Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Motivationsschub! » Clubs » Ü50 "Best Ager"-Club (Wir starten noch einmal durch!)
Aw: Ü50 "Best Ager"-Club [Beitrag #599202 ist eine Antwort auf Beitrag #599200] So, 04 Oktober 2020 12:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Meisterin ist gerade offline  Meisterin
Beiträge: 64
Registriert: September 2020
Member
Ein herzliches Hallo in die Runde,
Dana dann viel Spaß heute und mit der Bewegung bist Du ja wirklich im optimalen Bereich! Super!
Bei uns ist herrlicher Sonnenschein, bei 15°C und ich habe mich nun doch noch entschlossen eine Runde auszureiten, wer weiss wie lange das noch bei solch herrlichem Wetter geht. Da muss die "Büroarbeit" noch ein bisschen warten.
Ich wünsche Euch allen einen schönen Sonntag!!!
Aw: Ü50 "Best Ager"-Club [Beitrag #599208 ist eine Antwort auf Beitrag #599202] So, 04 Oktober 2020 17:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bayernmadl ist gerade offline  Bayernmadl
Beiträge: 301
Registriert: September 2020
Senior Member
Ja Meisterin da hast du wohl recht!Wir hatten ja auch herrlichen Sonnenschein aber der Wind hat es
im Schatten etwas frisch gemacht.
Man muß die Tage nutzen,bis man sich versieht ist der Winter da.
Die Büroarbeit rennt ja nicht davon..ich habe kürzlich alles wieder auf Vordermann gebracht.
Meist nutze ich dazu Regenwetter Very Happy War der Ausritt schön? Kann ich mir gut vorstellen so im herbstlichen Ambiente zu reiten.

Hattet ihr auch Spaß heute Osso?
Ja im Wald ist es meist windstiller als auf freier Fläche.
Wir in Bayern sind ja nicht so sehr "windgeplagt" zum Glück.
Ich mag ihn nämlich nicht,da ist mir beinahe Regen noch lieber... Evil or Very Mad

Schönen Abend noch!


„Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als der, der ohne Ziel herumirrt.“ – Gotthold Ephraim Lessing

01.Oktober 82.3 kg
29.Oktober: 79.0 kg
05.November:78.3kg
12.November:78.5kg
19.November:78.2kg
26.November:
03.Dezember:
10.Dezember:
17.Dezember:
24.Dezember:
31.Dezember:

Vorläufiges Zielgewicht Ende Dezember:77,0 kg

[Aktualisiert am: So, 04 Oktober 2020 17:44]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Ü50 "Best Ager"-Club [Beitrag #599210 ist eine Antwort auf Beitrag #599208] So, 04 Oktober 2020 18:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Pfoetchen
Beiträge: 79
Registriert: September 2020
Member
Hallo,
ich muss an mir arbeiten. ich habe mich in den letzten Tagen irgendwie eingefuttert und liege mit meinen Kalorien viel zu hoch. Ich bin irgendwie auch ständig auf Nahrungssuche. Ich weiß auch nicht was das im Moment ist.
Irgendwie muss ich diese Spirale wieder durchbrechen.
Ja Meisterin, so ein Ausritt ist bestimmt sehr belebend und tut der Seele gut. Ich bin noch nie geritten, habe auch Angst davor und ich würde mich auch nicht auf ein Pferd trauen.

Euch allen noch einen schönen Abend wünscht Pfötchen
Aw: Ü50 "Best Ager"-Club [Beitrag #599211 ist eine Antwort auf Beitrag #599210] So, 04 Oktober 2020 18:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bayernmadl ist gerade offline  Bayernmadl
Beiträge: 301
Registriert: September 2020
Senior Member
Pfoetchen manche Tage sind eben so.Einfach neu durchstarten.Und bloß nicht aufgeben!

Ich hab hier einen interessanten Link über fetten Käse gefunden(falls es jemanden interessiert):
https://www.welt.de/kmpkt/article165370865/So-schlecht-ist-K aese-wirklich-fuer-deinen-Koerper.html#Comments

Ihr müsst hochscrollen nach dem Öffnen!


„Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als der, der ohne Ziel herumirrt.“ – Gotthold Ephraim Lessing

01.Oktober 82.3 kg
29.Oktober: 79.0 kg
05.November:78.3kg
12.November:78.5kg
19.November:78.2kg
26.November:
03.Dezember:
10.Dezember:
17.Dezember:
24.Dezember:
31.Dezember:

Vorläufiges Zielgewicht Ende Dezember:77,0 kg

[Aktualisiert am: So, 04 Oktober 2020 18:49]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Ü50 "Best Ager"-Club [Beitrag #599212 ist eine Antwort auf Beitrag #599211] So, 04 Oktober 2020 19:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 22067
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Naja, wenn man sich Originalstudie anguckt ist das nicht sehr beeindruckend. Ob die Autoren des Welt Artikels die gelesen UND verstanden haben ?
Aber unabhängig davon verfestigt sich die Evidenz das Milchfett unter den gesättigten Fetten wohl relativ harmlos sind. Aber 9 Kcal /g Energie liefen die auch und es gibt sicher auch gesündere Fette.
Ich esse zwar auch nur Vollfettkäse und Butter, aber achte schon sehr auf die Mengen.

Meine Radtour war wieder sehr schön. Meine Frau hatte auch wieder ihren Spass und ist auch technisch wieder Fortschritte gemacht. Was wichtig ist weil sie eigentlich das Straßenrennrad bevorzugt. So wird aus ihr doch noch ein Querfeldeinfahrerin. Und dann können wiwr auch im WInter mehr zusammen machen, hoffe ich mal


Start: 115 kg
Heute: ~78kg, die Corona Pfunde sind erstmal weg
Mein Tagebuch
Aw: Ü50 "Best Ager"-Club [Beitrag #599214 ist eine Antwort auf Beitrag #599212] So, 04 Oktober 2020 19:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zicke2
Beiträge: 108
Registriert: September 2020
Senior Member
Hallo.
Bei uns war es nicht so schön, sondern sehr windig und bewölkt.
Meisterin, da wäre ich auch lieber ausgeritten.
Pfötchen, Gefahr erkannt, da kannst du doch wieder gegensteuern.
Dana, ich werde den Link gleich mal öffnen und lesen.
So, ihr lieben, dann bis Mittwoch.


