Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Kochrezepte » Frisch und ohne Zusatzstoffe kochen
Frisch und ohne Zusatzstoffe kochen [Beitrag #428] Do, 09 September 2004 10:57 Zum nächsten Beitrag gehen
TeeJunkie ist gerade offline  TeeJunkie
Beiträge: 4162
Registriert: September 2004
Ort: Belgien
Senior Member
Admin / Moderatorin
Ich koche vor allem viel mit Gemüse und oft vegetarisch. Vor allem achte ich darauf, dass ich vor allem frische Zutaten verwende und halte mich von Zusatzstoffen und Maggi Fix Very Happy fern.

Daher mal ein paar Anregungen.


*kreisch* ES LEBT!

Pinguine visuell

Gewichtsstand nach Schwangerschaft... U70 geschafft, weiter gehts!
http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_i3P_75,8_69,4_65_abs.png

Stolzes Neumitglied
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/22610/0/

[Aktualisiert am: Sa, 18 September 2004 16:18]

Den Beitrag einem Moderator melden

Balsamico-Tomatensauce [Beitrag #458 ist eine Antwort auf Beitrag #428] Do, 09 September 2004 12:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
TeeJunkie ist gerade offline  TeeJunkie
Beiträge: 4162
Registriert: September 2004
Ort: Belgien
Senior Member
Admin / Moderatorin
Tomaten würfeln und zusammen mit Zwiebeln anbraten. Das ganze großzügig mit Balsamicoessig aufgießen und ca 10 min kochen lassen (bis die Tomaten matschig sind). Evtl etwas Tomatenmark dazu. Frisches oder getrocknetes Basilikum drüberstreuseln und zB mit Mozzarellawürfelchen zu Nudeln essen.


*kreisch* ES LEBT!

Pinguine visuell

Gewichtsstand nach Schwangerschaft... U70 geschafft, weiter gehts!
http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_i3P_75,8_69,4_65_abs.png

Stolzes Neumitglied
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/22610/0/

[Aktualisiert am: Sa, 18 September 2004 16:21]

Den Beitrag einem Moderator melden

Gemüsepfanne mit Lachs [Beitrag #621 ist eine Antwort auf Beitrag #428] Do, 09 September 2004 18:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
TeeJunkie ist gerade offline  TeeJunkie
Beiträge: 4162
Registriert: September 2004
Ort: Belgien
Senior Member
Admin / Moderatorin
Rote Chilis waschen, entkernen und kleinschneiden. Ein paar Schalotten und eine Knofizehe schnibbeln. Das alles zusammen anbraten.
Paprika schneiden und dazugeben, Lachsfilet würfeln und mit einem großen Schluck Zitronensaft dazu, wild rumrühren. Nach Geschmack einen großzügigen Schuss Weißwein- oder Rotweinessig (mag es jemand gemerkt haben? Ich liebe Essig!) und / oder Sherry (hmmm dann wirds ganz mild) reinschütten. Gekochte Nudeln (am besten Eierspiralen oder Penne) dazu und alles gut durchziehen lassen.


*kreisch* ES LEBT!

Pinguine visuell

Gewichtsstand nach Schwangerschaft... U70 geschafft, weiter gehts!
http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_i3P_75,8_69,4_65_abs.png

Stolzes Neumitglied
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/22610/0/

[Aktualisiert am: Sa, 18 September 2004 16:21]

Den Beitrag einem Moderator melden

Thunfischfilet mit Sherrysauce [Beitrag #720 ist eine Antwort auf Beitrag #428] Do, 09 September 2004 23:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
TeeJunkie ist gerade offline  TeeJunkie
Beiträge: 4162
Registriert: September 2004
Ort: Belgien
Senior Member
Admin / Moderatorin
Thunfisch (gibts zB gefroren bei Lidl) in Knoblauchscheibchen, Kräutern und einer Mischung aus Brühe und Essig marinieren (ca. eine Stunde). Dann in der Pfanne braten, den Knoblauch vorher entfernen.
Den Fisch aus der Pfanne nehmen und die Flüssigkeit in der Pfanne mit einem Schuss Sahne und dann mit Milch aufgießen. Mit in kaltem Wasser aufgelöster Speisestärke binden. Mit weißem Pfeffer und Salz würzen, dann einen großen Schluck Sherry reingießen und aufkochen lassen.
Dazu schmecken Reis oder Bandnudeln.


