Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Alternativen zu Quark und co.
Alternativen zu Quark und co. [Beitrag #361720] So, 14 Juni 2009 19:47 Zum nächsten Beitrag gehen
engelchen86 ist gerade offline  engelchen86
Beiträge: 91
Registriert: Februar 2009
Ort: Dresden
Member
Hallo an alle,

ich würde gern etwas mehr Eiweiß in meine Ernährung einbauen, weiß aber nicht wie da ich ziemlich nörgelig bin was essen betrifft.
Mein Problem:
Mir schmeckt kein Fisch, Quark, Naturjoghurt und Milch trinke ich "blank" auch nicht. Fleisch soll man nicht jeden Tag essen.
Ich esse zwar gern Hühnchen und Pute aber eben nicht jeden Tag.
Eier kann man auch nicht immer essen.
Ich hab schon viel probiert, hab versucht mich für Fisch, Quark mit Kräutern oder Joghurt mit frischen Früchten zu begeistern aber es schmeckt mir einfach nicht Sad
Das einzigste was ich mir zum Beispiel als Dip mit Gemüse vorstellen kann ist so ne Sour Creme die man kaufen kann. Aber ich weiß nicht was die für Kcal und Fett hat. Kennt die jemand?

Ich suche alternativen aber ich finde keine, hat jemand von euch noch Tips? Vielleicht gehts jemanden ähnlich...

Danke und Gruß
Engelchen
Re: Alternativen zu Quark und co. [Beitrag #361725 ist eine Antwort auf Beitrag #361720] So, 14 Juni 2009 20:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20680
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Naturjoghurt und Milch trinke ich "blank" auch nicht



Ansonsten Vollkorn ist ein wichtiger Proteinlieferant, Hülsenfrüchte in jeder Form. Z.b auch als Tofu.

Zitat:

Das einzigste was ich mir zum Beispiel als Dip mit Gemüse vorstellen kann ist so ne Sour Creme die man kaufen kann.

Wenn du das magest kannst du es ja auch mit Kräuterquark oder Joghurt versuchen.
Ich esse herzhaften Joghurt gerne zu Gemüse.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Alternativen zu Quark und co. [Beitrag #361726 ist eine Antwort auf Beitrag #361720] So, 14 Juni 2009 20:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
engelchen86 ist gerade offline  engelchen86
Beiträge: 91
Registriert: Februar 2009
Ort: Dresden
Member
Naja das ist gleich das nächste Problem...ich esse keine Hülsenfrüchte ausser grüne Bohnen...Ich weiß das ist nicht einfach...Quark und Naturjoghurt esse ich nur deshalb nicht weil die mir zu sauer sind, selbst der milde! Dieser typische saure Nachgeschmack ist nichts für mich obwohl mir die Sour creme mit Kräutern wieder schmeckt aber die ist halt "anders" sauer.

Habt ihr ne ahnung ob man die Säure vielleicht mit nem trick wegbekommt?
Re: Alternativen zu Quark und co. [Beitrag #361751 ist eine Antwort auf Beitrag #361720] So, 14 Juni 2009 22:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20680
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Nein hab ich nicht, ich mache wenn ichs salzig mache, sogar nicht Zitronensaft rein.
Aber Hüslsenfrüchte sind ein weistes Feld, vor allem wenn du auch mal in Richtung Arabisch- oder Indisch guckst. In diesen Ländern sind sie nämlich die wichtigste Proteinquelle, wie z.b. auch in Mittelamerika.
mal so als Tipp zum Beispiel Ägyptische Linsensuppe, Falafel oder Hummus

Im indischen gibt es eine Reihe von Currys, z,.b. Kichererbsencurry.

Ansosnten ist hier der Tofu- und Sojathread.

Du musst da vielleicht einfach auf offener sein, irgendwas wird auch dir schmecken.
Ansonsten moderater Fleischkonsum wird wohl auch wenns täglich ist, nicht schaden. Es sollte dann halt nicht so viel sein und dein Essen recht gezielt ergänzen. Der Hauptteil muss dann eben vom Vollkorn kommen.

PS: Pilze, Bohnensprossen, Bambussprossen und Keimlinge


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: So, 14 Juni 2009 23:37]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Alternativen zu Quark und co. [Beitrag #361783 ist eine Antwort auf Beitrag #361720] Mo, 15 Juni 2009 08:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
was mir auffällt: du hast viele sachen genannt die du nich jeden tag essen willst. wieso wechselst du nich zwischen denen ab?

und wie siehts mit käse oder nüssen aus?


