Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Sport » Abnehmen funktioniert nicht
Abnehmen funktioniert nicht [Beitrag #594489] Mo, 01 April 2019 09:52 Zum nächsten Beitrag gehen
Crofty ist gerade offline  Crofty
Beiträge: 6
Registriert: April 2019
Ort: Gelsenkirchen
Junior Member
Hallo,

Ich bin 29 Jahre alt ,studiere Ernährungswissenschaften und mache Taekwondo als Leistungssport 5-6 mal pro Woche ca 1,5-2 std.

Ansonsten sitze ich 5-8 std des Tages. Laufe aber pro Tag ca 3-5km zu Fuss.

Mein Essen zeichne ich mit einer App auf,in der ich Lebensmittel einscanne.

Ich esse pro Tag etwa 1350-1450kcal verbrennen tu ich zwischen 1850-2150kcal pro Tag.

Ich habe in zwei Wochen einen wettkampf bei dem ich 2kg weniger wiegen muss. Ich bin 1,57 gross leider nehme ich nur zu. Meine Verdauung ist auch sehr langsam und ich bin wenig auf der Toilette. Aber ich kann ja nicht kiloweise wochenlang mit mir herumtragen... irgendwie will ich mir das nicht vorstellen...

Man müsste meinen ich kenn mich aus,aber ich bin selbst nur ratlos Sad ich habe in einer zeit in der ich ca 1000-1100kcal gegessen habe sehr schnell abgenommen aber.in den.Hungerstoffwechsel kommen möchte ich nicht. Hat jemand eine Idee?

Ich vermute dass mein stoffwechsel langsam ist...
Aw: Abnehmen funktioniert nicht [Beitrag #594495 ist eine Antwort auf Beitrag #594489] Mo, 01 April 2019 10:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20734
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
2 kg abnehmen vor einen Wettkampf abnehmen ist suboptimal. Selbst ohne "Hungerstoffwechsel" bedeutet das Formverlust., Einfach weil man den notwendigen Regenerationsprozessen die Engergie und den Baustoff entzieht


Zitat:
Ich esse pro Tag etwa 1350-1450kcal verbrennen tu ich zwischen 1850-2150kcal pro Tag.
...
Ich vermute dass mein stoffwechsel langsam ist...


Hier muss eigentlich ein Fehler ein sein, vor allem bei so großer Differenz und wenn wir über einen längeren Zeitraum reden.. An den Gesetzen der Thermodynamik führt kein Weg vorbei.
Es gibt zwar potenziell einen niedrigen Grundumsatz, aber das gilt nicht für den Sport. Der Energieverbrauch wird klar durch den Wirkungsgrad und die erbrachte Leistung bestimmt.
Ich hoffe mal das die Rechnung nicht durch das heutige Datum beeinflusst wird Wink

Zitat:
Ich habe in zwei Wochen einen wettkampf bei dem ich 2kg weniger wiegen muss

Wann wird gewogen ? Wie lange gebau vor dem Kampf ? Vielleicht kann man mit der Manipulation der
Glykogenspeicher was drehen. Was aber auch riskant sein dürfte.


Zitat:

Meine Verdauung ist auch sehr langsam und ich bin wenig auf der Toilette. Aber ich kann ja nicht kiloweise wochenlang mit mir herumtragen... irgendwie will ich mir das nicht vorstellen...

Als kurzfristige Maßnahme vor dem Kampf könnte man versuchen die Basaltstoffe zu reduzieren.


Aber in einer für dich angemessenen Gewichtsklasse startest du schon ?


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Mo, 01 April 2019 10:50]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Abnehmen funktioniert nicht [Beitrag #594503 ist eine Antwort auf Beitrag #594495] Di, 02 April 2019 00:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Crofty ist gerade offline  Crofty
Beiträge: 6
Registriert: April 2019
Ort: Gelsenkirchen
Junior Member
Also ich weiss wie viele Kalorien Lebensmittel entsprechend haben,damit beschäftige ich mich schon.aufgrund des Studiums und der Kunden, aber bei mir klappt es nicht bei den Patienten schon,die treiben aber meist auch nicht so viel Sport Smile ich esse so ziemlich das gleiche jeden tag variiere nur mit obst und gemüse, da ich Allergiker bin.

