Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Off Topic » Dies und Das » Kinderlos?????
Kinderlos????? [Beitrag #24699] Do, 03 Februar 2005 11:34 Zum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
In nem "Pferdeforum" wo ich auch noch unterwegs bin, kam neulich mal die Frage hoch, wer sich denn Kinderwünscht und wer sichŽs gar nicht vorstellen kann Kinder zu haben.
Da hab ich festgestellt, dass da die Meisten (die geantwortet haben) NIE Kinder haben wollen und wenn sie denn ungewollt schwanger werden würden ganz sicher abtreiben lassen würden. Shocked

Das ist was, was ich mir gar nicht vorstellen kann. Für mich ist es eigentlich schon immer klar, dass ich irgendwann mal Kinder haben will (und zwar mindestens 2). Zwar nicht jetzt sofort, aber so in 2-3 Jahren möchte ich doch schon ganz gerne langsam mal anfangen.

Sieht das hier genauso aus, wie in dem anderen Forum oder sind nur "Pferdemenschen" so???


Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Re: Kinderlos????? [Beitrag #24712 ist eine Antwort auf Beitrag #24699] Do, 03 Februar 2005 11:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dragonfly
Beiträge: 11698
Registriert: September 2004
Ort: Glückstadt
Senior Member
Zitat:

Da hab ich festgestellt, dass da die Meisten (die geantwortet haben) NIE Kinder haben wollen


Hm, das kann ich ja nun von mir nicht behaupten, ich habe mir immer Kinder gewünscht und habe ja auch 5. Very Happy Very Happy

Für mich kam eine Abtreibung nie in Frage, nur hat sich mittlerweile meine Einstellung dazu etwas verändert.
Ich habe mich nach der Geburt meines letzten Kindes sterilisieren lassen und wenn ich jetzt nochmal schwanger werden würde (kann ja auch mal was schief gehen mit so einer Steri.) wurde ich mit Sicherheit abtreiben, denn nochmal von vorne will ich nicht anfangen.
Ich freue mich aber schon auf meine Enkel die da mit Sicherheit irgendwann mal kommen.*grins*


LG Andrea


My Diary


The next time you think you are perfect,
try walking on water!







Re: Kinderlos????? [Beitrag #24713 ist eine Antwort auf Beitrag #24699] Do, 03 Februar 2005 11:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
TeeJunkie ist gerade offline  TeeJunkie
Beiträge: 4162
Registriert: September 2004
Ort: Belgien
Senior Member
Admin / Moderatorin
Alien und ich wollen auf jeden Fall Kinder haben. Obwohl Alien neulich im Centerparc als ein Kind geweint hat ganz komisch guckte und meinte, vielleicht muss er sich das nochmal überlegen Very Happy
Ich finde, Familie gehört irgendwie dazu. Wie ich das in meine Karrierepläne und meine leichte Unstetigkeit einbauen kann, weiß ich zwar noch nicht, aber darüber mach ich mir dann zu gegebener Zeit Gedanken.
Ich würde übrigens auch nie abtreiben.


*kreisch* ES LEBT!

Pinguine visuell

Gewichtsstand nach Schwangerschaft... U70 geschafft, weiter gehts!
http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_i3P_75,8_69,4_65_abs.png

Stolzes Neumitglied
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/22610/0/
Re: Kinderlos????? [Beitrag #24717 ist eine Antwort auf Beitrag #24699] Do, 03 Februar 2005 11:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kaddie
Beiträge: 7191
Registriert: September 2004
Senior Member
Ich möchte auch unbedingt mal Kinder haben! Während meiner Magisterarbeit (das Thema hatte teilweise mit Schwangerschaft zu tun) hab ich oft geträumt, dass ich schwanger bin, und war ganz furchtbar stolz (im Traum natürlich) Very Happy
Abtreiben würde ich ebenfalls nicht.
Re: Kinderlos????? [Beitrag #24724 ist eine Antwort auf Beitrag #24699] Do, 03 Februar 2005 11:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
ich werd immer von ner Freundin schwanger geträumt Laughing Mittlerweile schon 3x und 1x davon sogar mit zwillingen Very Happy

Also das mit ner Abtreibung hat mir mein Religionslehrer gründlich ausgetrieben. Der hat uns nämlich mal Žnen Film über Abreibungen gezeigt. Am schluss stand die komplette Klasse vor der Tür. Der war nämlich einfach nur http://www.mainzelahr.de/smile/krank/kotz.gif


Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Re: Kinderlos????? [Beitrag #24729 ist eine Antwort auf Beitrag #24699] Do, 03 Februar 2005 12:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dragonfly
Beiträge: 11698
Registriert: September 2004
Ort: Glückstadt
Senior Member
Ich denke mal nach 8 Jahren sterilisiert und keine Schwangerschaft, kann ich dann davon ausgehen das alles i.O. ist und das ich wirklich nicht mehr schwanger werden kann, also ist Abtreibung für mich mittlerweile auch nicht wirklich mehr ein Thema( das war es eigentlich nur ganz am Anfang) Gott sei Dank, denn ich weiß nicht ob ich sowas wirklich verkraftet hätte.

LG Andrea


My Diary


The next time you think you are perfect,
try walking on water!







Re: Kinderlos????? [Beitrag #24733 ist eine Antwort auf Beitrag #24699] Do, 03 Februar 2005 12:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Newby ist gerade offline  Newby
Beiträge: 489
Registriert: Februar 2005
Ort: Wien
Senior Member
Ich will auch nie Kinder haben, ich mag sie nicht, für mich sind Kinder Parzillenschleudern (sorry wenn ich das so hart ausdrücke). Aber durch meine Krankheit fange ich mir leichter Verkühlungen von anderen ein und Kinder sind halt auch anfällig und am meisten krank.

Außerdem sind sie oft laut, haben heutzutage leider fast keine Erziehung mehr, was ich schade finde, etc. Sie sind iefnach nicht meines.

