Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Neue Benutzer » Neue Mitglieder » Hallo !
Hallo ! [Beitrag #244699] Fr, 29 Februar 2008 10:26 Zum nächsten Beitrag gehen
SteffiM. ist gerade offline  SteffiM.
Beiträge: 63
Registriert: Februar 2008
Ort: Mönchengladbach
Member


Hallo ihr lieben,

heute habe ich mich in eurem Forum angemeldet und möchte mich kurz vorstellen!
Also ich heiße Steffi, bin 21 Jahre alt, 1.70m groß und (jetzt kommt das wahrhaft dicke Problem) - sage und schreibe 117kg schwer!
Ich habe vor ca. 3 Wochen angefangen meine Ernährung und meinen Lebensstil umzustellen! Kurz gesagt, von allem ungesunden und null Sport zu Obst, Gemüse, viel Eiweiß, kaum Kohlehydrate und einer Anmeldung im Fitnessstudio!
Naja, zu Beginn hatte ich keine Waage und weiß daher nicht genau, ob zu Anfang schon etwas gepurtzelt ist! Naja, seit zwei Wochen versuche ich nun Erfolge auf der neu gekauften Waage abzulesen, doch bislang leider ohne großen Erfolg.

Ich esse jeden Morgen zwei Scheiben Vollkornbrot, mit light Käse und light Brunch, dazu esse ich meist Tomaten;
Zwischendurch esse ich Magerquark, mit frischem Obst, trinke Buttermilch, mal Tomatensaft, und auch zwischendurch immer Obst oder Gemüse;
Zum Abendessen gibts dann meist Salat, Gemüse und Geflügel, alerdings esse ich nicht jeden Tag Fleisch. Über den Tag verteilt trinke ich im Schnitt ca. 4,5L stilles Wasser, oder eben mal Tee.

Das alles schmeckt mir echt gut, ich vermisse soweit nichts und ich bin auch immer satt, obwohl ich - meiner Meinung nach - gesund esse und auch in angemessenen Mengen!
Zusätzlich gehe ich ins Fitnessstudion, hauptsächlich Crosstrainer, um meine Fettverbrennung anzukurbeln, ca. 2mal die Woche gehe ich auch schwimmen!

Ich kann einfach nicht verstehen, warum ich kein Gewicht verliere! Könnnt ihr mir einen Tipp geben, was ich wohlmöglich falsch mache ?? Oder bin ich einfach zu ungeduldig ?
Ich habe schon einmal 15 kilo abgenommen (vor 2 Jahren - Punkte zählen) also kann es am Körper in dem Sinne nicht liegen !

Bitte helft mir, noch bin ich motiviert und möchte aber auch bald Erfolge verbuchen können !!





http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/33192/.png

------------------------------------------------------------ -------------------------------

Erste Etappe -5kg erreicht am ???
Zweite Etappe -10kg erreicht am ???
Re: Hallo ! [Beitrag #244705 ist eine Antwort auf Beitrag #244699] Fr, 29 Februar 2008 10:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fungi ist gerade offline  Fungi
Beiträge: 49
Registriert: Februar 2008
Member

Mein Tipp: Gib deinem Körper Zeit.
Der Stoffwechsel muss sich erst mal auf die Änderung einstellen.
Vor allem gib die selber die Zeit. Der kopf spielt eine sehr große Rolle. Beschäftige dich nicht ohne Unterbrechung nur mit dem einen Gedanken -abnehmen. Iss gesund. Der Rest kommt von alleine!
Aber du schaffst es. Ausdauer ist gefragt. Aber wo ein Wille ist...

Viel Erfolg und alles Gute.

LG Sabrina


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/32429/.png

Meine Ziele:
1. Wieder gesünder ernähren
2. mind. 3 mal die Woche Sport
3. Meinen dicken bauch endlich straffer kriegen
4. Gewicht gesund und dauerhaft verlieren
Re: Hallo ! [Beitrag #244740 ist eine Antwort auf Beitrag #244699] Fr, 29 Februar 2008 12:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Beza ist gerade offline  Beza
Beiträge: 2951
Registriert: August 2007
Ort: Beverley, UK
Senior Member
Hallo Steffi, herzlich willkommen im Forum!

