: Dezember 2010
Senior Member
Hallo Kill,

also, das ist in der tat seehehr rätselhaft - wenn Du tatsächlich nicht mehr als diese Dinge da verzehrt hast, kalorisch dürfte das ja unter 1000 Kalorien sein - das ist ja extreme Mangeldiät. Dabei zuzunehmen, das finde ich verblüffend bis unmöglich...und Du hast auch nicht zwischendurch mal einen Keks oder Schoki oder sowas genascht? Ich meine, selbst dann...

Eine Packung Nudeln - also, eine Portion, oder wie?

Was hat denn der Arzt sonst noch so zu einem Problem gesagt?

Lieben Gruß

Lio
Aw: Alloa an alle [Beitrag #594074 ist eine Antwort auf Beitrag #594072] Mi, 27 Februar 2019 08:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Rumpel ist gerade offline  Rumpel
Beiträge: 29
Registriert: Februar 2019
Junior Member
Hallo,

süßt du deinen grünen Tee mit irgendetwas? Ist das selbst aufgebrühter oder so ein Green Tea - Eisteeverschnitt? Trinkst du noch andere Getränke?
Das mit den Nudeln wäre auch meine Frage: mit einer Packung meinst du nicht die 500g-Pakete, oder? Gab's da noch eine Soße dazu, oder Butter oder isst du die ohne irgendwas dazu?

Und der Frage nach der Arztmeinung schließe ich mich auch an: was sagst der dazu? Kann ja auch andere Ursachen haben, muss ja nicht die Schilddrüse sein.

Liebe Grüße

Rumpel
Aw: Alloa an alle [Beitrag #594078 ist eine Antwort auf Beitrag #594074] Mi, 27 Februar 2019 09:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Killua ist gerade offline  Killua
Beiträge: 7
Registriert: Februar 2019
Junior Member
@liofaria
also meine gestrige aufnahme bestand aus 514 kCal davon 123g kohlenhydrate 2g eiweis und 4g fett wobei ich durch spazieren angeblich 222 kcal verbrant habe
sagt zumindest meine app.
und so in dem ramen spielt sich das täglich ab 500-700 kcal zunahme und 200-400 durch spazieren gehen als verbrauch wobei dort der hometrainer alle 2 tage sowie sonstige bewegung/alg verbrauch (auch durch sitzen etc) noch nicht mit einberechnet ist.
kekse oder sosntiger süßkramm kommt bei mir seit neujahr gar nicht mehr ins haus.
Was die Nudeln angeht die werden nur in Wasser gekocht also kein Fett oder Öll xtra und 1 Packung a 60g beinhaltet
307 kJ / 73 kCal
2,9g Fett
davon 1,4g gesättigte Fettsäuren
10g Kohlenhydrate
davon 0,9g Zucker
1,2g Eiweis
0,9g Salz
mit 100ml Wasser

@rumpel
Lord Nelson Grüner Tee Pur oder mit Zitrone oder mit Orange (orange bin ich mir gerade nicht sicher der ist aufgebraucht aber irg wie sowas)
Also das ist was auf der Packung draufsteht. Ist ein normaler Tee im Teebeutel (denke also mal aufbrühen).
Diesen Trinke ich komplett ohne externe zusätze. also wirklich nur das wasser mit dem teebeutel.
Das mit den Nudeln habe ich oben schon beschrieben.
Wenn es anstatt der Nudeln aber Reis sein sollte so ist es
Bonrisi Langkorn Reis im Kochbeutel 8*125g.
Davon esse ich einen halben (1/2) kochbeutel dann pro Mahlzeit (Mittags) ohne irg welche externen zusätze. Also Reis pur.

