Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Motivationsschub! » Öffentliche Tagebücher » Ossos Tagebuch  () 1 Bewertung
Radtag [Beitrag #583832 ist eine Antwort auf Beitrag #583810] Fr, 21 Juli 2017 22:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20535
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
gut 70km mit dem PlanetX, hin und Rückfahrt beide über 35er Schnitt, Hab zwar 2x Gas gegeben aber die Durchschnittsleistung lag mit über 220 Watt. Bin heute mit dem 88mm Rad gefahren, vielleicht bringt das bei wenig Wind wirklich so viel hab aber auch sicher gut auf dem Rad gesessen,
Dazwischen 30 km einkaufen mit meiner Frau, Sommerabend genießen


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Laufen + Rad [Beitrag #583847 ist eine Antwort auf Beitrag #583832] So, 23 Juli 2017 21:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20535
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Gestern 12,6 km (4:54) Bergfahrtspiel und ein schneller flacher Kilometer (3:53)
Schon enorm wie die Radform sich aufs Laufen überträgt, Die letzten 4 Wochen bin ich im Schnitt unter 10mm/Woche gelaufen
Allerdings hatte ich heute davon Muskellkater.

Heute 100km Grundlage Rennrad, 222 Watt, am Ende nur noch ganze leichte HF-Drift. Im Schnitt nur 131, gestern beim Laufen aber 173 HFpeak. HF reagiert also wenns drauf ankommt und ist nicht träge


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Kraft [Beitrag #583865 ist eine Antwort auf Beitrag #583810] Mo, 24 Juli 2017 21:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20535
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Wegen schlechten Wetters gleich nochmal etwas Krafttraining
5x5 Klimmzüge
Frontkniebeugen:3x5x95,5kg,

Klimmzüge besser, Frontkniebeugen mindestens gleich schwer. Nach längerem Radtraining immer nicht einfach. Gar nicht mal von den Beinen, sondern vom Rücken her. Kostet sehr viel Disziplin die Hantel sauber zu balancieren. Geht aber ich muss sehr konzentrieren. Bin gestern auch viel Unterlenker gefahren, das erschöpft die Rückenmuskulatur dann doch


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Kraft [Beitrag #583883 ist eine Antwort auf Beitrag #583865] Di, 25 Juli 2017 18:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Agnes Z.
Beiträge: 3183
Registriert: April 2011
Ort: Frankfurt am Main
Senior Member
Hallo Osso,

auch bei uns den ganzen Tag schon Dauerregen, war sogar mit dem Auto einkaufen, hatte keine Lust auf Schirm. Gestern Nachmittag kam mal kurz zwischen 2 dicken Schauern mal die Sonne durch. Das war es dann auch schon mit Licht, das nun aus der Dose kommen muss.


Mit freundlichen Grüßen
Agnes Z.
Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt + in der Ruhe liegt die Kraft

ab meinem 15. Lebensjahr unzählige Male diätet
12.1988 - WW + mit Fice erfolgreich auf Normalgewicht am obersten Limit
21.09.10 Kurz vor 100 Kg - AOK-Programm angemeldet
06.04.11 Ende AOK-Programms + hier bei GA angemeldet
09.08.11 aufgegeben - weil sich mal wieder einfach nichts rührte = alte Gewohnheiten siegten + langsam wieder zugenommen
12.07.16 wieder GA-Reißleine gezogen - LowCarb mit meinem Mann zusammen + diesmal umgedacht - nicht Diät sondern Ernähurngsumstellung heisst das Zauberwort
14.10.16 NWR genutzt - Mix aus LC + Kcal. zählen + nach Defizit gerechnet
24.03.17 TB eröffnet - Hungergrantlerin
30.05.17 - 1. Etappenziel von 09.08.11 GA erreicht
14.07.18 - 2. Etappenziel U-Ziel erreicht
21.04.19 - 3. Etappenziel -5 Kg wie in 04.1988
4. Etappenziel -5 Kg es geht weiter
Wohlfühllauf in der "Regenpause" [Beitrag #583886 ist eine Antwort auf Beitrag #583883] Di, 25 Juli 2017 20:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20535
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Hier auch. Auf dem Markt bin ich mit dem Rad im Regen gefahren, war während der Marktzeit einfach kleine Regenlücke im Regenradar erkennbar, Aber ich hab gute Regensachen, inklusive Überschuhe. Dauert halt nur bis ich mich zusammengetüddelt hab
Am späten Nachmittag dann doch eine Wohlfühllauf 12,6 km (5:10 Schnitt) im Wald. Die erste Hälfte sogar trocken und danach moderater Regen. hat mri aber gut getan nochmal an die frische Luft zu kommen


