Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Neue Benutzer » Neue Mitglieder » Sakira stellt sich vor
Sakira stellt sich vor [Beitrag #594548] Do, 04 April 2019 21:07 Zum nächsten Beitrag gehen
Sakira ist gerade offline  Sakira
Beiträge: 8
Registriert: April 2019
Ort: Bayern
Junior Member
Hallo und guten Tag aus dem schönen Bayern,

ich bin 32 Jahre alt und mein Gewicht ist jenseits des normalen. Mit 196,6 kg bin ich die schwerste in der Familie und gefühlt die breiteste in meiner Heimat Embarassed Keine Ahnung aber irgendwie sind da ein paar Pfund auf meine Rippen gewandert, die da nicht hingehören. Ich hatte einen "aha" Moment, als in der Arztpraxis meines Augenarztes im Wartezimmer der Stuhl unter mir zusammenbrach... Die Sprechstundenhilfe war sehr freundlich und hat etwas von Materialfehler erzählt... Die Leute im Wartezimmer haben sich zum Teil gekrümmt vor lachen Embarassed Crying or Very Sad

Nun, ich habe gestern ein langes Gespräch mit meinem HA gehabt, er stimmte mir voll und ganz zu, dass ich 1 oder 2 Kilo zu viel habe. Magenop kommt nicht in die Tüte, also heißt das, Lebensstil verändern.

Hoffe ich finde hier gute Ideen, Anregungen oder den ein oder anderen Gesäßtritt, um mein Leben wieder leichter zu machen

Liebe Grüße

Sakira


Aw: Sakira stellt sich vor [Beitrag #594549 ist eine Antwort auf Beitrag #594548] Do, 04 April 2019 22:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 21883
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Herzlich willkommen,
Würde da deinen HA zustimmen das da das eine oder andere kilo zu viel ist. Ich hatte ja auch mal recht viel drauf, aber das war ja noch im Rahmen des "normalen". Mit den Anregungen ist das so eine Sache, weil ich mich schwer in deinen Situation reinversetzen kann. Dazu weiß ich natürlich auch viel zu wenig,
Aber im Prinzip müsstest du ja einen so hohen Energieumsatz haben, das da "leicht" was zu optimieren ist. Auf der anderen Seite ist das ja für dich auch jetzt "normal".
Was ich spontan angrgen würde, ist auch jeden Fall erst mal keine Radikalmaßnahmen, weder bei der Ernährung noch bei der Bewegung, sondern Schritt für Schritt sich auf dem Weg begeben.

Lg


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Sakira stellt sich vor [Beitrag #594562 ist eine Antwort auf Beitrag #594549] Fr, 05 April 2019 11:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sakira ist gerade offline  Sakira
Beiträge: 8
Registriert: April 2019
Ort: Bayern
Junior Member
Dank dir osso Smile

Ich bin noch am tüfteln, habe aber mit meinem HA ein Grundgerüst erstellt, was er recht gut und ich einigermaßen praktikabel finde. Eine Mischung aus Intervallfasten und Formula, gepaart mit einer neuen Ernährungswiese


Aw: Sakira stellt sich vor [Beitrag #594565 ist eine Antwort auf Beitrag #594562] Fr, 05 April 2019 14:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 21883
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:
Eine Mischung aus Intervallfasten und Formula, gepaart mit einer neuen Ernährungswiese


Das bin ich ehrlich gesagt skeptisch. Ok, wenn der HA sagt die Pfunde müssen jetzt akut und schnell runter, dann ist das vielleicht eine Möglichkeit. Aber sonst wird eine neuen Ernährungsweise allein sicher auch zu Erfolg führen. Und das umzusetzen ist schon keinesfalls einfach. Intervallfasten und Formula setz da nochmal eine Schwierigkeit oben drauf.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Sakira stellt sich vor [Beitrag #594602 ist eine Antwort auf Beitrag #594565] So, 07 April 2019 11:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sarah230688 ist gerade offline  Sarah230688
Beiträge: 106
Registriert: Januar 2019
Senior Member
Hallo und willkommen.

Du könntest ja mal aufschreiben was du isst und trinkst am Tag. Dazu zählt jedes Gummibärchen etc. dann wird man sich mal bewusst wieviel kcal man zu sich nimmt. Daran kann man dann arbeiten.
Denke da wie Osso das so ein radikalschlag nicht so gut ist und vielleicht auch viel zu schnell dazu führt das ganze hinzuschmeißen und dann kommt es zu jojo effekt und das wissen wir ja alle was das bedeutet.
Intervallfasten ist halt auch nicht so einfach wenn man z.b. immer sehr viel Zwischendurch gegessen hat. Ich hab mir auch im laufe des Tages immer wieder was in den Mund gestopft und sich das abzugewöhnen dauert eine weile.

Sport ist natürlich sehr wichtig aber da würde ich an deiner Stelle auch anfangen mit dem was möglich ist. Erst mal spazieren gehen etc. und langsam steigern.


Aw: Sakira stellt sich vor [Beitrag #594669 ist eine Antwort auf Beitrag #594602] Mi, 10 April 2019 23:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sakira ist gerade offline  Sakira
Beiträge: 8
Registriert: April 2019
Ort: Bayern
Junior Member
Huhu und danke Sarah Smile
Ja, da hast du recht. Werde auch damit morgen anfangen alles aufzuschreiben. Habe hier ein TB angelegt, ist nur ungewohnt, TB zu führen. Mit dem bewegen ists schwer, da ich Arthrose habe. Dennoch werd ich nicht auf meinen 4 Buchstaben sitzen bleiben. Aber erstmal ein Schritt nach dem anderen


Aw: Sakira stellt sich vor [Beitrag #594680 ist eine Antwort auf Beitrag #594669] Do, 11 April 2019 10:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 21883
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:
Mit dem bewegen ists schwer, da ich Arthrose habe.

Auch wenn es wehtut: Bei Arthrose ist Bewegung wichtig


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Sakira stellt sich vor [Beitrag #594682 ist eine Antwort auf Beitrag #594680] Do, 11 April 2019 17:18 Zum vorherigen Beitrag gehen
chutto ist gerade offline  chutto
Beiträge: 3457
Registriert: April 2012
Senior Member
Hallo Sakira

Herzlich willkommen und Glückwunsch zum erfolgreichen Start!

Gruss, chutto


Alle sagten: "Das geht nicht". Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es einfach gemacht...

Ziele:
1.) Bauchspeck und Schlappheit eintauschen gegen ein paar Muskeln und Fitness
2.) das Faultier in mir bekämpfen erziehen
3.) ... und wenn beim Arbeiten an den anderen beiden Zielen nebenbei noch ein paar Kilos verschwinden, bin ich auch nicht böse drüber den verschwundenen Speck nicht wieder zurückkehren lassen


Mein Sporttagebuch
Vorheriges Thema: Ahoi
Nächstes Thema: Auf ein Neues!
Gehe zum Forum:
  

[ PDF ]

aktuelle Zeit: Di Okt 20 20:10:26 CEST 2020

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01148 Sekunden