Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Wasser trinken
icon5.gif  Wasser trinken [Beitrag #45046] Di, 21 Juni 2005 17:19 Zum nächsten Beitrag gehen
ShadyGirl ist gerade offline  ShadyGirl
Beiträge: 289
Registriert: Juni 2005
Senior Member
Also ich trinke 4 Liter Mineralwasser am Tag und wollte mal fragen, wie viele eigentlich "gut" sind?

Re: Wasser trinken [Beitrag #45047 ist eine Antwort auf Beitrag #45046] Di, 21 Juni 2005 17:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Maryjane ist gerade offline  Maryjane
Beiträge: 76
Registriert: Juni 2005
Member
ich glaube, soviel wie man schafft!!! Ich hab schon mal 5 geschafft, aber nur einmal!!! Dann nach bin ich nur gerannt!! Laughing Ein "etwas" auf die Blase geschlagen!!!

Mein momentaner Schnitt liegt zwischen 3 und 4 liter!!!


Re: Wasser trinken [Beitrag #45058 ist eine Antwort auf Beitrag #45046] Di, 21 Juni 2005 18:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Abspeckmaus ist gerade offline  Abspeckmaus
Beiträge: 92
Registriert: Juni 2005
Member
Hatte zu dem Thema letztens ne Diskussion mit meiner mum. Im Spiegel war ein Artikel über gesunde Ernährung, in dem auch stand, dass man durchaus zu viel trinken kann. Ich weiß nicht wie's bei euch aussieht, aber ich geh wenn ich mehr als 2 Liter am Tag (wenn ich nicht gerade viel Sport mache oder aus sonstigen Gründen wie doof schwitze) trinke nur noch dauernd auf die Toilette gehe.
Meine mum hat erzählt, dass in dem Artikel stand, dass durchs Wasser eben nicht nur Giftstoffe sondern auch die Ionen nicht unwesentlich ausgeschwemmt werden. Wir sind nach der Diskussion zu dem Schluss gekommen, dass 1. Die gesunde Trinkmenge wahrscheinlich ne individuelle Sache ist (wie ja bei fast allem Smile, ich hab früher teils nicht mehr als nen halben Liter am Tag getrunken. Deshalb wären 4 Liter jetzt glaub für meinen Körper nicht nur gut) und man 2. wenn man viel trinkt auch auf den Salzhaushalt achten muss. Dabei vor allem auf den Körper hören, also bei Lust auf was Salziges mal ne heißen Brühe trinken oder so.

Was haltet ihr davon?


Start: Ca 73 kg
03.06.2005: 70,07
http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/3;10721;121;1;0/c/-3.79/t/-12/k/328a/weight.png
Mein Tagebuch Achtung: viel Rumgelaber Smile.
Re: Wasser trinken [Beitrag #45061 ist eine Antwort auf Beitrag #45058] Di, 21 Juni 2005 19:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Maryjane ist gerade offline  Maryjane
Beiträge: 76
Registriert: Juni 2005
Member
@ Abspeckmaus:

Hört sich eigentlich richtig vernünftig an!!! Früher habe ich im Büro nur Kaffee und Cola getrunken und von der Cola auch nicht grade viel!!! Und zu hause vielleicht noch ein Glas Saft!!!

Irgendwann bin ich dann auf Tee umgestiegen! Erst eine kleine Kanne (0,75l) und habe mich bis zum heutigen Tag gesteigert! Manchmal habe ich halt auch Tage, an denen trinke ich mal mehr oder mal weniger!!! Wenn ich beim Sport bin, kommen auf jeden Fall, egal wieviel ich vorher schon hatte, anderthalb Liter dazu!

So gesehen stimmt es, dass es auf die Person ankommt, wieviel trinken gut für jmd. ist.