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Ausfahrt mit der RG Uni [Beitrag #583915 ist eine Antwort auf Beitrag #583886] Mi, 26 Juli 2017 21:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20535
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
77km 150 watt, aber 201 Watt NP, also sehr im Durchschnitt mit ein paar mal voll ballern

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Mi, 26 Juli 2017 22:36]

Den Beitrag einem Moderator melden

laufen Kraft [Beitrag #583964 ist eine Antwort auf Beitrag #583865] Sa, 29 Juli 2017 18:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20535
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Gestern 14,2 km Waldlauf., darin 2 Serien 2x13x30/15
Speed einfach nach Gefühl und mit Blick auf die HF. Einen Tick mehr hätte es sein können. aber schon mal nicht schlecht
Erste Serie Reiherberg hoch immerhin bis 168 bpm, weiter Serie die Stadtscheide dann nur noch bis 166 bpm. War etwas die Luft raus und es gibt dann auch mal ne Welle bergab.


Wegen Regen heute nochmal Kraft
Bankdrücken 2x10x50kg, 9x50kg
Frontkniebeugen:3x5x95,5kg,
5x5 Klimmzüge
Dips 4x6

Mal wieder volles Programm. Leichter Muskelkater vom bergablaufen gestern, war aber keine Behinderung nur unangenehm. War alles gut machbar in der Summe aber dann doch recht hart.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Grundlage Rad [Beitrag #583978 ist eine Antwort auf Beitrag #583964] So, 30 Juli 2017 19:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20535
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Endlich trocken, genutzt um länger zu fahren. 113km, 230Watt haben trotz Wind (allerdings meist von der Seite) zu einem 32,4 Schnitt gereicht. Konsequent am oberen Limit von GA. An Ende dann doch HF-Drift, 1,75 Liter bei 27 Grad vielleicht auch zu wenig. 100g Maltho kam aber wohl hin, Auf Essen hab ich verzichtet. Power auch am Ende ok

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: rennrad laufen Kraft [Beitrag #584022 ist eine Antwort auf Beitrag #583964] Di, 01 August 2017 21:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20535
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
gestern: Rennrad 30 km locker mit meiner Frau, darin aber ein paar Antritte, einige > 900 Watt Pmax, später noch 8 km Waldlauf, Viel war da nciht mehr los, aber immerhin die spezifische Bewegung trainiert. Und es hat gut getan

Heute überschaubar
Frontkniebeugen:3x5x95,5kg

Als das Wetter noch gut war musste ich arbeiten und danach hatte ich zum KT keine Lust.Frontkniebeugen hab ich dann aber doch gemacht, weil die Antritte wie gestern kommen ja nicht ais dem nix.
Die ersten beiden Sätze waren dann auch fast "leicht". Im dritten hab ich es mir nochmal schwer gemacht, da bin ich nicht mit dem nötigen Ernst an die Sache gegangen. Und mal eben quasi "nebenbei" geht das nicht


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
CX [Beitrag #584061 ist eine Antwort auf Beitrag #584022] Do, 03 August 2017 22:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20535
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
19 km CX. Bisschen rumrollen und einmal 3min (388) und einmal 1 min (510) voll Bestwerte in der Saison, aber unter 2016 Niveau, wenn auch nciht ss viel. regen hat wieder mal ein wirklich strukturiertes Training verhindert. Ein böser Regenguss kam auch runter, aber immerhin hab ich schnell eine mächtige Buche gefunden

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: CX [Beitrag #584063 ist eine Antwort auf Beitrag #584061] Fr, 04 August 2017 07:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chutto ist gerade offline  chutto
Beiträge: 3315
Registriert: April 2012
Senior Member
uuuuh, unfreiwillige Dusche von oben

Alle sagten: "Das geht nicht". Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es einfach gemacht...

