Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Bitte helft mir. Richtige Ernährung??
Bitte helft mir. Richtige Ernährung?? [Beitrag #546983] Di, 10 Dezember 2013 19:58 Zum nächsten Beitrag gehen
Sdra894 ist gerade offline  Sdra894
Beiträge: 5
Registriert: Dezember 2013
Junior Member
Hallöchen Leute,
Ich versuche das jetzt schon seit 2 Monaten abzunehmen und seit ca. 1 Monat intensiver (was Sport angeht).
Jedoch klappt es nicht so wie ich mir das wünsche

Ich gehe mind. 2 mal und max. 3 mal in der Woche in das Fitnessstudio. Beginne zuerst mit
30min ausdauer und danach ca. 30-60 min Krafttraining.

Ich esse am Morgen ca. 7.15 Uhr ein helles Brötchen mit Marmelade und dazu Obst. Dann esse ich 12 Uhr Mittag. Immer etwas unterschiedliches (da wir einen Essenbestellservice haben) dann esse ich meist Obst oder ein kleines mini Stück Schokolade. Dann gibt es meist 17.00 Uhr ein bis zwei Schnitten Mischbrot mit Salami oder Käse und Tomaten oder Gurke oder oder oder. Und nach dem Sport ein Eiweißshake

Ich möchte nich in einem Monat 5 Kilo verlieren... Mich stört es nicht wenn ich ganz ganz langsam abnehme aber ich würde mich halt einfach freuen, wenn ich in einem Jahr bei meine Wunschgewicht (55.Kilo) angelangt wäre. Momentan sind es 68 Kilo.

Kann mir bitte jemand helfen. Wenn ich am Essen etwas falsch mache dann sagt es mir bitte, wie ich das verbessern kann. Aber ich möchte ungern auch meine Marmelade am Morgen verzichten


Achso und sonst trinke ich nur Wasser, Tee ohne Zucker und zum Mittag Kaffe und ab und zu am Wochenende Cola oder sowas.

Danke euch jetzt schon mal :*

Liebe Grüße
Sdra894
Aw: Bitte helft mir. Richtige Ernährung?? [Beitrag #546984 ist eine Antwort auf Beitrag #546983] Di, 10 Dezember 2013 21:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20939
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:
30min ausdauer und danach ca. 30-60 min Krafttraining.

Wenn schon beides an einem Tag, dann zumindest das Krafttraining zu erst. Krafttraining mit Ausdauer als Vorbelastung ist mist, das geht zu lasten der Intensität.- Und die Effektivität der des KT lebt von der Intensität
Zitat:

Und nach dem Sport ein Eiweißshake

Besser einen Kombi aus KH's und EW,. Also z.b. Magerquart mit Obst und (Hafer)flocken

Zitat:
Mischbrot mit Salami oder Käse

Mischbrot ist ok, vollkorn wäre besser. Salami und Käse ist relativ energiereich. Esse ich auch, aber ich muss mein Gewicht nur halten Smile
Würde mal gucken ob ich Alternativen einstreuen kann. Deftig finde ich Räucherfisch ne super Sache

Zitat:

Aber ich möchte ungern auch meine Marmelade am Morgen verzichten

Marmelade ist hejt nicht das Ding, aber du könntet dich mal an Vollkornbrötchen wagen. Dinkel finde ich persönlich zu Süßem sehr angenehm. Nicht unbedingt Körnerbrötchen, sondern Mehlvollkornbrötchen


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Bitte helft mir. Richtige Ernährung?? [Beitrag #546985 ist eine Antwort auf Beitrag #546984] Di, 10 Dezember 2013 21:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sdra894 ist gerade offline  Sdra894
Beiträge: 5
Registriert: Dezember 2013
Junior Member
Fisch esse ich ehr selten. Mag den Geschmack nicht. Halt zum Mittag mal, damit ich auch mal Fisch esse aber es muss nicht unbedingt sein.
Gibt es Mehlvolkornbrötchen beim Bäcker?
Aw: Bitte helft mir. Richtige Ernährung?? [Beitrag #546987 ist eine Antwort auf Beitrag #546985] Di, 10 Dezember 2013 21:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20939
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Wenn kein Fisch, dann vielteich mal Schinken.Nur um mal ne fettärmere Alternative einzustreuen.