Naja und schwanger werden, dazu müsst ich mal ne Beziehung haben etc. und es ist fraglich, ob ich nüberhaupt schwanger werden kann mit meinen Medikamenten die ich nehmen musste bzw. muss.

lG


Neubeginn: 01.04.2008
Alter: 23 Jahre
Größe: 1,70 m
abgenommen: ...
Ernährungsumstellung auf: TCM abgestimmt durch Ärztin


Re: Kinderlos????? [Beitrag #24734 ist eine Antwort auf Beitrag #24699] Do, 03 Februar 2005 12:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Celena ist gerade offline  Celena
Beiträge: 134
Registriert: Dezember 2004
Ort: FFB/München
Senior Member
Dann gehör ich wohl zu einer Minderheit hier im Forum Shocked

Ich will nie Kinder haben. Kann mit denen irgendwie nichts anfangen!

Was allerdings bei eienm "Unfall" passieren würde kann ich nicht sagen.


Es grüßen euch
Petra und Aruscha

Erfolg heißt, einmal mehr aufzustehen, als man hinfällt! (Doris Wolf)

Petras Tagebuch
Re: Kinderlos????? [Beitrag #24742 ist eine Antwort auf Beitrag #24699] Do, 03 Februar 2005 12:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
perdia ist gerade offline  perdia
Beiträge: 1831
Registriert: September 2004
Ort: Alzey-Rheinhessen
Senior Member
Also ich würde schon... wenn nur irgendwie ginge.
Aber meine Endometriose macht mir da einen Strich durch
die Rechnung.
Ich weiß zwar, dass viele Frauen trotz der Endom..
Kinder haben, aber mein Schmerzanteil ist sehr hoch,
so dass ich wenn ich keine Medis nehm immer Unterleibsprobleme
habe und dann hat man ja auch keinen Spaß an Sex.



Was immer du tun willst, wovon immer du träumst,
fange es an....
In der Kühnheit liegt Mut, Macht und Magie.

Hier entlang


Ausgangsgewicht: 107 Anfang Juni
Tiefstand am 21.03.05 95,5 kg
Stand am 30.01.06: 103 kg )-:
Re: Kinderlos????? [Beitrag #24749 ist eine Antwort auf Beitrag #24699] Do, 03 Februar 2005 12:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
stine ist gerade offline  stine
Beiträge: 6488
Registriert: September 2004
Senior Member
Also als Oldie in der Runde ist es meiner Erfahrung nach so, dass der Kinderwunsch meist so nach und nach kommt. Mit 20 konnte ich mir auch nicht vorstellen, ein Kind zu haben. So im Lauf der Jahre ist dann der Kinderwunsch gewachsen und ich wäre sicher sehr unglücklich gewesen, hätte es nicht geklappt (habe meine Tochter mit knapp 30 bekommen).
Und Abtreibung? Abgesehen von "Unglückstreffern" sollte eigentlich Verhütung heute in unseren Breiten selbstverständlich sein - für Männlein und Weiblein.



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wDKAmc9/weight.png

Du kannst deine Vergangenheit nicht verändern
Aber du kannst die Art verändern, wie du mit ihr umgehst
Mein Tagebuch
Re: Kinderlos????? [Beitrag #24753 ist eine Antwort auf Beitrag #24699] Do, 03 Februar 2005 12:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
perdia ist gerade offline  perdia
Beiträge: 1831
Registriert: September 2004
Ort: Alzey-Rheinhessen
Senior Member
Hat sich bei mir genau so entwickelt.
Deshalb wirds jetzt auch langsam erst ein Problem Wink


Was immer du tun willst, wovon immer du träumst,
fange es an....
In der Kühnheit liegt Mut, Macht und Magie.

Hier entlang


Ausgangsgewicht: 107 Anfang Juni
Tiefstand am 21.03.05 95,5 kg
Stand am 30.01.06: 103 kg )-:
Re: Kinderlos????? [Beitrag #24760 ist eine Antwort auf Beitrag #24699] Do, 03 Februar 2005 13:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
TeeJunkie ist gerade offline  TeeJunkie
Beiträge: 4162
Registriert: September 2004
Ort: Belgien
Senior Member
Admin / Moderatorin
Schlechte Erziehung regt mich auch auf. Um Himmelswillen, Kinder müssen ja nicht immer lieb, still und regungslos sein, aber manchmal frag ich mich schon, ob manche Leute nicht die Erziehung ihrer Kinder vergessen haben. Aber bei eigenen Kindern hat man da ja Einfluss drauf Smile

*kreisch* ES LEBT!

Pinguine visuell

Gewichtsstand nach Schwangerschaft... U70 geschafft, weiter gehts!
http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_i3P_75,8_69,4_65_abs.png

Stolzes Neumitglied
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/22610/0/
Re: Kinderlos????? [Beitrag #24765 ist eine Antwort auf Beitrag #24699] Do, 03 Februar 2005 13:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dragonfly
Beiträge: 11698
Registriert: September 2004
Ort: Glückstadt
Senior Member
Zitat:

Schlechte Erziehung regt mich auch auf. Um Himmelswillen, Kinder müssen ja nicht immer lieb, still und regungslos sein, aber manchmal frag ich mich schon, ob manche Leute nicht die Erziehung ihrer Kinder vergessen haben. Aber bei eigenen Kindern hat man da ja Einfluss drauf



Ja, Gott sei Dank.
Ich freue mich immer wieder wenn mir Lehrer und auch andere sagen, welch tolles Sozialverhalten meine Kids haben und wie freundlich sie zu allen und jedem sind. Wobei sie aber auch sehr energisch ihren Standpunkt und ihre Meinung vertreten können.
Da denke ich immer das ich ja vielleicht doch nicht sooo viel verkehrt gemacht habe. Very Happy Very Happy Very Happy


LG Andrea


My Diary


The next time you think you are perfect,
try walking on water!







