Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Kochrezepte » Der Tofu Sammelthread
Der Tofu Sammelthread [Beitrag #198771] Sa, 29 September 2007 21:20 Zum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20668
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Hier können wir jetzt Tofu-Rezepte sammeln Smile

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Tofu Fikadellen mit Koriander [Beitrag #198772 ist eine Antwort auf Beitrag #198771] Sa, 29 September 2007 21:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20668
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Tofu Fikadellen mit Koriander

1 Block Tofu
1 Ei
1 gehackte Zwiebel
2 Knoblauchzehen,fein gehackt
1 Chili fein gehackt
3 cm Ingwer fein gehackt
1 EL Koriandersaat
1 Bund Koirandergrün, gehackt
Salz
Paniermehl oder altes Brötchen
Öl


Den Tofu würfeln und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Zwiebel, Chili , Knobi ind Ingwer in etwas Öl glasig dünsten.

Alle Zutaten zu einem Teig durchkneteten.

Frikadellen formen und bei milder Hitze goldbraun braten.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Der Tofu Sammelthread [Beitrag #198898 ist eine Antwort auf Beitrag #198771] So, 30 September 2007 12:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
LOLLO ROSSO MIT TOFUSTREIFEN
Für 2 Personen verwende ich:

1 Braun Küchenmaschine Smile

- 250 gr Tofu weiß
schnittfest, da er in schmale Streifen wie Hähnchenbrustfilet geschnitten werden und so gebraten werden muss.

Um möglichst wenig Vitaminverlust zu haben, bereite ich die nachfolgenden Gemüse- umd Obstbestandteile während der Marinierzeit des Tofus zu:

- 1 mittelgroßer Lollo Rosso in mundgerechte Stückchen gezupft
- 1 Banane im feine Scheibchen geschnitten
- 6 kleine Roséchampignons zum Rohverzehr dünn gehobelt wie Trüffel
- 2 große Orangen, 1 ausgepresst, die andere filetiert und kleingeschnitten
- 1 mittelgroße reife Birne in kleine Schnitze zerteilt
- feingehackter Schnittlauch
- feingehackte Petersilie
- einige Schnitze Frühlingszwiebeln
- 1 EL geschälte Sonnenblumenkerne
- 1 EL rosa getrockneter Pfeffer
- Pflanzenöl zum Ausbraten des Tofus
-Küchenkrepp zum Abtropfen des Tofus nach dem Braten

+ Marinade des Tofus:
=====================

Ordentlich Sojasauce
wenig Olivenöl
1 - 2 Knoblauchzehe(n)
indischer scharfer Curry
Meersalz (am besten mit der Mühle gemahlen)
Prise brauner Zucker
rotes süßes Paprikapulver
... und nach Bedarf mit Wasser auffüllen, so dass es reicht, um die Tofustreifen darin zu marinieren

Die Marinade am besten im kleinen Mixer der Küchenmachine vermengen und zu einer dickflüssigen Marinade emulgieren. Aabschmecken und eventuell nach Gusto nachwürzen und dann auf einem Teller die Tofustückchen darin wenden. Dann ca. 20 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.


+ Tofu ausbraten
================

Danach Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen. Fett heiß werden lassen und Tofustreifen hineingeben (das muss zischen!) Hitze etwas wegnehmen und - jetzt kommt die Kunst! Cool - Tofu mit genügend Öl bei hoher Hitze knusprig braten. Jeder Herd ist anders...

Ist das Öl weg, wirdŽs bei dieser Garmethode nicht richtig knusprig, ist zu wenig Hitze da, produziert man leicht Gummi in der Pfanne! Man muss also gegebenenfalls noch etwas Pflanzenöl nachgeben, dann aber, wenn der Tofu knusprig ist, ihn auf Küchenkrepp abfetten lassen. Bei diesem Gericht wird er ohnehin lauwarm verzehrt. Die Garzeit beträgt zwischen 7 - 15 Minuten je nach Herd, Hitze, Tofu, Dicke der STreifen und Öl.

In der Zwischenzeit Dressing für den Salat herstellen: Restliche Marinade mit dem frisch gepressten Orangensaft, nach Geschmack Meérsalz und der gehackten Petersilie vermengen.


