Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Gesundheit » Körper auf Sparflamme?! (Wie erkenne ich das und was kann ich dagegen tun?)
Körper auf Sparflamme?! [Beitrag #266849] Do, 29 Mai 2008 19:29 Zum nächsten Beitrag gehen
j.tobergte ist gerade offline  j.tobergte
Beiträge: 136
Registriert: Mai 2008
Ort: Hamm, NRW
Senior Member
Hallo Freunde.

Hab schon viel darüber gelesen, dass wenn man weniger isst, die Gafahr besteht, dass der Körper auf "Sparflamme" umstellt und alles, was an Energie reinkommt sofort wieder in Fett gespeichert wird. Natürlich kann man in diesem Zustand kein weiteres Fett mehr abbauen.

Ich esse momentan nur noch Abends - eine Dose Frühlingssuppe, oder Grüner-Bohnen Eintopf oder so. Also vom Essen her um die 400 bis 500 Kcal. Offensichtlich zu wenig, deshalb komme ich ja auch auf die Idee, mein Körper hätte auf Sparflamme gestellt, besonders - weil ich zwar seit 3 Monaten mein Gewicht halte, aber nicht mehr abnehme. Achja - ich bin 1,80cm auf 98 Kg.

Einer meiner Pläne ist, wieder etwas Sport zu treiben. Ist ja auch sowieso besser - muss halt nur mal meinen inneren Schweinehund überwinden und das konsequent durchziehen.

Soll ich Eurer Meinung wieder mehr Essen und dafür Sport machen, oder eher Sport machen und wie jetzt eher wenig essen?

Vielleicht hat ja einer nen Tip parat...
Vielen Dank schonmal....

ciao, joerg.


Joerg Tobergte
Technical Director 3D Graphics

http://www.2berg.de/gfx/WeightBanner.png
Re: Körper auf Sparflamme?! [Beitrag #266861 ist eine Antwort auf Beitrag #266849] Do, 29 Mai 2008 20:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Christina12 ist gerade offline  Christina12
Beiträge: 427
Registriert: März 2008
Ort: Hamburg
Senior Member
Entschuldige bitte, wie wenig isst Du?! Ich bin, ehrlich gesagt, erschüttert.

Deine jetzige Ernährung ist für den Körper Stress pur. Vor allem wird Dein Körper so garantiert nicht das bekommen, was er braucht. Das ist noch nicht einmal eine Frage der Energiebilanz.

Mit der Radikalkur, die Du Dir da offenbar verordnet hast, geht der Schuss nur nach hinten los. Selbst wenn Du jetzt weiter abnimmst, hast Du hinterher den Jojo-Effekt. Es sei denn Du bleibst bei dieser Art, sich zu ernähren. Das hätte dann aber Krankheitswert.

Dein Körper soll Dich doch noch eine Weile in diesem Leben begleiten. Da braucht der ein wenig fürsorgliche Hinwendung und Rücksichtnahme.... gesundes Essen steigert außerdem langfristig die Lebensqualität. Wenn Dir Sport möglich ist, dann ist der Weg zusammen mit einer gesunden Ernährung, der bessere. Heißt für Dich erstmal: ausgewogene Mahlzeiten zu Dir nehmen.





Essen ist Meditation.


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wqNuw00/weight.png


Re: Körper auf Sparflamme?! [Beitrag #266863 ist eine Antwort auf Beitrag #266849] Do, 29 Mai 2008 20:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20814
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ich mag garnicht glauben das du wirklich mit nur 500 Kcal dein Gewicht 3 Monate halten kannst.
Klar wird bei dieser Ernährung der Stoffwechsel runtergefahren und aufgrund von Eiweissmangel wirst du auch sehr viel Muskelmasse verloren haben.
Aber das der Energieumsatz so weit absinkt ????
Ich würde dir zunächst empfehlen unbedingt einen Arzt aufzusuchen. Allein schon um zu verhinderen das die Mangelernährung bleibende Schäden hinterlässt. Aussderm solltest du abklären lassen ob Stoffwechselerkrankungen vorliegen könnten.