Re: Kinderlos????? [Beitrag #24766 ist eine Antwort auf Beitrag #24699] Do, 03 Februar 2005 13:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Werbeagle ist gerade offline  Werbeagle
Beiträge: 2098
Registriert: September 2004
Ort: Oberhausen
Senior Member
Muhkuh was habt ihr denn für Religionslehrer??? Shocked Shocked Shocked Für mich hat so jemand sie nicht mehr alle auf den Zaun. Wenn er euch einen Film über einen Kaiserschnitt gezeigt hätte, würdet ihr auch alle keine Kinder mehr haben wollen. und hättet auch so vor der Tür gestanden.

Sowas weiß man doch erst wenn man in der Situation ist, und zu sagen ich treibe ab ist schnell gesagt. Aber zum Glück nicht leicht in die Tat umzusetzen. Und mit 20 denkt man anders als mit 30. Fast alle die ich kenne wollen auch Kinder haben oder haben schon welche. Aber die sind ja auch nicht mehr um die 20 sondern um die 30. Wie alt waren denn die
, die du gefragt hast?
War das ein Mann, der Religionslehrer????



Anfang: 05.01.2004 mit 79,9 kg
jetziger Stand zwischen 70,0 und 71,7 kg
ich bin ein schottischer Standteebeutel

Werbeagles TB
Re: Kinderlos????? [Beitrag #24773 ist eine Antwort auf Beitrag #24699] Do, 03 Februar 2005 13:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
die Frage hab im anderen Forum nicht ich geställt. Aber da haben eigentlich aus ziemlich allen Altersklassen Frauen geantwortet, die nie im Leben Kinder haben möchten. Und zwar aus den verschiedensten Gründen. Manche haben da als Grund angegeben, sie wollen sich ihre Figur nicht versauen Shocked Na ja, wenn sie meinen....

Ja, der Reli-Lehrer war ein Mann und ganz furchtbar katholisch Rolling Eyes


Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png

[Aktualisiert am: Do, 03 Februar 2005 13:31]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Kinderlos????? [Beitrag #24774 ist eine Antwort auf Beitrag #24699] Do, 03 Februar 2005 13:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Werbeagle ist gerade offline  Werbeagle
Beiträge: 2098
Registriert: September 2004
Ort: Oberhausen
Senior Member
Muhkuh, ich finde so jemanden dürfte man nicht auf die Menschheit loslassen. Ich möche keinen Film über OP's sehen müssen. Finde ich unverantwortlich. Wie alt wart ihr denn da?

PS wieviele Kinder hatte er denn?


Anfang: 05.01.2004 mit 79,9 kg
jetziger Stand zwischen 70,0 und 71,7 kg
ich bin ein schottischer Standteebeutel

Werbeagles TB
Re: Kinderlos????? [Beitrag #24775 ist eine Antwort auf Beitrag #24699] Do, 03 Februar 2005 13:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
stine ist gerade offline  stine
Beiträge: 6488
Registriert: September 2004
Senior Member
Also der Lehrer - falls man so jemanden Lehrer nennen kann - dürfte wirklich nicht auf junge Menschen losgelassen werden.
Andere Frage: was haltet ihr eigentlich von diesen ganzen Sendungen im TV - so wie "Babyalarm" und ähnliches.
Einerseits ist es schon OK einem jungen Paar zu erklären, wie eine Geburt abläuft, andererseits find ich, ist das ein so intimes Erlebnis, das ich von anderen nicht in jedem Detail sehen will. Außerdem denk ich mir, dass das vielleicht auch junge Frauen abhalten könnte, Kinder zu kriegen.



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wDKAmc9/weight.png

Du kannst deine Vergangenheit nicht verändern
Aber du kannst die Art verändern, wie du mit ihr umgehst
Mein Tagebuch
Re: Kinderlos????? [Beitrag #24779 ist eine Antwort auf Beitrag #24699] Do, 03 Februar 2005 13:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
wir waren damals 15 oder 16. Also eigentlich noch richtige Kinder...
Er selber hat (glaub ich) 2 Kinder...

Solche Sendungen kommen immer dann, wenn ich arbeiten bin Very Happy
Aber ich würd mich bei sowas auch nicht Filmen lassen....


Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Re: Kinderlos????? [Beitrag #24780 ist eine Antwort auf Beitrag #24699] Do, 03 Februar 2005 13:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Werbeagle ist gerade offline  Werbeagle
Beiträge: 2098
Registriert: September 2004
Ort: Oberhausen
Senior Member
Ganz ehrlich Stine, ich finde diese Sendungen total wiederlich. Vielleicht zeigt man die Paare vorher noch life beim Sex????? Und auf Toilette?

Und wenn das Kind 5 Jahre alt ist, kann man ihm seine Entstehung und Mutti bei der Geburt zeigen Shocked Shocked

Kuck mal so sieht Mutti von unten aus, und so laut kann Mutti schreien.

Nein Danke.


Anfang: 05.01.2004 mit 79,9 kg
jetziger Stand zwischen 70,0 und 71,7 kg
ich bin ein schottischer Standteebeutel

Werbeagles TB
Re: Kinderlos????? [Beitrag #24792 ist eine Antwort auf Beitrag #24699] Do, 03 Februar 2005 13:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
TeeJunkie ist gerade offline  TeeJunkie
Beiträge: 4162
Registriert: September 2004
Ort: Belgien
Senior Member
Admin / Moderatorin
Wenn ich sowas sehe, wird mir auch ganz anders und ich hab viel weniger Lust auf Kinder kriegen Very Happy
Figur versauen? Ich glaub das muss ja nicht zwangsläufig kommen, und wenn schon, ich meine älter werden hinterlässt eh seine Spuren an der Figur und am Menschen. Ich find das nicht unbedingt schlecht...


*kreisch* ES LEBT!