@liofaria und @rumpel
Ich war bei 7 verschiedenen Ärzten, darunter 1 Ernährungsberaterin.
Die "normalen" ärzte meinten nur ich müsse abnehmen und von wegen schilddrüsenunterfunktion würde sich bei mir nichts finden lassen. (Waren Ärzte der Bundeswehr sowie vom KH)
Die Ernährungsberaterin wollte nen Essenstagebuch von 1 Monat von mir habe welches ich ihr vorgelegt hatte und Sie hat mir daraufhin einen 3 Monatsplan gegeben was essen angeht und diesen hatte ich auch eingehalten. Sie selbst war am ende verblüfft weil sich bei mir absolut nix getan hat weder zu noch abgenommen in den 3 monaten und das trotz der aktivität beim Bund damals noch.
Die anderen 6 Ärzte wiederum hatten mir nie etwas anderes gesagt außer halt das ich Abnehmen muss und wenn es nicht an der Schilddrüse liegt es an meinem Essenverhalten liegen muss.
Da ich leider beim Bund war hatte ich was Ärzte anging keine andere möglichkeit mich untersuchen zu lassen und derzeit zwecks einiger Probleme leider keine Krankenversicherung weswegen ich zu keinem Arzt kann um mich noch einmal "zivil" untersuchen zu lassen.

Ich bin halt wirklich am verzweifeln weil ich einfach nicht mehr weiß was ich machen soll oder kann

ps:
was mir noch einfällt.
selbst als ich in meiner jugend noch aktiv fussball gespielt und im ruderverein war (in beiden100% aktiv) habe ich an gewicht zugenommen (bein- schultermuskeln wie aber auch fett).
Meine Eltern meinten ich müsste einen Sport betreiben wo ich theoretischerweise nur am schwitzen währe.
Nur dazu fällt mir halt leider keiner ein.
Für laufen wie gesagt ist meine körperliche konstitution nicht gut genug (asthmatiker/rheuma sowie nach spätestens 1km egal welche geschwindigkeit sind meine schienbeine durch)
und radfahren sieht es derzeit auch schon so aus das ich 15min durchpowern kann ohne probleme was kondition angeht aber ab dort dann auch meine schienbeine nachgeben.

[Aktualisiert am: Mi, 27 Februar 2019 10:00]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Alloa an alle [Beitrag #594080 ist eine Antwort auf Beitrag #594078] Mi, 27 Februar 2019 10:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
liofaria ist gerade offline  liofaria
Beiträge: 344
Registriert: Dezember 2010
Senior Member
Lieber Kill,

boah, das ist ja echt alles nicht einfach! Vor allem ohne KV...denn das wär natürlich schon gut, wenn Du mal von oben bis unten durchgecheckt werden würdest.
Ich würde ansonsten noch Chinesische Medizin empfehlen, die schauen sich den Menschen ganzheitlich an und haben oft erstaunliche Erfolge. Aber das kostet natürlich auch was...totzdem. Der eine Körper sollte es einem wert sein. Das klingt ja irgendwie nach extremer Stoffwechselstörung oder sowas, ich bin keine Medizinerin...

Aber sag mal, ganz nebenbei: hats Du nicht einen Mordshunger, bei der Ernährung?

Liebe Grüße
Lio
Aw: Alloa an alle [Beitrag #594081 ist eine Antwort auf Beitrag #594080] Mi, 27 Februar 2019 10:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Killua ist gerade offline  Killua
Beiträge: 7
Registriert: Februar 2019
Junior Member
Ja sicherlich hast du recht was den Körper angeht. Und ich hoffe auch das sich mein "problem" schnell löst, spätestens aber im juni/juli ist das vorbei =D

Was den hunger angeht nein absolut nicht. ich war von kindheitstagen schon immer so das ich wenig gegessen habe dafür aber sehr viel mehr getrunken.
früher hatte ich keine probleme pro tag um die 6-8 liter zu trinken. jetzt sind es zwar nur noch 2-3L pro tag aber ich denke das ist noch in Ordnung.

Dadurch das ich halt auch schwer ins "schwitzen" komme habe ich was das angeht auch keinen sehr hohen verbrauch denke ich?
Ich weiß nur bei Umzügen wo man schwer buckeln musste, oder halt den Aufgaben beim Bund oder beim Sport in Kindheitstagen, wenn die anderen schon am auslaufen waren hab ich noch nicht einmal 1 schweißperle gehabt.

"Schwitzen" in dem sinne tue ich eig nur wenn es zu warm ist (Sauna oder Temperaturen ü 15°)
Wenn es sogar über 20° sein sollten kann ich im schatten stehen/sitzen/liegen und nichtstun und schwitze dadurch.
Aber ansosnten ist das bei mir eher nicht der fall.