LG Maryjane

PS: lecker Brühe Wink


Re: Wasser trinken [Beitrag #45062 ist eine Antwort auf Beitrag #45046] Di, 21 Juni 2005 19:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ShadyGirl ist gerade offline  ShadyGirl
Beiträge: 289
Registriert: Juni 2005
Senior Member
Ich hab da noch ne Frage. Wenn man Medikamente nimmt, kann es sein, dass diese wie auch immer mit "ausgespült" werden. Meine Mutter hatte mich nämlich gefragt, ob ich das Medikament noch regelmäßig nehme (was ich tue), weil es weniger im Blut ist oder so, ich kann jetzt keine Fachbegriffe nennen, ich kenn mich da nicht aus. Aber ich hoffe, ihr wisst, was ich meine. Könnte das sein? Denn in letzter Zeit trinke ich schon sehr viel Wasser.

Re: Wasser trinken [Beitrag #45075 ist eine Antwort auf Beitrag #45046] Di, 21 Juni 2005 21:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Also mir wäre es völlig neu, dass Medikamente ausgeschwemmt werden, wenn man viel trinkt. Dann müssten Medikamente ja auch ausgeschwemmt werden, wenn man viel schwitzt.

Die "optimale" Trinkmenge liegt wohl bei jedem anders und ist auch Tagesform abhängig. Jetzt bei den Temperaturen trinkt man automatisch mehr als im Winter, finde ich. Wenn man viel Sport gemacht hat, trinkt man mehr, als wenn man nur auf dem Sofa liegt.

Als groben Schnitt würde ich sagen zwischen 2 und 3 Liter, wobei etwas mehr sicherlich nicht schädlich ist, und etwas weniger bringt einen auch nicht um. Man sollte nur drauf achten, was man trinkt. 2l Wasser und 2l Cola/Saft sind natürlich ein großer Unterschied.

Zu dem Thema hab ich heute übrigens im Fernsehen gesehen, dass man viel trinken gut für die Augen ist, weil die Netzhaut besser durchblutet wird. Das bringt wohl bis 0,5 Dioptrin mehr!


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Wasser trinken [Beitrag #45081 ist eine Antwort auf Beitrag #45046] Mi, 22 Juni 2005 07:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
perdia ist gerade offline  perdia
Beiträge: 1831
Registriert: September 2004
Ort: Alzey-Rheinhessen
Senior Member
Ich wage nicht einmal daran zu denken, was das für mich
bedeutet, ich trinke schon zwischen 2 und 3 L Mineralwasser
am ((wenn es heiß ist schnell auch mal 4). Rolling Eyes Laughing Laughing


Was immer du tun willst, wovon immer du träumst,
fange es an....
In der Kühnheit liegt Mut, Macht und Magie.

Hier entlang


Ausgangsgewicht: 107 Anfang Juni
Tiefstand am 21.03.05 95,5 kg
Stand am 30.01.06: 103 kg )-:
Re: Wasser trinken [Beitrag #45179 ist eine Antwort auf Beitrag #45046] Mi, 22 Juni 2005 15:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
"Movie-maker"
Beiträge: 12346
Registriert: November 2004
Ort: 2007 v. Bln. n. Potsdam ...
Senior Member
Also, ich weiß nur so viel, daß mein Arzt mir immer sagt ich muss viel Wasser trinken, wenn ich meine Tabletten einnehme und auch sonst über den Tag verteilt ist es hilfreich viel zu trinken!

3-4 l finde ich gut, denn Flüssigkeitszufuhr ist in jedem Fall eine gute Sache auch für das Gehirn, die Haut und viele Organe!