Ziele:
1.) Bauchspeck und Schlappheit eintauschen gegen ein paar Muskeln und Fitness
2.) das Faultier in mir bekämpfen erziehen
3.) ... und wenn beim Arbeiten an den anderen beiden Zielen nebenbei noch ein paar Kilos verschwinden, bin ich auch nicht böse drüber den verschwundenen Speck nicht wieder zurückkehren lassen


Mein Sporttagebuch
Aw: Rennrad [Beitrag #584103 ist eine Antwort auf Beitrag #584063] Sa, 05 August 2017 23:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20535
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Heute: 101km mit 234 Watt, bin heute dem Regen mit Glück entkommen obwohl ich durch eine Regenfront fahren musste. Hatte aber Glück darin eine Stelle zu treffen in der es nur nieselten
Gestern HIIT: 2x 13x 30/15. Leider waren die Daten nicht lesbar. Aber erste Serie sehr gut, zweite ging so, da fehlte etwas der Kampfgeist. Da ich am Ende wieder etwas zulegen konnte, war es wohl Kopfsache,


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Spaziereinfahren + Waldlauf [Beitrag #584110 ist eine Antwort auf Beitrag #584103] So, 06 August 2017 20:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20535
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Spaziereinfahren mit meiner Frau in die Harburger Berge, darin ein paar 5 sek. Sprints. Die meisten über 900 Watt, zwei sogar über 950. Brauch man jetzt als Zeitfahrer nicht, aber die nächste CX Saison kommt bestimmt Smile

abends: locker Waldlauf 10,5 km 5:39er Schnitt. War schön. Schade das es denn Crossdua nicht mehr gibt Mad


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Spaziereinfahren + Waldlauf [Beitrag #584112 ist eine Antwort auf Beitrag #584110] Mo, 07 August 2017 07:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chutto ist gerade offline  chutto
Beiträge: 3315
Registriert: April 2012
Senior Member
Crossdua??? Ist das ein Duathlon aus Crossbike und Laufen?

Alle sagten: "Das geht nicht". Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es einfach gemacht...

Ziele:
1.) Bauchspeck und Schlappheit eintauschen gegen ein paar Muskeln und Fitness
2.) das Faultier in mir bekämpfen erziehen
3.) ... und wenn beim Arbeiten an den anderen beiden Zielen nebenbei noch ein paar Kilos verschwinden, bin ich auch nicht böse drüber den verschwundenen Speck nicht wieder zurückkehren lassen


Mein Sporttagebuch
Aw: Spaziereinfahren + Waldlauf [Beitrag #584121 ist eine Antwort auf Beitrag #584112] Mo, 07 August 2017 10:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20535
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Fast, hier MTB und Crosslauf. Querfeldeinrennrad war leider nicht zugelassen. Aber wichtig ist hat das sowohl mit den Rad als auch mit beim laufen wirklich viele technische Trails drin waren

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
2x13x30/15 Flach [Beitrag #584138 ist eine Antwort auf Beitrag #584121] Mo, 07 August 2017 21:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20535
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
In den Entlastungsphasen leider undiszipliniert ( ~150 Watt), in den Antritten ( fast immer über 400 Watt) aber eher stark. Also in der Summe in Ordnung, 6 Watt unter Bestleistung aber da bin ich nur eine Serie gefahren

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: 2x13x30/15 Flach [Beitrag #584142 ist eine Antwort auf Beitrag #584138] Di, 08 August 2017 07:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chutto ist gerade offline  chutto
Beiträge: 3315
Registriert: April 2012
Senior Member
vielleicht wär das ja dann ja der Gigathlon was für Dich. Keine Ahnung, ob es den auch in DE gibt.

Alle sagten: "Das geht nicht". Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es einfach gemacht...

Ziele:
1.) Bauchspeck und Schlappheit eintauschen gegen ein paar Muskeln und Fitness
2.) das Faultier in mir bekämpfen erziehen
3.) ... und wenn beim Arbeiten an den anderen beiden Zielen nebenbei noch ein paar Kilos verschwinden, bin ich auch nicht böse drüber den verschwundenen Speck nicht wieder zurückkehren lassen


Mein Sporttagebuch
Kraft [Beitrag #584165 ist eine Antwort auf Beitrag #583964] Di, 08 August 2017 17:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20535
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Sowas wäre schon grundsätzlich was für mich. Gibt ja sogar auch Cross-Tias. Ist halt nur immer mit enormen logistischen Aufwand verbunden.


