Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Neue Benutzer » Neue Mitglieder » Hallo, stelle mich kurz vor.
Hallo, stelle mich kurz vor. [Beitrag #595528] Sa, 13 Juli 2019 08:09 Zum nächsten Beitrag gehen
Steffi-b ist gerade offline  Steffi-b
Beiträge: 4
Registriert: Juli 2019
Ort: Bayern
Junior Member
Hallo,

mein Name ist Steffi und ich bin 36 Jahre alt. Ich bin Mutter von 2 tollen Kindern und arbeite in teilzeit.

Früher habe ich sehr auf meine Gesundheit geachtet und war sportlich. Mittlerweile achte ich nur noch auf die Ernährung meiner Familie, ich hab mich eher zu einer Frustesserin entwickelt nachdem ich so zugenommen habe. Ich hatte 2014 eine Risikoschwangerschaft wodurch ich nur liegen musste, seitdem ging es mit dem Gewicht immer weiter hoch. Ich wiege mittlerweile 100,05 kg bei einer Größe von 1,63 m, also viel zu viel.

Mittlerweile merke ich das es auch gesundheitliche Auswirkungen auf mich hat. Mir fehlt aber leider die Motivation allein abzunehmen. Ich hoffe sehr hier etwas Ansporn zu finden.


Start 100,05 kg Ziel 70 kg.
Aw: Hallo, stelle mich kurz vor. [Beitrag #595533 ist eine Antwort auf Beitrag #595528] Sa, 13 Juli 2019 16:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Agnes Z.
Beiträge: 3372
Registriert: April 2011
Ort: Frankfurt am Main
Senior Member
Hallo STeffi,
hier ist gerade das Sommerloch zu Gast. Deshalb erstmal von mir, einer der Wiederholungstäterinnen, ein herzliches Willkommen. Die anderen ziehen sicher noch nach. Ist ein sehr netter Haufen hier, auch mit ein paar richtigen Sportcracks. Ich selbst gehöre zur Fraktion faule Socke.

Was ist ernährungsmäßig Dein Plan und wie isst Du denn jetzt so? Selbst habe ich das 2. Mal hier mit Low Carb angefangen und mache jetzt so ein Zwischending zwischen LC, Intervallfasten und Kcal. so ziemlich im Auge behalten. Wiege mich täglich und Sport mache ich auch keinen, außer das ich so ziemlich viele Schritte mache, mein Ziel sind so 10.000 pro Tag. Mein Gewicht war ähnlich dem Deinen bei einer etwas anderen Körpergröße, nach einer Etage gepustet wie ein Maikäfer, leichte Knieschmerzen, doch mein Auslöser war die Diabetesvorstufe mit erhöhten Langzeitwerten und etwas erhöhtem Nüchternzucker. Mein Mann wollte auch, also gemeinsam LC gemacht.

Intervallfasten, da gibt es mehrere Varianten, meine ist 16 Stunden fasten und innerhalb von 8 Stunden 2 Mahlzeiten zu mir nehmen. Da mein Mann Schichtarbeiter ist, ist der Ablauf schon mal abweichend aber grundsätzlich bei mir ein spätes Frühstück und ein Abendessen. Wenn er früh oder frei hat, wird am Abend von mir gekocht.

Gönne mir aber auch mal einen Eisbecher (Eisdiele), Kuchen, Pizza oder einen Drink, nicht sooo oft. Aber ein Extra muss die Woche schon haben, so kommt bei mir kein Diätgefühl auf und ich bleibe so auch besser am Ball. Mein Zauberwort heisst nun Ernährungsumstellung und klappt auch ganz gut. Kaum Fertigprodukte, kaum Zucker, Vollkornbrot, wenig Weissmehl usw.. Da muss jeder seinen eigenen Weg finden.


Mit freundlichen Grüßen von Agnes Z.
Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt + in der Ruhe liegt die Kraft
ab meinem 15. Lebensjahr unzählig diätet
12.1988 - WW + mit Fice erfolgreich auf Normalgewicht am obersten Limit
21.09.10 Kurz vor 100 Kg - AOK-Programm angemeldet
06.04.11 Ende AOK-Programms + hier bei GA angemeldet
09.08.11 aufgegeben - weil sich mal wieder einfach nichts rührte = alte Gewohnheiten siegten + langsam wieder zugenommen
12.07.16 wieder GA-Reißleine gezogen - LowCarb mit meinem Mann zusammen + diesmal umgedacht - nicht Diät sondern Ernährungsumstellung nun das Zauberwort
14.10.16 NWR genutzt - Mix aus LC + Kcal. zählen + nach Defizit gerechnet
24.03.17 TB eröffnet - Hungergrantlerin
30.05.17- 1.Etappenziel von 09.08.11 GA erreicht
14.07.18- 2.Etappenziel U-AOK-Ziel 2011
21.04.19- 3.Etappenziel -5Kg wie in 04.1988
21.08.19- 4.Etappenziel -5Kg U
5.Etappenziel-5kg wer weiss
Aw: Hallo, stelle mich kurz vor. [Beitrag #595825 ist eine Antwort auf Beitrag #595533] Mo, 12 August 2019 22:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sarah230688 ist gerade offline  Sarah230688
Beiträge: 71
Registriert: Januar 2019
Member
Herzlich willkommen. Ich war auch ne Weile nicht mehr da. Hab seid Januar 6 kg abgenommen mit Sport und Ernährung hatte jetzt ein Kleines tief und bin jetzt wieder super motiviert mit Kalorien zählen.

