Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Neue Benutzer » Neue Mitglieder » Wann wird es endlich wieder Sommer?
icon6.gif  Wann wird es endlich wieder Sommer? [Beitrag #412779] Di, 02 März 2010 06:19 Zum nächsten Beitrag gehen
Erikag ist gerade offline  Erikag
Beiträge: 28
Registriert: März 2010
Junior Member
Guten Morgen,
ich habe in 1 Jahr ca.15kg abgenommen. Das ist schon ein schöner Erfolg, es müssen aber noch ca.7kg folgen.
Leider hat sich mein privates Forum aufgelöst und nun suche ich dringend eine neue Gruppe, mit der ich gemeinsam den nächsten Schritt angehen kann. In der Gruppe ist man stark!!
Liebe Grüße
Erikag
Re: Wann wird es endlich wieder Sommer? [Beitrag #412805 ist eine Antwort auf Beitrag #412779] Di, 02 März 2010 08:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
xantipe ist gerade offline  xantipe
Beiträge: 1126
Registriert: Januar 2009
Ort: kärnten
Senior Member
hi erika!

herzlich willkommen und glückwunsch zur abnahme!magst du uns ein wenig mehr von dir und deinem bisherigen "werdegang" erzählen??glg beate


http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/gewicht/images/1285441353_77_118_222_38.png
http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/textticker/images/1282115661_77_118_237_147.png
Größe: 168 cm
1. Ziel 60kg erreicht am 24.09.2010
2. Ziel 58kg erreicht am
2. Ziel 56kg erreicht am 21.5.2011
3. Ziel U56kg erreicht am
Dear Diary...

Re: Wann wird es endlich wieder Sommer? [Beitrag #412827 ist eine Antwort auf Beitrag #412805] Di, 02 März 2010 10:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Erikag ist gerade offline  Erikag
Beiträge: 28
Registriert: März 2010
Junior Member
Hallo xantipe,
freue mich über deinen Eintrag.
Ich bin 49 Jahre alt, 173cm, und habe in den letzten Jahren stark zugenommen. Startgewicht im Januar 09 waren es 95kg.
Zuerst habe ich mit Weight Watchers abgenommen. Dann mit SIS-Schlank im Schlaf. Jetzt kombiniere ich alles und ersetze ab und an eine Mahlzeit mit einem EWDrink.
Mein jetziges Gewicht:81kg. Mein Ziel ist es auf mein Normalgewicht 73kg zu kommen.
Durch jahrelange Diäten und Jojoeffekt habe ich mir meinen Stoffwechsel kaputtgemacht. So muss ich für jede 100g Abnahme schwer kämpfen. Ich habe sehr viel gegenseitige Unterstützung in einem privatem Forum bekommen. Leider hat sich das jetzt aufgelöst. Und ich suche wieder eine nette Gruppe zum täglichen Austausch. Auch werde ich ein TB führen, das ist für mich ganz wichtig.
LG Erika
Re: Wann wird es endlich wieder Sommer? [Beitrag #412841 ist eine Antwort auf Beitrag #412779] Di, 02 März 2010 10:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Erikag ist gerade offline  Erikag
Beiträge: 28
Registriert: März 2010
Junior Member
Wie kann ich meinen Juniorstatus ändern. Gehöre zu den Senioren, hahaha. Very Happy
Re: Wann wird es endlich wieder Sommer? [Beitrag #412853 ist eine Antwort auf Beitrag #412779] Di, 02 März 2010 11:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SoulyMaus ist gerade offline  SoulyMaus
Beiträge: 139
Registriert: Juli 2007
Ort: Wesseling
Senior Member

huhu erika,

herzlich willkommen.
bewundere dich das du es schon geschafft hast Smile freu mich von dir zu lesen Smile