Heute nochmal Kraft:
Frontkniebeugen:3x5x95,5kg,
Dips 4x6
Bankdrücken 2x10x50kg, 7x50kg

Frontkniebeugen musst ich das erste mal die Sicherheitsablage testen, nachdem ich zu weit nach unten gekommen war und nicht mehr hoch kam Immerhin das funktionierte problemlos.Bankdrücken nicht so doll,merke halt das ich das geschwänzt hatte. Naja, vielleicht fr. nochmal


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
EZF-Banzau [Beitrag #584306 ist eine Antwort auf Beitrag #584165] Di, 15 August 2017 21:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20535
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Verlängertes Wochenende im Wendland um das EZF Banzau zu fahren. Wettkampf war durchwachsen, 15 Sek langsamer und 2 Watt weniger als letztes Jahr. Allerdings HF auch 2-3 Schläge niedriger. Bin wiohl letztes jahr mit dem Messer zwischen Zähnen gefahren und hatte dieses Jahr nicht denselben Kampfgeist. Immerhin ich hab ein Stadtteiduell knapp gewonnen
Ansonsten schöner "Urlaub" mit einigen CX Touren in der Natur mit meiner Frau. Vielleicht war meine Fokus auch mehr auf Urlaub als auf Wettkampf Rolling Eyes

heute dann normales Grundlagentraining 70km zum Milchholen, Sind am Ende dann doch 225 Watt geworden obwohl ich eigentlich noch lockerer Fahren wollte.Bis zu harburger Hafen waren es auch 220 Watt, erst der LKW hinter mir leiß die Leistung nach oben schnellen. Bis dahin die HF auch extrem niedrig, fast immer unter 130. Am ende dann 229 Watt mit 136. Das ist schon leichte Verdieselung, Fettverbrennung läuft also super, ist nur beim Zeitfahren nicht wirklich gefragt.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: EZF-Banzau [Beitrag #584312 ist eine Antwort auf Beitrag #584306] Di, 15 August 2017 22:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Agnes Z.
Beiträge: 3183
Registriert: April 2011
Ort: Frankfurt am Main
Senior Member
Hallo Osso,

dann bist Du das Extrakilo ja wohl schon los. Tolle Leistung, ich bin ja eher der zu-Fuß-Geher, kam heute auf 429 Kcal., da ich heute 4,6 Km auf der Uhr hatte. Ist ja echt kläglich neben Deinen 70 Km. Bin in der Hinsicht echt total ehrgeizlos und gänzlich ohne Selbstquäler-Gen, Gott sei Dank nur beim Sport. Aber immerhin besser als nix gemacht zu haben.


Mit freundlichen Grüßen
Agnes Z.
Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt + in der Ruhe liegt die Kraft

ab meinem 15. Lebensjahr unzählige Male diätet
12.1988 - WW + mit Fice erfolgreich auf Normalgewicht am obersten Limit
21.09.10 Kurz vor 100 Kg - AOK-Programm angemeldet
06.04.11 Ende AOK-Programms + hier bei GA angemeldet
09.08.11 aufgegeben - weil sich mal wieder einfach nichts rührte = alte Gewohnheiten siegten + langsam wieder zugenommen
12.07.16 wieder GA-Reißleine gezogen - LowCarb mit meinem Mann zusammen + diesmal umgedacht - nicht Diät sondern Ernähurngsumstellung heisst das Zauberwort
14.10.16 NWR genutzt - Mix aus LC + Kcal. zählen + nach Defizit gerechnet
24.03.17 TB eröffnet - Hungergrantlerin
30.05.17 - 1. Etappenziel von 09.08.11 GA erreicht
14.07.18 - 2. Etappenziel U-Ziel erreicht
21.04.19 - 3. Etappenziel -5 Kg wie in 04.1988
4. Etappenziel -5 Kg es geht weiter
Aw: EZF-Banzau [Beitrag #584313 ist eine Antwort auf Beitrag #584312] Di, 15 August 2017 23:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20535
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Sollte man glauben, aber so einfach werde ich das Gewicht nicht los. Die 70 km verbrauchen zwar 2000 Kcal, aber erzeugen natürlich auch Appetit. Wobei ich heute, dank Kürbis, sicher 100k Kcal Defizit hab. Aber die Tour hat mit quälen auch gar nix zu tun. Was natürlich praktisch ist, ist das es Hanau die Stecke zum Bauernhof und zurück ist. Ist also gleich mit was sinnvollem verbunden. Schwierig wirds bei mir eigentlich immer wenn es deutlich über 100 km geht oder wenn richtig hart gefahren wird. Wenn man entsprechend trainiert ist fällt es ja leicht. Tatsächlich hatte mit mir als "Training" sogar geplant lockerer zu fahren. aber dann kommt das bei mir dann doch oft der Rennfahrer durch und ich werde im Laufe der Zeit schneller.
Hoffe nur das ich das morgen bei der Gruppenausfahrt nciht büssen muss, das ist dann schon mal das Selbstquäler-Gen gefragt wenn man vorne im Wind fährt. Aber wenn man im Feld fährt kann dafür auch mal quatschen