LG ... Margit





hier geht's zu meinem TB

Movie's kleine Bilder Show

Aktion Scharf Club

Geburtstagsliste


Eigentlich wäre die Welt gar nicht so übel, wenn es nur nicht einige dieser nervigen Mitmenschen gäbe!




http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-1noteP_i3P_104,6_95,0_90,0_abs.png






Re: Wasser trinken [Beitrag #45180 ist eine Antwort auf Beitrag #45046] Mi, 22 Juni 2005 15:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bineMaja ist gerade offline  bineMaja
Beiträge: 1980
Registriert: September 2004
Ort: Wien
Senior Member
Das wegen dem Medikament, das ausgeschwemmt werden soll: grundsätzlich muss das alles ja erst mal durch die Niere, die entscheidet was zuviel wasser ist und was Giftstoffe, denn nur das ist es was du zur Toilette "trägst". Und die Funktionsweise der Niere wird mit viel Flüssigkeit eher verbessert. Klar es gibt auch ein zuviel, aber das sind schon sehr viel mehr Liter oder in einer sehr kurzen Zeit. (irgendwo spukt da die erinnerung von 7-8 Litern in 2 Stunden oder so durch meinen Kopf, da soll ein Student mal dran gestorben sein --- aber nicht drauf festnageln, mein hirn ist ein Nudelsieb!)

lg
bine





Die meisten Menschen haben kapituliert, die wenigsten sind gescheitert - Henry Ford
Re: Wasser trinken [Beitrag #45189 ist eine Antwort auf Beitrag #45180] Mi, 22 Juni 2005 17:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nachteule ist gerade offline  nachteule
Beiträge: 4056
Registriert: September 2004
Ort: Weltstadt Wanne-Eickel :...
Senior Member
Moderatorin

Schaut doch mal hier:

http://gesuender-abnehmen.com/index.php/mv/msg/206/0/0/8/

..da hatten wir das Thema "Wieviel trinken" schonmal...



Start am: 23.08.12
u85kg - erreicht am: 17.10.12
u80kg - erreicht am:
u75kg - erreicht am:
u70kg - erreicht am:
65kg - erreicht am:


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/28666/.png


Re: Wasser trinken [Beitrag #45262 ist eine Antwort auf Beitrag #45046] Do, 23 Juni 2005 08:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
perdia ist gerade offline  perdia
Beiträge: 1831
Registriert: September 2004
Ort: Alzey-Rheinhessen
Senior Member
Hallo ihr lieben,

also man kann tatsächlich zu viel trinken. Aber das hängt
mit vielen Faktoren zusammen:
1. wieviel habe ich bisher getrunken.
(darauf hat sich die Niere eingestellt)
2. wieviel trinke ich plötzlich (das kann dann vielleicht
die Niere nicht mehr bewältigen).

Also langsam annähern. Wobei 2-3 L als gesund gelten,
aber auch das davon abhängig sein kann, welche Mengen
man bisher getrunken hat.

Liebe Grüße
Perdia


Was immer du tun willst, wovon immer du träumst,
fange es an....
In der Kühnheit liegt Mut, Macht und Magie.

Hier entlang


Ausgangsgewicht: 107 Anfang Juni
Tiefstand am 21.03.05 95,5 kg
Stand am 30.01.06: 103 kg )-:
Re: Wasser trinken [Beitrag #45340 ist eine Antwort auf Beitrag #45046] Do, 23 Juni 2005 15:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ShadyGirl ist gerade offline  ShadyGirl
Beiträge: 289
Registriert: Juni 2005
Senior Member
Danke für die Antworten Smile
Also bisher hab ich so 1-2 Liter getrunken und seit ca. einer Woche halt 4, manchmal auch 3-4