*kreisch* ES LEBT!

Pinguine visuell

Gewichtsstand nach Schwangerschaft... U70 geschafft, weiter gehts!
http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_i3P_75,8_69,4_65_abs.png

Stolzes Neumitglied
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/22610/0/

[Aktualisiert am: Sa, 18 September 2004 16:20]

Den Beitrag einem Moderator melden

Taccosalat [Beitrag #1543 ist eine Antwort auf Beitrag #428] Sa, 11 September 2004 16:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dingeli ist gerade offline  Dingeli
Beiträge: 6957
Registriert: September 2004
Senior Member
Moderatorin
Eisbergsalat
Tomate
Gurke
Zwiebel
Kidneybohnen ( ich nehm während des Abnehmens immer das Kidneybohnengemüse von Bonuelle, hat wenig Kcal und da ist schon Tomatensauce dabei )
Hackfleisch
1 Flasche Salsa el Pueblo Sauce ( von Kraft )
Raspelkäse ( ruhig die fettarme Variante )
Frühlingsquark light ( oder wenns mehr Kalorien haben darf, ruhig Schmand mit Kräutern )
Salz
Pfeffer
evtl. etwas Tabasco
bei Bedarf und je nachdem obs kalorienarm sein soll oder nicht ein paar Nachos


Zubereitung:

Man nehme einen tiefen Teller, schneide Eisbergsalat, Tomaten und Gurken rein und salze & pfeffere es.
Zwiebeln anbraten, Hackfleisch dazu, salzen und pfeffern, und auch gut anbraten. Kidneybohnen ( -gemüse ) in die Pfanne, Salsa-Sauce drüber ( nciht die ganze Flasche, aber einen guten Schuß ), evtl etwas Tabasco und köcheln lassen.
Wenn alles heiß ist, Hackfleischmischung über den Salat geben, etwas Raspelkäse drüber ( nur wenig, sonst schmeckt's nicht ). Dann Frühlingsquark auf die eine Hälfte, Salsa-Sauce auf die andere Hälfte.
Wer mag, krümelt die Nachos drüber ( ruhig großzügig, schmeckt wirklich gut mit vielen Nachoskrümeln, aber hat eben auch mehr Kalorien ).

Fertig.
Macht wirklich gut satt, ist superlecker und ist halbwegs kalorienarm und gesund.
Guten Appetit Smile


************

Lieber Gott, wenn du mich schon nicht dünn machst, dann mach wenigstens alle meine Freunde dick! Very Happy
Überbackene Zucchini [Beitrag #3097 ist eine Antwort auf Beitrag #428] Fr, 17 September 2004 14:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
TeeJunkie ist gerade offline  TeeJunkie
Beiträge: 4162
Registriert: September 2004
Ort: Belgien
Senior Member
Admin / Moderatorin
Mjam Dingeli das klingt echt lecker! Muss ich echt mal ausprobieren!


---Überbackene Zucchini--- (geht genauso mit Auberginen)
Zucchini längs durchteilen und mit einem Löffel aushöhlen. Das rausgekratzte Zeug würfeln und zusammen mit etwas gekochtem Reis, Zwiebeln, Tomaten, Paprika, Chilibohnen,.... (passt eigentlich fast alles dazu) anbraten. Wer mag, kann auch ein Ei mit in die Masse rühren. Das ganze dann scharf würzen.
Die ausgehöhlte Zucchini innen mit etwas Öl (Kräuter-, Chili- oder Knoblauchöl ist besonders gut) ausstreichen und ca. 5 min in den vorgeheizten Backofen zum Vorgaren. Währenddessen Fetakäse in kleine Würfel schneiden.
Die ausgehöhlten Zucchini mit der Reismischung füllen und Fetakäse drauftun. Alles wieder ab in den Ofen (dauert je nach Temperatur und Dicke der Zucchini ca. 20 - 25 min).
Schmeckt angenehm "mediterran" Smile


*kreisch* ES LEBT!