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Ausfahrt mit der RG Uni [Beitrag #584347 ist eine Antwort auf Beitrag #584313] Mi, 16 August 2017 21:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20535
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
76 km mit lockeren 142 Watt, nur "meinen" Berg bin ich recht voll gefahren. Da wie viele waren, war auch nicht so viel Führungsarbeit zu machen.

In der Mittagspause:
5x5 Klimmzüge
Frontkniebeugen 7x 90,5kg, 5 x95,5kg

Klimmzüge hab ich eben geschafft. Da macht sich bemerkbar da das ich es schleifen hab lassen.
Frontkniebeugen war eigentlich ein Satz geplant, aber im ersten Satz hatte ich zu wenig Gewicht drauf. Hatte ich aber zu spät bemerkt. Ist aber interessant das 7 Wiederholungen problemlos möglich waren, wäre wohl auch noch ne 8. drin.

Gut war aber das ich es am Abend bei er Ausfahrt auch nicht mehr bemerkt hab


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Grundlage Rad [Beitrag #584364 ist eine Antwort auf Beitrag #584347] Do, 17 August 2017 17:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20535
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
70,1 km mit guten 232 Watt in der verlängerten Mittagspause. Die typische Runde nach Hunden. 15 Stunden nach der Gruppenausfahrt vielleicht nicht der optimale Zeitpunkt, aber die Regenfront zog in Richtung HH. Leistung zeigt ja das es auch kein Problem war. Hatte ein bisschen Bedenken das die KH's nicht reichen könnten, aber da sich den Schwarzenberg noch mit knapp 350 Watt hochgefahren bin war die Sorge unbegründet. HF auch wieder irre niedig. Ohne den berg lag die bei 131 (69%) bei 231 watt. Da sollten dann ca. 60% der Energie aus der Fettverbnennung kommen, vorausgesetzt ich habe eine typische Ressourcennutzung. Wären bei 2000 Kcal immerhin 1200 Kcal / 7000 = 0,17kg Bauchspeck Wink Theoretisch Embarassed wäre aber schön, ich fühl mich schon viel dünner Rolling Eyes
Hab immerhin recht fettarm und KH.reich gegessen, hoffe man nur da die intramuskulären Fettdepots nicht auch irgendwann leer sind, schauen mir mal...


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Nicht blind geballert ... [Beitrag #584400 ist eine Antwort auf Beitrag #584364] Fr, 18 August 2017 20:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20535
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
auf der Bxutehuderunde, aber 247 Watt auf 53km, Harburger Berge schnell noch, dann 20km Grundlage und auf dem Francoper Hinterdeich eine 12x30/15 drin, Weil ich vergessen hatte Maltodextrin zu bestellen, heute nur mit Apfelschrorle. Ging soweit gut, bin den Pferdeweg noch miot 328Watt hoch. Allerdings zu hause angekommen hatte ich Heisshunger. War also wohl Spitz auf Knopf. Ein grosser Bananenquark mit Haferflocken brauche Erleichterung. Verdammt war das lecker Smile