+ Salat anrichten:
==================

Alle obengenannten Salat-Zutaten bis auf den fertig gebratenen Tofu vermengen. Dressing drüber geben, dann die Sonnenblumenkerne, den rosa Pfeffer und zum Abschluss die krossen Tofustreifen. Dann noch die Schnittlauchröllchem dazu.

Dazu passst prima ein Zwiebelbaguette und ein Weißwein,oder ein Mineralwasser oder auch ein milder grüner Tee.
Very Happy

Hoisin Tofu mit Möhren Frühlingszwiebeln [Beitrag #360029 ist eine Antwort auf Beitrag #198771] Mo, 08 Juni 2009 21:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20668
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Hoisin Tofu mit Möhren Frühlingszwiebeln

1 Block Tofu
1 Bund Möhren
1 Bund Frühlingszwiebeln
Reiswein
2 El Hoisinsoße
2 El dunkle Sojasauce ( soy, superioiur soy)
4 EL Reiswein
100 ml Brühe ( Huhn oder gemüse)
Chili oder Sambal Olek nach Geschmak
etwas neutrale Speisestärke (am mesten Maiskeimpulver)

Tofu in Würfel schneiden und in der Hoisinsoße und der Hälfte der Reisweins mindesten 1 Stunde marinieren.

Möhren und Frühlingszwiebeln in feine Streifen schneiden.

In einem Wok oder einer Pfanne Möhren braten. Nach kurz bevor die Möhren die gewünschte Konsistenz haben die Frühlingszwiebeln zugeben und 1 min mit braten.

Parallel dazu in einer zweiten Pfanne den Tofu braten, so das er eine schöne Farbe bekommt. Das dauert ca. 5 min.

Alles zusammen in eine Pfanne geben. Die restlichen Zutaten, bis auf die Speisestärke, dazugeben und kurz aufkochen lassen.

Mit der in etwas kaltem Wasser aufgelöstem Speisestärke abbinden.

Dazu passt natürlich Reis oder wie in Vietnam auch mal ein Baguette


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Der Tofu Sammelthread [Beitrag #360871 ist eine Antwort auf Beitrag #198771] Do, 11 Juni 2009 10:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Berni1960 ist gerade offline  Berni1960
Beiträge: 17
Registriert: Juni 2009
Ort: Pirmasens
Junior Member
Hier ein sehr leckeres Tofu-Pasta Gericht mit Tomatensalat:


Für 2 Personen:

Für den Salat 250g. Tomaten in Scheiben schneiden. Aus 2 EL Öl, 1ELBalsamico-Essig, etwas Salz, Pfeffer und Zucker(?) das Dressing schütteln/rühren.
Mit Tomaten und einer Handvoll Basilikumblättern mischen.

200g Tofu klein würfeln, mit gut einem EL Pesto mischen, etwas durchziehen lassen.
250g Tagliatelle (Kühlregal) nach Packungsanweisung kochen.
Schale einer (unbehandelten) Zitrone abreiben und in 1EL Butter andünsten, Nudeln untermischen.
Pesto-Tofu auf den Nudeln anrichten, mit Tomatensalat servieren.

Tipp: Wer es ganz eilig hat, richtet den Tofu auf dem Tomatensalat an und serviert Baguette dazu.

Pro Portion: 560kcal/36g KH/31g EW/26g Fett

Guten Appetit

(aus Le Güsto Tofu-Rezepte)


Re: Der Tofu Sammelthread [Beitrag #361057 ist eine Antwort auf Beitrag #360871] Do, 11 Juni 2009 18:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kudu
Beiträge: 589
Registriert: Mai 2009
Senior Member
Das klingt ja superlecker! Schade, daß ich heute zu krank bin, um auch nur an Essen zu denken. Ich habe eine Kehlkopfentzündung, das ist so schmerzhaft, daß das Schlucken zur Qual wird, und außerdem kann ich nicht sprechen. Sobald ich wieder gesund bin, werde ich mir mal hier aus dem Thread ein paar Rezepte "klauen". Ich bin eigentlich kein so großer Tofu-Fan, aber da ich kein Fleisch und keinen Fisch esse, möchte ich gern mal etwas Abwechslung. Und bei Tofu kommt es ja immer auf die Zubereitung an, damit er überhaupt nach etwas schmeckt.