LG Christine
Aw: Ü50 "Best Ager"-Club [Beitrag #599216 ist eine Antwort auf Beitrag #599214] So, 04 Oktober 2020 20:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bayernmadl ist gerade offline  Bayernmadl
Beiträge: 301
Registriert: September 2020
Senior Member
@osso mir ging es hauptsächlich um die Aussage dass fetter Käse nicht den Cholesterinspiegel so negativ beeinflusst wie immer propagiert wurde.Mit den Eiern ist es ja genauso.Aber natürlich muß unsereins auf das Fett achten und nicht übermässig konsumieren.Aber mit Salat oder anderen fettarmen Kombis durchaus eine Option.

Bis demnächst Christine und eine schöne Zeit!


„Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als der, der ohne Ziel herumirrt.“ – Gotthold Ephraim Lessing

01.Oktober 82.3 kg
29.Oktober: 79.0 kg
05.November:78.3kg
12.November:78.5kg
19.November:78.2kg
26.November:
03.Dezember:
10.Dezember:
17.Dezember:
24.Dezember:
31.Dezember:

Vorläufiges Zielgewicht Ende Dezember:77,0 kg
Aw: Ü50 "Best Ager"-Club [Beitrag #599217 ist eine Antwort auf Beitrag #599216] So, 04 Oktober 2020 21:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 22067
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:
mir ging es hauptsächlich um die Aussage dass fetter Käse nicht den Cholesterinspiegel so negativ beeinflusst wie immer propagiert wurde

Ist die Frage ob das überhaupt jemals in der Wissenschaftlichen Diskussion behauptet wurde und wenn was das gewesen sein soll. Da Thema Cholesterin wird doch zum dienst seit 20 Jahren viel differenzierter diskutiert

Von einer Beobachtungsstudfie kann man da soswieso kaum was ableiten und schon gar nciht von einer die auf einem Ernährungsprotokoll von grade mal 4 Tagen beruht. Das müsste man schon ein richtiges Experiment machen. Von man z.b. eine Gruppe die mit Vollfettkäse gegen eine mit Lowfatkäse + Nüsse oder Olivenöl testet. Und zwar so das das Gesamtfett gleicht ist. Keine Ahnung ob es das gibt.

Persönlich find ich diese Meta Analyse interessanter,
Milk and dairy consumption and incidence of cardiovascular diseases and all-cause mortality: dose-response meta-analysis of prospective cohort studies
Die haben gefunden
Zitat:
: This dose-response meta-analysis of prospective studies indicates that milk intake is not associated with total mortality but may be inversely associated with overall CVD risk; however, these findings are based on limited numbers.


Und zwar unabhängig vom Fettgehalt. Das ist in sofern bemerkenswert da es andere Beobachtungsstudien gibt die einen hohen tierischen ( nicht aber pflanzlichen) EW Konsum mit erhöhter Sterblichkeit assoziieren. Und nach dieser und einer anderen Metaanalyse, scheint das aber Milchprodukte mit der Fall zu sein.

Und in echt ist die Betrachtung nur des Cholesterin auch sagen wir mal unterkomplex.
Zitat:

Current scientific evidence points to a neutral or positive effect of dairy fats intake on cardiovascular health. After years of controversy, with many guidelines recommending a reduced intake of dairy products, and preferably low or nonfat dairy foods, current knowledge points to the more appropriate recommendation of moderate consumption of full-fat dairy foods within a healthy lifestyle. Fermented dairy products seem to be the best option as a source of nutrients and cardiovascular health benefits. Previous recommendations were based on cholesterol, saturated fat, and caloric contents, in dairy fat, and their potential impact on serum cholesterol, fasting sugar levels, and blood pressure. However, experimental data point to a more complex scenario in which other actors may play major roles: calcium, bioactive lipids and peptides, and even the food-matrix effect from the dairy food side, and human genetics and environmental factors all impact dairy food-related health issues. Furthermore, cardiovascular health does not rely solely on serum cholesterol levels and blood pressure but also on inflammatory biomarkers. At present, little is known on the true mechanisms underlying the cardioprotective mechanism of dairy fats, and further research in needed to elucidate them.



Dairy Fat and Cardiovascular Health


ist alles nicht ganz so so simpel und wird auch viel differenzierter diskutiert


Start: 115 kg
Heute: ~78kg, die Corona Pfunde sind erstmal weg
Mein Tagebuch
Aw: Ü50 "Best Ager"-Club [Beitrag #599218 ist eine Antwort auf Beitrag #599217] So, 04 Oktober 2020 21:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 22067
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
So hab doch mal die gegoogelt und tatsächlich ein Experiment gewunden, das meiner Idee in etwas entspricht. Was jetzt nciht an meiner Genialität liegt,. sondern das die sich die Fragestillung fast aufdrängt:

Zitat:
Conclusions

In adults at moderate CVD risk, consumption of a high-fat diet containing SFA-reduced, MUFA-enriched dairy products for 12 wk showed beneficial effects on fasting LDL cholesterol and endothelial function compared with conventional dairy products. Our findings indicate that fatty acid modification of dairy products may have potential as a public health strategy aimed at CVD risk reduction.