Du schreibst Du hast mit Punkte Zählen schonmal Erfolg gehabt. Machst Du das jetzt wieder, oder verfolgst Du sonst die Kalorien die Du täglich zu Dir nimmst? Ich kann es nur wärmstens empfehlen, sonst veräppelt man sich selbst zu leicht weil man glaubt doch gesund und nicht zu viel zu essen, in Wirklichkeit aber doch zuviel Kalorien aufnimmt.

Es ist die Mühe ganz sicher wert!

Viel Erfolg Smile



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wqknPDQ/weight.png

Start: 22.8.07 86.5 kg bei 168 cm . . . . . Kilo-Übersicht in meinem Tagebuch und das Bergfex'sche Motivationsbuch
1. Durchlauf: U65 erreicht am 08.03.08

Neustart: 79.0kg am 5.7.11
1. Ziel: U75 am 21.8.11
2. Ziel: U70 am 3.11.11
3. Ziel: U65
Re: Hallo ! [Beitrag #244812 ist eine Antwort auf Beitrag #244699] Fr, 29 Februar 2008 13:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SteffiM. ist gerade offline  SteffiM.
Beiträge: 63
Registriert: Februar 2008
Ort: Mönchengladbach
Member

Also erstmal Danke für eure ersten Antworten !

Ich zähle im Grunde wieder die Punkte, nur das ich meist sogar weniger Punkte verbrauche als ich eigentlich dürfte! Nicht weil ich glaube so mehr abzunehmen, sondern weil ich von all dem Obst, Gemüse und Salat immer satt bin. In der "Punktegruppe" habe ich damals gelernt, das ich auch nicht zu wenig essen darf! Ich bin deswegen ziemlich durcheinander - auf der einen Seite denke ich, okay, du musst schon genug (Punkte) essen, und auf der anderen Seite denk ich, mmh, wenn mein Körper mir signalisiert satt zu sein, dann ess ich doch nicht noch mehr !

Naja, wie mach ich das denn mit dieser Kalorienzählmethode ? Mit den Punkten war das ja immer sehr bequem, und geklappt hatte es ja auch, ich könnte mich schwarz ärgern das ich vom rechten Weg abgekommen bin damals... Aber jetzt ist Schluß damit, ich will endlich diese Kilos loswerden und ein gesünderes Leben führen !


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/33192/.png

------------------------------------------------------------ -------------------------------

Erste Etappe -5kg erreicht am ???
Zweite Etappe -10kg erreicht am ???
Re: Hallo ! [Beitrag #244815 ist eine Antwort auf Beitrag #244699] Fr, 29 Februar 2008 13:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Beza ist gerade offline  Beza
Beiträge: 2951
Registriert: August 2007
Ort: Beverley, UK
Senior Member
Also ich zähle auch Punkte, weil ich das einfacher finde als Kalorien zu verfolgen. Man kann leichter mal was schätzen ohne alles wiegen zu müssen. Funktioniert sehr gut für mich. Es hat allerdings zu Beginn diesen Jahres einige Neuerungen gegeben beim WW-System, die es insgesamt noch einfacher machen. Wenn Du kannst informier Dich mal über den aktuellen Stand.

Ansonsten hör auf Deinen Körper! Wenn der sagt 'Bin satt' dann auf keinen Fall noch mehr reinstopfen! Darum geht es ja gerade, ein normales Sättigungs- sowie Hungergefühl zu entwickeln.

Wenn Du zu sehr unter Deinen Punkten bleibst, dann probier doch mal etwas anderes in den Speiseplan einzubauen. Mageres Fleisch ist gut, oder gutes Öl auf dem Salat. Letzteres soll man eh zu sich nehmen, denn ganz ohne Fett kann der Körper nicht.

Und wichtig - Geduld haben! Zu Beginn der Punktezählerei stockte es bei mir auch erstmal, und dann kam es ganz gut in Fahrt. Ich habe Anfangs teilweise allerdings auch Punkte für Obst berechnet welches eigentlich keine hätte - in Wahrheit stecken ja überall Kalorien drin. Damit funktionierte es dann für mich. Mittlerweile tue ich das nicht mehr, da ich das Gefühl habe dass durch mehr Sport mein Grundumsatz etwas angestiegen ist. Hatte vorher Jahrelang absolut nichts gemacht.