Pinguine visuell

Gewichtsstand nach Schwangerschaft... U70 geschafft, weiter gehts!
http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_i3P_75,8_69,4_65_abs.png

Stolzes Neumitglied
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/22610/0/
Re: Kinderlos????? [Beitrag #24796 ist eine Antwort auf Beitrag #24699] Do, 03 Februar 2005 13:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
meine Mama hat zwar auch ein paar Kilo zugelegt (war aber nie dick), aber ich glaub auch nicht, dass das unbedingt durch die Schwangerschaft kommt. Und jetzt (mit 45) kriegt sie gerade den rappel und geht 2x/Woche schwimmen, hat zuhause nen Crossi, ein Hometrainer und ne Hantelbank und ist im Sommer eigentlich nur noch mitŽm Fahrrad unterwegs. Very Happy Ich findŽs gut...

Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Re: Kinderlos????? [Beitrag #24799 ist eine Antwort auf Beitrag #24699] Do, 03 Februar 2005 14:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
TeeJunkie ist gerade offline  TeeJunkie
Beiträge: 4162
Registriert: September 2004
Ort: Belgien
Senior Member
Admin / Moderatorin
Meine Mami war kurz nach der Geburt meines kleinen Bruders (mit 37) schlanker als vor der Schwangerschaft und dazu hat sie richtig von innen gestrahlt, ich erinner mich dran, dass ich das als Kind total faszinierend fand Smile

*kreisch* ES LEBT!

Pinguine visuell

Gewichtsstand nach Schwangerschaft... U70 geschafft, weiter gehts!
http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_i3P_75,8_69,4_65_abs.png

Stolzes Neumitglied
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/22610/0/
Re: Kinderlos????? [Beitrag #24817 ist eine Antwort auf Beitrag #24699] Do, 03 Februar 2005 14:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bineMaja ist gerade offline  bineMaja
Beiträge: 1980
Registriert: September 2004
Ort: Wien
Senior Member
Hi!

Also diese Sendungen hab ich mir zwar selten angeschaut, fand ein paar davon nicht soo schlecht. Klar, ich selber will auch nicht gefilmt werden wenn ich grad Schmerzen hab und ich eigentlich nur alles hinter mir haben will, aber so als Zuschauer find ichs interessant. So zu wissen was einen mal erwartet, sollte frau Kinder kriegen, ist schon besser als die Angst vorm Ungewissen. So sieht man doch wie viele Geburten natürlich ablaufen, wie lang die sich quälen müssen und was für Möglichkeiten es so gibt (Wasser, diese Wippe ,... )
Mehr interessiert mich daran nicht wirklich.

lg
bineMaja


Die meisten Menschen haben kapituliert, die wenigsten sind gescheitert - Henry Ford
Re: Kinderlos????? [Beitrag #24893 ist eine Antwort auf Beitrag #24699] Do, 03 Februar 2005 16:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Newby ist gerade offline  Newby
Beiträge: 489
Registriert: Februar 2005
Ort: Wien
Senior Member
Also nur keine Kinder zu wollen wegen der Figur, bitte, die kann man sich auch so gut genug ohne Kinder versauen *lach* die sind nur zu faul, danach ein bisschen was zu machen, damit es schnell wieder wie vorher ist *g*

aber schlimmer finde ich leute, die sich einen kaiserschnitt machen lassen, wenn sie zB wollen, dass ihr kind 5 tage früher auf die welt kommt weil da die "sterne" besser für das kind stehen. da war mal vor einem jahr? ein bericht darüber bei explosiv oder so. war echt wahnsinn. sich einem kaiserschnittrisiko auszusetzen, damit das kind an dem und den tag geborgen ist wegen dem sternzeichen und so *grrrrr*


Neubeginn: 01.04.2008
Alter: 23 Jahre
Größe: 1,70 m
abgenommen: ...
Ernährungsumstellung auf: TCM abgestimmt durch Ärztin


Re: Kinderlos????? [Beitrag #24967 ist eine Antwort auf Beitrag #24893] Do, 03 Februar 2005 22:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JanaM ist gerade offline  JanaM
Beiträge: 711
Registriert: September 2004
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Senior Member
Also ich wollte eigentlich schon immer Kinder, am liebsten 2. Bisher habe ich es allerdings nicht geschafft. Lag daran, dass ich bis 30 keine längere Beziehung hatte, in der ich mir Kinder vorstellen konnte.
Jetzt lebe ich ja gut 4 Jahre mit meinem Hasi zusammen und wollte schon ziemlich zu Anfang der Beziehung ein Kind. Leider wollte er nich, da er schon zwei Kinder hat. Der Sohn lebte bis letztes Jahr Januar bei uns und die Tochter lebt bei der Mutter. Mittlerweile sind auch die wichtigsten Fragen mit der Exfrau bezüglich der Tochter geregelt. Und welch Freude, jetzt habe ich es geschafft Hasi zu überzeugen, ein gemeinsames Kind zu haben.
Also arbeiten wir darauf hin Very Happy und ich hoffe ganz stark, dass es bald klappt.
Es gibt da sicher auch Meinungen bezüglich älterer Eltern, aber das ist mir egal. Ich bin jetzt 35, werde vielleicht mit 36 Mutter, dann ist Hasi 42/43. Na und??? Ich fühle mich in der Lage, ein Kind grosszuziehen. Und ich kann mir nichts schöneres vorstellen, als ein Kind in unserer Beziehung - eine richtige Familie.

Mich schrecken auch Fernsehberichte o.ä. nicht davon ab. Jeder Mensch ist anders und empfindet es anders. Und wenn ich das will, überstehe ich auch die Geburt meines Kindes ohne grössere Probleme. Ich weiss, dass das Alter nicht unwichtig ist, aber es gibt genug Beispiele bei denen es alles gut gelaufen ist.