Und danke für die schnelle reaktion Lio

lg
Kill
Aw: Alloa an alle [Beitrag #594098 ist eine Antwort auf Beitrag #594081] Do, 28 Februar 2019 06:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
liofaria ist gerade offline  liofaria
Beiträge: 344
Registriert: Dezember 2010
Senior Member
Hallo Killua,

ich würde mal nen Stoffwechselexperten aufsuchen..wenn Du ab Sommer wieder in der Krankenkasse bist, dürfte das ja kein Problem sein.
Hm.
Sonst kann ich da echt schwer was zu sagen, das klingt alles sehr rätselhaft irgendwie...kann das mit Deinem Rheuma zusammenhängen oder so? (Hab halt keine Ahnung, bin keine Ärztin).

Ich drück Dir die Daumen!!

Lio
Aw: Alloa an alle [Beitrag #594099 ist eine Antwort auf Beitrag #594098] Do, 28 Februar 2019 08:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Killua ist gerade offline  Killua
Beiträge: 7
Registriert: Februar 2019
Junior Member
Manchmal glaube ich das es Stoffwechsel sowie Hormone und ka was in meinem Körper is was das alles verneint was das abnehmen angeht ^^.
Dementsprechend ka ob es irg was mit meinen bekannten Krankheiten zu tun hat oder nicht.
Mein körper is einfach fürn popo =p

Ansonsten jo heißt es halt durchalten, weiterversuchen, durchhalten und bis Sommer warten ^^.

mfg
Aw: Alloa an alle [Beitrag #594100 ist eine Antwort auf Beitrag #594099] Do, 28 Februar 2019 10:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
liofaria ist gerade offline  liofaria
Beiträge: 344
Registriert: Dezember 2010
Senior Member
Ha, das glaube ich nun wiederum gar nicht - die Trennung in "ich" vs "mein Körper" funktioniert meiner Ansicht nach nicht. ich glaube auch nicht, daß Dein Körper "fürn Popo" ist, wie Du schreibst - daß da etwas ist - in Deinem Körper, in Deiner Seele, whatever, was das Abnehmen verhindert, ist offensichtlich. und das musst Du halt erstmal finden.
Und der Stress, den man so hat, der tut immens was dazu...

Verlier nicht den Mut!
Lio
Aw: Alloa an alle [Beitrag #594101 ist eine Antwort auf Beitrag #594100] Do, 28 Februar 2019 10:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Killua ist gerade offline  Killua
Beiträge: 7
Registriert: Februar 2019
Junior Member
Ja es ist sicherlich auch immer eine einstellungssache wie alles vonstatten geht da gebe ich dir recht.
Das irg was irg wo sein wird/muss was mein Abnehmen verhindert.

Zeigt ja alleine meine bisherigen Bemühungen.

Stress mach ich mir aber nicht es ärgert mich nur =D

Und hey alleine durch solche zusprüche wie deine werde ich nicht den Mut verlieren <3

mfg
Aw: Alloa an alle [Beitrag #594126 ist eine Antwort auf Beitrag #594101] Sa, 02 März 2019 16:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Agnes Z.
Beiträge: 2949
Registriert: April 2011
Ort: Frankfurt am Main
Senior Member
Hallo,

mir fällt nach dem Kalorienverbrauch nur Wassereinlagerungen oder Waage kaputt dazu ein. Es wird sich schon aufklären.

Gibt es eigentlich Schlafwandler die unbemerkt nachts was essen und am nächsten Morgen keine Ahnung davon haben?


