Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Psychische und soziale Aspekte des Abnehmens, Ess-Störungen » Schönheits-Ideale im Wandel der Zeit (Video-Zeitraffer)
Schönheits-Ideale im Wandel der Zeit [Beitrag #560388] Sa, 31 Januar 2015 15:41 Zum nächsten Beitrag gehen
chutto ist gerade offline  chutto
Beiträge: 3364
Registriert: April 2012
Senior Member
Bin über ein interessantes Youtube-Video gestolpert. Ziemlich heftig, wie sich das Schönheitsideal im Lauf der Geschichte verändert hat.

Alle sagten: "Das geht nicht". Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es einfach gemacht...

Ziele:
1.) Bauchspeck und Schlappheit eintauschen gegen ein paar Muskeln und Fitness
2.) das Faultier in mir bekämpfen erziehen
3.) ... und wenn beim Arbeiten an den anderen beiden Zielen nebenbei noch ein paar Kilos verschwinden, bin ich auch nicht böse drüber den verschwundenen Speck nicht wieder zurückkehren lassen


Mein Sporttagebuch
Aw: Schönheits-Ideale im Wandel der Zeit [Beitrag #560525 ist eine Antwort auf Beitrag #560388] Fr, 06 Februar 2015 11:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bumuck ist gerade offline  bumuck
Beiträge: 134
Registriert: März 2014
Ort: Mörfelden-Walldorf
Senior Member
Ich finde das Schönheitsideal sowieso banal , da jeder Mensch einzigartig ist und sich nicht an das klammern sollte was die Norm ist . Klar jeder von uns fühlt sich wohler wenn er dünn ist . Man sollte sein eigenes Schönheitsideal haben .

Start 170
1 Etappenziel:160 Kilo erreicht am 2.12.2014
Aktueller Stand 25.04.2016: 140 Kilo Smile
Ziel: 94


http://www.diaetticker.de/T_9a52c6e17fbb68fb717caedaec63e286.png
Aw: Schönheits-Ideale im Wandel der Zeit [Beitrag #560533 ist eine Antwort auf Beitrag #560525] Fr, 06 Februar 2015 18:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chutto ist gerade offline  chutto
Beiträge: 3364
Registriert: April 2012
Senior Member
da hast Du absolut recht, letztendlich muss jeder mit sich selbst ins Reine kommen und sich akzeptieren. Ich finde es nur recht speziell, wie sich die "Norm" gewandelt hat...

Alle sagten: "Das geht nicht". Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es einfach gemacht...

Ziele:
1.) Bauchspeck und Schlappheit eintauschen gegen ein paar Muskeln und Fitness
2.) das Faultier in mir bekämpfen erziehen
3.) ... und wenn beim Arbeiten an den anderen beiden Zielen nebenbei noch ein paar Kilos verschwinden, bin ich auch nicht böse drüber den verschwundenen Speck nicht wieder zurückkehren lassen


Mein Sporttagebuch
Aw: Schönheits-Ideale im Wandel der Zeit [Beitrag #560538 ist eine Antwort auf Beitrag #560533] Fr, 06 Februar 2015 21:52 Zum vorherigen Beitrag gehen
osso ist gerade online  osso
Beiträge: 20735
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
wobei so extrem wie das da gezeigt wurde hab ich das gar nicht empfunden. Aber das es sich vor allem über lange zeiträume stark ändert ist ja klar. Da gibt es oft echte Zyklen,

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Vorheriges Thema: Essen gibt mir Stabilität
Nächstes Thema: Ich schaffe es einfach nicht
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Di Sep 17 15:00:25 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02378 Sekunden