Reformulation initiative for partial replacement of saturated with unsaturated fats in dairy foods attenuates the increase in LDL cholesterol and improves flow-mediated dilatation compared with conventional dairy: the randomized, controlled REplacement of SaturatEd fat in dairy on Total cholesterol (RESET) study


Start: 115 kg
Heute: ~78kg, die Corona Pfunde sind erstmal weg
Mein Tagebuch
Aw: Ü50 "Best Ager"-Club [Beitrag #599225 ist eine Antwort auf Beitrag #599218] Mo, 05 Oktober 2020 09:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bayernmadl ist gerade offline  Bayernmadl
Beiträge: 301
Registriert: September 2020
Senior Member
Guten Morgen!
Vielen Dank für deine Mühe osso! Aber da ja nicht jeder der englischen Sprache mächtig ist(ich für meinen Teil bin noch gut dabei aus privaten Gründen) werden diese eingestellten links von dir nicht alle erreichen.
Nur soviel von mir dazu: Ich bin wieder einmal mehr der Meinung dass es auf die jeweilige Persönlichkeit ankommt!
Meine Patentante hat ihr Leben lang (zumindest seit es ihr möglich war nach dem Krieg) fette Milchprodukte,täglich Eier und viel Schweinefleisch und fette Wurst gegessen! Sie wurde 89 Jahre alt ohne jemals ihren Cholesterinspiegel gemessen zu haben oder sich um irgendeine Studie gekümmert zu haben(die es früher wohl auch eher seltener gegeben hat).Meine Mutter ist 81 und kennt auch keine Tabletten,ebenso wie ich bis jetzt,toi,toi,toi.Gestorben ist meine Patentante vor einigen Jahren letztlich an den Folgen eines Oberschenkelhalsbruchs(Embolie,ging ganz schnell).Sie nahm bis zu ihrem Bruch keinerlei Medikamente ein.Aber wenn ich so ende mit 89 bin ich zufrieden.

Ich finde der Ernährung wird viel zuviel Aufmerksamkeit gezollt! Für mich besteht eine gesunde Ernährung aus gemischter Kost die Fleisch,Fisch,Gemüse,Obst ,Getreideprodukte,Milchprodukte(gerne auch fett) und gelegentliche Geüsse der süssen Art beinhaltet.Mit Maß und Ziel natürlich.Einfach aus allen Nahrungsgruppen schöpfen und dann erübrigt sich meiner Meinung nach sowieso jede Studie dazu.Vegane Ernährung z.B. halte ich für völlig ungesund.Aber sag das mal einen Veganer.Und so scheiden sich eben die Geister.Aber jeder kann ja zum Glück für sich selber entscheiden was er isst oder lieber sein lässt.
Und beim Abnehmen ist es genauso.Der eine nimmt ab wenn er Fett einschränkt,der andere wenn er weitgehenst auf Kohlenhydrate verzichtet.Zum Glück kennt jeder im Laufe der Jahre seinen Körper gut und weiß was ihm am besten tut.Studien hin oder her.


„Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als der, der ohne Ziel herumirrt.“ – Gotthold Ephraim Lessing

01.Oktober 82.3 kg
29.Oktober: 79.0 kg
05.November:78.3kg
12.November:78.5kg
19.November:78.2kg
26.November:
03.Dezember:
10.Dezember:
17.Dezember:
24.Dezember:
31.Dezember:

Vorläufiges Zielgewicht Ende Dezember:77,0 kg

[Aktualisiert am: Mo, 05 Oktober 2020 09:39]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Ü50 "Best Ager"-Club [Beitrag #599226 ist eine Antwort auf Beitrag #599225] Mo, 05 Oktober 2020 09:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 22067
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:
.Zum Glück kennt jeder im Laufe der Jahre seinen Körper gut und weiß was ihm am besten tut.

Offensichtlich ja nicht, sonst hätten wir ja nicht so viel Probleme mit der Ernährung und übergewicht und nicht so viele würden immer wieder zunehmen. Ganz so simpel ist das nicht auch wenn ich durchaus Sympathie für die Postion hab
Zitat:
Studien hin oder her.

Reine Notwehr gegen die falschen Propheten. Ich hab ja nur auf einen Artikel und die dort angesprochen Studien reagiert


Start: 115 kg
Heute: ~78kg, die Corona Pfunde sind erstmal weg
Mein Tagebuch
Aw: Ü50 "Best Ager"-Club [Beitrag #599229 ist eine Antwort auf Beitrag #599226] Mo, 05 Oktober 2020 11:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bayernmadl ist gerade offline  Bayernmadl
Beiträge: 301
Registriert: September 2020
Senior Member
osso schrieb am Mo, 05 Oktober 2020 09:42
Zitat:
.Zum Glück kennt jeder im Laufe der Jahre seinen Körper gut und weiß was ihm am besten tut.

Offensichtlich ja nicht, sonst hätten wir ja nicht so viel Probleme mit der Ernährung und übergewicht und nicht so viele würden immer wieder zunehmen.

Osso deine Argumentation in Ehren..und sicher hast du teilweise damit recht-aber ich denke jeder Übergewichtige weiß wie es laufen sollte/könnte.(Es sei denn es interessiert ihn nicht1)Nur hat nicht jeder die Lust oder das Durchhaltevermögen um abzunehmen oder hinterher sein Gewicht zu halten.Da seh ich das eigentliche Problem.


„Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als der, der ohne Ziel herumirrt.“ – Gotthold Ephraim Lessing

01.Oktober 82.3 kg
29.Oktober: 79.0 kg
05.November:78.3kg
12.November:78.5kg
19.November:78.2kg
26.November:
03.Dezember:
10.Dezember:
17.Dezember:
24.Dezember:
31.Dezember:

Vorläufiges Zielgewicht Ende Dezember:77,0 kg

[Aktualisiert am: Mo, 05 Oktober 2020 11:02]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Ü50 "Best Ager"-Club [Beitrag #599230 ist eine Antwort auf Beitrag #599229] Mo, 05 Oktober 2020 11:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 22067
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:
Nur hat nicht jeder die Lust oder das Durchhaltevermögen um abzunehmen oder hinterher sein Gewicht zu halten.Da seh ich das eigentliche Problem.

So könnte man argumentieren, wenn die Mehrheit der Menschen erfolgreich wäre. Aber das ist nicht der Fall. Diejenigen die es schaffen ihr Gewicht langfristig zu halten sind eine, tatsäch recht kleine, Minderheit. Und die andern sind nicht einfach "willensschwach". Da spielen ganz viele Faktoren rein. Um hier nicht mit Texten zu kommen, nur mal eine Grafik

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5764193/bin/nihms904015f1.jpg
auf der Y Achse % des Wiederzunahme des ursprünglich abgenommen Gewichts
auf der X - Achse. Jahre nach der Abnahme.