Pinguine visuell

Gewichtsstand nach Schwangerschaft... U70 geschafft, weiter gehts!
http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_i3P_75,8_69,4_65_abs.png

Stolzes Neumitglied
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/22610/0/

[Aktualisiert am: Sa, 18 September 2004 16:19]

Den Beitrag einem Moderator melden

Spinatlasagne [Beitrag #3275 ist eine Antwort auf Beitrag #428] Sa, 18 September 2004 16:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
TeeJunkie ist gerade offline  TeeJunkie
Beiträge: 4162
Registriert: September 2004
Ort: Belgien
Senior Member
Admin / Moderatorin
Blattspinat auftauen oder waschen. 1-2 Zwiebeln schneiden und in einem Schuss Öl anbraten. Den Spinat dazugeben und weiterbraten, bis er zusammenfällt. Dann mit Weißweinessig oder Apfelessig aufgießen.
Tomaten in Scheiben schneiden. In einem Topf passierte Tomaten mit Kräutern (italienische Kräutermischung oder Basilikum oder Oregano) aufkochen und einen Schuss Milch dazu, mit Salz, Pfeffer und Paprika, evtl Cayennepfeffer würzen.
Jetzt gehts ans Schichten: untere Lage Spinat, dann Lasagneplatten, die Tomatenscheiben flach auslegen und etwas von der Tomatensauce drüber. Dann wieder Lasagneplatten usw., mit Tomaten abschließen. Dann einen Becher Saure Sahne oder Crème légère draufklecksen und dünn mit gescheibeltem Mozzarella belegen.
Für ca. 30 - 40 min in den Ofen.


*kreisch* ES LEBT!

Pinguine visuell

Gewichtsstand nach Schwangerschaft... U70 geschafft, weiter gehts!
http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_i3P_75,8_69,4_65_abs.png

Stolzes Neumitglied
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/22610/0/
Paprikapfanne [Beitrag #3276 ist eine Antwort auf Beitrag #428] Sa, 18 September 2004 16:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
TeeJunkie ist gerade offline  TeeJunkie
Beiträge: 4162
Registriert: September 2004
Ort: Belgien
Senior Member
Admin / Moderatorin
Bunte Paprika in Würfel schneiden. Zwiebeln und Schalotten großzügig würfeln und zusammen mit geviertelten Champignons in etwas Öl anbraten. Mit Gemüsebrühe (selbstgemacht oder auch gekörnt) ablöschen und dann die Paprika dazu, unter Rühren weiterbraten. Mit Kräutern der Provence würzen, wers scharf mag kann auch geschnittene oder getrocknete Chilis dazutun. 2-3 EL Sahne dazu oder vor dem Servieren einen Klecks Joghurt drauftun. Mit Nudeln verspeisen.

*kreisch* ES LEBT!

Pinguine visuell

Gewichtsstand nach Schwangerschaft... U70 geschafft, weiter gehts!
http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_i3P_75,8_69,4_65_abs.png

Stolzes Neumitglied
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/22610/0/
icon12.gif  Hähnchenbrust mit Gemüse [Beitrag #5987 ist eine Antwort auf Beitrag #428] Fr, 01 Oktober 2004 10:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
perdia ist gerade offline  perdia
Beiträge: 1831
Registriert: September 2004
Ort: Alzey-Rheinhessen
Senior Member
Pro Person
100g Hähnchenbrustfilet (in kleine Würfel schneiden)
2 EL Olivenöl

1 Zwiebel
1 Chillischote (in Ringe schneiden)
2 Knoblauchzehen
1 Zweig Rosmarin
350 g Zucchini
250 Tomaten

75 g Salakis (zum hinterher drüberstreuen)

Hänchenbrustfilet scharf in Olivenöl anbraten Rosmarin, die Zwiebel,das Knoblauch und die Chillie dazugeben. Dann die Tomaten
rein und die Zucchini rein.

Dann so lange dünsten, bis die Zucchini gar sind. So ca. 10-15 Minuten.

Salzen, fertig.

Mittags esse ich dazu Nudeln oder Reis. Abends nichts.

Guten Appetit


Was immer du tun willst, wovon immer du träumst,
fange es an....
In der Kühnheit liegt Mut, Macht und Magie.