Unabhänig davon würde ich sagen du musst SOFORT wieder normal essen, und zwar egal welche Auswirkungen das kurzfristig auch dein Gewicht hat.
Um deinen Grundumsatz wieder zu erhöhren, bleibt dir eigentlich nur Krafttraining. Du musst die verlorene Muskelmasse wieder aufbauen.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Körper auf Sparflamme?! [Beitrag #266877 ist eine Antwort auf Beitrag #266863] Do, 29 Mai 2008 20:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
j.tobergte ist gerade offline  j.tobergte
Beiträge: 136
Registriert: Mai 2008
Ort: Hamm, NRW
Senior Member
Ok - ok...

Ihr habt mich überzeugt! Ich werde ab sofort wieder "normal" essen und dafür endlich meinen Sport-Planer einhalten.

Ich bin sehr gespannt, wie sich das mein Gewicht auswirkt, aber es ist sicher wesentlich "gesünder" und normaler... =)

Von wegen "Muskelmasse" mache ich mir noch keine Sorgen, weil ich ja noch nicht sooo lange so wenig esse und vor allem vor kurzem wieder angefangen haben, Schlagzeug zu spielen. (Die ersten Wochen hatte ich extrem Muskelkater, aber inzwischen kann ich bis zu 1,5 Stunden spielen, ohne Muskelkater zu bekommen) ...

Vielen Dank für die guten Ratschläge....
Ich halte Euch auf dem Laufenden....

ciao, joerg.


Joerg Tobergte
Technical Director 3D Graphics

http://www.2berg.de/gfx/WeightBanner.png
Re: Körper auf Sparflamme?! [Beitrag #271406 ist eine Antwort auf Beitrag #266849] So, 15 Juni 2008 10:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
lori
Beiträge: 210
Registriert: Februar 2008
Senior Member
Wie ist es dir ergangen, nachdem du wieder mehr gegessen hast?

liebe Grüße Lori
Es gibt Leistung ohne Erfolg, aber es gibt kein Erfolg ohne Leistung
Re: Körper auf Sparflamme?! [Beitrag #271451 ist eine Antwort auf Beitrag #271406] So, 15 Juni 2008 12:22 Zum vorherigen Beitrag gehen
j.tobergte ist gerade offline  j.tobergte
Beiträge: 136
Registriert: Mai 2008
Ort: Hamm, NRW
Senior Member
Hiho...

lori schrieb am So, 15 Juni 2008 10:23

Wie ist es dir ergangen, nachdem du wieder mehr gegessen hast?


Gut. Auf jeden Fall. Ich hau mir jetzt aber nicht den Wanst restlos voll, aber das passt schon.

Immerhin kann ich mein momentanes Gewicht halten. Ich schwanke so zwsichen 97 und 98 Kg. Das ist doch schonmal gut. Hab also die 100er Marke hinter mir gelassen - bin zwar noch bedenklich nache Dran, aber mit der Zeit wird das schon.

Ich kann mir vorstellen, es könnte auch daran gelegen haben, dass ich nicht mehr so schnell abnehme, weil ich wieder Muskeln aufgebaut habe. Hab seit über nem Monat ein neues Schlagzeug, auf dem ich jeden Tag trainiere.

Aber ich merke selber, dass ich weniger wiege - wenn ich z.B. aus meinem Sessel aufstehe, dann geht das mit einer gewissen Leichtigkeit, die ich schon lange vermisst hatte...

Hab auch gestern Abend nochmal kurz meine Küche und Badezimmer gewischt. Vor ein paar Monaten war ich dannach total aus der Puste. Aber gestern war das überhaupt kein Problem. Hat sogar spass gemacht - und die Bude ist wieder schön sauber! =)

oki - soviel von hier...
ciao, joerg.


Joerg Tobergte
Technical Director 3D Graphics

http://www.2berg.de/gfx/WeightBanner.png
Vorheriges Thema: Wie soll ich das nur wieder hinbekommen?! Hautstraffung?!
Nächstes Thema: Vitamine, Mineralien & Co
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Di Okt 22 08:35:20 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04259 Sekunden