Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Sport » Muskelkarter-gut oder schlecht?
Muskelkarter-gut oder schlecht? [Beitrag #236947] Mo, 04 Februar 2008 20:49 Zum nächsten Beitrag gehen
Annamaus ist gerade offline  Annamaus
Beiträge: 20
Registriert: Oktober 2007
Ort: Hannover
Junior Member
Hallo, ich hab da mal eine Frage.
Wenn man nach dem Sport Muskelkarter hat, ist das ein gutes Zeichen oder eher nicht so?
Hab schon oft gehört das es nicht gut sei, weil man die Übungen falsch ausgeübt haben soll. Anderseits habe ich aber auch gehört das es ein gutes Zeichen sein soll.
Was stimmt nun?
Vielleicht könnt ihr mir ja da helfen!


http://www.diaetticker.de/T_362deb706c9855abcfc1954ce21a878c.png

Start Gewicht: 59,5 kg
Größe: 161 cm
Wunschgewicht: 55 kg
Re: Muskelkarter-gut oder schlecht? [Beitrag #236956 ist eine Antwort auf Beitrag #236947] Mo, 04 Februar 2008 20:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20806
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Eindeutig schlecht. Muskelkater, oder genauer DOMS Delayed-Onset Muscle Soreness, sind keinste Verletzungen der Muskeln. Debei werden die einzelenen Muskelfaser eingerissen.
Es handelt sich also um eine Überlastung.
Das ist aber auch nicht weiter schlimm., nach einigen Tagen ist das komplett ausgeheilt. Aber es ist eine Verletzung


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Muskelkarter-gut oder schlecht? [Beitrag #236963 ist eine Antwort auf Beitrag #236947] Mo, 04 Februar 2008 21:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Annamaus ist gerade offline  Annamaus
Beiträge: 20
Registriert: Oktober 2007
Ort: Hannover
Junior Member
ui danke!
wie kann ich denn das verhindern das ich muskelkarter bekomme?


http://www.diaetticker.de/T_362deb706c9855abcfc1954ce21a878c.png

Start Gewicht: 59,5 kg
Größe: 161 cm
Wunschgewicht: 55 kg
Re: Muskelkarter-gut oder schlecht? [Beitrag #236971 ist eine Antwort auf Beitrag #236947] Mo, 04 Februar 2008 21:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20806
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

wie kann ich denn das verhindern das ich muskelkarter bekomme?

Nicht so hart trainieren. Sich einfach etwas langsamer steigern, der Körper braucht halt sein Zeit um sich anzupassen


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Muskelkarter-gut oder schlecht? [Beitrag #236980 ist eine Antwort auf Beitrag #236971] Mo, 04 Februar 2008 23:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JaneMylow ist gerade offline  JaneMylow
Beiträge: 865
Registriert: Februar 2007
Ort: Cottbus
Senior Member
Man weiß aber auch wirklich nicht, was man glauben soll. Bodybuilder sollen ja immer so lange trainieren, bis sie Muskelkater haben, mit der Begründung: Muskeln können nur wachsen, wenn sie über das normale Maß hinaus belastet werden. Werden sie aber so belastet, entsteht wie oben erläutert Muskelkater. Persönlich zieh ich es aber vor, keine Schmerzen zu haben Wink
Re: Muskelkarter-gut oder schlecht? [Beitrag #236984 ist eine Antwort auf Beitrag #236947] Mo, 04 Februar 2008 23:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20806
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ich hab das auch gehört das Bodybuilder das sagen, aber das ist auch schlicht Blödsinn.
Selbstversändlich entsteht bei einem Krafttraing nach anerkannten Trainigsprinzipien kein Muskelkater.
Echte Kraftsportler, also Sportler die eine Leistung erbringen wollen, trainieren nie bis zum Muskelkater. Der hat nämlich zur folge das man solange der Muskelkater nicht ausgeheilt ist, man nicht hart trainieren kann.
Muskelkater bedeutet also in jedem Fall Verlust an Traingszeit-


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Muskelkarter-gut oder schlecht? [Beitrag #237021 ist eine Antwort auf Beitrag #236947] Di, 05 Februar 2008 09:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Annamaus ist gerade offline  Annamaus
Beiträge: 20
Registriert: Oktober 2007
Ort: Hannover
Junior Member
einerseits glaube ich das er ein gutes zeichen ist aber auch anderseits nichts.
klar wenn man erstmal muskelkarter hat und wenn es auch nur ein kleiner ist kann man nicht trainiern solange er nicht weg ist.
ich bekomm den ja auch nur wenn ich neue sachen ausprobiere und ich mich da voll reinsteigere obwohl es am anfang zu hart für mich sein mag.


http://www.diaetticker.de/T_362deb706c9855abcfc1954ce21a878c.png

Start Gewicht: 59,5 kg
Größe: 161 cm
Wunschgewicht: 55 kg
Re: Muskelkarter-gut oder schlecht? [Beitrag #237027 ist eine Antwort auf Beitrag #236947] Di, 05 Februar 2008 10:24 Zum vorherigen Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20806
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Wer es nachlesen mächte
http://www.sportunterricht.de/lksport/muskelkater.html


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Vorheriges Thema: Newbie
Nächstes Thema: Kalorienverbrauch und Schwellenwerte
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Okt 17 22:03:01 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04700 Sekunden