Re: Wasser trinken [Beitrag #45463 ist eine Antwort auf Beitrag #45046] Fr, 24 Juni 2005 23:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hardy ist gerade offline  hardy
Beiträge: 1745
Registriert: Februar 2005
Ort: Emsland
Senior Member
Wie bei vielen anderen Sachen auch gibt es eben nicht den ultimativen Tipp. Die DGE empfiehlt 1,5l zu trinken, bei einer gesunden Ernährung. Mir reicht das eben nicht. Aber alleine durch viel trinken nimmt man eben auch nicht ab.
Und eine Gurke enthält je 100g mehr Wasser als Apfelsaft, sagt zumindest meine Datenbank.
Bei so warmen Wetter wie jetzt sollte man natürlich den zusätzlichen Flüssigkeitsbedarf genauso ausgleichen wie bei sportlichen Aktivitäten.
Und Perdia hat Recht: Natürlich kann man zuviel trinken.
Dazu gibt es vor allem zwei Aspekte:
Auf einmal 2l Wasser ist Stress für den Körper. Also gleichmäßig verteilen. Twisted Evil Twisted Evil Twisted Evil
Und jeder Mensch reagiert anders, das gilt auch für Wasser. Wer Wasser einlagert, für den können 2l pro Tag zuviel sein (aber das sind wohl eher Ausnahmen).


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein.(Albert Einstein)
Re: Wasser trinken [Beitrag #47010 ist eine Antwort auf Beitrag #45046] Mi, 13 Juli 2005 12:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bea68 ist gerade offline  Bea68
Beiträge: 3153
Registriert: September 2004
Ort: Sachsen
Senior Member
Ich hab mal gelesen 40 ml pro Kilo Körpergewicht, das finde ich eine gute Faustformel.
Ich selbst liege im Normalfall bei über 3 Litern am Tag.


Ein weiter Weg beginnt mit dem ersten Schritt - aber - wir sind schon viele Schritte gegangen und befinden uns so mitten auf dem Weg

Start Januar 2004: 89,? kg
Start Januar 2005: 76,1 kg
Jetzt: 15.5.2005 75,0 kg
Ziel: ??.??.2005 69 oder so kg
Bea´s Buch
Re: Wasser trinken [Beitrag #47017 ist eine Antwort auf Beitrag #47010] Mi, 13 Juli 2005 15:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JanaM ist gerade offline  JanaM
Beiträge: 711
Registriert: September 2004
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Senior Member
Bea, das kannst du nicht ernst meinen...!
Wohin soll ich über 4 Liter pro Tag trinken?
Da platze ich dann doch...
Hast du vielleicht auch etwas von einer Obergrenze gelesen, ab welchem Gewicht vielleicht xx Liter reichen? Very Happy

Mal im Ernst - 4Liter am Tag - ich niemals. Oder darf ich das Wasser was ich zum Kochen und Waschen verwende mitrechnen? Laughing
Vielleicht in der Woche, obwohl da wird es doch schon etwas mehr.

Grüsse von
Jana, die heute noch nicht einmal einen Liter geschafft hat...


Jana´s TB

Anfangsgewicht im Juli 2004 113,0 Kilo
Gewicht am 30.01.2005 104,7 Kilo
Gewicht am 01.01.2006 111,0 Kilo - NEUSTART!!! - das war nix...
Gewicht am 24.07.2010 107,8 Kilo -
mal wieder NEUSTART!
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/86181/.png




Neuer Start - neues Ziel: bis Jahresende UHU!
Re: Wasser trinken [Beitrag #47024 ist eine Antwort auf Beitrag #45046] Mi, 13 Juli 2005 16:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bea68 ist gerade offline  Bea68
Beiträge: 3153
Registriert: September 2004
Ort: Sachsen
Senior Member
@ Jana,
irgendwo ist das ne Übungsfrage... Very Happy
Als ich vor 2 Jahren hier angefangen habe, hat meine 1,5 Liter-Flasche auch 3 Tage gelangt, von vorher im AD gar nicht zu reden...
Als ich mit der Abnehmerei angefangen habe, hab ich mich erst "gezwungen" und dann ist es zum Selbstläufer geworden... Allerdings hab ich die Toi in der Nähe und auf unserer Urlaubshin- und Rückfahrt auch immer am schnellsten nach nem Parkplatz geschrieen Very Happy (war mir aber egal Laughing )