Allerdings werde ich sicher keine Hormonbehandlungen o.ä. über mcih ergehen lassen. Wenn es nicht klappt, dann sollte es nicht sein...
Die Berichte über fast sechszigjährige Frauen, die mit Hilfe künstlicher Befruchtung Kinder bekommen, finde ich dann doch etwas übertrieben. Die Antur wusste schon, warum man irgendwann keine Kinder mehr bekommen kann.

Ich hoffe ganz doll, dass ich in ein paar Monaten (oder Wochen...?) sagen kann - ich bin schwanger. Ich würde mich so sehr freuen!!!
Also drückt mir bitte die Daumen!!!

Liebe Grüsse von
Jana

---Schon wieder ein Roman, wenn ich erstmal anfange, höre ich nicht wieder auf...---


Jana´s TB

Anfangsgewicht im Juli 2004 113,0 Kilo
Gewicht am 30.01.2005 104,7 Kilo
Gewicht am 01.01.2006 111,0 Kilo - NEUSTART!!! - das war nix...
Gewicht am 24.07.2010 107,8 Kilo -
mal wieder NEUSTART!
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/86181/.png




Neuer Start - neues Ziel: bis Jahresende UHU!
Re: Kinderlos????? [Beitrag #25088 ist eine Antwort auf Beitrag #24699] Fr, 04 Februar 2005 12:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Werbeagle ist gerade offline  Werbeagle
Beiträge: 2098
Registriert: September 2004
Ort: Oberhausen
Senior Member
Liebe Jana, dass ist eine sehr vernüftige Einstellung. Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen, dass es klappt.

Heute bekommen ja Frauen auch meistens um die 30 ihr erstes Kind. Und nicht mehr um 20. (natürlich jeder so wie er möchte)

Viel Glück.
Werbeagle


Anfang: 05.01.2004 mit 79,9 kg
jetziger Stand zwischen 70,0 und 71,7 kg
ich bin ein schottischer Standteebeutel

Werbeagles TB
Re: Kinderlos????? [Beitrag #25092 ist eine Antwort auf Beitrag #24699] Fr, 04 Februar 2005 12:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
also bei deinem Alter würd ich mir auch noch keine gedanken machen, dass zu zu alt bist. Kritisch find ichŽs, wenn Frauen mit 45 oder so erst ihr erstes Kind kriegen.... Aber letzendlich muss das jeder für sich selber wissen.

Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Re: Kinderlos????? [Beitrag #25104 ist eine Antwort auf Beitrag #24699] Fr, 04 Februar 2005 13:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bea68 ist gerade offline  Bea68
Beiträge: 3153
Registriert: September 2004
Ort: Sachsen
Senior Member
Da brauch ich mir ja vielleicht auch noch keine Gedanken machen... Very Happy

Ich hab mit 29 zwei Fehlversuche gehabt und habs dann auch wg. Trennung usw. erstmal seinlassen.
Und jetzt geb ich mir noch bis 40 und wenns dann nicht ist, dann is nich und die Welt wird auch nicht untergehen.
Ansonsten ging es mir auch wie Jana, erst ziemlich spät überhaupt mit jemandem zusammengewesen, der als potenzieller Vater in Frage kam...


Ein weiter Weg beginnt mit dem ersten Schritt - aber - wir sind schon viele Schritte gegangen und befinden uns so mitten auf dem Weg

Start Januar 2004: 89,? kg
Start Januar 2005: 76,1 kg
Jetzt: 15.5.2005 75,0 kg
Ziel: ??.??.2005 69 oder so kg
Bea´s Buch
Re: Kinderlos????? [Beitrag #25112 ist eine Antwort auf Beitrag #24699] Fr, 04 Februar 2005 13:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
was ich absolut unsinnig finde sind Frauen, die sich einfach von irgendjemandem ein Kind machen lassen so nach dem Motte "Hauptsache ein Kind". Ich finde ein Kind hat durchaus das recht auch seinen Vater kennen zu lernen. Ich seh das bei der Tochter von ner Freundin. Die leidet ziemlich drunter, dass ihr Vater sie und ihr Mutter kurz nach ihrer Geburt verlassen hat und sie eigentlich gar keinen kontakt zu ihrem Vater hat (lebt in Amerika). Aber jetzt heiratet meine Freundin wohl bald wieder und die kleine liebt den neuen Freund ihrer Mama abgöttisch. Ist aber anderstrum genauso. Smile

Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Re: Kinderlos????? [Beitrag #26407 ist eine Antwort auf Beitrag #25112] Do, 10 Februar 2005 08:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Stephi ist gerade offline  Stephi
Beiträge: 583
Registriert: September 2004
Ort: Dortmund
Senior Member

WIR möchten auf jeden Fall Kinder haben! Ich denke wir legen so in 3 Jahren los... allerdings muß ich dafür noch ein bissel ruhiger dafür werden. Ich bin überzeugt davon, dass ich reif genug bin um meinem kind eine vernünftige und liebevolle erziehung angedeihen zu lassen, aber ehrlich gesagt bin ich zur Zeit noch zu untriebig Smile ich muß noch ein bissel austoben und dann kann man das kinderkriegen angehen lassen!

1,64m klein (größer als die meisten Gartenzwerge aber damit hat sichs auch schon)

Traumgewicht: 55,0kg

Re: Kinderlos????? [Beitrag #26532 ist eine Antwort auf Beitrag #24699] Do, 10 Februar 2005 12:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Also ich bin ja nun ganz jung Mutti geworden, weil ich nicht dran gedacht habe, dass die Pille mit Antibiotikum nicht mehr so sicher ist. Vieles wurde mir dadurch erschwert, denn eine Ausbildung zu machen ist dann nicht wirklich einfach und eine Arbeit finden schon gar nicht, weil immer die typische Frage kommt "und was ist, wenn das Kind mal krank wird?". Mit dem Vater meines Kindes habe ich die ersten 3 Jahre noch zusammengelebt, hatte danach einen Freund, der meinen Sohn voll und ganz akzeptiert hat, aber beide haben nach der Trennung weder mit mir noch mit meinem Sohn was zu tun haben wollen.

