Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Neu und verwundert
Neu und verwundert [Beitrag #543138] Mo, 05 August 2013 11:31 Zum nächsten Beitrag gehen
Harrison ist gerade offline  Harrison
Beiträge: 7
Registriert: August 2013
Junior Member
Hi ich bin 35 wiege ca.98Kg bei 181cm und lese hier jetzt seit einiger zeit fleißig mit. Seit etwa 2 Wochen versuch mich jetzt auch ans Abnehmen und zähle hierfür Kalorien.

Ich bin grade etwas verwirrt da ich zwar schon etwas Gewicht verloren hatte aber beim heutigen wiegen auf einmal wieder zugenommen habe fas 700g. Versteh nicht ganz wiso. Zusätzlich treibe ich etwa seit 1 1/2 Wochen Krafttrining und trinke wesentlich mehr 2-4 Liter Wasser. Kann das daran liegen?

Re: Neu und verwundert [Beitrag #543148 ist eine Antwort auf Beitrag #543138] Mo, 05 August 2013 13:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20810
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
das liegt im Bereich der normalen Schwankung. Trinken hin oder her

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Neu und verwundert [Beitrag #543151 ist eine Antwort auf Beitrag #543138] Mo, 05 August 2013 13:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Harrison ist gerade offline  Harrison
Beiträge: 7
Registriert: August 2013
Junior Member
ok Danke war nur etwas überrascht. Dumm nur das die Schwankung nicht in die andere Richtung ging wenn ich schon mal auf die Wage gehe Smile.
Re: Neu und verwundert [Beitrag #543157 ist eine Antwort auf Beitrag #543138] Mo, 05 August 2013 17:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20810
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
geht sie irgendwann auch. Dann ist plötzlich über 1 kg weg

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Neu und verwundert [Beitrag #548534 ist eine Antwort auf Beitrag #543138] So, 26 Januar 2014 17:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Harrison ist gerade offline  Harrison
Beiträge: 7
Registriert: August 2013
Junior Member
Hallo hier mal eine kleine Rückmeldung und Frage. Mittlerweile habe ich 17Kg Abgenommen und wiege 82 Kg trotz Weihnachten Wink. Habe mich heute mal auf eine Wage gestellt die den Körperfettanteil angiebt und der Lag bei 34% das ist laut Internet ein viel zu hoher Wert. Ich habe sicher noch einiges an Fett an mir aber das es im Vergleich zur Muskelmasse (34%) so hoch ist hat mich doch gewundert vor allen da ich seit ca 6 monaten zu Kieser krafttraining gehe.

LG
Aw: Neu und verwundert [Beitrag #548947 ist eine Antwort auf Beitrag #548534] Sa, 01 Februar 2014 18:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Viki89 ist gerade offline  Viki89
Beiträge: 462
Registriert: Mai 2013
Ort: Wien
Senior Member
Hallo Harrison, ich kenne mich mit diesen Waagen nicht so gut aus, aber ich würde mich nciht 100 %-ig darauf verlassen. Richtig verlässlich würde das wohl nur ein Fachmann messen können. Ich graturliere die aber ganz herzlich zur bisherigen Abnahme.

Aw: Neu und verwundert [Beitrag #549739 ist eine Antwort auf Beitrag #548947] Mo, 17 Februar 2014 13:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
FrankyT ist gerade offline  FrankyT
Beiträge: 7
Registriert: Oktober 2012
Junior Member
Ich habe mit diesen Körperfett-Waagen auch nur schlechte Erfahrungen gemacht. Hatte zwei davon, die beide unterschiedliche Werte angezeigt haben. Letztendlich hab ich mein Körperfett dann von einem Arzt genau bestimmen lassen. Das Ergebnis: Keine der Waagen zeigte ein derartiges Ergebnis. Mein Körperfett war laut Arzt knapp über der Norm. Meine Waagen zeigten einmal extrem viel Körperfett an und einmal Normalbereich (Werte habe ich jetzt nicht mehr genau im Kopf, könnte ich aber nachschauen).
Aw: Neu und verwundert [Beitrag #551793 ist eine Antwort auf Beitrag #549739] Do, 03 April 2014 21:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Harrison ist gerade offline  Harrison
Beiträge: 7
Registriert: August 2013
Junior Member
So habe mal wieder eine Frage. Und nutze den Beitrag noch mal. Wie kalkuliert ihr eure Sportarten in euern verbrauch ein. Ich z.B. treibe 2x-3x in der Woche Kraftraining ca 30min und 2x-3x trainire ich ca 45min auf meinen Crosstrainer. Wenn ich die verschiedenen Berechnungstools im Internet als Richtwert nehme schwankt die angabe beim Crosstrainer je nach Seite zwischen 100kcal und 400kcal Verbrauche a. 45min. Ähnlich mit dem Kraftraining.
Aw: Neu und verwundert [Beitrag #551795 ist eine Antwort auf Beitrag #551793] Do, 03 April 2014 21:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20810
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Krafttaining ist völlig unkalkulierbar, weil sich dahinter alles mögliche verbergen kann. Crosstrainer kommt es extrem auf die Leistung an, auch die kann extrem variieren. Wenn das Gerät eine Leistungswerte in Watt ausspuckt, dann hat man ne Chance den Kalorienverbrauch sinnvoll abzuschätzen