Es geht, man kann es sich angewöhnen... Smile


Ein weiter Weg beginnt mit dem ersten Schritt - aber - wir sind schon viele Schritte gegangen und befinden uns so mitten auf dem Weg

Start Januar 2004: 89,? kg
Start Januar 2005: 76,1 kg
Jetzt: 15.5.2005 75,0 kg
Ziel: ??.??.2005 69 oder so kg
Bea´s Buch
Re: Wasser trinken [Beitrag #47057 ist eine Antwort auf Beitrag #45046] Do, 14 Juli 2005 07:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hardy ist gerade offline  hardy
Beiträge: 1745
Registriert: Februar 2005
Ort: Emsland
Senior Member
Also die DGE-Empfehlungen
http://www.dge.de/modules.php?name=Content&pa=showpage&a mp;pid=5&page=2

gehen ja von Durchschnittszahlen aus, die stimmen aber mit den 40ml/kg überein. Allerdings dann beim Gesamtwasserbedarf. Je nach Ernährung kann man da schon einiges abziehen. Abdrerseits sollte es gerade bei diesen Temperaturen schon was mehr sein.


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein.(Albert Einstein)

[Aktualisiert am: Do, 14 Juli 2005 07:05]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Wasser trinken [Beitrag #58268 ist eine Antwort auf Beitrag #47057] Sa, 08 Oktober 2005 15:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Robertcgn34 ist gerade offline  Robertcgn34
Beiträge: 2
Registriert: Oktober 2005
Ort: Köln
Junior Member
Eine blöde Frage: warum soll man eigentlich soviel wasser trinken?
Re: Wasser trinken [Beitrag #95579 ist eine Antwort auf Beitrag #45061] So, 18 Juni 2006 17:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Amidala ist gerade offline  Amidala
Beiträge: 1423
Registriert: Juni 2006
Ort: Nähe FFM
Senior Member

Ich bemühe mich, auf der Arbeit jede Stunde ein Glas Apfelschorle zu trinken (ich kann Wasser pur nicht ausstehen) und komme so auf ca. 1,4 L am Tag (auf der Arbeit). Zuhause trinke ich leider nicht so viel. Ich hatte mir mal so einen Wasserbedarfsrechner rausgesucht, da kann man sich berechnen lassen, wie viel man ungefähr täglich benötigt.

Ich habe den Artikel zum Glück wieder entdeckt:

Zitat:

Mittlerweile weiß fast jeder, wie wichtig die regelmäßige Flüssigkeitsaufnahme ist. Gerade bei hochsommerlichen Temperaturen sollte man täglich 3 - 5 Liter Flüssigkeit zu sich nehmen. Aber wer denkt schon während des Tages daran, genug und regelmäßig zu trinken?

Gegen dieses Vergessen bietet das Forum Trinkwasser jetzt einen neuen kostenfreien Online-Sercive an: Ein Trink-Wecker erinnert täglich per E-Mail ans Trinken. Die Häufigkeit des Weck-Signals läßt sich jederzeit verändern.

Wer einen Trink-Wecker aktivieren möchte, kann unter www.trinkberater.de sein persönliches Weckmodell auswählen. Hier kann man auch sein Trinkverhalten analysieren lassen. Trinkst Du genug und richtig? Einfach den Fragebogen ausfüllen und nach spätestens einem Tag erhältst Du Deine persönliche Trinkanalyse. Weitere Infos zum Thema, z. B. Trinken und Leistungsfähigkeit in Beruf und Freizeit, Untersuchungen zur ernährungsphysiologischen Bedeutung von Trinkwasser in Deutschland findet ihr unter www.forum-trinkwasser.de



Größe : 1,63 m
Re-Start: 06.08.2007 > mit 83,9 kg und dem Ziel, wieder in meine alten Jeans zu passen... Rolling Eyes
1. Ziel: U80
2. Ziel: U75
3. Ziel: U70
4. Ziel: 64 (BMI normal)
Traumgewicht: U60

http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-r10701P_i5P_83.9_82.2_64_abs.png