Kürzlich habe ich einen "Tofu-Käsekuchen" gebacken, der war auch furchtbar lecker, davon habe ich viel zu viel gegessen, der war schnell verputzt. Ich hätte nie gedacht, daß Tofu so gut schmecken kann. Cool

P.S.: Wieviel ist ein "Block" Tofu? Ich meine, in Gramm? Und ist das weicher oder fester Tofu? Ich bekomme hier nämlich nur weichen, wie Quark ist der. Da wiegt eine Scheibe ca. 150g.


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/62347/.png
Auch ein langer Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
Kudus Tagebuch

[Aktualisiert am: Do, 11 Juni 2009 19:54]

Den Beitrag einem Moderator melden

Soja-Schnitzel mit Nektarinen-Sabei-Butter [Beitrag #361116 ist eine Antwort auf Beitrag #198771] Do, 11 Juni 2009 20:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Berni1960 ist gerade offline  Berni1960
Beiträge: 17
Registriert: Juni 2009
Ort: Pirmasens
Junior Member
Hallo Kudu,

wünsche dir gute Besserung, hoffentlich geht es deinem Kehlkopf bald wieder gut.

Hier bei Aldi-Süd gibt es im Kühlregal Bio-Tofu, der ist relativ fest -etwa wie Feta-Cheese-. In einer Packung sind zwei Blöcke á 200g.

Da es hier im Forum doch wohl einige Interessenten für Soja und Tofu gibt, hier noch ein Rezept für die Soja-Schnitzel paniert, ebenfalls von Aldi:

Für 2 Portionen:

1/4 Nektarine waschen, entsteinen und in dünne Scheiben schneiden.
12 frische Salbeiblätter waschen und trockentupfen (hmmm.... ich liebe Salbei).
50g Butter bei mittlerer Hitze in einer Pfanne zerlassen, 1TL Honig hinzufügen und die Nektarinenscheiben und Salbeiblätter solange darin braten, bis die Nektarinenscheiben beginnen karamellig zu bräunen.
2 Soja-Schnitzel (1Packg.) in 1TL Rapsöl in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze von beiden Seiten 6 Minuten knusprig braten.
Soja-Schnitzel und frisch abgekochte Schupfnudeln auf Tellern anrichten und die Nektarinen-Salbeibutter darüber verteilen.

Guten Appetit


Pro Portion: 649kcal / 34g KH / 15g EW / 50gFett




Re: Der Tofu Sammelthread [Beitrag #377583 ist eine Antwort auf Beitrag #198771] Fr, 14 August 2009 11:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
schreiegg ist gerade offline  schreiegg
Beiträge: 36
Registriert: August 2009
Member
Tofu Stroganoff

Gleich vorweg, ich habe keine genauen Gramm-Angaben der Zutaten, einfach ungefähr halt.

Also, die Sauce ist etwas mehr arbeit, der Rest geht rasend schnell:

Sauce:
2-3 Paprika (rot, gelb) in Stücke schneiden, Frühlingszwiebel in Stücke schneiden. Zwiebel andünsten (nicht zuviel rösten), Paprika dazu, mit Salzu und Pfeffer würzen, weich kochen. Danach das ganze passieren und mit etwas Schlagobers (Schlagsahne) abbinden.
ALTERNATIV kann man auch Aijvar verwenden (gibts im Glas im Supermarkt) - schmeckt lecker und ist kaum Arbeit, dafür etwas fetter, diese mit etwas Schlagobers abrühren. Ich nehme meistens Aijavr, weil es viel schneller geht und gerade das passieren mühsam ist.

Tofu Stroganoff:
Tofu weiß (schnittfest, normale Packung) würfeln, Gemüse würfeln (Paprika rot und gelb, Champignons), Essiggurkerl (KEINE Salzgurken) würfeln, Zwiebel kleinschneiden. Zwiebel andünsetn, das Gemüse, die Gurkerl und den Tofu dazu und das ganze mit Hühner- oder Gemüsebrühe aufgiessen - je nachdem, wieviel Sauce man mag mehr oder weniger Brühe. Noch mit zusätzlich Paprikapulver nachwürzen und das Gemüse weichdünsten lassen.

Zum Schluß die Sauce unterrühren, mit Maizena (Maisstärke) etwas binden, fertig. Dazu noch guten Reis, fertig ist ein wunderbares Essen. Am besten ist das Essen, wenn man es ein paar Stunden (oder über nacht) durchziehen lässt.