Der Korrektheit halber aber auch die Quelle:
Maintenance of lost weight and long-term management of obesity


Start: 115 kg
Heute: ~78kg, die Corona Pfunde sind erstmal weg
Mein Tagebuch
Aw: Ü50 "Best Ager"-Club [Beitrag #599231 ist eine Antwort auf Beitrag #599230] Mo, 05 Oktober 2020 12:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bayernmadl ist gerade offline  Bayernmadl
Beiträge: 301
Registriert: September 2020
Senior Member
Osso es geht nicht allein um Willensschwäche!
Aber wenn man nach erfolgreicher Abnahme in seine alten Verhaltensmuster zurückfällt ist es zwangsläufig so dass man wieder zunimmt.Etwas Disziplin gehört da wohl schon dazu finde ich.Zumal nach erfolgter Abnahme der Grundumsatz niedriger ist als mit höherem Gewicht.Ich interessiere mich aber ehrlich gesagt gar nicht so sehr für Tabellen oder Grafiken sondern versuche für mich meinen eigenen Weg zu finden und zu gehen.Abnehmen muß im Grunde ja jeder für sich,da nützen auch Wahrscheinlichkeitstabellen und sonstiges nicht viel..


„Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als der, der ohne Ziel herumirrt.“ – Gotthold Ephraim Lessing

01.Oktober 82.3 kg
29.Oktober: 79.0 kg
05.November:78.3kg
12.November:78.5kg
19.November:78.2kg
26.November:
03.Dezember:
10.Dezember:
17.Dezember:
24.Dezember:
31.Dezember:

Vorläufiges Zielgewicht Ende Dezember:77,0 kg

[Aktualisiert am: Mo, 05 Oktober 2020 14:05]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Ü50 "Best Ager"-Club [Beitrag #599243 ist eine Antwort auf Beitrag #599231] Mo, 05 Oktober 2020 19:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Pfoetchen
Beiträge: 79
Registriert: September 2020
Member
@ Osso, Du bist doch hier ein Admin und müsstest mir doch bestimmt mit einem Rat oder Tipp helfen können.
Wenn ich eines meiner Abonnments aufrufe komme ich immer beim ersten geschriebenen Beptrag an.
Was muss ich machen um zum LETZTEN UNGELESENEN BEITRAG zu gelangen, also der erste neue Beitrag in diesem Abo oder Thema. Das ewige suchen macht mir keine Freude.

[Aktualisiert am: Mo, 05 Oktober 2020 19:11]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Ü50 "Best Ager"-Club [Beitrag #599244 ist eine Antwort auf Beitrag #599243] Mo, 05 Oktober 2020 19:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Pfoetchen
Beiträge: 79
Registriert: September 2020
Member
Bei mir hat heute ein kulinarischer Tiefflugtag stattgefunden.
Fürs Mittag hatte meine Tochter für jeden von uns ein Fleischkäsebrötchen mitgebracht, am Nachmittag gab es ein Stück Apfelkuchen und abends ein Fischbrötchen, das war leider nicht lecker da es Matjesfilet statt Bismarckhering war. Das war alles unbefriedigend.

Meine Tochter ist ja nun für die nächsten 3 Wochen mehr oder weniger zu Hause, das ist ihr Jahresurlaub, nicht schön. Sie ist auch sehr angepieselt davon.
Aw: Ü50 "Best Ager"-Club [Beitrag #599245 ist eine Antwort auf Beitrag #599244] Mo, 05 Oktober 2020 19:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 22067
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
wenn ich auf den kleine weißen Pfeil klicke, dann komm ich zum ersten ungelesen Beitrag, klicke ich auf den Titel dann zu ersten

Start: 115 kg
Heute: ~78kg, die Corona Pfunde sind erstmal weg
Mein Tagebuch
Aw: Ü50 "Best Ager"-Club [Beitrag #599256 ist eine Antwort auf Beitrag #599245] Di, 06 Oktober 2020 08:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Waldläuferin ist gerade offline  Waldläuferin
Beiträge: 52
Registriert: September 2020
Ort: Hessen
Member
Guten Morgen,
und wieder ein Tag mit Regen. Mal schaun ob ich heute mal raus komme, die letzten 3 Tage war nichts mit Bewegung.


Es gibt gute und es gibt schlechte Zeiten, auch von den schlechten Zeiten kann man Lernen und etwas gutes daraus gewinnen.

LG Heidi


https://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/welK8NP/weight.png

Aw: Ü50 "Best Ager"-Club [Beitrag #599261 ist eine Antwort auf Beitrag #599256] Di, 06 Oktober 2020 09:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Minga ist gerade offline  Minga
Beiträge: 2919
Registriert: Januar 2010
Ort: München
Senior Member
Guten Morgen Smile

Ich gehe auch bei Regen raus. Entweder mit einer Regenjacke oder ich nehme den Schirm.
Vielleicht gehe ich dann nicht die große Runde, aber eine kleine ganz sicher.

Die Luft ist durch den Regen sauber und frisch.
Versuchs, wenn Du zurück bist, wirst Du Dich super fühlen Smile

Liebe Grüße aus Minga Smile
Aw: Ü50 "Best Ager"-Club [Beitrag #599262 ist eine Antwort auf Beitrag #599256] Di, 06 Oktober 2020 09:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 22067
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Heute solls hier regnen, einen zweiten Krafttag wollte ich eigentlich ciht machen und einen Tag ausfallen lassen auch nicht. Mal sehen zu was ich mich motiviert bekomme

Start: 115 kg
Heute: ~78kg, die Corona Pfunde sind erstmal weg
Mein Tagebuch
Aw: Ü50 "Best Ager"-Club [Beitrag #599265 ist eine Antwort auf Beitrag #599261] Di, 06 Oktober 2020 11:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bayernmadl ist gerade offline  Bayernmadl
Beiträge: 301
Registriert: September 2020
Senior Member
Minga schrieb am Di, 06 Oktober 2020 09:44
Guten Morgen Smile

Ich gehe auch bei Regen raus. Entweder mit einer Regenjacke oder ich nehme den Schirm.
Vielleicht gehe ich dann nicht die große Runde, aber eine kleine ganz sicher.

