Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Wissensdatenbank » Wissenschaft und Studien  » Metastudie: Low-Carb/High Protein Diät verkürzt das Leben... (wenn die Proteine tierischen Ursprungs sind)
Metastudie: Low-Carb/High Protein Diät verkürzt das Leben... [Beitrag #580087] Do, 09 März 2017 10:55
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 22821
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Die Volltest der Studie:
Low-Carbohydrate Diets and All-Cause Mortality: A Systematic Review and Meta-Analysis of Observational Studies

Ausgehend von der Frage nach der Ernähungspyramide, hatte ich mal geguckt was die Langfrosteffekte von einer Low-Carb/High Protein (LCHP) sind.

Gibt zu Glück eine Metastudie die dies adressiert. Bei ausnahmslos allen Studien ist das gesamte Sterberisiko gestiegen. Bei Herz-Kreislauferkrankungen ist kein signifikanter Effekt, in keine Richtung nachweisbar.
Zitat:

Our systematic review and meta-analyses of worldwide reports
suggested that low-carbohydrate diets were associated with a
significantly higher risk of all-cause mortality in the long run. They
also suggested that low-carbohydrate diets might not be protective
or harmful in terms of CVD mortality and incidence. These
findings support the hypothesis that the short-term benefits of low-
carbohydrate diets for weight loss are potentially irrelevant.


LCHP ist möglicherweise sicher wenn die Proteine primär aus pflanzlichen Quellen stammen

Low-carbohydrate diets
Zitat:
may be nutritionally safe and valid insofar as the carbohydrates are
simple and refined, and the main source of the protein is plants.

Möglicherweise spielt das Krebsrisko das mit tierischen Produkten verbunden sit eine Rolle, Das ist aber nur eine Hypothese die in der vorliegenden Studie nicht statistisch signifikant war,

Zitat:
A positive cancer risk has been reportedly related
to the intake of animal protein, [7] and red and processed meat
consumption, [35] although the risk of cancer was found to be
non-significant in our analysis.

Der konkrete Mechanismus bleibt unklar:
Zitat:
Little is known about the
consequences of low-carbohydrate diets with respect to kidney
disease, osteoporosis, and mental condition. The biology that
underlies the positive correlation between low-carbohydrate diets
and all-cause death is not fully explained. Further studies to clarify
the mechanism are eagerly awaited


Interessant finde ich persönlich das die negativen Auswirkung vor allem an den hohen Konsum von tierischen Nahrungsmittel gekoppelt sind. Dabei bleibt unklar ob es an den Proteinen selbst liegt , an den Begleitstoffen oder der reduzierten pflanzlichen Kost.
Für die sie sich langfristig LCHP ernähren wollen ist das vielleicht die relevanteste Frage. Ich würde mir dann die Studien angucken die das Thema adressieren, Das sind wohl die die Quellen 7,9,30
, Ich hab mir das nicht weiter angeguckt. Sehr große Mengen an Soja sind ja auch in Diskussion (was nix heißen muss) insofern wäre es interessant zu sehen welche pflanzlichen EW-Quellen dort vornehmlich konsumiert wurden
Falls sich jemand die Arbeit macht, wäre es nett wenn die wichtigsten Statements hier gepostet würden.


Start: 115 kg
Heute: ~77kg jetzt ohne Winterspeck
Mein Tagebuch
Vorheriges Thema: Dietary macronutrients and food consumption as determinants of long-term weight change
Nächstes Thema: Fakes in Fachjournalen - gegen Geld
Gehe zum Forum:
  

[ PDF ]

aktuelle Zeit: So Aug 01 00:52:00 CEST 2021

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.00568 Sekunden