lg dani
Re: Wann wird es endlich wieder Sommer? [Beitrag #412860 ist eine Antwort auf Beitrag #412853] Di, 02 März 2010 12:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Erikag ist gerade offline  Erikag
Beiträge: 28
Registriert: März 2010
Junior Member
Lese gerade, das du die Ausbildung/Krankenschwester machst.
Ich bin Krschw.. Dann hast du ja ein gewisses mediz. Grundwissen was den Insulin-Stoffwechsel angeht.
Zum Beispiel spielt auch der Glykämische Index der Lebensmittel eine entscheidene Rolle. Je höher, desto mehr Insulin wird ausgeschüttet, desto früher bekommt man wieder Hunger.
Sich mit der Zusammensetzung der Lebensmittel zu beschäftigen im Zusammenspiel mit dem Stoffwechsel, das ist beste Weg langfristig schlank zu werden und zu bleiben.
LG E.
Re: Wann wird es endlich wieder Sommer? [Beitrag #412924 ist eine Antwort auf Beitrag #412779] Di, 02 März 2010 19:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Biky ist gerade offline  Biky
Beiträge: 107
Registriert: April 2008
Ort: Bodensee
Senior Member
Hallo servus willkommen,

der glykämische Index spielt ganz sicher eine entscheidende Rolle in der Ernährung
ich vermeide es Nahrungsmittel mit einem GI über 35 mit Fett zu kombinieren, wie zB. Brötchen mit Butter
dann lieber Vollkornbrot mit Quark 1%
das sättigt länger - und man kriegt auch keine Heisshungerattacke weil der Blutzuckerspiegel im Keller ist

wann wird es endlich wieder Sommer? Laughing mich weg
wär schon zufrieden, wenn der Frühling endlich anfangen würde!


Gewicht: 10.9.2018
77kg
Ziel: 5 kg weniger
Sport: radfahren, schwimmen, aquajoggen, wandern
Re: Wann wird es endlich wieder Sommer? [Beitrag #412955 ist eine Antwort auf Beitrag #412924] Di, 02 März 2010 20:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Erikag ist gerade offline  Erikag
Beiträge: 28
Registriert: März 2010
Junior Member
Hallo Biky,
wie ist das Wetter denn bei dir? Hier Nordwestlich, Richtung Bremen, waren es heute morgen wieder -2 Grad.
Heute nachmittag kam ganz kurz die Sonne durch. Juchu, es gibt sie noch.
Ich habe heute morgen nur ein Brot und eine Banane gegessen.
Eigentlich sollte das ein Abnehmtag werden.
Embarassed Habe mir dann um 19 Uhr eine riesen große Schüssel mit Nudeln, Pilze, Ingwer und Brokkoli gemacht.
Jetzt liegt der Klumpen Kohlenhydrate in meinem Bauch. Prima, ich bin begeistert Evil or Very Mad Seit ich letzte Woche krank war, kriege ich die Kurve nicht so richtig.
Morgen ist ein neuer Tag. Jawohl.
Re: Wann wird es endlich wieder Sommer? [Beitrag #412960 ist eine Antwort auf Beitrag #412779] Di, 02 März 2010 21:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SoulyMaus ist gerade offline  SoulyMaus
Beiträge: 139
Registriert: Juli 2007
Ort: Wesseling
Senior Member

erika wo kommst du her bzw wo lebst du Smile
Re: Wann wird es endlich wieder Sommer? [Beitrag #412996 ist eine Antwort auf Beitrag #412779] Mi, 03 März 2010 09:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Biky ist gerade offline  Biky
Beiträge: 107
Registriert: April 2008
Ort: Bodensee
Senior Member
melde heute 7°C am Bodensee, Wind aus Bremen ääh Nord
ab morgen heisst es wieder warm anziehen, es meldet sich nochmal der Winter, aber hoffentlich war's das dann
Frühstück: Kaffee, Knäcke ( 30kcal ) mit Magerquark und Marmelade = 150 kcal
noch zähle ich die Kalorien, um einen gewissen Überblick zu haben und nicht zuviel zu essen

was macht ihr, zählt ihr auch oder Daumen mal pi ?