Machst Du denn schon regelmäßig Sport?



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wqknPDQ/weight.png

Start: 22.8.07 86.5 kg bei 168 cm . . . . . Kilo-Übersicht in meinem Tagebuch und das Bergfex'sche Motivationsbuch
1. Durchlauf: U65 erreicht am 08.03.08

Neustart: 79.0kg am 5.7.11
1. Ziel: U75 am 21.8.11
2. Ziel: U70 am 3.11.11
3. Ziel: U65
Re: Hallo ! [Beitrag #244820 ist eine Antwort auf Beitrag #244699] Fr, 29 Februar 2008 14:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SteffiM. ist gerade offline  SteffiM.
Beiträge: 63
Registriert: Februar 2008
Ort: Mönchengladbach
Member

Du machst mir Mut Smile Danke !
Also ich esse Abends meist dann Geflügel und das entweder in Erdnuss/Rapsöl oder auf so einem fettfreien Grill gebraten! Oder eben Fisch und manchmal auch garkein Fleisch oder Fisch! Dann eben Gemüse, abgekocht und dann in so einer klaren Brühe!
Und ich nehme auch zusätzlich Lachsöl Kapseln, für die Omega 3 Fettsäuren - sowas schadet doch nicht, oder ? Und L-Carnitin!

Hab davon gehört, die WWler haben irgendwie ihr Sattmacher System ausgeweitet, aber ich esse kaum noch Kartoffeln, Nudeln und Reis, weil das eben alles Kohlehydratbomben sind, und daher halte ich mich eher an Quark und sowas, halt eher Eiweiß! Denkst du das ist förderlich, oder eher nicht ?

Sport mache ich jetzt regelmäßig, also, Fitnessstudio, und Schwimmen! Hab heute schon 70 min Crosstrainer hinter mir, meine Mutter sagt mir immer, das wär super zum Fettverbrennen! Also, ich quäle mich da nicht, mir macht das auch Spaß, ich halte mir dann eben mein Ziel vor Augen und sag mir, selber Schuld, hätte ich mal die Finger von Gerstensaft, Pizza, Pommes und ähnlichem gelassen! Das ist eine ganz gute Motivation Smile
Mach das so oft wies geht, also, 1-2 Tage mach ich in der Woche (inkl. Wochenende) Pause, je nachdem wie ich mich fühle !


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/33192/.png

------------------------------------------------------------ -------------------------------

Erste Etappe -5kg erreicht am ???
Zweite Etappe -10kg erreicht am ???

[Aktualisiert am: Fr, 29 Februar 2008 14:11]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Hallo ! [Beitrag #244824 ist eine Antwort auf Beitrag #244699] Fr, 29 Februar 2008 14:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Beza ist gerade offline  Beza
Beiträge: 2951
Registriert: August 2007
Ort: Beverley, UK
Senior Member
Dein Sport-Programm klingt ja schon recht gut! Wobei es wirklich wurscht ist welchen Sport Du machst in Hinsicht auf Fettverbrennung. Was zählt ist die Intensität. Und dass Dir der Sport auf Dauer Spass bringt, denn sonst bleibt man nicht dabei.

Ich habe angefangen mit flotten Waldspaziergängen, mit vielen Steigungen der Hügel wegen. Dabei kann man prima den Puls hochtreiben und genau dosieren was man schaffen kann. Mittlerweile Reite ich wieder weil mir das sehr viel Spass macht. Und da es auch Kondition braucht habe ich dadurch nochmal Motivation die Waldmärsche nicht aufzugeben Smile

Ich würde Kartoffeln, Reis etc. nicht vom Essensplan streichen. Ich bin kein Ernährungsfachmann aber ich halte es für unsinnig sich auf nur Eiweiss oder nur KH zu versteifen. Der Körper braucht alles, Eiweiss, KH und Fett. Halt in den richtigen Mengen. Ich esse öfter mal ein Steak mit Backkartoffeln oder auch Süßkartoffeln. Oder Nudeln mit Gemüsebolognese. Auch sonst esse ich eigentlich jeden Tag entweder Kartoffeln, Nudeln oder Reis. Kein Problem.

