Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Neue Benutzer » Neue Mitglieder » Moin moin
Moin moin [Beitrag #603821] Sa, 18 September 2021 21:15 Zum nächsten Beitrag gehen
yxxx74 ist gerade offline  yxxx74
Beiträge: 1
Registriert: September 2021
Junior Member
Hey,

jahre lang emotional gegessen, crush diät gemacht, 27kg abgenommen, Jojo-Effekt, überfressen, sitze nun hier und hab alles satt. .....das war meine Diät Geschichte in kurz fassung. Ich werd nicht alles ganz exact beschreiben, es juckt halt keinen.
Zu mir: 16, weiblich, singe und spiele Bratsche sehr gut, liieebbbe Krafttraining
74kg, 158cm

Meine Ziele: -ab 19.09-22.09.21 keto+1000kcal -72,8kg
-bis November 5kg abnehmen +keto -67,8kg
-bis Januar 13kg abnehmen +keto -59,8kg


Btw würde mch freuen, wenn jemand interesse hätte zum Thema Abnehmen Kontackt aufzubauen.

[Aktualisiert am: Sa, 18 September 2021 21:16]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Moin moin [Beitrag #603822 ist eine Antwort auf Beitrag #603821] Sa, 18 September 2021 21:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 23070
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Herzlich willkommen,
Zitat:

singe und spiele Bratsche sehr gut, liieebbbe Krafttraining

Find ich eine sehr schöne Kombination von Talenten. Hatte mal ein Bericht im TV gesehen von einer Pianistin die Auch Gewichtheberin war. Hat mich sehr beeindruckt, weil das doch optisch auf den ersten Blick eine schmale Person war. Und die dann aber doch einiges an Gewicht bewegt hat. Ich meine die starte sogar in der Bundesliga.
Passt halt nicht zu den Vorurteilen die man möglicherweise über Musikerinnen hat. Ich finds aber toll
Ich habs gefunden Smile
https://www.youtube.com/watch?v=vTloPVPWGsA


Start: 115 kg
Heute: ~77kg jetzt ohne Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Sa, 18 September 2021 22:07]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Moin moin [Beitrag #603826 ist eine Antwort auf Beitrag #603822] So, 19 September 2021 15:17 Zum vorherigen Beitrag gehen
Agnes Z.
Beiträge: 4937
Registriert: April 2011
Ort: Frankfurt am Main
Senior Member
Hallo .yxxx74,

herzlich willkommen hier bei uns. Wie sollen wir Dich denn ansprechen??? Ein Vorname waere schon nett, muss ja auch nicht wirklich Deiner sein. Nur falls er zu selten oder aussergewoehnlich ist und Du gern inkognito bleiben moechtest.

Habe auch so ins langzeitliche Abnehmen oder auch Gewicht halten gefunden, vorher immer Zunehmen und diaeten im wilden Wechsel, Brigitte-Jojo mit Rueckschlaegen und X-mal gescheitert-sein-Gefuehlen, grausam. Mit WW nach Uraltprogramm war es eien Hungerei und unterm Strich ganz ganz langsam wieder Zunahmen bis zu meinem Kampfgewicht, also nein. Es musste was passieren.

Habe mit meinem Mann nun noch mal ganz streng mit LowCarb angefangen, was ja sehr aehnlich zum Keto ist, ich stieg dann aus weil mir einfach das sehr geliebte Brot fehlte und ich das Eiweissbrot auch getoastet nicht mehr sehen konnte. Es blieben allerdings so einige LC-Gerichte erhalten. Nun machen wir eher so einen Mix aus LowCarb, Ernaherungsumstellung ohne Kcal. zaehlen und clevere Auswahl ohne Fertigprodukte mit mehr Gemuese und Bewegung und nur etwas Genuss im Programm. Wobei ich etwas strenger mit mir bin als mein Mann mit sich. Jeder tickt eben anders. Es gibt also auch schon mal Homemeade-Pizza, Kuchen oder Rotwein usw.. Ganz nach Lust und Laune aber mit Koepfchen.

Es wird ganz allgemein gesagt, dass maximal 1 Pfund bis 1 Kg pro Woche ein realistisches Ziel ist. Du bist ja noch sehr jung, da faellt das Abnehmen naturgemaess etwas leichter als in den Wechseljahren. War auch so ungefaehr in Deinem Alter als ich auszog, essen konnte wa sich wollte und dann zum Moppelchen wurde, Beziehungsstress und Frauenzeitschriften mit ungesunden Tipps und Vorstellungen liessen an mich zweifeln und wurde dann richtig dick. Als erste Diaet war es eine von Brigitte, als ich mehr verdiente konnte ich mir auch ein Fitnessstudio und WW leisten, dann ging es bergab mit dem Gewicht und danach wieder bergauf. Einfach dran bleiben.

Und dass es keinen juckt, stimmt auch nicht. Schreibe es ruhig auf, mir hilft mein Tagebuch hier sehr. Manchmal sieht man auch den Wald vonr lauter Baeumen nicht. Bin wirklich schon sehr gespannt.

Wuensche Dir viel Spass hier


Mit freundlichen Grüßen von Agnes Z.
Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt + in der Ruhe liegt die Kraft
ab meinem 15. Lebensjahr unzählig diätet
12.1988 WW + mit Fice erfolgreich auf Normalgewicht am obersten Limit
21.09.10 Kurz vor 100 Kg AOK-Programm angemeldet
06.04.11 Ende AOK-Programms hier bei GA angemeldet
09.08.11 aufgegeben weil sich mal wieder einfach nichts rührte alte Gewohnheiten siegten langsam wieder zugenommen
12.07.16 wieder GA-Reißleine gezogen - LowCarb mit meinem Mann zusammen + diesmal umgedacht - nicht Diät sondern Ernährungsumstellung nun das neue Zauberwort
14.10.16 NWR genutzt nun Mix aus LC+Kcal. zählen + nach Defizit gerechnet
24.03.17 TB eröffnet - Hungergrantlerin
30.05.17- 1.Etappenziel von 09.08.11 GA erreicht
14.07.18- 2.Etappenziel U-AOK-Ziel 2011
21.04.19- 3.Etappenziel -5Kg wie in 04.1988
21.08.19- 4.Etappenziel -5Kg U..
5.Etappenziel-5kg wer weiss wann - einfach dran bleiben

[Aktualisiert am: So, 19 September 2021 15:36]

Den Beitrag einem Moderator melden

Vorheriges Thema: Alles neu macht der Mai
Nächstes Thema: Hallo zusammen!
Gehe zum Forum:
  

[ PDF ]

aktuelle Zeit: Di Dez 07 01:44:35 CET 2021

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.00371 Sekunden