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
TTT Transport Time Trail [Beitrag #584406 ist eine Antwort auf Beitrag #584400] Sa, 19 August 2017 20:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20535
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Stahl-TT mit Gepäckträger ( an der Sattelstüzte) ausgestattet, für die schnellen Einkaufsrunden.Gute Sache. 80km mit 230 watt Guter 33er Schnitt bei richtig Wind.. Die Gepäckträgertasche scheint aerodynamisch günstig relativ hoch hinter dem Körper zu liegen Fährt sich, zumindest mit leichter Zuladung völlig ok.
Die letzten 15 km waren schwer konnte die Leistung zwar aufrechterhalten, aber hatte heute schon 20 km von Zuhause Hunger. Angekommen bin ich dann als erstes in die Küche gestürmt. Hatte allerdings auch nur 20g Maltho mit, das war extrem knapp. Das ich vorher extrem KH-reich gegessen hab, kann scheinbar das "fast fasten" auf der Tour nicht kompensieren


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Kraft [Beitrag #584410 ist eine Antwort auf Beitrag #584347] So, 20 August 2017 17:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20535
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Wieder mal ne ungünstige Regenfront, deshalb Kraft. Aber leider auch eine Grundlagenfahrt weniger
5x5 Klimmzüge
Frontkniebeugen 2x5 x95,5kg, 1x6 x95,5kg
Dips 4x6

Klimmzüge waren schon gut aber die Frontkniebeugen besser. Deshalb im letzten Satz einen. Jetzt steigern wäre mit Blick auf das Zeitfahren möglicherweise riskant, aber schön ist es trotzdem


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
2x13x30/15 [Beitrag #584418 ist eine Antwort auf Beitrag #584410] Mo, 21 August 2017 19:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20535
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
In die Berge 2x13x30/15. War ein bisschen unmotiviert, trotzdem erste Serie sehr gut (328) zweite noch gut (319). Hatte allerdings dieses Jahr auch schon ne bessere Serie. Mal sehn was der Block bringt

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
2x13x30/15 flach [Beitrag #584440 ist eine Antwort auf Beitrag #584418] Di, 22 August 2017 20:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20535
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Erste Serie gut (327), aber es war etwas zäh. Hab auch die Entlastungsphasen nicht so gut getroffen
Die zweite! Serie beste aller Zeiten (337). Dabei hab ich mich gar nicht mehr so gut gefühlt und nur mit dem Vorsatz reingegangen es auf jeden Fall zu Ende zu fahren. Tatsächlich hatte ich in den letzten 20 sekunden noch Körner über und bin statt der geplanten 400 watt 461 Watt gefahren.
Wichtig war nciht eine zu hohe TF zu fahren. 90-100 ist gut. Über hundert wird es in Pausen schwer dann noch Leistung zu bringen. Morgen spazieren fahren und dann mal gucken ob ich das Niveau stabilisiert bekomme


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Spaziereinfahren zum einkaufen [Beitrag #584454 ist eine Antwort auf Beitrag #5] Mi, 23 August 2017 21:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20535
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
36 km aber mit nur 70 Watt, ein 5 Sekunden Sprint am Ende mit 936 Watt Spitze,

In er Mittagspause
Frontkniebeugen 2x5 x95,5kg, 1x6 x95,5kg
Die letzte Wiederholung war grenzwertig.

Mein Rennrad zu einkaufen aufgebrezelt. Mit leichter Tasche an der Sattelstütze und Thermoflasche für die Milch

index.php/fa/31062/0/

  • Anhang: milchrad.jpg
    (Größe: 465.46KB, 120 mal heruntergeladen)


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Spaziereinfahren zum einkaufen [Beitrag #584455 ist eine Antwort auf Beitrag #584454] Do, 24 August 2017 07:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chutto ist gerade offline  chutto
Beiträge: 3315
Registriert: April 2012
Senior Member
schicker Einkaufswagen!

Alle sagten: "Das geht nicht". Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es einfach gemacht...

Ziele:
1.) Bauchspeck und Schlappheit eintauschen gegen ein paar Muskeln und Fitness
2.) das Faultier in mir bekämpfen erziehen
3.) ... und wenn beim Arbeiten an den anderen beiden Zielen nebenbei noch ein paar Kilos verschwinden, bin ich auch nicht böse drüber den verschwundenen Speck nicht wieder zurückkehren lassen