Gewicht: 10.9.2018
77kg
Ziel: 5 kg weniger
Sport: radfahren, schwimmen, aquajoggen, wandern
Re: Wann wird es endlich wieder Sommer? [Beitrag #413045 ist eine Antwort auf Beitrag #412779] Mi, 03 März 2010 11:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Erikag ist gerade offline  Erikag
Beiträge: 28
Registriert: März 2010
Junior Member
Hallihallo,komme gerade von einer Tour mit dem Rad und meinem kleinen Hund. Es ist zwar kalt aber eine herrliche Luft. Das hat richtig Spaß gemacht.
Habt ihr eigentlich ein TB hier. Ich habe eins angelegt.
Aber heute noch nichts geschrieben.
Ich war wieder so gut dabei und dann krank. Jetzt ist wieder der Wurm drin.
Ich war gerade bei E.Family, Hosen anprobieren. Das ist immer ein guter Schock im Spiegel.
Heute morgen habe ich nur einen EWDrink gehabt.
Nach welchem Prinzip ich abnehme?
Ich kenne Weight Watchers seit ich 18 Jahre bin. Bin über die Jahre durch alle Programme gegangen. Die Punkte habe ich im Kopf. Nur habe ich in den letzten Jahren gemerkt, das ich das Programm schnell leid bin. Dann habe ich SIS gemacht. Schlank im Schlaf. Auch das ist für mich 1000% schwer durchzuhalten.
Jetzt kombiniere ich alles, überschlage etwa meine Punkte, esse morgens nur KH und versuche abends überwiegend EW zu essen oder mache Dinnercancling. Da ich in den Wechseljahren bin nehme ich immer schwerer ab. Ab und an ersetze ich auch eine Mahlzeit mit einem EWDrink. So bin ich flexibel aber ernähre mich kontrolliert. Das werde ich mein Leben lang machen müssen.
Hinzu kommt das Bewegung, Sport eine große Rolle spielt. Ich zwinge mich seit einpaar Wochen wieder aus dem Quark zu kommen.
Je älter du wirst, desto mehr Muskelmasse baust du ab, aber je mehr Muskeln man hat, desto besser läuft der Stoffwechsel.
Also, her mit den Mukkis. Hahaha. Ich habe schwere 2 1/2 Jahre hinter mir. Meine Mutter ist gestorben an der ich sehr hing. Das war auch mit ein Grund warum ich auf einmal nicht mehr auf meine Ernährung geachtet, und mir einen Schutzpanzer angefressen habe. Hinzu kam noch Hormoneinnahme.
Soulmaus, deine Mutter ist auch verstorben. Wie lange ist das her? Magst du darüber reden?
Wie alt seit ihr beide? Habt ihr das schon erwähnt?
Und wieviel wollt ihr abnehmen?
Ich überlege noch mir eine Tabelle anzulegen um meine tatsächlichen Kalorien am Tag zu wissen, vorallem die Anteile KH,F und EW. Klar, Fett darf nicht mehr als 30g sein. Aber in einigen KH sind auch versteckte Fette und ich darf nicht soviel KH essen. Ich werde das die Tage in Angriff nehmen.
Seit wann nehmt ihr ab?
Soviele Fragen, freue mich auf Antwort.
Von der Kälte die zurückkommt, habe ich auch schon gehört.
Hilfe, ich bin Fahrradfahrer, habe schon schlimme Wochen hinter mir. Hoffentlich verzieht sich die Kaltfront wieder.
LG E
Re: Wann wird es endlich wieder Sommer? [Beitrag #413059 ist eine Antwort auf Beitrag #412805] Mi, 03 März 2010 12:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Erikag ist gerade offline  Erikag
Beiträge: 28
Registriert: März 2010
Junior Member
Aufgrund deiner Anregung habe ich mir gerade ein Tagebuch bei FDDB angelegt. Da kann man alles sehen, was im Lebensmittel ist.
Habe auch nochmal meinen Gesamtumsatz berrechnet=2000 kcal.
Wenn ich in 3 Monaten 75kg wiegen will, muss ich 500 kcal. jeden Tag einsparen. Mit 1500 kcal kann man gut durch den Tag kommen, man soll nicht unter 1000 kommen, dann ist der Jojoeffekt garantiert.
LG E
Re: Wann wird es endlich wieder Sommer? [Beitrag #413159 ist eine Antwort auf Beitrag #412779] Mi, 03 März 2010 19:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Biky ist gerade offline  Biky
Beiträge: 107
Registriert: April 2008
Ort: Bodensee
Senior Member
@ Erika
1500 kcal pro Tag kommt mir relativ wenig vor, wenn Du schon sagst dass Du 2000kcal Gesamtumsatz hast
besser wäre 500kcal durch BEWEGUNG zu verbrennen