ich backe ja selbst, bin mir deshalb da nicht sicher. Aber ich denke bei einem guten Biobäcker gibt es das. Würde ich mal gezielt nach fragen
Ich selbst mag körnerbrot und Brötchen nicht.
Mein vollkornbrot sieht deshalb auch so auch wie ein normales Mischbrot
um mal anzugeben Wink
index.php/fa/29987/0/


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Bitte helft mir. Richtige Ernährung?? [Beitrag #546988 ist eine Antwort auf Beitrag #546987] Di, 10 Dezember 2013 21:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sdra894 ist gerade offline  Sdra894
Beiträge: 5
Registriert: Dezember 2013
Junior Member
Das sieht ja richtig gut aus (;
Hast du da mal ein Rezept für mich?

Hm und wenn ich fettarmen Käse nehmen würde? Das Problem ist nämlich, dass mir Schinken zu wenig Geschmack hat und ich mich dann schnell gelangweilt fühle...
also falls man das versteht Very Happy
Aw: Bitte helft mir. Richtige Ernährung?? [Beitrag #546989 ist eine Antwort auf Beitrag #546988] Di, 10 Dezember 2013 22:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20939
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
das vielleicht für den Anfang etwas zu schwierig, das ist einen reines Sauerteigbrot ohne Hefe; Das konnte ich erst nach 2 Jahren Erfahrung.
Ich würde immer mal mit einen Weizenbrot mit Hefe starten. Weizen ist wesentlich einfacher im Handling. Und das passt übrigen serh gut zu Marmelade.
http://www.backenmitvollkorn.de/brotrezepte-f4/weizenvollkor nbrot-t5.html
Zitat:

Hm und wenn ich fettarmen Käse nehmen würde?

Finde ich ist keine Alternative , vor allem wenn...
Zitat:
mir Schinken zu wenig Geschmack hat und ich mich dann schnell gelangweilt fühle...


Ist bei fettarmen Käse noch viel mehr der Fall. Da lieber alten vollfetten dünner nehmen. Ich lasse zb.. die Buter weg. Brauche ich zu Käse nicht. Dafür aber richtigen echten Käse Smile
Ich ese allerdigns noch gerne selbstgemachten Kräuterquark aus Magerquark. Aber das auch mehr im Sommer


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Bitte helft mir. Richtige Ernährung?? [Beitrag #546990 ist eine Antwort auf Beitrag #546989] Di, 10 Dezember 2013 22:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sdra894 ist gerade offline  Sdra894
Beiträge: 5
Registriert: Dezember 2013
Junior Member
Darf man das Abends essen?
So Kräuterquark hört sich ja gut an (;
Danke für das Rezept. (:
Aw: Bitte helft mir. Richtige Ernährung?? [Beitrag #546991 ist eine Antwort auf Beitrag #546990] Di, 10 Dezember 2013 22:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20939
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:
Darf man das Abends essen?