Hier entlang


Ausgangsgewicht: 107 Anfang Juni
Tiefstand am 21.03.05 95,5 kg
Stand am 30.01.06: 103 kg )-:
Lachs und Blattspinat [Beitrag #7163 ist eine Antwort auf Beitrag #428] Do, 07 Oktober 2004 11:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
perdia ist gerade offline  perdia
Beiträge: 1831
Registriert: September 2004
Ort: Alzey-Rheinhessen
Senior Member
Pro Person:
250g Lachs
500g frischen Blattspinat
reichlich Zwiebeln,Knoblauch und Pinienkerne
1 EL Olivenöl


Den Lachs auftauen, in kleine Würfel schneiden.
Den Spinat putzen, waschen ... Achtung diese Vorbereitung dauert endlos.
Zwiebeln, Knoblauch hacken.
Pinienkerne anrösten.

Dann gehts los:
Den Lachs im Olivenöl anbraten. Dann den Lachs aus der Pfanne
herausnehmen und den Spinat in die Pfanne rein, der fällt dann
in sich zusammen. Wenn das Wasser verdunstet ist die Zwiebeln und das Knoblauch in die Pfanne zum Spinat und wenn die Zwiebeln glasig sind kommt der Lachs wieder rein. Ziehen lassen, bis
der Lachs gar ist.

Dann Pinienkerne darüber streuen.

Entweder das ganze zu Tagliatelle (frische Eiernudeln) oder zu
Penne essen. Oder gar nichts dazu essen.

Guten Appetit Very Happy


Was immer du tun willst, wovon immer du träumst,
fange es an....
In der Kühnheit liegt Mut, Macht und Magie.

Hier entlang


Ausgangsgewicht: 107 Anfang Juni
Tiefstand am 21.03.05 95,5 kg
Stand am 30.01.06: 103 kg )-:
Cannelloni mit Rindfleisch-Pilzfüllung [Beitrag #28476 ist eine Antwort auf Beitrag #428] So, 20 Februar 2005 15:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
TeeJunkie ist gerade offline  TeeJunkie
Beiträge: 4162
Registriert: September 2004
Ort: Belgien
Senior Member
Admin / Moderatorin
Gestern ausprobiert und für gut befunden Very Happy

Menge für ca. 3-4 Personen.

- 300 g Hüftsteak in subatomare Kleinteile schneiden
- 400 g Champignons zerstrahlen (das muss alles so klein sein, sonst wird das Füllen der Canelloni zur Qual)
- 2 Zwiebeln winzigklein würfeln und in etwas Öl anbraten
- Pilze dazu und garen
- Steakschnipsel dazu und GANZ kurz mitbraten lassen (große Hitze)
- mit Weißwein (ca. 100 ml) ablöschen und den WW einkochen lassen, Basilikum und Oregano dazu
- ca. 700 g passierte Tomaten mit 150 ml Weißwein vermischen, mit Kräutern, Pfeffer, Salz,... würzen
- Fleisch-Pilz-Zwiebelzeug in die Cannelloni füllen (reicht für 250 g Nudeln, also eine Packung) --> viel Vergnügen Laughing ein Teelöffel und viel Geduld helfen Very Happy, die Cannelloni am besten hochkant in der Auflaufform vorbereiten und dann nur noch umkippen
- Tomaten-Weißweinsauce gleichmäßig drauf verteilen (darauf achten, dass alle Cannelloni Sauce drauf haben, sonst werden sie nicht gar)
- Parmesankäse in dünne Scheiben schneiden und auf dem Essen verteilen (wir haben ca. 200 g Käse genommen, das war aber ein bisschen viel, 100 - 150 g reichen dicke)
- 30-40 min bei 175 Grad (Heißluft) im Ofen backen.

Kalorien grob überschlagen: 2.200 für das gesamte Gericht (also 550 - 730 kcal pro Person).


*kreisch* ES LEBT!