Nun bin ich mit knapp 26 alleinerziehend, aber dafür ist mein Sohn sehr selbständig. Als ich noch gearbeitet habe, konnte ich mich drauf verlassen, wenn ich Frühschicht hatte, dass mein Sohn die Hunde rauslässt und füttert und seine Hausaufgaben macht, wenn er von der Schule kam, und ich kam 2 Stunden später nach Hause. In der Spätschicht, am Wochenende und in den Ferien hatte ich immer eine Freundin, die auf ihn aufgepasst hat.

Für mich ist klar, dass ich kein zweites Kind haben möchte, aber ich liebe meinen Sohn und wir sind ein super Team. Ich könnte mir auch gar nicht vorstellen, wie es ohne ihn wäre. In den Ferien fährt er immer für eine Woche zu meinen Eltern und dann fehlt hier ganz gewaltig etwas.

Kinderfeindlichkeit mag ich gar nicht, und wie leichtfertig mit Abtreibungen umgegangen wird finde ich erschreckend. Leider gibt es auch viele Vorurteile (Kinder sind laut und dreckig). Klar macht mein Sohn auch mal Mist, aber wir waren alle mal Kinder und können uns wohl kaum vor Bockmist oder Fehlern freisprechen.

Liebe Grüße
Anna


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Kinderlos????? [Beitrag #26570 ist eine Antwort auf Beitrag #26532] Do, 10 Februar 2005 13:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Vroni ist gerade offline  Vroni
Beiträge: 37
Registriert: Februar 2005
Ort: Hamburg
Member

Hallo Anna,
ich bin auch sehr früh Mutti geworden. Ich war damals 20 Jahre alt. Heute ist mein Sohn 22 und wohnt in seiner eigenen Bude.
Sicherlich hat man einige Nachteile dadurch, dass man so früh ein Kind bekommen hat. Aber andererseits kann ich sagen, dass die Vorteile überwiegen.
Ich war auch viele Jahre alleinerziehend, da ich mich von meinem ersten Ehemann getrennt habe als mein Sohn zwei Jahre alt war. Das war nicht leicht, aber irgentwie habe ich das auch geschafft.
Vor 14 Jahren habe ich meinen jetzigen Mann kennengelernt und wir sind in diesem Jahr 10 Jahre verheiratet. Er hat meinen Sohn von Anfang an wie seinen eigenen behandelt, so dass wir eine tolle Familie geworden sind.
Ich bin jetzt 42 und mein Mann 47 Jahre alt. Wir genießen unsere Zweisamkeit und unternehmen viel miteinander.
Bei vielen befreundeten Familien ist das in dieser Form nicht möglich, da dort noch kleinere Kinder sind, auf die natürlich Rücksicht genommen werden muß.
Wir sind noch jung genug, eventuell versäumtes nachzuholen und genießen unsere Freiheit sehr. Zu "unserem" Jungen haben wir beide ein tolles Verhältnis. Ich kann also nur sagen, es ist eigentlich toll, jung Mutter zu werden.


L.G.
Vroni


http://www.TickerFactory.com/ezt/d/3;0;116;0;1/c/88/t/70/s/89/k/e8e6/weight.png


Start: 09. Februar 2005
Anfangsgewicht: 89,0 Kilo
Zielgewicht: 70,0 Kilo

(Mal sehen wie lange es dauert)
Re: Kinderlos????? [Beitrag #26674 ist eine Antwort auf Beitrag #24699] Do, 10 Februar 2005 19:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Deshalb will ich ja auch kein zweites Kind mehr. Eben weil ich nicht wieder "von vorne anfangen" möchte, jetzt, wo mein Sohn langsam aber sicher auch selbständiger wird. Natürlich gehört er immer noch zu der Altersklasse, wo man durchaus Rücksicht nehmen muss, aber das mach ich erstens gerne (außer an Tagen wie heute, mehr dazu in meinem TB), und zweitens ist das eben mein Leben. Aber so langsam will ich mich auch beruflich wieder neu orientieren, wenn ich endlich gesund bin. Und die gewonnene Freizeit, die ich durch die Selbständigkeit meines Kindes habe, habe ich auch sehr lieb gewonnen und möchte sie nicht aufgeben, um noch ein zweites Kind zu bekommen. Abgesehen davon ist gar kein Mann in Sicht, und der gehört ja zum Kinder kriegen dazu Very Happy . Und momentan ist das auch gut so, dass da niemand in Sicht ist Wink .

Liebe Grüße
Anna


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Kinderlos????? [Beitrag #26799 ist eine Antwort auf Beitrag #26674] Fr, 11 Februar 2005 13:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Vroni ist gerade offline  Vroni
Beiträge: 37
Registriert: Februar 2005
Ort: Hamburg
Member

Hallo Anna,
wieso gesund werden. Bist du krank?

Natürlich muß Du auf einen 8-jährigen noch sehr viel Rücksicht nehmen und das ist ja wohl auch der Sinn der Mutterschaft. Aber mit jedem jahr werden sie selbständiger und irgentwann sind sie dann auch erwachsen.
Aber selbst bei meinem 22-jährigen Dennis ist es so, dass er seine Mutter noch braucht. Momentan hat er große Probleme mit der Bundeswehr. Er soll zum 01.04. eingezogen werden. Nun ist zu befürchten, dass er, sollte er zur Bundeswehr gehen, keine Arbeitsvertragsverlängerung bekommt. Das würde für ihn schon eine mittlere Katastrophe sein, da er seinen Job sehr liebt. Du siehst also, die Sorgen reißen nie ab, auch wenn die Kinder erst erwachsen sind.