Mein Sporttagebuch
Aw: 2x13x30/15 flach [Beitrag #584465 ist eine Antwort auf Beitrag #584440] Do, 24 August 2017 20:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20535
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Rad abgerüstet und fürs Training fit gemacht. Erholung hat mir gut getan. Konnte heute die Werte von Vorgestern nochmal toppen 338 und 332 Watt. Diesmal passte auch die HF beide Male 172 HRpeak. Müsste sogar noch 1-2 Schläge mehr möglich sein. aber ich fühle mich auch so ziemlich platt. Adlerdings hab ich mich auch heute nicht in Form gefühlt. Aber die Fitness scheint die gefühlte Ermüdung überzukompensieren.
Mal sehen was Morgen noch drin ist. Dann ist ja auch der Block erstmal vorbei


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
2x13x30/15 flach - Block ende [Beitrag #584479 ist eine Antwort auf Beitrag #584465] Fr, 25 August 2017 23:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20535
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Und ich auch Wink wobei die erste Serie (336 Watt) noch sehr gut war, aber in in der letzten (327) musste ich wirklich kämpfen. Mit dem Bewusstsein das es dann erst mal vorbei ist, ging es dann aber.
Jetzt hab ich auch erstmal die Schanuze voll vom HIIT und freue mich aufs die lockeren Fahrten und hoffe auf ne gute Wirkung in den nächsten 2 Wochen,
Mit dem erreichten Leistungseinau bin ich erstmal zufrieden, hoffe das es sich gut auf Zeitfahren übertragen lässt


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Kraft [Beitrag #584482 ist eine Antwort auf Beitrag #584479] Sa, 26 August 2017 19:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20535
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
MIttags
Frontkniebeugen 2x5 x95,5kg, 1x6 x95,5kg

Nachmittags: Lockerere 30km Runde mit meiner Frau, darin aber immer wieder mal kurze Springs von 5-8 sek. Also gewissermassen Schnellkrafttraining auf dem Rad
Bin meisten über 950 Watte gekommen, einmal auf gebau 1002 Watt. Das erste mal flach auch > 1000

Abends:
Bankdrücken 3x10x50kg. Gerade eben aber sicher geschafft.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Kraft [Beitrag #584489 ist eine Antwort auf Beitrag #584482] So, 27 August 2017 12:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chutto ist gerade offline  chutto
Beiträge: 3315
Registriert: April 2012
Senior Member
Glücksunsch zum Durchbruch der 4-Stelligen "Schallmauer"!!!

Alle sagten: "Das geht nicht". Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es einfach gemacht...

Ziele:
1.) Bauchspeck und Schlappheit eintauschen gegen ein paar Muskeln und Fitness
2.) das Faultier in mir bekämpfen erziehen
3.) ... und wenn beim Arbeiten an den anderen beiden Zielen nebenbei noch ein paar Kilos verschwinden, bin ich auch nicht böse drüber den verschwundenen Speck nicht wieder zurückkehren lassen


Mein Sporttagebuch
TT-Training [Beitrag #584502 ist eine Antwort auf Beitrag #584489] So, 27 August 2017 21:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20535
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Danke, ja gegen den Berg hatte ich schon oft > 1000 Watt nur noch nie flach. Da muss man einfach eine extrem hohe Bewegungsgeschwindigkeit hinkommen. Bisschen wie der Unterschied zwischen Speerwurf und Kugelstossen.


Heute 70km (212 Watt) mit dem Carbonrad. Am Anfang einmal 8 min mit 310 Watt. Rest Grundlage. Vor allem wieder an Zeitfahrposition gewöhnen und an das 55mm Vorderrad. Böen bis 35-40km. Das war störend ging aber noch ganz gut. Die 8 Minuten waren unerwartet hart, hatte am Ende auch ne HF von 171. In Anbetracht der >330 Watt der letzten Woche, ziemlich schwach. Hoffe mal es ist noch Erschöpfung vom Block der letzten Woche und liegt nicht an der Position auf dem Rad.Hatte mich eigentlich ganz gut gefühlt. Der Rest war dann allerdings wieder stark und konnte am ende die Leistung ziemlich hoch halten, bei allerdings auch etwas höher HF als üblich.
Positiv: die Leistung hat zu einem 34,1 schnitt gereicht obwohl ich heute oft behindert wurde. Hab also wohl gut auf dem Rad gesessen-.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
3x8 TT [Beitrag #584528 ist eine Antwort auf Beitrag #584502] Mo, 28 August 2017 22:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20535
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Gute Leisung (316,314,313)
Bis auf die letzte Minute in guter Haltung. So kurz nach dem HIIT Block eigentlich suboptimal weil die Frische etwas fehlte, aber wenig Wind und passte sonst gut in die Woche. Und geht ja fast als Verlängerung des Blocks durch. Soweit ich das überblicke bisher auch die beste Serie, allerdings auch nicht signifikant besser. Nur bei der letzten Fahrt war ich meist wesentlich schlechter. HF war dafür auch relativ niedrig. Ausgeruhter ist vielleicht noch etwas mehr drin. Morgen dann mal locker