Pinguine visuell

Gewichtsstand nach Schwangerschaft... U70 geschafft, weiter gehts!
http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_i3P_75,8_69,4_65_abs.png

Stolzes Neumitglied
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/22610/0/
Überbackene Kotelett [Beitrag #53039 ist eine Antwort auf Beitrag #428] Di, 30 August 2005 09:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
perdia ist gerade offline  perdia
Beiträge: 1831
Registriert: September 2004
Ort: Alzey-Rheinhessen
Senior Member
2 Kotellets vom Schwein (Stiel)
200g Steinchampignons
500g Tomaten
1 Zwiebel
1/2 Bund Petersilie
2 Zehen Knoblauch
1 Kugel Mozzarella
etwas Schmalz

Backofen auf ca. 180° C vorheizen.

Die Champignons in Scheiben schneiden, die Petersilie fein
hacken, die Zwiebel und den Knoblauch ebenfalls feinhacken,
die Tomaten in grobe Stücke schneiden.

Den Mozarella in Scheiben schneiden

Die Kotelett waschen und abtrocknen und dann
in einer Pfanne goldbraun anbraten. Dann in
eine Auflaufform in den Backofen geben.

Die Zwiebeln und das Knoblauch, glasig dünsten, dann die
Pilze dazu bis das Wasser, das aus den Pilzen austritt wieder
verdunstet ist. Dann die Tomaten dazu. Köcheln lassen.
So ca. 10 Minuten (das braucht das Fleisch auch um gar zu
werden). Dann die Petersilie dazu. Salzen und Pfeffern. Alles über das Fleisch.

Dann den Mozzarella drüber, das ganze gratinieren.

Fertig.

War superlecker.



Was immer du tun willst, wovon immer du träumst,
fange es an....
In der Kühnheit liegt Mut, Macht und Magie.

Hier entlang


Ausgangsgewicht: 107 Anfang Juni
Tiefstand am 21.03.05 95,5 kg
Stand am 30.01.06: 103 kg )-:
Couscous mit Rindfleisch und Paprika überbacken [Beitrag #56497 ist eine Antwort auf Beitrag #428] Do, 22 September 2005 22:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
TeeJunkie ist gerade offline  TeeJunkie
Beiträge: 4162
Registriert: September 2004
Ort: Belgien
Senior Member
Admin / Moderatorin
Hab heute mal wieder experimentiert!

Also:
- Couscous (ca. eine kleine Tasse pro Person, 50 g) nach Anweisung quellen lassen
- Öl in Pfanne heiß machen, Schalottenwürfel ganz scharf anbraten, dann ca. 200 g geschnittenes Rindfleisch dazu
- eine Paprika schneiden und dazu, evtl. etwas Wasser dazu
- 2-3 Knoblauchzehen in Scheiben schneiden und am Schluss mit in die Pfanne tun
- Couscous in Auflaufform, dann Kräuter, Salz, Pfeffer, Paprika drauf
- Rindfleisch-Paprika-Zwiebel-Zeugs drüberkippen und auf dem Couscous verteilen
- ca. 30 g Käse (hab Leerdammer Caractere genommen, schön würzig) drüber verteilen
- 2-3 Teelöffel Creme fraiche dazu

... und dann bei ca. 200 Grad (Heißluft) überbacken, bis der Käse schön verlaufen ist.

Reicht für 2 Portionen.

Grobe Kalorienschätzung: 400 - 500 kcal pro Portion


*kreisch* ES LEBT!

Pinguine visuell

Gewichtsstand nach Schwangerschaft... U70 geschafft, weiter gehts!
http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_i3P_75,8_69,4_65_abs.png

Stolzes Neumitglied
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/22610/0/
Re: Frisch und ohne Zusatzstoffe kochen [Beitrag #63148 ist eine Antwort auf Beitrag #428] So, 13 November 2005 12:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dingeli ist gerade offline  Dingeli
Beiträge: 6957
Registriert: September 2004
Senior Member
Moderatorin
Hier mein frisch getestetes Weikohlrezept, es war köstlich Wink und ist schnell zubereitet:

1 kleiner Weißkohl
Salz
8 EL Buttermilch
2 EL Pflanzenöl
2-4 EL milder Essig oder Zitronensaft
100 g Rosinen
Pfeffer aus der Mühle

Vom Weißkohl die äußeren Blätter entfernen. Den Kohl waschen und in breite Spalten schneiden und waschen. Die Weißkohlspalten bis auf den Strunk in möglichst feine Streifen schneiden oder hobeln ( <- dann mit kochendem Wasser abspülen und danach kurz abschrecken ). In eine Schüssel geben, sofort leicht mit Salz würzen und gut durchmischen.
Buttermilch, Öl und Essig verrühren, die Rosinen unterrühren und das Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Dressing unter den Weißkohl mischen und den Krautsalat 30 Minuten ziehen lassen. Nach Belieben noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.