Die kcal des grundumsatzes kenne ich, ca1250 für mich. Sport mache ich 5 mal die woche a 90min. Oder auch mal mehr. Essen tu ich täglich meist 1350kcal selten auch 1450. Deshalb versteh ich nicht dass ich nicht abnehme. Auch esse ich extrem gesund und keine süssigkeiten oder schoko,da ich es nicht essen darf. Trinke nur stilles wasser oder sprudel medium.

Das wiegen findet 2 std vor dem kampfbeginn statt morgens ziemlich früh.

Ich wiege aktuell 55kg letzte woche ca 54,6 es ist aber auch so dass kaum stuhlgang ist...seit einer Mageninfektion im Dezember (ja ist abgeklärt). Vllt liegt es auch daran dass ich zunehme bzw immer das Gewicht halte. Von abendessen.bis zum frühstück am nächsten tag ist eigentlich kein Stuhlgang mehr...sorry für die Beschreibung....

Ich starte in der gewichtsklasse bis 57kg ich möchte aber auf keinenfall dass es höher geht. Die gewichtsklasse darunter geht bis 49kg das ist mir zu wenig. Aber ich muss vor dem kampf abends gut essen und ich habe zudem Angst dass ich dann bis zum nächsten Tag wieder über 57 drauf hab,dann ist es für mich gelaufen...

[Aktualisiert am: Di, 02 April 2019 00:48]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Abnehmen funktioniert nicht [Beitrag #594528 ist eine Antwort auf Beitrag #594503] Do, 04 April 2019 08:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Crofty ist gerade offline  Crofty
Beiträge: 6
Registriert: April 2019
Ort: Gelsenkirchen
Junior Member
Leider komme ich nicht weiter...heute wiege ich schon.56,6 kg und bis zum wettkampf sind es noch 9 tage.... dabei war ich jeden tag beim.sport und habe 1400kcal gegessen....
Aw: Abnehmen funktioniert nicht [Beitrag #594535 ist eine Antwort auf Beitrag #594528] Do, 04 April 2019 11:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Keglerin
Beiträge: 649
Registriert: März 2017
Senior Member
Trinkst du genügend Flüssigkeit wie Wasser oder Tee? Ballaststoffreich essen und viel Trinken hilft bei einer trägen Verdauung.

LG Monika

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/63057/.png
Aw: Abnehmen funktioniert nicht [Beitrag #594539 ist eine Antwort auf Beitrag #594535] Do, 04 April 2019 17:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20734
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:
Aber ich muss vor dem kampf abends gut essen und ich habe zudem Angst dass ich dann bis zum nächsten Tag wieder über 57 drauf hab,dann ist es für mich gelaufen...

Du könnest zu Not eben die 2 Tage vorher low carb essen, da verlierst du Glykogen und viel Wasser. Ist natürlich nicht leistungsfördernd, aber bevor du ganz rausfällst. Fett kannst du ha nciht mehr nennenswert abbauen. Kann ja kurzfristig eigentlich nur über die Flüssigkeit gehen.

Mittelfritig würde ich mich mal mit HIIT Protokollen beschäftigen, zumal die auch ein sehr effektives Training sind
High-intensity interval training and athletic performance in Taekwondo athletes

Effects of High-Intensity Interval Training on Olympic Combat Sports Athletes' Performance and Physiological Adaptation
A Systematic Review