Man darf Abends alles essen Smile


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Bitte helft mir. Richtige Ernährung?? [Beitrag #546992 ist eine Antwort auf Beitrag #546991] Di, 10 Dezember 2013 22:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sdra894 ist gerade offline  Sdra894
Beiträge: 5
Registriert: Dezember 2013
Junior Member
Ich hab viel nach dem Schlank im Schlaf Prinzip gemacht... Dort heißt es ja die KH am Abend wenn möglich weglassen...
Aw: Bitte helft mir. Richtige Ernährung?? [Beitrag #546993 ist eine Antwort auf Beitrag #546992] Di, 10 Dezember 2013 22:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20939
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
es gibt aber keine einzige Studie die das stützt. Und ich hab danach wirklich gesucht. Es ist noch nie überprüft worden. Es gibt aber eine Studie die das Gegenteil behauptet. Also KH's nur am Abend. Sei mal dahingestellt wie relevant das ist.
Aber soche Einschränkungen amchen die das Leben unnötig schwer. Und du musst ja irgendwie satt werden mit Sachen die dir schmecken,
Und im Prinzip geht es darum mit möglichst wenig Energie satt zu werden,
Und vollkornbrot mit Quark ist dazu super. Vollkorn bringt Balastsfoffe und Quark Eiweiss das sich auch postiv auf die Sättigung auswirkt.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Bitte helft mir. Richtige Ernährung?? [Beitrag #547086 ist eine Antwort auf Beitrag #546993] Mo, 16 Dezember 2013 16:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
EasyIris ist gerade offline  EasyIris
Beiträge: 20
Registriert: November 2013
Ort: Berlin
Junior Member
Ich hab nach wie vor mit dem Weglassen der Kohlenhydrate am Abend gute Erfahrungen gemacht. Klar, mal ein Vollkornbrot oder ein Knäckebrot war auch ab und an drin, weil ich einfach zu gerne Brot esse, aber bei einer Warmen Mahlzeit habe ich auf Nudeln, Reis und Kartoffeln verzichtet. Da kann man viel mit (anderem) Gemüse ausgleichen - Fleisch dazu, fertig. Rührei habe ich auch abends ganz gern mal gegessen.

Lieber verrückt das Leben geniessen als sich normal langweilen
Aw: Bitte helft mir. Richtige Ernährung?? [Beitrag #547087 ist eine Antwort auf Beitrag #547086] Mo, 16 Dezember 2013 16:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20939
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:
Ich hab nach wie vor mit dem Weglassen der Kohlenhydrate am Abend gute Erfahrungen gemacht

nun ja, und in Bezug auf HIT schreibt du
Zitat:
Ich habe es auch mal versucht, aber schnell feststellen müssen, dass ich es nicht schaffe


ist halte die Frage was die Kriterien für einen "Gute Erfahrung" sind Wink


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Bitte helft mir. Richtige Ernährung?? [Beitrag #547150 ist eine Antwort auf Beitrag #547087] Fr, 20 Dezember 2013 15:16 Zum vorherigen Beitrag gehen
Gast
Hallo Sdra894,

wie schon osso schreibt,
ist das Krafttraining vor dem Ausdauertraining vorzuziehen.
Was ich meinen Kunden immer empfehle, strukturiert vorzugehen.

Z.B. Montag: Ausdauertraining 45 Minuten

Dienstag Krafttraining 60 Minuten in einem Zirkeltrainining durchzuführen (Fitnessstudio mit Traininigsplan trainieren)

Mittwoch PAUSE

Donnerstag Ausdauertrainining leichtes Intervall im extensiven Bereich ( 80-85% der Maximalbelastung zu je 3 Minuten schnell Laufen/Radfahren 4 Minuten locker

Freitag: Dehnübungen Zuhause

Samstag PAUSE

Sonntag Krafttraining 45 Minuten

Da man in einer Ferndiagnose nicht erkennen kann, was du die ganze Woche isst, ist auch keine detaillierte Empfehlung zu geben.
Bei vielen Leuten wirkt jedoch die Low Carb Methode ganz gut.

Hierbei muss man jedoch wissen, was erlaubt ist und was nicht, da 1 "falsches" Lebensmittel den Stoffwechsel stört und du wieder 3-5 Tage brauchst um in die Lipolyse zu kommen.

Aber wie gesagt, versuche es mal wie oben beschrieben.

Viele Grüße

Martin
Vorheriges Thema: Fasten - soll ich oder soll ich nicht
Nächstes Thema: unbeabsichtigt weit unter Grundumsatz
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr Dez 06 19:38:11 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02836 Sekunden