Die Luft ist durch den Regen sauber und frisch.
Versuchs, wenn Du zurück bist, wirst Du Dich super fühlen Smile

Liebe Grüße aus Minga Smile

Richtig! Mache ich auch so.Aber nur wenn es nicht aus allen Wolken schüttet! Oder der Wind recht geht dazu.Dann nutzt ja auch der Schirm nicht viel...aber ich sage mir immer: Es ist selten dass es den ganzen Tag ununterbrochen gießt,ein halbes Stündchen bekommt man schon mal raus für einen kleinen Spaziergang.Belebt mich immer ungemein.


„Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als der, der ohne Ziel herumirrt.“ – Gotthold Ephraim Lessing

01.Oktober 82.3 kg
29.Oktober: 79.0 kg
05.November:78.3kg
12.November:78.5kg
19.November:78.2kg
26.November:
03.Dezember:
10.Dezember:
17.Dezember:
24.Dezember:
31.Dezember:

Vorläufiges Zielgewicht Ende Dezember:77,0 kg
Aw: Ü50 "Best Ager"-Club [Beitrag #599266 ist eine Antwort auf Beitrag #599244] Di, 06 Oktober 2020 11:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bayernmadl ist gerade offline  Bayernmadl
Beiträge: 301
Registriert: September 2020
Senior Member
Pfoetchen schrieb am Mo, 05 Oktober 2020 19:17
und abends ein Fischbrötchen, das war leider nicht lecker da es Matjesfilet statt Bismarckhering war. Das war alles unbefriedigend.

.

Mit Matjes kannst du mich auch jagen... viel zu salzig!
Fisch esse ich eh am liebsten als Backfisch oder geräuchert .Auch wenn die Panade nicht unbedingt figurfreundlich ist.Aber macht man ja nicht jeden Tag.


„Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als der, der ohne Ziel herumirrt.“ – Gotthold Ephraim Lessing

01.Oktober 82.3 kg
29.Oktober: 79.0 kg
05.November:78.3kg
12.November:78.5kg
19.November:78.2kg
26.November:
03.Dezember:
10.Dezember:
17.Dezember:
24.Dezember:
31.Dezember:

Vorläufiges Zielgewicht Ende Dezember:77,0 kg
Aw: Ü50 "Best Ager"-Club [Beitrag #599267 ist eine Antwort auf Beitrag #599266] Di, 06 Oktober 2020 11:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 22067
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ich hab mir grad ne Graved Makrele auf dem gekauft. Ist allerdings auch salzig und roher Fisch mag vielleicht auch nciht jeder. Aber ich finde den super Smile



Start: 115 kg
Heute: ~78kg, die Corona Pfunde sind erstmal weg
Mein Tagebuch
Aw: Ü50 "Best Ager"-Club [Beitrag #599268 ist eine Antwort auf Beitrag #599267] Di, 06 Oktober 2020 12:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bayernmadl ist gerade offline  Bayernmadl
Beiträge: 301
Registriert: September 2020
Senior Member
osso schrieb am Di, 06 Oktober 2020 11:56
Ich hab mir grad ne Graved Makrele auf dem gekauft. Ist allerdings auch salzig und roher Fisch mag vielleicht auch nciht jeder. Aber ich finde den super Smile


Na dann lass es dir mal schmecken!
mit Sushi und co. kann man mich auch jagen...


„Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als der, der ohne Ziel herumirrt.“ – Gotthold Ephraim Lessing

01.Oktober 82.3 kg
29.Oktober: 79.0 kg
05.November:78.3kg
12.November:78.5kg
19.November:78.2kg
26.November:
03.Dezember:
10.Dezember:
17.Dezember:
24.Dezember:
31.Dezember:

Vorläufiges Zielgewicht Ende Dezember:77,0 kg

[Aktualisiert am: Di, 06 Oktober 2020 12:46]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Ü50 "Best Ager"-Club [Beitrag #599269 ist eine Antwort auf Beitrag #599268] Di, 06 Oktober 2020 12:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 22067
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
ist ja sofern anders als ein eingesalzener und teilweise fermentierter Fisch ist. Man hat jetzt nciht das gefühlt wirklich rohen Fisch zu essen. Ist vergleichbar mit Rohschinken, Aber eben aus Fisch

Start: 115 kg
Heute: ~78kg, die Corona Pfunde sind erstmal weg
Mein Tagebuch
Aw: Ü50 "Best Ager"-Club [Beitrag #599273 ist eine Antwort auf Beitrag #599269] Di, 06 Oktober 2020 15:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bayernmadl ist gerade offline  Bayernmadl
Beiträge: 301
Registriert: September 2020
Senior Member
@Osso du hast ja recht! Man isst ja auch Rauchfleisch ,das ist im Grunde auch roh.Oder so geräucherte Hähnchenschenkel,esse ich auch sehr gerne mit Sahnemeerettich.Da wird dein Fisch schon eine gute Option sein.

Allerdings graut mir regelrecht vom Anblick von Sushi 🥴 bei uns gibts bei EDEKA eine große Abteilung im Eingangsbereich mit Sushis in allen Variationen und Größen sowie schweineteuer. Shocked Ich frag mich jedesmal wenn ich da vorbeikomme wer das kaufen soll.Muß ja täglich frisch gemacht werden.Aber es scheint wohl zu gehen.


„Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als der, der ohne Ziel herumirrt.“ – Gotthold Ephraim Lessing

01.Oktober 82.3 kg
29.Oktober: 79.0 kg
05.November:78.3kg
12.November:78.5kg
19.November:78.2kg
26.November:
03.Dezember:
10.Dezember:
17.Dezember:
24.Dezember:
31.Dezember:

Vorläufiges Zielgewicht Ende Dezember:77,0 kg

[Aktualisiert am: Di, 06 Oktober 2020 15:34]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Ü50 "Best Ager"-Club [Beitrag #599276 ist eine Antwort auf Beitrag #599273] Di, 06 Oktober 2020 17:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Bayernmadl schrieb am Di, 06 Oktober 2020 15:33
@Osso du hast ja recht! Man isst ja auch Rauchfleisch ,das ist im Grunde auch roh.Oder so geräucherte Hähnchenschenkel,esse ich auch sehr gerne mit Sahnemeerettich.Da wird dein Fisch schon eine gute Option sein.