Bei mir führen HIIT Blöcke regelmässig zu Gewichtsverlust und der wird auch oft als, teilweise ungewollte, Nebenwirkung beobachtet. In den verlinkten Studie sieht das aber nicht ganz so gut aus. Jedenfalls was, mit dem man experimentieren kann, zumal das sonst ein sehr sinnvolles Training ist.
Aber im Kampfsport vermutlich eher in der Base oder Build Phase.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Do, 04 April 2019 17:41]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Abnehmen funktioniert nicht [Beitrag #594558 ist eine Antwort auf Beitrag #594539] Fr, 05 April 2019 10:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Crofty ist gerade offline  Crofty
Beiträge: 6
Registriert: April 2019
Ort: Gelsenkirchen
Junior Member
Ich mache ausser TKD noch crossfit und HIIT also kenne ich das bereits. Trinken tu ich 2l täglich. Ballaststoffe max 15-20g am Tag da ich Reizdarm Patient bin.
Heute wiege ich schon über 57 Sad hab schon gedacht ob vllt was mit dem.stoffwechsel nicht stimmt.... aber so schnell nimmt ja keiner zu,dass kann ja nur wasser oder Stuhl sein. Tsh werte wurden Ende Januar gemacht

[Aktualisiert am: Fr, 05 April 2019 10:10]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Abnehmen funktioniert nicht [Beitrag #594559 ist eine Antwort auf Beitrag #594558] Fr, 05 April 2019 10:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20734
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:
hab schon gedacht ob vllt was mit dem.stoffwechsel nicht stimmt.

Kann ja letztlich nicht sein, ein perpetuum mobile gibt es nicht und der menschliche Wirkungsgrad ist ja mehr oder weniger fix.

Zitat:
aber so schnell nimmt ja keiner zu,dass kann ja nur wasser oder Stuhl sein. Tsh werte wurden Ende Januar gemacht

Bei mir, ~7kg, ist das so das mein Gewicht ohne weiters um 3 kg schwanken kann. Gerade bei er Regeneration nach hartem Training lagere ich wohl viel Wasser mit ein

Zitat:
noch crossfit und HIIT

Wobeiu das was man im Fitness Bereich HIIT nennt,ist nicht unbedingt was es im leistungsorientierten Sport ist. Der Begriff wird recht inflationär verwendet


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Abnehmen funktioniert nicht [Beitrag #594592 ist eine Antwort auf Beitrag #594559] Sa, 06 April 2019 15:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Crofty ist gerade offline  Crofty
Beiträge: 6
Registriert: April 2019
Ort: Gelsenkirchen
Junior Member
Ich mache auch kein HIIT im fitness studio sondern zu hause mit meinem Mann der ausgebildeter Trainer ist. Die kurse im gym sind einfach zu einfach:-) ändert aber nix für mich ,dass ich nicht abnehme. Ich mache 10 std sport die woche bin jedesmal klatschnass,bin einfach nur enttäuscht das sich nichts bewegt. Ich treibe leistungssport und bin bald auf einer landesmeisterschaft da muss ich unbedingt fit sein

[Aktualisiert am: Sa, 06 April 2019 15:15]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Abnehmen funktioniert nicht [Beitrag #594594 ist eine Antwort auf Beitrag #594592] Sa, 06 April 2019 18:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20734
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ich weiss gar ob die zu einfach sind. aber man macht einfach was anderes als das man in die Nähe von Vo2max kommt.
Es ist ja auch nicht ganz einfach die entsprechenden Protokolle zu entwickeln. Auf dem Ergometer, oder wie ich mit Rad mit Leistungsmessung, kann man ja die Protokolle die in wissenschaftlichen Studien nachgewiesen haben, die VO2 lange über 90% zu halten, eins zu eins nachfahren. beim laufen geht es auch ähnlich.
Aber wenn das bei dir alles gut funktioniert umso besser


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Abnehmen funktioniert nicht [Beitrag #594608 ist eine Antwort auf Beitrag #594594] So, 07 April 2019 13:24 Zum vorherigen Beitrag gehen
Crofty ist gerade offline  Crofty
Beiträge: 6
Registriert: April 2019
Ort: Gelsenkirchen
Junior Member
Mein problem ist halt dass ich nicht abnehme eher das gegenteil. Und ich esse jeden Tag max 1400kcal. Ich esse eigentlich immer das gleiche und immer alles selbst gekocht,da weiss man ja was drin ist....wird echt eng mit dem Wettkampf
Vorheriges Thema: Muddy Angel Run 22.9.2019 in Köln
Nächstes Thema: Nicky´s Sport 2019
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Di Sep 17 04:18:14 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02587 Sekunden