also ich mach's so, dass ich die Tagesmenge an Kalorien die der Körper benötigt, zu mir nehme und die 500 kcal ( und mehr) durch Radfahren, Aquajoggen und spazierengehen wieder raushaue
das sorgt dann für eine negative Energiebilanz, man nimmt also ab
das mit den KH's am Morgen und EW am Abend kenne ich noch von der Montignac Methode
aber mittlerweile esse ich KH'S auch am Abend, zB. Griesbrei und Haferflocken
allerdings mit Milch mit 0,7% Fett

dass man in den Wechseljahren weniger schnell abnimmt, kann ich so nicht bestätigen, bin selber 50+ Cool , man wird vielleicht ein bisschen gemütlicher und braucht etwas länger um in die Gänge zu kommen, das kann schon sein Laughing aber was die Ausdauer anbelangt, kann ich sagen, dass ich noch keine einzige Mitstreiterin hatte, die so lange wie ich auf dem Sattel ausharren konnte
dabei ist eigentlich alles nur Einteilungssache, meine ich

so nun wird's bald Zeit dass wir den Radlerclub eröffnen

Grüsse wink!


Gewicht: 10.9.2018
77kg
Ziel: 5 kg weniger
Sport: radfahren, schwimmen, aquajoggen, wandern
Re: Wann wird es endlich wieder Sommer? [Beitrag #413180 ist eine Antwort auf Beitrag #412805] Mi, 03 März 2010 20:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Erikag ist gerade offline  Erikag
Beiträge: 28
Registriert: März 2010
Junior Member
Verstehe ich jetzt nicht. Viele Diäten basieren auf 1000kcal.
Natürlich hast du Recht. Sport,Bewegung ist das A und O.
Das versuche ich ja auch. Rechne mir das aber nicht extra an.
Oh ja, eine gute Idee mit der Radlergruppe.
Ich bin immer ein sehr aktiver Mensch gewesen. Aber ab 40+ baut man schon ein wenig ab. Sich und die Arbeit einteilen zu können, ist dann schon sehr hilfreich.
Ich habe mir meinen Stoffwechsel mit jahrelangen diversen Diäten un JojoŽs kaputt gemacht.
Bei dem Essen und der Bewegung von heute, hätte ich vor 15 Jahren schon längst mein Wunschgewicht.
Re: Wann wird es endlich wieder Sommer? [Beitrag #413182 ist eine Antwort auf Beitrag #412779] Mi, 03 März 2010 20:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
gouvi
Beiträge: 1725
Registriert: April 2009
Senior Member
1500kcal pro Tag ist zum Abnehmen völlig ok. 1000kcal ist eindeutig zu wenig, da geht der Körper auf Sparflamme. Wenn Dein Gesamtumsatz 2000kcal ist, liegst Du mit 1500kcal pro Tag goldrichtig!!
Aber (zusätzliche) Bewegung ist immer gut, egal was.


Größe 170cm (oder 171cm, je nach dem, wann ich mich messe ...)

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wfvq8yF/weight.png

Re: Wann wird es endlich wieder Sommer? [Beitrag #413189 ist eine Antwort auf Beitrag #412805] Mi, 03 März 2010 21:15 Zum vorherigen Beitrag gehen
Erikag ist gerade offline  Erikag
Beiträge: 28
Registriert: März 2010
Junior Member
Hallo gouvi, jetzt gehtŽs hier ja so langsam mal ab! Hihi.
Also ich glaube, mit 1500 kcal mache ich nix falsch.
Ja, ja, das Zauberwort Bewegung.
Bist du schon lange hier im Forum? Stelle dich doch mal vor, wenn du Lust hast?
Ach übrigens an alle, mein richtiger Name ist Karin! Finde das irgendwie blöd mit dem Inkonitonamen.
Vorheriges Thema: bin neu hier
Nächstes Thema: Hallo Again
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Okt 14 16:18:07 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02912 Sekunden