Allerdings graut mir regelrecht vom Anblick von Sushi 🥴 bei uns gibts bei EDEKA eine große Abteilung im Eingangsbereich mit Sushis in allen Variationen und Größen sowie schweineteuer. Shocked Ich frag mich jedesmal wenn ich da vorbeikomme wer das kaufen soll.Muß ja täglich frisch gemacht werden.Aber es scheint wohl zu gehen.

Ich finde Sushi auch richtig teuer. Mein Mann arbeitet bei der Tafel, er bekommt
immer Dienstags 2 große grüne Europol Kisten Sushi von Edeka gespendet.
Da bringt er mir immer 1 bis 2 Stück mit. Kaufen würde ich mir das nicht.
Aw: Ü50 "Best Ager"-Club [Beitrag #599282 ist eine Antwort auf Beitrag #599276] Di, 06 Oktober 2020 18:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 22067
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:
Man isst ja auch Rauchfleisch ,das ist im Grunde auch roh.

Das gibt es bei Fisch auch noch mal. Makrele gibt es kalt- und warmgeräuchert. Das ist auch en sehr gut Option. Aus Kaltrauchmakrele mache ich gerne Salat mit Jogurt, roter Bete, Gurke und Zwiebel. Das ist auch was ich gleich ganz am Anfang meiner Ernährugnsumsstellung gemacht hab. Mehr weg von Wurst und hin zu Fisch.
Sushi hat ich tatsächlich noch nie gegessen. Ist mir fertig aber auch suspekt. Ich mehr das schon bei gebratenem Fisch wenn der nicht top frisch ist. Aber ich würde sonst durchaus auch Fisch wirklich rot essen.


Start: 115 kg
Heute: ~78kg, die Corona Pfunde sind erstmal weg
Mein Tagebuch
Aw: Ü50 "Best Ager"-Club [Beitrag #599294 ist eine Antwort auf Beitrag #599282] Di, 06 Oktober 2020 19:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Keglerin
Beiträge: 1048
Registriert: März 2017
Senior Member
Ich liebe Matjes. Allerdings kaufe ich nicht den eingelegten im Päckchen, sondern bei unserem Fischhändler direkt. Und auch nur in der "Matjeszeit" im Frühsommer, wenn es den jungen Matjes gibt. Sushi esse ich auch gern, allerdings nicht aus dem Supermarkt. Ich habe auch schon selbst Maki-Sushi mit frischem Lachs vom Fischhändler gemacht.

LG Monika

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/63057/.png
Aw: Ü50 "Best Ager"-Club [Beitrag #599296 ist eine Antwort auf Beitrag #599294] Di, 06 Oktober 2020 19:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bayernmadl ist gerade offline  Bayernmadl
Beiträge: 301
Registriert: September 2020
Senior Member
Keglerin schrieb am Di, 06 Oktober 2020 19:38
. Sushi esse ich auch gern, allerdings nicht aus dem Supermarkt. Ich habe auch schon selbst Maki-Sushi mit frischem Lachs vom Fischhändler gemacht.

Keglerin das bei unserem EDEKA ist nicht Supermarkt sondern ein Ladengeschäft darin integriert.Und das wird von Japanern betrieben.Ist ziemlich groß und velfältig.Aber mir ist das irgendwie suspekt. Smile


„Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als der, der ohne Ziel herumirrt.“ – Gotthold Ephraim Lessing

01.Oktober 82.3 kg
29.Oktober: 79.0 kg
05.November:78.3kg
12.November:78.5kg
19.November:78.2kg
26.November:
03.Dezember:
10.Dezember:
17.Dezember:
24.Dezember:
31.Dezember:

Vorläufiges Zielgewicht Ende Dezember:77,0 kg
Aw: Ü50 "Best Ager"-Club [Beitrag #599316 ist eine Antwort auf Beitrag #599296] Mi, 07 Oktober 2020 10:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Keglerin
Beiträge: 1048
Registriert: März 2017
Senior Member
@Bayernmadl: Dort würde ich wahrscheinlich eher mal Sushi kaufen. Bei uns gibt es das in der Frischekühltheke, dort liegen auch Schälchen mit frisch aufgeschnittenem Obst und Salaten. Das ist wohl für diejenigen, die in der Mittagspause schnell was frisches essen wollen und bereit sind, dafür viel Geld auszugeben. Ich nehme mir immer mein vorbereitetes Essen mit, wenn ich über Mittag arbeiten muss. Da ist dann auch Obst und/oder Rohkost dabei.

Heute gibt es wieder einen kleinen Urlaubstag. Wir gehen gleich frühstücken. Etagerenfrühstück statt Büffet. Schade,dass das Wetter heute so schlecht ist,die Aussicht aus dem Hotelrestaurant ist nämlich phantastisch. Nachmittags habe ich Termin zur Fußpflege und dann gehen wir ins Studio und in die Sauna. Abendessen? Vielleicht Restaurant oder doch zuhause, wer weiß?


LG Monika

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/63057/.png

[Aktualisiert am: Mi, 07 Oktober 2020 10:09]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Ü50 "Best Ager"-Club [Beitrag #599318 ist eine Antwort auf Beitrag #599316] Mi, 07 Oktober 2020 12:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Pfoetchen
Beiträge: 79
Registriert: September 2020
Member
Hallo,
ich sitze hier und warte auf die Spedition. Ich bekomme heute endlich eine neue Liege angeliefert, die habe ich bereits Mitte August bestellt gehabt.
Sie haben sich für 12.30- 14.30 Uhr angekündigt. Meine Mutter hat grad den Hund abgeholt. Sie kann sich ja wieder frei bewegen, ihr Coronatest war negativ. Es ist besser wenn Lenny hier nicht noch mittenmang rumquestet wenn die Möbelmenschen kommen.