************

Lieber Gott, wenn du mich schon nicht dünn machst, dann mach wenigstens alle meine Freunde dick! Very Happy
Paprikasuppe mit Ingwer [Beitrag #64016 ist eine Antwort auf Beitrag #428] Do, 17 November 2005 10:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
TeeJunkie ist gerade offline  TeeJunkie
Beiträge: 4162
Registriert: September 2004
Ort: Belgien
Senior Member
Admin / Moderatorin
Gestern haben wir soo lecker gekocht, das will ich euch nicht vorenthalten!

Aaaalso:
- 1 kleine rote Chili würfeln
- Ingwer (ca. 2x1x1 cm) in kleine Würfel oder Scheiben
- 2 Schalotten würfeln

Schalotten in Butter anbraten, dann Ingwer und Chili dazu. Mit

- 100 ml Weißwein

ablöschen, dann 1-2 Brühwürfel / paar Löffel Gemüsebrühe dazu und köcheln lassen.

- 3 Paprika (wir haben gelbe genommen) grob in Würfel schneiden

und mit in den Topf. Mit ca. 900 ml Wasser aufgießen, etwas Pfeffer (wir haben ganze Pfefferkörner genommen) und Cayennepfeffer dazu. Aber nicht zu scharf machen!

Das ganze ca. 10 - 15 min köcheln lassen, bis die Paprika weich ist, und dann mit dem Pürierstab oder im Mixer passieren.

- 200 ml Sahne (oder nach Geschmack auch weniger)

dazugießen, abschmecken, fertig.
Ergibt ca. 1.4 l Suppe, davon werden viiiiiiele Leute satt (ggf. Mengen reduzieren!), und sie schmeckt herrlich!

Grobe kcal-Schätzung für die gesamte Suppe wie oben geschrieben: 950 kcal. Das wären dann pro Teller ca. 190.


*kreisch* ES LEBT!

Pinguine visuell

Gewichtsstand nach Schwangerschaft... U70 geschafft, weiter gehts!
http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_i3P_75,8_69,4_65_abs.png

Stolzes Neumitglied
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/22610/0/
Re: Frisch und ohne Zusatzstoffe kochen [Beitrag #64018 ist eine Antwort auf Beitrag #428] Do, 17 November 2005 10:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bineMaja ist gerade offline  bineMaja
Beiträge: 1980
Registriert: September 2004
Ort: Wien
Senior Member
ziemlich schraf, oder tee? Klingt aber sehr lecker!

lg
bine


Die meisten Menschen haben kapituliert, die wenigsten sind gescheitert - Henry Ford
Re: Frisch und ohne Zusatzstoffe kochen [Beitrag #64062 ist eine Antwort auf Beitrag #428] Do, 17 November 2005 12:02 Zum vorherigen Beitrag gehen
TeeJunkie ist gerade offline  TeeJunkie
Beiträge: 4162
Registriert: September 2004
Ort: Belgien
Senior Member
Admin / Moderatorin
Nee die war gar nicht scharf! Habe ca. 20 Pfefferkörner reingeworfen und die Chili natürlich vorher entkernt. Schmeckte etwas nach Ingwer, aber ansonsten eher mild (durch die Sahne) mit leichter Hintergrund-Schärfe Wink

*kreisch* ES LEBT!

Pinguine visuell

Gewichtsstand nach Schwangerschaft... U70 geschafft, weiter gehts!
http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_i3P_75,8_69,4_65_abs.png

Stolzes Neumitglied
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/22610/0/
Vorheriges Thema: Rezeptsuche
Nächstes Thema: Schnelle Küche
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sa Aug 24 19:44:52 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01193 Sekunden