Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Neue Benutzer » Neue Mitglieder » Hello! :) Motivation gesucht!
Hello! :) Motivation gesucht! [Beitrag #601718] Fr, 22 Januar 2021 19:30 Zum nächsten Beitrag gehen
ceekay92 ist gerade offline  ceekay92
Beiträge: 8
Registriert: Januar 2021
Junior Member
Hallo zusammen,

bin neu hier Smile Ich bin weiblich, 28 Jahre alt und würde das neue Jahr gerne fitter und gesünder starten und bestenfalls 4-5 Kilo verlieren. Ich gehe 1x in der Woche laufen, schaffe es im Moment aber noch nicht wirklich, richtig gesund zu essen. Zudem sitze ich tagsüber sehr viel wegen der Arbeit. Mir fehlt irgendwie noch ein bisschen die Motivation und ich hoffe, dass ich hier Gleichgesinnte finde Smile Ich habe überlegt, ob ein Abnehmprogramm etwas für mich wäre (ich weiß allerdings noch nicht welches... bin noch auf der Suche). Eine Fitnessuhr (mit Schrittzähler) benutze ich schon. Da erreiche ich mein Tagesziel aber leider auch nicht... wie gesagt, die Motivation fehlt irgendwie...

Liebe Grüße!
Aw: Hello! :) Motivation gesucht! [Beitrag #601720 ist eine Antwort auf Beitrag #601718] Fr, 22 Januar 2021 20:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 22823
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Herzlich willkommen,
Gemach,Gemach. Nix übers bei brechen. Konzentriere dich darauf was dir wirklich wichtig ist und für was die Motivation reicht. Wenn laufen ist, ist das doch schon mal gut. Wenn du da Fortschritte machst verstärkt das vielleicht auch die Motivation zu laufen. Und dann läufst du vielleicht nicht einmal sondern zweimal die Woche.
Und muss ja such cniht von eben auf jetzt "richtig gesund " essen sein, Du kannst dir aber vornehmen immer öfter dich für eine gesündere Wahl zu entscheiden, die dri dann aber auch wirklich schmeckt
Es muss ja am Ende auch langfristig tragfähig sein


Start: 115 kg
Heute: ~77kg jetzt ohne Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Hello! :) Motivation gesucht! [Beitrag #601723 ist eine Antwort auf Beitrag #601720] Sa, 23 Januar 2021 00:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ceekay92 ist gerade offline  ceekay92
Beiträge: 8
Registriert: Januar 2021
Junior Member
Zwei Mal die Woche laufen gehen ist schwierig, weil ich im Moment ungerne Abends gehen möchte, wenn es schon dunkel ist. Ich schaffe nur einen Tag am Wochenende. Dass die Fitnessstudios zu sind, ist natürlich auch ein Problem. Ich möchte nicht 100% gesund essen... im Moment esse ich aber leider zu viel Schokolade. Danke schon mal für die Antwort Smile
Aw: Hello! :) Motivation gesucht! [Beitrag #601728 ist eine Antwort auf Beitrag #601723] Sa, 23 Januar 2021 10:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 22823
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:
Dass die Fitnessstudios zu sind, ist natürlich auch ein Problem.

Da geht aber einiges zu Hause mit dem eigenen Körpergewicht. Das technisch kein Problem, da ist es dann wieder ne Motivaionsfrage. Letztlich musst du die Motivation aber auch lebst aufbringen, da führt kein Weg dran vorbei. Alles andere kann nur Unterstützung sein

Zitat:
im Moment esse ich aber leider zu viel Schokolade.