Nun werde ich auch erst einmal ein kleines Frühstück zu mir nehmen, ich habe noch gar nichts gegessen, eigentlich habe ich auch gar keinen Hunger.

Meine Tochter ist heute wieder "über Land" gefahren zu einer Freundin. Sie kommt aber am Abend wieder.

Am Abend gibt es für mich Reste, eine Hähnchenkeule und etwas Buttergemüse, ist noch vom Sonntag übrig. Ich werde mir noch zwei Kartoffeln dazu kochen. Meine Tochter isst ja am Abend nichts mehr, es sei denn sie ist mal eingeladen oder geht mit Freunden ins Restaurant.

Liebe Grüße an Euch alle
Aw: Ü50 "Best Ager"-Club [Beitrag #599329 ist eine Antwort auf Beitrag #599316] Mi, 07 Oktober 2020 17:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bayernmadl ist gerade offline  Bayernmadl
Beiträge: 301
Registriert: September 2020
Senior Member
Keglerin schrieb am Mi, 07 Oktober 2020 10:08
Ich nehme mir immer mein vorbereitetes Essen mit, wenn ich über Mittag arbeiten muss. Da ist dann auch Obst und/oder Rohkost dabei.

Heute gibt es wieder einen kleinen Urlaubstag. Wir gehen gleich frühstücken. Etagerenfrühstück statt Büffet.


Klar Keglerin,ist sicher auch besser! Würde ich auch so händeln,da weiß man was man hat.
ich hoffe du hattest viel Spaß beim kleinen Urlaubstag!

@Pfoetchen: Hut ab! Nie ein Abendessen bei der Tochter? Das bekomme ich(leider) nicht hin.Frühstück ausfallen geht eher.
Da ist deine Tochter bestimmt recht schlank....


„Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als der, der ohne Ziel herumirrt.“ – Gotthold Ephraim Lessing

01.Oktober 82.3 kg
29.Oktober: 79.0 kg
05.November:78.3kg
12.November:78.5kg
19.November:78.2kg
26.November:
03.Dezember:
10.Dezember:
17.Dezember:
24.Dezember:
31.Dezember:

Vorläufiges Zielgewicht Ende Dezember:77,0 kg
Aw: Ü50 "Best Ager"-Club [Beitrag #599332 ist eine Antwort auf Beitrag #599329] Mi, 07 Oktober 2020 18:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Pfoetchen
Beiträge: 79
Registriert: September 2020
Member
Hallo Dana, meine Tochter hat inzwischen eine normale Figur.
Sie hat auch Intervallfasten gemacht, sehr lange und eigentlich macht sie das ja immer noch, allerdings gibt es diese Ausnahmen.

Sie war mal recht dick und das Intervallfasten hat ihr zur Normalität verholfen. Aber im Prinzip isst sie nach dem Mittagessen nichts mehr, ganz konsequent. Ich könnte das auch nicht.
Aw: Ü50 "Best Ager"-Club [Beitrag #599333 ist eine Antwort auf Beitrag #599332] Mi, 07 Oktober 2020 18:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Ich esse sehr selten auf der Arbeit in der Kantine, nehme immer was mit.
Weil es gesünder ist und auf Dauer ist das Essen in der Kantine recht teuer.
Aw: Ü50 "Best Ager"-Club [Beitrag #599343 ist eine Antwort auf Beitrag #599333] Do, 08 Oktober 2020 09:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Meisterin ist gerade offline  Meisterin
Beiträge: 64
Registriert: September 2020
Member
Pfötchen, ich hatte zunächst guten Erfolg mit dem Intervallfasten und dann ging nichts mehr. Der Körper hat sich wohl schnell daran gewöhnt. Jetzt habe ich pausiert und leider das Gewicht nicht gehalten. Musstest Du lange auf die Lieferung warten und passt die Liege gut?
Ich wünsche Euch allen einen schönen und angenehmen Tag!

Aw: Ü50 "Best Ager"-Club [Beitrag #599347 ist eine Antwort auf Beitrag #599343] Do, 08 Oktober 2020 10:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 22067
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:
Pfötchen, ich hatte zunächst guten Erfolg mit dem Intervallfasten und dann ging nichts mehr.

Es gibt grade ne Studie die gezeigt hat das es keinen Unterschied aufs Gewicht und verschiedene andere Marker zwischen Intervallfasten und konstantem Energiedefizit gibt. Aber die Gruppe mit dem Intervallfasten signifikant mehr Magermasse verloren hat.
Ich hab die Studie noch nciht im Detail durchgearbeitet, sondern nur das Abstact gelesen. aber es kann gut sein das Magermasse hier Muskelmasse bedeutet, weil die muskuläre Proteinsynthese durch die langen Essenspausen gestört wird.
Für die Freunde der Wissenschaft, die Quelle:
https://jamanetwork.com/journals/jamainternalmedicine/articl e-abstract/2771095
und eine Diskussion mit dem einem der Autoren auf twitter;
https://twitter.com/ethanjweiss/status/1310595463452614656

Ich werd da auch was auf deutsch zu machen, wenn ich die Zeit finde mich da einzuarbeiten, weil es extrem relevant ist. Den Volltext der Studie hab ich schon besorgt, aber ich bin grad in meinen Job recht eingespannt.



Start: 115 kg
Heute: ~78kg, die Corona Pfunde sind erstmal weg
Mein Tagebuch
Aw: Ü50 "Best Ager"-Club [Beitrag #599348 ist eine Antwort auf Beitrag #599318] Do, 08 Oktober 2020 10:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bayernmadl ist gerade offline  Bayernmadl
Beiträge: 301
Registriert: September 2020
Senior Member
Pfoetchen schrieb am Mi, 07 Oktober 2020 12:23
Hallo,
ich sitze hier und warte auf die Spedition. Ich bekomme heute endlich eine neue Liege angeliefert, die habe ich bereits Mitte August bestellt gehabt.
Sie haben sich für 12.30- 14.30 Uhr angekündigt.