Aw: Hallo, stelle mich kurz vor. [Beitrag #595841 ist eine Antwort auf Beitrag #595825] Di, 13 August 2019 19:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Agnes Z.
Beiträge: 3372
Registriert: April 2011
Ort: Frankfurt am Main
Senior Member
Hallo Sarah,

mir ging das ewige und vor allem das zeitraubende abwiegen, aufschreiben, ausrechnen und finales abwägen zur letzten Mahlzeit(von mir 4A-Prinzip genannt) nach langer und akribisch geführten Aufzeichnungen über fast 2 Jahren oder so einfach mehr als nur auf die Nerven. Doch es war aber auch wirklich nötig um so ein sicheres Gefühl für Kcal., Mengen und gute Kombis zu bekommen. Es war also bei weitem keine vergeudete Zeit.

Wiege oder messe nur noch Nudeln, Reis, Kartoffeln, Nüsse und Öle ab. So nehme ich durch diese etwas lockere Ernährungsweise etwas weniger oder auch mal nix nach einer Schlemmerwoche ab als mit strammer Kcal.-Überwachung, ist dadurch aber auch viel entspannter. Nehme aber auch nicht zu, was wirklich so ein gutes Gefühl ist. Endlich ohne ein ewiges Diätgefühl oder Diätzwang leben zu können ist einfach toll.

Wünsche Dir dabei das nötige Durchhaltvermögen und viel Spaß hier.


Mit freundlichen Grüßen von Agnes Z.
Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt + in der Ruhe liegt die Kraft
ab meinem 15. Lebensjahr unzählig diätet
12.1988 - WW + mit Fice erfolgreich auf Normalgewicht am obersten Limit
21.09.10 Kurz vor 100 Kg - AOK-Programm angemeldet
06.04.11 Ende AOK-Programms + hier bei GA angemeldet
09.08.11 aufgegeben - weil sich mal wieder einfach nichts rührte = alte Gewohnheiten siegten + langsam wieder zugenommen
12.07.16 wieder GA-Reißleine gezogen - LowCarb mit meinem Mann zusammen + diesmal umgedacht - nicht Diät sondern Ernährungsumstellung nun das Zauberwort
14.10.16 NWR genutzt - Mix aus LC + Kcal. zählen + nach Defizit gerechnet
24.03.17 TB eröffnet - Hungergrantlerin
30.05.17- 1.Etappenziel von 09.08.11 GA erreicht
14.07.18- 2.Etappenziel U-AOK-Ziel 2011
21.04.19- 3.Etappenziel -5Kg wie in 04.1988
21.08.19- 4.Etappenziel -5Kg U
5.Etappenziel-5kg wer weiss
Aw: Hallo, stelle mich kurz vor. [Beitrag #595842 ist eine Antwort auf Beitrag #595841] Di, 13 August 2019 20:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20672
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Wiege oder messe nur noch Nudeln, Reis, Kartoffeln

Das mache ich tatsächlich auch immer. Gar nicht mal um Kcal zu zählen, sondern einfach um nicht mehr zu kochen, als das was wir brauchen um satt zu werden. Fett und Öle wiege ich aber nicht ab, bin da aber liberal sparsam.
Aber wichtig ist halt das sich die Portionsgrößen nciht schleichend verschieben,


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Hallo, stelle mich kurz vor. [Beitrag #595846 ist eine Antwort auf Beitrag #595842] Mi, 14 August 2019 12:26 Zum vorherigen Beitrag gehen
Agnes Z.
Beiträge: 3372
Registriert: April 2011
Ort: Frankfurt am Main
Senior Member
So alles durchgerechnet, komme auf 1.213 Kcal., Balsamico muss ich noch nachtragen, das wiege ich dann beim Salat anmachen ab. Diese Kontrolle muss einfach ab nd an auch mal seien, eben damit sich nichts einschleicht. Muss also nicht hungrig ins Bett.

Allen Neuzugängen wünsche ich einen guten Start hier, es lohnt sich immer etweas für sich selbst zu tun


Mit freundlichen Grüßen von Agnes Z.
Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt + in der Ruhe liegt die Kraft
ab meinem 15. Lebensjahr unzählig diätet
12.1988 - WW + mit Fice erfolgreich auf Normalgewicht am obersten Limit
21.09.10 Kurz vor 100 Kg - AOK-Programm angemeldet
06.04.11 Ende AOK-Programms + hier bei GA angemeldet
09.08.11 aufgegeben - weil sich mal wieder einfach nichts rührte = alte Gewohnheiten siegten + langsam wieder zugenommen
12.07.16 wieder GA-Reißleine gezogen - LowCarb mit meinem Mann zusammen + diesmal umgedacht - nicht Diät sondern Ernährungsumstellung nun das Zauberwort
14.10.16 NWR genutzt - Mix aus LC + Kcal. zählen + nach Defizit gerechnet
24.03.17 TB eröffnet - Hungergrantlerin
30.05.17- 1.Etappenziel von 09.08.11 GA erreicht
14.07.18- 2.Etappenziel U-AOK-Ziel 2011
21.04.19- 3.Etappenziel -5Kg wie in 04.1988
21.08.19- 4.Etappenziel -5Kg U
5.Etappenziel-5kg wer weiss
Vorheriges Thema: Hallöchen
Nächstes Thema: Neue Anmeldungen
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Aug 22 00:51:37 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02638 Sekunden