Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Heutige Beiträge (AN)  | Unbeantwortete Beiträge (AUS)

Forum: Kochrezepte
 Thema: WAS kocht ihr HEUTE?????
Aw: WAS kocht ihr HEUTE????? [Beitrag #600665 ist eine Antwort auf Beitrag #600661] So, 29 November 2020 09:24
osso ist gerade online  osso
Beiträge: 22090
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Heute gibt es die Hasenkeulen. Rotkohl ist schon mal gestern gehobbelt und mariniert. Dazu aber einfache Kartoffeln, Für Klöße bin ich grad u faul

Start: 115 kg
Heute: ~78kg, die Corona Pfunde sind erstmal weg
Mein Tagebuch
Forum: Clubs
 Thema: Ü50 "Best Ager"-Club
Aw: Ü50 "Best Ager"-Club [Beitrag #600666 ist eine Antwort auf Beitrag #600485] So, 29 November 2020 10:12
osso ist gerade online  osso
Beiträge: 22090
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:
Bei mir zeichnet sich jetzt eine leicht modifizierte Variante, von der vorherigen Idee an. Ich esse grundsätzlich so das eine ausgeglichene Energiebilanz habe, bzw an Krafttagen auch eine leicht positive. Negative Energiebilanz nur an Tagen mit relativ hohem Energieverbrauch durch Ausdauersport. Läuft da auch so 1500 Kcal Defizit oder 200g Abnahme raus. Hoffe so auf rund 77kg geleiten zu können, dabei aber voll leistungsfähig zu sein

Zwischenbilanz: Haut so für mich nicht hin und ist anders gekommen. Eigentlich wollte ich die exta Kcal in KH's investieren und im Ausdauersport leistungsfähiger zu sein. Anderseits hab ich aber wieder mein EW Nachtsmahl eingeführt um die muskuläre Proteinsynthese über Nacht maximal zu stimulieren. Dafür geht dann aber praktisch ein ganzes Extrabudget drauf, zumal ich auch nicht auf die Walnüsse verzichten will. Hat in der Summe zu Konsquenz das der Fett Anteil in der Nahrung gestiegen ist, was ok ist da praktisch nur auf den Nusskonsum zurückgeht und mein EW Konsum auf über 2g/kg angestiegen ist. Das eigentlich zu viel. Das liegt aber einfach daran das ich beim Hauptessen deutlich über dem Optimum liege. Das ist aber kaum zu ändern, weil so deutsches Essen nunmal funktioniert. Als letzte Woche alleine war, hab ich das mal anders gemacht und auch da optiert. Aber da führz dann zu sehr kleinen EW Beilagen beim Hauptessen, z.b. nur 80g Fisch, Einfach weil Gemüse und Vollkorn/Kartoffeln schon so viel liefern das nur ergänzt werden muss.
Besser kommt es mit rein vegetarischen Gerichten in und Fisch dann eher in den kleinen Mahlzeiten. Aber das würde ein völlig anders Modell der Nahrungsaufnahme bedeuten und das ist auch sozial für nicht nicht kompatibel. Und das wäre wohl auch für die meisten berufstätige nicht sinnvoll machbar. Hat aber mal Spass gemacht, so was einfach mal exemplarisch durchzuspielen.

Sportmässig konzentriere ich mich primär auf das Krafttraining. Ziel ist jede Muskelgruppe als 3-5 Tage (oder 2 mal die WOche) zu trainieren, Focus ist mehr Muskelaufbau und nicht Maximalkraft. Heisst praktisch etwa leichtere Gewichte aber deutlich mehr Volumen. Da bin ich jetzt gbaz gut dran gewöhnt und das vertrage ich auch sehr gut, muss aber ne Stunde mehr schlafen,

Im Ergebnis führt das bei mir zu einer Gewichtsstagnation, bei gleichzeitig sicht- und messbarer Reduktion des Bauchfests. Was gleichbedeutend mit Erhöhung der Magermasse ist. Ob das dann wirklich Muskelmasse ist, kann ich nicht wirklich messenm bzw ist noch so wenig das ich das am Oberschenkelumfang nicht erkennen kann.
Kraftwerte steigen, aber langsam. Wenn da aber so weitergeht dann wäre ich zufrieden.

"body recomposition" funktioniert auch noch in meinem Alter. Erfordert aber ein recht ambitioniertes Krafttraining, angepasste Ernährung und viel Schlaf.
Was es für mich nicht braucht sind irgendwelche Supplemente, auch keine Proteinpulver etc. Alles nur über echte, relativ wenig verarbeitete Lebensmittel. Man kann es sich an dem Punkt also z.b. mit Whey Protein auch ein Stück einfacher machen, wenn man keine Zeit oder keine Möglichkeit hat, sich was richtiges zuzubereiten


Start: 115 kg
Heute: ~78kg, die Corona Pfunde sind erstmal weg
Mein Tagebuch



aktuelle Zeit: So Nov 29 11:03:10 CET 2020

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.00819 Sekunden