Na dann wurde das wohl auch langsam Zeit dafür.Ich hasse immer solche Wartereien aber hatte neulich mit meiner Waschmaschine Glück! Innerhalb drei Tagen stand sie an ihrem Platz,angeschlossen und die Alte entsorgt von der Spedition Smile
Liege hört sich so balkonmässig an...unsere Liegen werden wir wahrscheinlich kaum mehr gebrauchen heuer..schade.Aber die paar schönen Herbsttage die hoffentlich noch anstehen wollen wir mit wandern verbringen.
Ich denke wir werden die Balkonsaison in 14 Tagen beenden und den Grill,die Liegen,Tisch und Stühle winterfest verpacken und zerlegen.Die Geranien stehen noch in voller Blüte ,die dürfen noch hängen bleiben solange sie schön sind.
In 15 Minuten gehe ich mit der Nachbarin die Walkingrunde,jetzt muss ich mich langsam zurechtmachen.
Schönen Tag noch!


„Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als der, der ohne Ziel herumirrt.“ – Gotthold Ephraim Lessing

01.Oktober 82.3 kg
29.Oktober: 79.0 kg
05.November:78.3kg
12.November:78.5kg
19.November:78.2kg
26.November:
03.Dezember:
10.Dezember:
17.Dezember:
24.Dezember:
31.Dezember:

Vorläufiges Zielgewicht Ende Dezember:77,0 kg
Aw: Ü50 "Best Ager"-Club [Beitrag #599349 ist eine Antwort auf Beitrag #599348] Do, 08 Oktober 2020 10:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Pfoetchen
Beiträge: 79
Registriert: September 2020
Member
Hallo,
Dani, es ist eine sogenannte Studioliege und stellt mein Bett dar. Wir haben sie bei Bader bestellt da ich sie nirgends sonst finden konnte. Sie ist 1,20 breit, das war mir wichtig. Sie ist ganz pünktlich gekommen und die alte Polsterliege wurde entsorgt, die war völlig hinüber, da guckten schon an drei Stellen die Federn raus. Das war auch eine echte Verletzungsgefahr. Ich hatte das zwar gut abgedichtet aber geheuer war mir das schon länger nicht mehr.

Leider hat die Bodenplatte schon einen kleinen Riss, das habe ich soeben beanstandet. Mal sehen wie sie damit umgehen.
Aw: Ü50 "Best Ager"-Club [Beitrag #599353 ist eine Antwort auf Beitrag #599347] Do, 08 Oktober 2020 11:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
Bayernmadl ist gerade offline  Bayernmadl
Beiträge: 301
Registriert: September 2020
Senior Member
osso schrieb am Do, 08 Oktober 2020 10:15
Zitat:
Pfötchen, ich hatte zunächst guten Erfolg mit dem Intervallfasten und dann ging nichts mehr.

Es gibt grade ne Studie die gezeigt hat das es keinen Unterschied aufs Gewicht und verschiedene andere Marker zwischen Intervallfasten und konstantem Energiedefizit gibt. Aber die Gruppe mit dem Intervallfasten signifikant mehr Magermasse verloren hat.
Ich hab die Studie noch nciht im Detail durchgearbeitet, sondern nur das Abstact gelesen. aber es kann gut sein das Magermasse hier Muskelmasse bedeutet, weil die muskuläre Proteinsynthese durch die langen Essenspausen gestört wird.


Ich werd da auch was auf deutsch zu machen, wenn ich die Zeit finde mich da einzuarbeiten, weil es extrem relevant ist. Den Volltext der Studie hab ich schon besorgt, aber ich bin grad in meinen Job recht eingespannt.


Ja osso arbeite dich da mal rein wenn es deine Zeit erlaubt.Wäre interessant auf was da alles gekommen wurde.

Allerdings kann ich mir das nicht wirklich vorstellen.16 Stunden sind doch keine Ewigkeit.Wenn ich abends bei der letzten Mahlzeit genug Eiweiß aufnehme dürfte der Körper für den Zeitraum doch versorgt sein.Es gibt doch auch Menschen die Abends Brot und Kartoffeln,Nudeln und kaum Eiweiß zu sich nehmen.Die wären doch dann auch nicht besser gestellt als die Leute mit Intervallfasten!
Ich halte von Studien nicht allzuviel.Zu jeder Studie gibt es eine Gegenstudie.
Deshalb wiederhole ich gerne mein Mantra: Wer Erfolg hat,hat recht! Studien hin oder her.Wenn ich mit Intervallfasten gut abgenommen habe interessiert mich keine Studie die auf irgendwelche Haken an der Geschichte kommt.Und solange ich persönlich in der Lage bin eine Stunde walken zu können oder 30 Kilometer Rad zu fahren (mit Steigungen) halte ich meine Muskelmasse für ausreichend.
Ich bin kein Verfechter von Intervallfasten habe aber nur positive Erfahrungen damit gemacht.Sowie bei 16/8 als auch mit 5:2.Geschadet hat es mir jedenfalls nicht,im Gegenteil! Meine Cholesterinwerte sind gesunken und ich habe mich sehr wohl damit gefühlt.Mir erging es aber wie Crissy und nach einer gewissen Zeit ging nichts mehr.Aber das ist ja bei den meisten Ernährungsformen der Fall.Mit Sicherheit werde ich nach gelungener Abnahme einen wöchentlichen Fastentag einlegen an dem ich gar nichts esse und nur 3 Liter trinken werde.Meine Muskeln werden das akzeptieren müssen Twisted Evil
Ich denke aber einen Muskelabbau kann man ja auch mit Kraftsport entgegenwirken wenn man in dieser Richtung Bedenken hätte.


„Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als der, der ohne Ziel herumirrt.“ – Gotthold Ephraim Lessing

01.Oktober 82.3 kg
29.Oktober: 79.0 kg
05.November:78.3kg
12.November:78.5kg
19.November:78.2kg
26.November:
03.Dezember:
10.Dezember:
17.Dezember:
24.Dezember:
31.Dezember:

Vorläufiges Zielgewicht Ende Dezember:77,0 kg
Vorheriges Thema: 2020!! gemeinsame Motivation und Selbstkontrolle
Gehe zum Forum:
  

[ PDF ]

aktuelle Zeit: Mo Nov 23 17:32:01 CET 2020

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02014 Sekunden