Na da musst du mal beobachten warum das das ist und welche Gewohnheiten dahinter stehen, Etwas einfach nicht zu machen kann schwierig sein, möglicherweise kann man das durch andere Verhaltensmuster andere Snacks verdrängen.,


Start: 115 kg
Heute: ~77kg jetzt ohne Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Hello! :) Motivation gesucht! [Beitrag #601772 ist eine Antwort auf Beitrag #601728] Mo, 25 Januar 2021 15:58 Zum vorherigen Beitrag gehen
Agnes Z.
Beiträge: 4778
Registriert: April 2011
Ort: Frankfurt am Main
Senior Member
Hallo,
wúrde schon m diechokoladen sorte wechseln 70% oder höher und mir auch eine strikte Tagesration einteilen. Ansonsten evntuell Vollkorn gegen Weißmehl austauschen und Zucker weg lassen. Mittlerweile trinke ich sogar den abendlichen Espresso ohne Zucker. Es geht wenn man will.

Fange am besten damit an was Dir nicht allzu weh tut. Und jede Wche änderst Du noch etwas hinzu von ungesund auf gesund. Beispiele: genug trinken, mehr Gemüse, mageren Aufschnitt, keinen Saft mehr sondern lieber frisches Obst essen, keine Snacks usw.. Ganz nach Deinen eigenen Ideen und Vorlieben. Das ist so meine eigene Methode, die ja jeder anders gestalten kann.

Wenn Du viel sitzen musst, einfach die Mittagspause zum Spaziergang oder auch schon den Arbeitsweg dafür nutzen, jeder Schritt zählt, sage ich immer. Zu Fuss einkaufen gehen, dazu habe ich mir eigens einen chicken Hackenporsche zugelegt. Altglas, Post, Apotheke alles zu Fuss. Ausser den großen Getränkeeinkauf, Bauhaus bei grossen Objekten oder der Metro, diese Sachen werden nach wie vor mit dem Auto gemacht. Man muss erfinderisch sein und auch etwas Zeit dafür investieren wollen. Von nix kommt auch nix. Am WE schaffe ich auch nicht immer meine 10.000 Schritte, na und. 6.000 Schritte sind mein absolutes Minimum. Dann muss ich eben noch mal um die vier Ecken gehen. Die Gartenarbeit fällt ja momentan flach, Schneeschieben auch.
Mache seit kurzer Zeit auch einige Übungen auf der Yogamatte. Es geht immer besser.

Letztens war ich unterwegs wo wir sonst nur mit dem Auto hin fahren, da kamen an dem Tag etwas über 9 Km zusammen und auch eine Schrittzahl die für 2 Tage gereicht hätte. Als Belohnung gab es ein Glas Rotwein zum Abendessen, ohne Lockdown wäre es sicher ein Eisbecher geworden, na ja.

Man muss halt immer abwägen und viel planen, damit es nicht wieder nur eine TK-Pizza am Abend wird.



Mit freundlichen Grüßen von Agnes Z.
Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt + in der Ruhe liegt die Kraft
ab meinem 15. Lebensjahr unzählig diätet
12.1988 WW + mit Fice erfolgreich auf Normalgewicht am obersten Limit
21.09.10 Kurz vor 100 Kg AOK-Programm angemeldet
06.04.11 Ende AOK-Programms hier bei GA angemeldet
09.08.11 aufgegeben weil sich mal wieder einfach nichts rührte alte Gewohnheiten siegten langsam wieder zugenommen
12.07.16 wieder GA-Reißleine gezogen - LowCarb mit meinem Mann zusammen + diesmal umgedacht - nicht Diät sondern Ernährungsumstellung nun das neue Zauberwort
14.10.16 NWR genutzt nun Mix aus LC+Kcal. zählen + nach Defizit gerechnet
24.03.17 TB eröffnet - Hungergrantlerin
30.05.17- 1.Etappenziel von 09.08.11 GA erreicht
14.07.18- 2.Etappenziel U-AOK-Ziel 2011
21.04.19- 3.Etappenziel -5Kg wie in 04.1988
21.08.19- 4.Etappenziel -5Kg U..
5.Etappenziel-5kg wer weiss wann - einfach dran bleiben
Vorheriges Thema: Vorstellung
Nächstes Thema: Ich bin neu Hier
Gehe zum Forum:
  

[ PDF ]

aktuelle Zeit: Mo Aug 02 02:23:47 CEST 2021

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.00381 Sekunden