Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » OSTERPINZE
OSTERPINZE [Beitrag #32839] Do, 17 März 2005 15:41 Zum nächsten Beitrag gehen
Suse312 ist gerade offline  Suse312
Beiträge: 3
Registriert: März 2005
Junior Member
Hallöchen!

Bin schon ne Weile auf der Suche nach den Nährwerten von Osterpinze und Osterstriezel. Kann leider nirgends Kalorienangaben finden, weder auf den Produkten noch in Kalorientabellen.

Kann mir jemand weiterhelfen?

Danke!
Re: OSTERPINZE [Beitrag #32840 ist eine Antwort auf Beitrag #32839] Do, 17 März 2005 15:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20674
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Hallo Suze,
Ist das ein Produkt von einem Hersteller ? wenn ja könnten wir denen ne Mail schicken und nach einer Liste fragen. Die würde ich das in die Nährwerttabelle übernehmen.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: OSTERPINZE [Beitrag #32841 ist eine Antwort auf Beitrag #32840] Do, 17 März 2005 15:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Suse312 ist gerade offline  Suse312
Beiträge: 3
Registriert: März 2005
Junior Member
Gibts von verschiedenen Herstellern und eben beim Bäcker.

Gibts zum Bsp. bei Ölz und eben zu Ostern bei fast allen Bäckern ...
Re: OSTERPINZE [Beitrag #32842 ist eine Antwort auf Beitrag #32839] Do, 17 März 2005 16:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20674
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
wenn du das rezept kennst kannst du die Zutaten raussuchen der Nährwertrechner rechnet es die aus. Ich werde aber mal ne mail zu Ölz schicken

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: OSTERPINZE [Beitrag #32844 ist eine Antwort auf Beitrag #32839] Do, 17 März 2005 16:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Ist das ein Osterzopf? Das, was man zu Oster mit dick Butter *bäh* und gekochten Eiern isst? Ich kenn mich mit diesen südlichen Bezeichnungen nicht wirklich aus Rolling Eyes

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: OSTERPINZE [Beitrag #32848 ist eine Antwort auf Beitrag #32839] Do, 17 März 2005 16:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
stine ist gerade offline  stine
Beiträge: 6488
Registriert: September 2004
Senior Member
Ist ein Hefegebäck - müsste man wirklich aus den Einzelbestandteilen zusammenrechnen

Ein Rezpet, das ich gefunden hab
Osterpinze

Zutaten:
1 1/4 kg Mehl 7 Dotter 3 Packungen Trockenhefe
300 g Zucker
1/4 kg Margarine (oder Butter)
Vanillezucker
Saft und Schale 1 Zitrone und Orange
ca. 1/4 l Milch
ca. 1/4 l Wein
ein bisschen Salz

Zubereitung:
Osterpinze ist eine steirisch-slowenisch-kaerntnerische Osterspeise
aus Germteig (aeh Hefeteig).

Offizielle Version der Zubereitung:

Mittelfesten Germteig bereiten, fest durchkneten, Kugeln formen und zuerst etwas kuehler, spaeter in waermerem Raum gehen lassen. Mit Ei bestreichen, mit scharfem Messer 3 mal einschneiden und bei ca. 200 Grad backen.



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wDKAmc9/weight.png

Du kannst deine Vergangenheit nicht verändern
Aber du kannst die Art verändern, wie du mit ihr umgehst
Mein Tagebuch
Re: OSTERPINZE [Beitrag #32850 ist eine Antwort auf Beitrag #32839] Do, 17 März 2005 16:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Dann klingt es so, als wenn es der hier gebräuchliche Osterzopf ist. Ist ein weißes Hefegebäck (Brot), was Ähnlichkeit mit einem Weißbrot hat (entfernt ähnlich), und es wird zu einem Zopf geflochten, ehe es gebacken wird.

Von den Nährwerten würde ich es mal mit einem Weißbrot gleichsetzen, denn es unterscheidet sich ja eigentlich nur durch eine etwas festere Konsitenz und die glasierte Kruste.

Oder liege ich damit vollkommen falsch? Rolling Eyes


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: OSTERPINZE [Beitrag #32855 ist eine Antwort auf Beitrag #32850] Do, 17 März 2005 16:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Suse312 ist gerade offline  Suse312
Beiträge: 3
Registriert: März 2005
Junior Member
Danke für die vielen Antworten!

Also dick mit Butter esse ich das sicher nicht - bäh!

Futter das immer so, ohne was oder mit Osterschinken!

Könnte gut sein, dass es sowas in der Art wie Osterzopf ist.

Re: OSTERPINZE [Beitrag #32856 ist eine Antwort auf Beitrag #32839] Do, 17 März 2005 16:58 Zum vorherigen Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Ich esse es auch nicht mit dick Butter. Einen Osterzopf hatte ich eh seit 2 Jahren nicht mehr, und im Rahmen meines Abnehmens momentan werde ich auch dieses Jahr drauf verzichten, weil ich es nicht unbedingt haben muss.

Traditionell kenne ich aber halt den Osterzopf mit Butter, dazu hart gekochte Ostereier mit Seelachsschnitzel drauf.


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Vorheriges Thema: Wiegetag
Nächstes Thema: geknickt
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr Aug 23 02:23:14 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02711 Sekunden