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Grundlage mit Endbeschleunigung [Beitrag #584554 ist eine Antwort auf Beitrag #584528] Di, 29 August 2017 20:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20535
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
84km 336 Watt. Erstaunlich gut nach den 3x8 von gestern, aber auch ein sehr schöner Spätsommertag. Hab recht locker begonnen und dann langsam mehr Druck gemacht, Fähre bis Elbbrücken dann 244 Watt, mit im Durchschnitt noch recht niedrigen 142bpm, gegen Ende auf 146 gestiegen. Aber 240 Watt hab ich im Grundlagenreich drauf. Hab heute auch gut getrunken 1,5 Liter mit 80g KH's. So ging auch der Schllussansteig noch sehr gut.
Etwas dünner bin wohl auch wieder. Eine vernünftige Waage hab ich zwar nicht mehr, das elektrische Teil hat seinen Geist aufgegeben und ich hab nur eine ca. 40 jahre alte analoge. Aber Bauchumfang ist bei 89cm und das deutet auf etwa 78kg. Das ist immerhin schon mal akzeptabel, auch wenn ich dieses jahr schon bei 87cm war.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Di, 29 August 2017 20:48]

Den Beitrag einem Moderator melden

Kraft [Beitrag #584605 ist eine Antwort auf Beitrag #583964] Do, 31 August 2017 16:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20535
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Heute Regenwetter und Kraft war auch wieder mal dran;
Frontkniebeugen:2x5x95,5kg,2x5x96,5kg,
5x5 Klimmzüge
Bankdrücken 3x10x50kg
Dips 4x6

Frontkniebeugen war der 6. knapp. Bankdrücken die letzte Wiederholung auch, aber nach den Klimmzügen ist das immer nciht leicht. Aber immerhin nochmal volles Programm


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
TT Wettkampfnah [Beitrag #584632 ist eine Antwort auf Beitrag #584605] Fr, 01 September 2017 21:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20535
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Schwelle oder ein Tick drüber 40,9 Schnitt mit 299 Watt über 26:45.
Mit Aerohelm, Weelcover, 55mm Felge, Ärmellos
15/25 NW Kam mir subjektiv mehr vor

Hab um die 300 Watt am Ende gekämpft konnte aber die Durchschnittsleistung "nur" noch von 298 auf 299 bringen. War gefühlt relativ platt, obwohl der Puls mit 165 am Ende relativ niedrig war. Leztes jahr hatte ich 4 Watt weniger mit einen um 2 Schläge höhere HF. Alles in allem im Bereich dessen was auf Basis der HIIT's der lettzen Wochen zu erwarten war. Offe mal das ich das auch in EZF in Olmsruh zeigen kann


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Kurzurlaub / Trainingslager ?! [Beitrag #584689 ist eine Antwort auf Beitrag #584632] Di, 05 September 2017 20:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20535
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ein paar Tage an der in Flecken Zechlin as der Rheinsberger Seenplatte. Immer ne lockere Rund mit meiner Frau zwischen 30-40 km und am späten Nachmittag kurz und heftig:
neben den
Samstag: 15 min 288, einmal 8 min 304
Stecke nach Rheinsberg, sehr schlechter Aspahlt

Strecke nach Luhme, Zechliner Hütte. Gut fahrbar, wellig die eine oder andere Kurve
Sonntag: 2x8 321, 213

Montag dann die Kerneinheit
3x12 mit 2 min Pause: 285,286,291
Scheint die Form meines bisherigen Lebens zu sein. Nun erholen, Motor laufen lausen und Sa nicht grössenwahnsinnig werden und lieber zu defensiv starrten


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Vorheriges Thema: *twirl*'s diary
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Jun 17 06:41:31 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.26270 Sekunden