L.G.
Vroni


http://www.TickerFactory.com/ezt/d/3;0;116;0;1/c/88/t/70/s/89/k/e8e6/weight.png


Start: 09. Februar 2005
Anfangsgewicht: 89,0 Kilo
Zielgewicht: 70,0 Kilo

(Mal sehen wie lange es dauert)
Re: Kinderlos????? [Beitrag #26816 ist eine Antwort auf Beitrag #24699] Fr, 11 Februar 2005 18:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Hi Vroni

Wie heißt es so schön? Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen. Ich hoffe für deinen Sohn, dass er (wie auch immer) seine Arbeitsstelle behalten kann. Nicht nur wenn man seinen Job liebt, ist es bei der heutigen Lage schwer, wenn man seinen Job verliert.

Ja, ich bin momentan krank. Ich bin eigentlich Altenpflegerin, und habe meinen Job auch sehr geliebt. Seit einer halben Ewigkeit habe ich mit Rückenproblemen zu tun. Ich habŽs immer auf meine Arbeit geschoben, denn da sind Rückenbeschwerden ja schon eine Berufskrankheit. Irgendwann aber gingen die Schmerzen ganz arg in die Beine. Ich konnte kaum noch ohne Schmerzen laufen. Also bin ich zum Arzt, wurde krankgeschrieben, ich hab Physiotherapie und Reizstrom bekommen, aber nichts halt geholfen. Anfang Januar war ich dann zum CT und es hat sich herausgestellt, dass ich einen 3fachen Bandscheibenvorfall habe. Beruflich war es das Aus. Nun hab ich vor 1,5 Wochen eine Bandscheibenpunktion machen lassen, die schief gegangen ist. Ich habe irgendwas (entweder das Cortison, das Betäubungsmittel, das Schmerzmittel oder das Kontrastmittel) nicht vertragen und lag erst mal flach mit extremen Magen- und Kreislaufproblemen. Evtl wurde auch ein Blutgefäß dabei verletzt, so dass sich die Mittel im Körper ausgebreitet haben, und sich nicht an der Bandscheibe gesammelt haben. Nun muss getestet werden, ob ich auf eines der Mittel tatsächlich allergisch bin, oder ob eine erneute Punktion gemacht werden kann. Wenn nicht, oder wenn eine erneute Punktion keinen Erfolg bringt, muss ich operiert werden. Aber dafür, dass ich erst 26 bin, ist das alles doch so immens, dass ich meinen Beruf an den Nagel hängen musste. Nun bin ich nach wie vor krankgeschrieben und danach bin ich wohl erst mal arbeitslos. Da das Arbeitsamt keine Umschulungen mehr übernimmt, hoffe ich auf eine berufliche Reha von der BfA.

Liebe Grüße
Anna


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Kinderlos????? [Beitrag #26835 ist eine Antwort auf Beitrag #26816] Fr, 11 Februar 2005 19:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Vroni ist gerade offline  Vroni
Beiträge: 37
Registriert: Februar 2005
Ort: Hamburg
Member

Na Mensch, da hast Du ja auch schon einiges hinter Dir und wohl auch noch vor Dir. Du Arme!!! Sad Aber Kopf hoch, hauptsache Du wirst wieder ganz gesund und beruflich wird sich sicherlich auch etwas ergeben. Wichtig ist, dass Du den Mut nicht verlierst und immer positiv bei der ganzen Geschichte bleibst. Glaub mir, ich weiß wovon ich spreche.
Beruflich brauchte ich mir zwar keine Sorgen machen aber die Sorgen und die Angst wegen meiner Krankheit haben mich auch manche Nacht nicht schlafen lassen. Aber irgentwie habe ich immer gehofft und auch gewußt, dass ich wieder ganz gesund werde und so habe ich es auch geschafft.
Das wird bei Dir bestimmt auch der Fall sein. Du bist noch so jung und da wird die BfA Dich bestimmt nicht hängen lassen, wo Du in Deinen alten Beruf ja nicht zurückkannst.
Auf jeden Fall wünsche ich Dir für die kommende Zeit ganz besonders viel Glück, damit Du Deine Wünsche und Pläne verwirklichen kannst.


L.G.
Vroni


http://www.TickerFactory.com/ezt/d/3;0;116;0;1/c/88/t/70/s/89/k/e8e6/weight.png


Start: 09. Februar 2005
Anfangsgewicht: 89,0 Kilo
Zielgewicht: 70,0 Kilo

(Mal sehen wie lange es dauert)
Re: Kinderlos????? [Beitrag #26872 ist eine Antwort auf Beitrag #24699] Fr, 11 Februar 2005 20:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Danke Vroni für die lieben Worte. Smile Ich hab noch so einiges andere hinter mir. Mein Arzt sagte mal, das reiche für 3 Leben Sad. Aber dieser Haufen ist mir einfach zu gut gelaunt, um durch schlimme Dinge die Laune zu trüben. Und momentan gehts mir gut, deshalb hab ich auch keinen Bedarf, über die früher passierten Dinge zu sprechen. Wenn ich mal wieder einen Depri-Tag deshalb habe, kann man vielleicht mal was in meinem TB davon lesen.

Was du hinter dir hast ist ja auch ein riesen Berg, und ich freue mich wirklich für dich, dass du es geschafft hast. Und Scampi hat es in deinem TB ja schon geschrieben - du strahlst eine solche Lebenslust und einen solchen Humor aus, das ist bewunderswert nach deinem Schicksal. Ich drück dir die Daumen, dass es gesundheitlich so bleibt.

Liebe Grüße
Anna


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Kinderlos????? [Beitrag #26880 ist eine Antwort auf Beitrag #26872] Fr, 11 Februar 2005 21:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
scampi
Beiträge: 1936
Registriert: September 2004
Ort: Wien
Senior Member
Jaja, die lieben Kinderchen!?
Mal so - mal so!