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Neu und verwundert [Beitrag #551797 ist eine Antwort auf Beitrag #551795] Do, 03 April 2014 22:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Harrison ist gerade offline  Harrison
Beiträge: 7
Registriert: August 2013
Junior Member
Das tut mein Crosstrainer leider nicht. Hinter Kraftraining verbirgt sich bei mir kieser mit entsprechendem Programm.
Aw: Neu und verwundert [Beitrag #551798 ist eine Antwort auf Beitrag #551797] Do, 03 April 2014 22:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20810
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
ja, das weisst du nur kein Berechnungstool hat ne Datenbasis mit der man denn verbrauch von Kiiser abschätzen kann. Deshalb ist es immer wildes Orakeln,
Und dein Crosstrainer hat natürlich auch ganz verschiedenen Widerstände die du mit ganz unterschiedlichen Tritrtfrequenzen bearbeiten kannst. Kein tool kann wissen ob du 20 oder 200 Watt leistet.
Das ist natürlich unbefriedigend für dich, ist aber so


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Neu und verwundert [Beitrag #552177 ist eine Antwort auf Beitrag #543138] Do, 10 April 2014 16:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Harrison ist gerade offline  Harrison
Beiträge: 7
Registriert: August 2013
Junior Member
Was würdest du empfehlen bis zu wieviel kalorien sollte ich zu mir nehmen um noch etwas abzunehmen und trotzdem genug zu mir zu nehmen um Muskelmasse aufbauen zu können?

Dein Grundumsatz beträgt 1.767,9 kcal.
Auf dieser Basis beträgt dein Gesamtumsatz 2.121,5 kcal.
Dein Grundumsatz auf Basis der Körperoberfläche beträgt 1.903,7 kcal.
Auf dieser Basis beträgt dein Gesamtumsatz 2.284,4 kcal.

Auf dieser Basis dachte ich min 2000kcal? Oder mehr ?
Aw: Neu und verwundert [Beitrag #552183 ist eine Antwort auf Beitrag #552177] Do, 10 April 2014 18:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20810
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
ja, mit 2000 kann das funktionieren. Hinreichend (0,8-1g/kg Köpergewicht), aber nicht übertrieben viel EW vorausgesetzt.

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Neu und verwundert [Beitrag #552188 ist eine Antwort auf Beitrag #552183] Do, 10 April 2014 19:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Harrison ist gerade offline  Harrison
Beiträge: 7
Registriert: August 2013
Junior Member
Danke!
Bei der Eiweiß menge dachte ich soll man 1, 5g bis 2g pro Kilo täglich rechnen? Manche Quellen sprechen von noch mehr. Da ich aber nicht vorhabe das Eiweiß über Pulver etc sonder normale Ernährung zu mir zunehmen ist mir, alles über 2g zu anstrengenden und einseitig.
Aw: Neu und verwundert [Beitrag #552194 ist eine Antwort auf Beitrag #552188] Do, 10 April 2014 21:02 Zum vorherigen Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20810
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:
Bei der Eiweiß menge dachte ich soll man 1, 5g bis 2g pro Kilo täglich rechnen?

zuviel, das müsste dann ja auch Kosten der KH's oder des Fett's gehen. Und KH's speziell nach dem Sport sind wichtig um in ne anabole Stoffwechsellage zu kommen.
Hohe EW-mengen sind eher bei langzeitausdauer wichtig, aber da ist dann auch der Energieumsatz so groß das sich das automatisch ergibt
Das teilweise so Empfehlungen kursieren hängt natürlich auch mit kommerziellen Interessen zusammen und das wird dann oft unkritisch reproduziert.
Ein guter Artikel zu Thema:
DER PROTEINSTOFFWECHSEL


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Vorheriges Thema: Entwässerung
Nächstes Thema: Paul McKenna - Ich mach dich schlank
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sa Okt 19 19:08:46 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.05992 Sekunden