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: Alternativen zu Quark und co. [Beitrag #362141 ist eine Antwort auf Beitrag #361720] Mo, 15 Juni 2009 18:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
engelchen86 ist gerade offline  engelchen86
Beiträge: 91
Registriert: Februar 2009
Ort: Dresden
Member
Hallo,

danke Osso, auf Pilze wäre ich gar nicht gekommen und die schmecken mir Laughing
Auch Bambussprossen und Sojakeimlinge esse ich recht gern.
Außerdem hab ich mir überlegt das ich mir jetzt öfter einen frischen Erdbeer oder Bananenshake machen werde, ist auch gesund und hat Eiweiß...
Daniel, du hast natürlich recht, Käse könnt ich mir ja einfach aufs Brot machen und Nüsse...naja ich dachte immer das die sehr viel Fett haben und esse die aus dem Grund nicht, obwohl mir einige Sorten schon schmecken.

LG
Re: Alternativen zu Quark und co. [Beitrag #362143 ist eine Antwort auf Beitrag #361720] Mo, 15 Juni 2009 18:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20680
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
naja, Nüsse sollen ja auch nur ein Ergänzung sein. Wenn du Käse magst gibt es da einiges, auch was von Natur auch nicht so Fett.
ist. Und man kann mit Käse auch gant gut kochen, z.b. mit Ricotta oder Mozarella:
z.b. so:
http://www.chefkoch.de/rezepte/324181114531339/Cannelloni-mi t-Pilzfuellung.html


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Alternativen zu Quark und co. [Beitrag #362144 ist eine Antwort auf Beitrag #361720] Mo, 15 Juni 2009 18:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
engelchen86 ist gerade offline  engelchen86
Beiträge: 91
Registriert: Februar 2009
Ort: Dresden
Member
Oh das klingt voll lecker und mit lauten Sachen die ich gern esse!
Danke, das werd ich auf jedenfall mal probieren...
Allerdings dacht ich das Mozarella und Ricotta eher zu den "fetten" Käse gehören...Aber ich ess schon gern Käse, auch Feta usw.
Nur Schimmel und Stinkerkäse ess ich keinen *igitt*
Re: Alternativen zu Quark und co. [Beitrag #362145 ist eine Antwort auf Beitrag #361720] Mo, 15 Juni 2009 18:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20680
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
die gibt es aber alle auch in einer fettarmen variante.
Der salakis leicht hat z.b. auf 100g 9g Fett und 17g EW und schmeckt ganz gut finde ich.
Vor allem Feta kann man auch vielfältig einsetzen.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Alternativen zu Quark und co. [Beitrag #363406 ist eine Antwort auf Beitrag #362145] Fr, 19 Juni 2009 08:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
schokoholic ist gerade offline  schokoholic
Beiträge: 53
Registriert: Mai 2009
Member
Mozarella light? Das kann ich auch in ein Stück Pappe beissen!*schrei-würg*

Aber den FETA probier ich mal...gabŽs gestern in der "fettigen" Variante im Salat mit Thunfisch *schleck*

Re: Alternativen zu Quark und co. [Beitrag #363408 ist eine Antwort auf Beitrag #361720] Fr, 19 Juni 2009 08:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
"Mozarella light? Das kann ich auch in ein Stück Pappe beissen!*schrei-würg*"

pappe hat aber nich soviel eiweiss Very Happy


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: Alternativen zu Quark und co. [Beitrag #363491 ist eine Antwort auf Beitrag #361720] Fr, 19 Juni 2009 10:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20680
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zum Überbacken oder mit einer Tomaensoße ist das garnicht schlecht.
und wenn man soviel nicht isst, dann darf man nicht wählerisch sein Wink
Ich esse auch den normalen Käse, aber ich esse auch Fisch, Quark und Jogurt, Hüslsenfrüchte. Also EW ohne viel Fett, da macht das nicht wenn mein frz. Käse auch mal 60% i.Tr. hat Smile


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Alternativen zu Quark und co. [Beitrag #365571 ist eine Antwort auf Beitrag #361720] Do, 25 Juni 2009 15:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
engelchen86 ist gerade offline  engelchen86
Beiträge: 91
Registriert: Februar 2009
Ort: Dresden
Member
Also das klingt jetzt grad so als hätte ich mich über den Mozarella light beschwert Shocked

Hab ich aber nicht, ich kann ehrlich gesagt nicht sehr viel unterschied zwischen der Normal und light-Variante ausmachen, soll heißen: mir schmeckts auch wenn ich sonst sehr mäklich mit dem essen bin, osso! Laughing Laughing
Re: Alternativen zu Quark und co. [Beitrag #365572 ist eine Antwort auf Beitrag #361720] Do, 25 Juni 2009 15:46 Zum vorherigen Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
ich glaub das war auf schokoholics beitrag bezogen

Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Vorheriges Thema: Ernährung ändern aber wie?
Nächstes Thema: Zuckerfreier Ketchup
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Aug 26 07:33:00 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02639 Sekunden