Ich hab mein Wunschkind mit 18 bekommen und ich bereute es bis heute keinen einzigen Tag.
Auch der Vater meiner Tochter wollt damals so jung ein Kind. Wir waren 7 Jahre zusammen und trennten und als meine Tochter 3 1/2 war.
Zwei Jahre später lernte ich meinen Ex-Mann kennen, heiratete und wurde 1 Jahr später "ungewollt" schwanger als meine Tochter 9 war.
Mein Mann freute sich und ich heulte 3 Tage lang.
Ja, nochmals von vorne zu beginnen - nein danke - das wollte ich nicht!
Dann wägte ich ab,(bin nicht wirklich christlich) der Herrgott hat mich schwanger werden lassen, dass hat sicher seinen Grund.
Also werd ich dieses Kind bekommen, denn eine Abteibung - naja ich weiß nicht, ob ich das so einfach weggesteckt hätt! Confused

Mein Mann lies mich dann in der 16. Schwangerschaftswoche wegen einer anderen "sitzen" und mein Sohn kam (wegen meiner seelischen und körperlich Verfassung) bereits in der 26.SW zur Welt.
Er lag 10 Wochen mit einem Lungenriss (teilweise im künstlichen Koma gehalten), einer Hirnblutung und einem Loch im Herzen auf der Neonato-Intensiv.
Täglich war ich 8 Stunden bei ihm und auch meine damals 9 jährige Tochter fuhr ihn oft besuchen, weil sie wußte (ich hatte sie nie angelogen!) was passieren konnte.
Jedoch die Hoffnung stirbt zuletzt!

Mein Sohn ist heute 8 Jahre, Töchterchen bereits 17 und ich liebe meine Kinder über alles. Nod

Obwohl ich Alleinerzieherin bin und meine Kinder zeitlich oft zu kurz kommen, bin ich doch sehr bemüht halbwegs eine gute Mutter zu sein!

Arrow UND ich möchte es gar nicht anders haben!
Oje, etwas länger als geplant! Embarassed
Liebe Grüße
scampi


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/66157/.png


Verändere Dich -
und die ganze Welt wird sich verändern!

scampi´s büchal

Re: Kinderlos????? [Beitrag #26889 ist eine Antwort auf Beitrag #24699] Sa, 12 Februar 2005 01:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
kohsamui ist gerade offline  kohsamui
Beiträge: 385
Registriert: September 2004
Ort: Wien
Senior Member

Also ich bin echt etwas verdutzt:

Jeder redet hier: Nein niemnals Abtreibung blabla
Es ist nun mal so, dass es passieren kann (ja auch in unseren Breitenkreisen).

In bestimmten Situation ist eine Frau/ das Paar einfach nicht fähig nun ein Kind zu bekommen.
Glaubt ihr wirklich, dass das dem Paar/ der Frau einfach fällt und holodrio sich dazu entschließt und dass sie/ es nachher ne Feier schmeißt?

Ich finds gut, dass es in Österreich die Fristenlösung gibt.

Ich sage nicht, dass es Abtreibung auf Krankenkasse geben soll und es soll nicht verhamlost werden, aber jeder soll die Chance haben sich entscheiden zu können ohne dass er schief angesehen und abgelehnt oder als Verbrecher behandelt wird.
Solche Leute habens schwer genug.



Zum eigentlichen Thema:
Ich wünsche mir Kinder sehr. Am liebsten will ich 2 haben.
Falls ich jetzt schwanger werden sollte, würde ich Kind mit Studium versuchen zu vereinbaren.
Geplant sind sie aber erst a bissi später...

Lg eva


Größe: 172 cm
Startgewicht,20.3.05: 119,9kg

Aktuell: 121kg


1.Ziel ....... ~110 kghttp://www.my-smileys.de/smileys2/anniekopfstand.gif


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/28113/.png

koh´s Abnehmbuch ´05
Re: Kinderlos????? [Beitrag #26890 ist eine Antwort auf Beitrag #26889] Sa, 12 Februar 2005 07:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
JanaM ist gerade offline  JanaM
Beiträge: 711
Registriert: September 2004
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Senior Member
Hallo Eva,
ich glaube nicht, dass hier irgendjemand allgemein etwas gegen Abtreibungen geschrieben hat. Das was dazu geschrieben wurde, sind die persönlichen Meinungen jedes(r) Einzelnen. Und ich habe doch das Recht, mir eine eigenen Meinung für mich dazu zu bilden.
Es gibt sicher Situationen, in denen man sich für eine Abtreibung entscheidet. Leider ist es aber heutzutage schon so, dass das als normale Verhütung angesehen wird, zumindest von einigen Frauen. Nach dem Motto, da lasse ich mir das ungewollte Kind schnell mal wegmachen und weiter gehts im Leben. Ich denke, es ist eine sehr schwere Entscheidung, die da zu treffen ist und man sollte sich vorher genau überlegen, was man will.
In der Schule wird den Kindern recht früh beigebracht, was Verhütung ist und was passiert, wenn man sich nicht darum kümmert. Es braucht mir also keiner zu sagen, ich wusste ja nicht... Es gibt sicher Ausnahmesituationen (Krankheiten u.ä.), aber der Grossteil der Bevölkerung sollte schon wissen, was passieren kann. Und damit meine ich nicht nur Frauen, sondern in gleichem Masse die Männer. Leider höre ich immer noch sehr oft "um die Verhütung muss sich die Frau kümmern, denn die wird ja schwanger" - geht es noch dümmer?

Liebe Grüsse von
Jana

P.S. wieder recht viel, aber dieses Thema regt mich oft sehr auf...


Jana´s TB

Anfangsgewicht im Juli 2004 113,0 Kilo
Gewicht am 30.01.2005 104,7 Kilo
Gewicht am 01.01.2006 111,0 Kilo - NEUSTART!!! - das war nix...
Gewicht am 24.07.2010 107,8 Kilo -
mal wieder NEUSTART!
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/86181/.png




Neuer Start - neues Ziel: bis Jahresende UHU!
Vorheriges Thema: Wenn Reißverschlüsse einen irre machen
Nächstes Thema: the selfish brain
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Okt 14 14:43:41 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.05526 Sekunden