Lasst es euch gut schmecken!!
lg, Armin


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/66990/.png

Start am 9.7. mit 101,0 kg
U95 am 19.9.2009

Ziel 1: Den Halbmarathon beim Welschlauf am 1. Mai 2010 laufen - Gewicht: unter 90 kg

Ziel 2: Den Halbmarathon "Kärnten läuft" im August 2010 am Wörthersee mit 80 kg laufen

Ziel 3: Gewicht halten!
Tofu mit Spitzkohl in Austernsoße [Beitrag #379077 ist eine Antwort auf Beitrag #198771] Di, 25 August 2009 10:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20668
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Tofu mit Spitzkohl in Austernsoße
1 Block Tofu
1 Kleiner Spitzkohl
2-3 Möhren
1 Zwiebel

Reiswein
2 El Austernsoße
2 El dunkle Sojasauce ( soy, superioiur soy)
4 EL Reiswein
1/2 Tl Fünf Gewürze Pulver
100 ml Brühe ( Huhn oder gemüse)

etwas neutrale Speisestärke (am besten Maiskeimpulver


Tofu in Würfel schneiden und mit der Hälfte des Reisweins und der Sojasoße mindesten 1 Stunde marinieren.


Den Spitzkohl in 2 x2 cm Quadrate schneiden.

Möhren und Zwiebeln in feine Spalten schneien

In einer Wok oder einer Pfanne Möhren braten. 3 min vor ende der Garzeit Zwiebel zugeben

Parallel dazu in einer zweiten Pfanne den Tofu braten, so das er eine schöne Farbe bekommt. Das dauert ca. 5 min.

In einer dritten Pfanne Spitzkohl braten. Der sollte wirklich gebraten werden und Farbe bekommen und nicht gedünstet werden, nur so bekommt er das nussige Aroma.Alternativ kann der Spitzkohl vorher gebraten werden und beiseite gestellt werden



Parallel dazu in einer zweiten Pfanne den Tofu braten, so das er eine schöne Farbe bekommt. Das dauert ca. 5 min.

Alles zusammen in eine Pfanne geben. Die restlichen Zutaten, bis auf die Speisestärke, dazugeben und kurz aufkochen lassen.

Mit der in etwas kaltem Wasser aufgelöstem Speisestärke abbinden.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Tofu mit Chinakohl und Douchi (fermentieren schwarzen Bohnen) [Beitrag #379727 ist eine Antwort auf Beitrag #198771] Fr, 28 August 2009 20:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20668
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Tofu mit Chinakohl und Douchi (fermentieren schwarzen Bohnen)

index.php/fa/21913/0/<br />
Bei Interesse poste ich gerne das Rezept. Ich weiss nur nicht ob es hier noch Liebhaber von Douchi gibt.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Tofu mit Chinakohl und Douchi (fermentieren schwarzen Bohnen) [Beitrag #380055 ist eine Antwort auf Beitrag #379727] Mo, 31 August 2009 10:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
schreiegg ist gerade offline  schreiegg
Beiträge: 36
Registriert: August 2009
Member
Wie schmecken denn diese Douchi eigentlich?
lg, Armin


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/66990/.png

Start am 9.7. mit 101,0 kg
U95 am 19.9.2009

Ziel 1: Den Halbmarathon beim Welschlauf am 1. Mai 2010 laufen - Gewicht: unter 90 kg

Ziel 2: Den Halbmarathon "Kärnten läuft" im August 2010 am Wörthersee mit 80 kg laufen

Ziel 3: Gewicht halten!
Re: Der Tofu Sammelthread [Beitrag #380074 ist eine Antwort auf Beitrag #198771] Mo, 31 August 2009 11:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20668
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Am ehesten würde ich das mit leicht rauchig beschreiben. Aber so ganz leicht ist das nicht zu beschreiben. Aber auch nicht total exotisch.

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Der Tofu Sammelthread [Beitrag #380077 ist eine Antwort auf Beitrag #380074] Mo, 31 August 2009 11:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
schreiegg ist gerade offline  schreiegg
Beiträge: 36
Registriert: August 2009
Member
hmmm, muss ich mir mal besorgen, klingt interessant!