Frauen haben nur eine Problemzone - zu kleiner Schuhschrank... Wink TB Pics

[Aktualisiert am: So, 18 Juni 2006 17:04]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Wasser trinken [Beitrag #99854 ist eine Antwort auf Beitrag #45046] Do, 06 Juli 2006 21:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nancy-sunshine ist gerade offline  nancy-sunshine
Beiträge: 39
Registriert: Juli 2006
Ort: Vogtland (Sachsen)
Member
Hallo,

also ich trinken auch 4-5 Liter am Tag und andere denken auch immer, das sei doch viel zu viel...weiß auch net, hab immer Durst Cool
Re: Wasser trinken [Beitrag #99907 ist eine Antwort auf Beitrag #45046] Do, 06 Juli 2006 22:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Amidala ist gerade offline  Amidala
Beiträge: 1423
Registriert: Juni 2006
Ort: Nähe FFM
Senior Member

Hmm... Ich will Dir ja nicht bangemachen, aber mir hat aber auch schon mal wer erzählt (oder habe ich es im Fernsehen gesehen?), daß zu viel trinken auch gefährlich sein kann, weil das die Nährsalze aus den Zellen entfernt. Kann übermäßiger Durst nicht auch ein Zeichen für ein Problem mit der Schilddrüse sein?


Größe : 1,63 m
Re-Start: 06.08.2007 > mit 83,9 kg und dem Ziel, wieder in meine alten Jeans zu passen... Rolling Eyes
1. Ziel: U80
2. Ziel: U75
3. Ziel: U70
4. Ziel: 64 (BMI normal)
Traumgewicht: U60

http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-r10701P_i5P_83.9_82.2_64_abs.png

Frauen haben nur eine Problemzone - zu kleiner Schuhschrank... Wink TB Pics
Re: Wasser trinken [Beitrag #99916 ist eine Antwort auf Beitrag #99907] Do, 06 Juli 2006 22:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
witchlady ist gerade offline  witchlady
Beiträge: 182
Registriert: Juni 2006
Ort: ulm
Senior Member
Wenn man wirklich viel am Tag trinkt, ich mein so zw. 5-8 Liter, dann sollte man sich auf einen evtl. erhöhten Blutzucker testen lassen.
Man könnte einen Diabetes entwickelt haben. Aber das soll keine Panik ausbrechen lassen.
Wenn man sehr viel trinkt, muss man auf jeden Fall drauf achten, das man genügend Elektrolyte aufnimmt, (Kalium, Natrium, Calcium..-das sind so die wichtigsten für unsere Zellen) denn die könnten "ausgeschwemmt" werden.
Und natürlich Leute, die Probleme mit den Nieren haben, sollten nicht so viel trinken, denn die Nieren können das nicht richtig verarbeiten.


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/3;10718;60;1;1/c/78/t/60/s/85/k/4c0c/weight.png
Re: Wasser trinken [Beitrag #100533 ist eine Antwort auf Beitrag #99916] Di, 11 Juli 2006 09:33 Zum vorherigen Beitrag gehen
nancy-sunshine ist gerade offline  nancy-sunshine
Beiträge: 39
Registriert: Juli 2006
Ort: Vogtland (Sachsen)
Member
Ja, das mit dem Zucker haben mir scho viele gesagt, denn ich hab echt immer Durst und trinke immer so 4-5 Liter, zumnindest jetzt im Sommer.

Aber hatte auch als Kind immer Unterzucker, also zu wenig, als Gegenteil von Diabetes, aber hab ich jetzt eigentlich nimmer.

Na ja, vll lass ich mich mal untersuchen... Rolling Eyes
Vorheriges Thema: Immer die, die es am wenigsten nötig haben.....
Nächstes Thema: Ich nehm einfach nicht ab!!
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mi Nov 13 23:49:05 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03076 Sekunden