Mit freundlichen Grüßen
Agnes Z.
Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt + in der Ruhe liegt die Kraft

ab meinem 15. Lebensjahr unzählige Male diätet
12.1988 - WW + mit Fice erfolgreich auf Normalgewicht am obersten Limit
21.09.10 Kurz vor 100 Kg - AOK-Programm angemeldet
06.04.11 Ende AOK-Programms + hier bei GA angemeldet
09.08.11 aufgegeben - weil sich mal wieder einfach nichts rührte = alte Gewohnheiten siegten + langsam wieder zugenommen
12.07.16 wieder GA-Reißleine gezogen - LowCarb mit meinem Mann zusammen + diesmal umgedacht - nicht Diät sondern Ernähurngsumstellung heisst das Zauberwort
14.10.16 NWR genutzt - Mix aus LC + Kcal. zählen + nach Defizit gerechnet
24.03.17 TB eröffnet - Hungergrantlerin
30.05.17 - 1. Etappenziel von 09.08.11 GA erreicht
14.07.18 - 2. Etappenziel U-Ziel erreicht
3. Etappenziel -5 Kg wie in 04.1988 schon mal gewogen, eine halbe Ewigkeit her
Aw: Alloa an alle [Beitrag #594130 ist eine Antwort auf Beitrag #594126] Sa, 02 März 2019 19:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Killua ist gerade offline  Killua
Beiträge: 7
Registriert: Februar 2019
Junior Member
Was deine Frage mit dem Schlafwandeln angeht ja die gibt es. Meine Ex Frau war so ^^

Wassereinlagerung mhh könnte evtl sein. Ich selbst schwitze auch nur sehr schwer (durch sport eig gar nicht sondern nur wenn es zu warm ist (alles ü20°). Könnte evtl wirklich daran liegen o.o
Aw: Alloa an alle [Beitrag #594146 ist eine Antwort auf Beitrag #594130] Mo, 04 März 2019 08:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sarah230688 ist gerade offline  Sarah230688
Beiträge: 37
Registriert: Januar 2019
Member
Ich bin zwar auch kein Experte aber möchte trotzdem mal was dazu schreiben.
Zum einen finde ich es etwas sehr wenig was du isst. Um die 500kcal bei einem Durchschnittsverbrauch von 2000 (wie man so sagt) ist ja nur 1/4 und auch wenn das der eine oder andere hier vielleicht nicht so sieht, weiß ich von meinem Fitnesstudio, das wenn da eine Frau (ist halt ein Frauenstudio) zu dick ist aber zu wenig isst erst mal wieder ein normalen KCAL Verbrauch kommen muss bevor man den gezielt senken kann.

Es lässt sich halt wirklich nur vermuten das du vielleicht eine Stoffwechselerkrankung, Unverträglichkeit oder ein hormonelles Problem hast, was dazu führt. Sowas können leider nur Ärzte oder so herrausfinden. Vielleicht gibt es auch bei dir ein Heilpraktiker oder so der sich damit auskennt.

Ich weiß nur von einer Freundin (Hat jetzt nichts mit Gewichtsreduktion zu tun aber mit der Ernährung) das Heilpraktiker manchmal die besseren "Ärzte" sind. Ihr ging es nicht gut (Magen-Darm Probleme) und die Ärzte wollten ihr einfach nicht wirklich zuhören und helfen. SIe hat das dann mit Hilfe eines Heilpraktikers in den Griff bekommen der sich darauf spezialisiert hat.

Ich denke das du auch erst mal die Ursache finden musst um dann da ran gehen zu können. Ich drücke dir die Daumen das du die Lösung dafür findest

die sehen halt oft ein dicken Menschen und sagen ja dann müssen sie halt abnehmen und fertig


Aw: Alloa an alle [Beitrag #594149 ist eine Antwort auf Beitrag #594146] Mo, 04 März 2019 09:35 Zum vorherigen Beitrag gehen
Killua ist gerade offline  Killua
Beiträge: 7
Registriert: Februar 2019
Junior Member
Jap genau das ist/war mein problem @sarah mit den ärzten. su wurde ausgeschlossen deswegen war die meinung ich sei einfach nur zu dick vom vielen und falschen essen.
deswegen habe ich ja auch meine ernährung so drastisch runtergeschraubt (war vorher bei 1800-2300)in der hofnung das ich mit dem selben lebensstil (was bewegung angeht) dadurch dann halt mehr "verbrennen" würde.

ich werds einfach mal aufn versuch ankommen lassen
danke dir
Vorheriges Thema: Moin
Nächstes Thema: Ahoi
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Di Mär 26 16:02:15 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04677 Sekunden