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/66990/.png

Start am 9.7. mit 101,0 kg
U95 am 19.9.2009

Ziel 1: Den Halbmarathon beim Welschlauf am 1. Mai 2010 laufen - Gewicht: unter 90 kg

Ziel 2: Den Halbmarathon "Kärnten läuft" im August 2010 am Wörthersee mit 80 kg laufen

Ziel 3: Gewicht halten!
Re: Der Tofu Sammelthread [Beitrag #380081 ist eine Antwort auf Beitrag #198771] Mo, 31 August 2009 11:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20668
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
sind auch nicht teuer. Ich habe für ein tütchen unter 2 Euro bezahlt und es ist ja nur eine Würzzutat.
Aber nicht verwechseln mit scharfer schwarzer Bohnensoße. Die wird daraus gemacht. Das kann man aber besser selber aus den fermentierten Bohnen.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Der Tofu Sammelthread [Beitrag #467115 ist eine Antwort auf Beitrag #198771] Fr, 25 März 2011 10:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nemolina
Beiträge: 1315
Registriert: Juni 2008
Senior Member
Huhu ihr lieben,

ich koche eigl sehr gerne und auch gar nicht schlecht, aber an Tofo habe ich mich bis jetzt irgendwie noch nicht rangewagt...
Ich hätte aber eigl Lust in der Richtung mal ein bissel rumzuprobieren und hoffe jetzt auf Tipps und Anfängerrezepte. Smile
Die Sachen, die hier bis jetzt schon stehen, gefallen mir eigl ganz gut, scheitern aber größtenteils daran, dass ich mom nur unheimlich wenig Stauraum für Zutaten habe und deshalb wirklich nur das Grundgerüst an Zutaten und vor allem Gewürzen habe (und einfach mal schnell für ein Gericht kaufen scheitert halt wieder am Stauraum Confused ).
Habt ihr eine Idee?

LG und schonmal vielen Dank,
Lina

PS: Achja, bin "Allesessser"


Größe: 1,62 m
Wiegetag: Freitag + Montag


langfristige Ziele: regelmäßiger Sport!!!!! und
8-10 kg abnehmen (dauerhaft U60kg bleiben)


U62,5 kg: 24.03.12

U60kg: 15.05.12

U57,5 kg:

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/88084/.png
Re: Der Tofu Sammelthread [Beitrag #467147 ist eine Antwort auf Beitrag #198771] Fr, 25 März 2011 15:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Berni1960 ist gerade offline  Berni1960
Beiträge: 17
Registriert: Juni 2009
Ort: Pirmasens
Junior Member
Hallo Lina,

ein ganz einfaches und schnelles Einsteiger-Rezept:

1.)Einen Block Tofu in etwa 1cm dicke Scheiben schneiden.

2.)Ungezuckerte einfache Corn-Flakes in einem Gefrierbeutel unter
Zuhilfenahme einer Teigrolle zu Brösel verarbeiten.

3.) Tofuscheiben, nicht zu zaghaft, mit Salz und Pfeffer würzen.

4.) Tofu in verrührtem Ei und Mehl wenden und mit den Corn-Flakes-Brösel panieren.

5.) Die Tofuschnitzel in wenig, heißem Fett oder Butterschmalz goldbraun braten.

Dazu ein grüner Salat- oder Salat der Saison.

Schneller und einfacher gehts nicht Wink

Gruß
Berni


Re: Der Tofu Sammelthread [Beitrag #468661 ist eine Antwort auf Beitrag #198771] Sa, 09 April 2011 08:44 Zum vorherigen Beitrag gehen
nemolina
Beiträge: 1315
Registriert: Juni 2008
Senior Member
Upps, beinah vergessen Embarassed
Danke für deinen Tipp, wenn ich beim nächsten Mal im "großen" Supermarkt bin (und nicht nru bei dem kleenen um die Ecke) nehm sich sicher mal Tofu mit und probier es aus.
Bei - ich glaube - Osse habe ich auch noch ein (sehr variables) Grundrezept für ein Tofu-Gemüse-Curry gefunden...
LG und vielen Dank


Größe: 1,62 m
Wiegetag: Freitag + Montag


langfristige Ziele: regelmäßiger Sport!!!!! und
8-10 kg abnehmen (dauerhaft U60kg bleiben)


U62,5 kg: 24.03.12

U60kg: 15.05.12

U57,5 kg:

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/88084/.png
Vorheriges Thema: Movies-Kochecke
Nächstes Thema: Experimente
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Aug 19 09:33:38 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.05360 Sekunden