Ausserdem ist die Idee ja die Ernährung so umzustellen wie sie dauerhaft, also auch nach der Abnahme sein sollte. Abnehmen tust Du in dem Moment wo Du mehr Energie 'ausgibst' als aufnimmst. Und das funktioniert ganz gut mit dem Punkte-Zählen, sofern man brav aufschreibt und nichts weglässt Smile



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wqknPDQ/weight.png

Start: 22.8.07 86.5 kg bei 168 cm . . . . . Kilo-Übersicht in meinem Tagebuch und das Bergfex'sche Motivationsbuch
1. Durchlauf: U65 erreicht am 08.03.08

Neustart: 79.0kg am 5.7.11
1. Ziel: U75 am 21.8.11
2. Ziel: U70 am 3.11.11
3. Ziel: U65
Re: Hallo ! [Beitrag #244834 ist eine Antwort auf Beitrag #244699] Fr, 29 Februar 2008 14:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SteffiM. ist gerade offline  SteffiM.
Beiträge: 63
Registriert: Februar 2008
Ort: Mönchengladbach
Member

ah ja, die Reiterei hab ich ganz vergessen Smile
Ein Pferd hab ich auch, also kommt reiten noch dazu, das mach ich allerdings nicht so regelmäßig, da ich da auch vom Wetter abhängig bin - versuche immer so 2-3 mal die Woche, zusätzlich zu dem rest!
Naja, Jetzt bin ich 15 Jahre übergewichtig, da kommt es auf 1-2 Wochen nicht an, ich versuche also doch nochmal mich mehr an WW zu halten und dann eben auch wieder etwas Nudeln und so zu essen ! Wobei ich ja nicht gänzlich auf Kohlehydrate verzichte, das geht ja auch kaum, also die sind ja in Quark und Buttermilch genauso drin! Hab das aus so einem Heft aus meinem Fitnessstudio, danach soll man möglichst selten Kartoffeln, Brot usw essen, eher Eiweißprodukte! Ich bemühe mich im Moment so eine gesunde Mischung zu finden, aus dem WW und dem Fitnessstudio Konzept!

Hoffe das meine Flüssigkeitszufuhr auch eher förderlich als hinderlich ist, also, so 4-5L trink ich am Tag, stilles Wasser und Tee - hab das damals bei WW auch so gemacht!


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/33192/.png

------------------------------------------------------------ -------------------------------

Erste Etappe -5kg erreicht am ???
Zweite Etappe -10kg erreicht am ???
Re: Hallo ! [Beitrag #244840 ist eine Antwort auf Beitrag #244699] Fr, 29 Februar 2008 14:51 Zum vorherigen Beitrag gehen
Beza ist gerade offline  Beza
Beiträge: 2951
Registriert: August 2007
Ort: Beverley, UK
Senior Member
Viel Trinken ist sicher gut.

Aber ich wäre sehr skeptisch dem gegenüber was das Fitnesstudio da verkauft. Osso hat so einiges dazu geschrieben, diese 'extra viel Eiweiss'-Geschichten treffen vielleicht für Bodybuilder zu, aber nicht für uns Normalos Smile Bei uns ist der Sport ja vor allem dazu gedacht dem Muskelabbau vorzubeugen der sonst bei einer Abnahme auch erfolgt. Derweil Bodybuilder ihre Muskeln massiv aufbauen, und die essen auch nicht nur Eiweiss.

Stöber Dich am besten mal durchs Forum, so die Ecke Sport, Ernährung, Gesundheit ist da recht interessant Smile



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wqknPDQ/weight.png

Start: 22.8.07 86.5 kg bei 168 cm . . . . . Kilo-Übersicht in meinem Tagebuch und das Bergfex'sche Motivationsbuch
1. Durchlauf: U65 erreicht am 08.03.08

Neustart: 79.0kg am 5.7.11
1. Ziel: U75 am 21.8.11
2. Ziel: U70 am 3.11.11
3. Ziel: U65
Vorheriges Thema: ...wie so viele hier...ICH WILL AUCH :)
Nächstes Thema: Hallo an alle
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mi Jul 17 12:21:49 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02504 Sekunden