Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Aktzeptanz Nahrungsergänzungsmittel
icon7.gif  Aktzeptanz Nahrungsergänzungsmittel [Beitrag #268050] Mi, 04 Juni 2008 08:17 Zum nächsten Beitrag gehen
MTB-Biker
Beiträge: 8
Registriert: Mai 2008
Ort: München
Junior Member
Mich interessiert mal eine Frage. Wie hoch ist die Aktzeptanz von Nahrungsergänzugsmittel.
Welche Art nehmt ihr und für was? Confused z.Bsp. L-Carnitin oder Kreatin Produkte

Ich habe versucht davon wegzukommen, ich habe es recht gut geschafft, bis Kalium Präparat für die Entspannung der Muskeln habe ich alle anderen abgesetzt. Smile



[Aktualisiert am: Mi, 04 Juni 2008 08:18]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Aktzeptanz Nahrungsergänzungsmittel [Beitrag #268098 ist eine Antwort auf Beitrag #268050] Mi, 04 Juni 2008 10:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20608
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Kaliumreich sind z.b Bananen, Kartoffeln, Trockenobst Smile

Ich nehme aus Prinzip nichts und glaube darüber hinaus das das auch nichts (oder nur wenig) bringt.

Intersant dazu die Faktenblätter:
http://www.dopinginfo.ch/de/content/category/3/74/56/

Hab ich grade in einem andern Thread gepostet
Zitat:

Stellungnahme des DOSB zum Thema Nahrungsergänzungsmittel
Protokoll Wisschenschaftlich-Medizinischer Beirat des DSB vom 14. Oktober 2005, Frankfurt/Main:
"Der Beirat gibt zu bedenken, dass seitens der Sportmedizin seit Jahren ein vernünftiger Umgang mit Nahrungsergänzungsmitteln angemahnt wird, weil solche nur in bestimmten Situationen und bei gezielter Indikation erforderlich sind. Außerdem wird darauf hingewiesen, dass die regelmäßige Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln den Glauben an die Machbarkeit von sportlichen Leistungen durch Präparate jedweder Art fördert und damit zu einer Zunahme der Dopingmentalität beitragen kann.
Schließlich ist ein mögliches Risiko kontaminierter Produkte, falls nicht jede Charge kontrolliert wird, nicht auszuschließen."

http://www.osp-rheinland.de/index.php?option=com_content& ;amp ;amp ;task=view&id=321&Itemid=94&PHPSESSID=2bjfbd67lc m2dsvokhpep0k6a1

zeigt es doch das selbst im Hochleistungssport unter normalen Bedingungen keine Nahrungsergänzungsmittel notwendig sind.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Aktzeptanz Nahrungsergänzungsmittel [Beitrag #268101 ist eine Antwort auf Beitrag #268050] Mi, 04 Juni 2008 11:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
koelsche74 ist gerade offline  koelsche74
Beiträge: 246
Registriert: Januar 2008
Ort: Kölle
Senior Member
Wenn man sich ausgewogen ernährt ist wohl wirklich nichts nötig, ich selber nehme aber nach sehr langem Joggen gerne eine Brausetablette Magnesium und Calcium. Eine Banane z.B hat nicht so viel Magnesium wie immer behauptet aber dafür jede Menge Kalium.

L-Carnitin dagen ist total rausgeschmissenes Geld. Es bringt überhaupt nicht ausser das der Geldbeutel leer wird.

Also nach dem Joggen, so ist es bei mir, eine Banane + 1 x Magnesium und Calcium zum auflösen ins Wasser aber dafür keine Apfelschorle.



Abnehmen ist vorbei. Gewicht halten ist angesagt.

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/25983/.png
Re: Aktzeptanz Nahrungsergänzungsmittel [Beitrag #268102 ist eine Antwort auf Beitrag #268050] Mi, 04 Juni 2008 11:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20608
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Aber Magnesium ist wieder massenhaft in Vollkorn drin. Und ein paar Milchprodukte esse ich auch jeden Tag.
Ob allerdings Magnesium und Kalzium bei der untermittelbaren Regeneration überhaupt eine Rolle spielten weiß ich garnicht. Für Kalium hatte ich das mal irgendwo gelesen.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Aktzeptanz Nahrungsergänzungsmittel [Beitrag #268104 ist eine Antwort auf Beitrag #268050] Mi, 04 Juni 2008 11:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
koelsche74 ist gerade offline  koelsche74
Beiträge: 246
Registriert: Januar 2008
Ort: Kölle
Senior Member
Magnesium hat ohne Kalium kaum nutzen. Zwischen Magnesium und Kalium besteht eine enge Beziehung. Der Eintritt von Magnesium in das Zellinnere wird unter Kaliumanwesenheit unterstützt, d.h. man benötigt eine gewisse Menge Kalium, damit Magnesium voll wirksam wird.

Magnesium ist gut für den Muskel besonders für den Herzmuskel.
Wie gesagt durch ausgewogene Ernährung nicht von Nöten. Ich hatte früher aber mal Magnesium Calciummangel. Macht nicht so viel freude mit starken krämpfen in der Wade oder im Oberschenkel nachts aufzuwachen.



Abnehmen ist vorbei. Gewicht halten ist angesagt.

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/25983/.png
Re: Aktzeptanz Nahrungsergänzungsmittel [Beitrag #268105 ist eine Antwort auf Beitrag #268050] Mi, 04 Juni 2008 11:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Also ich sehe keine Notwendigkeit für Nahrungsergänzung außer es besteht wirklich ein Mangel.

Ich glaub die ganzen Präparate, gerade wenn man mehrere nebenher nimmt schaden mehr als das sie nützen.
klick

Ich denke, dass Nahrungsergänzungsmittel sehr häufig fehlverwendet werden...z.B. um sein schlechtes Gewissen zu beruhigen, wenn man nur Fast food isst oder Leute die kaum was essen um abzunehmen und deshalb Vitamine u. Ä. zusätzlich nehmen müssen (um Extrembeispiele zu nennen).
Oder man verwendet 1000 Sachen gleichzeitig, da jedes eine tolle Wirkung verspricht, dabei hebt sich die Wirkung gegenseitig auf, schlägt ins Gegenteil um oder kann gar nicht verwertet werden.

Außerdem halte ich nix von NE um irgendein sportliches Ziel zu erreichen (Muskelaufbau oder was weiß ich)...dann ist es kein Sport mehr sondern Wissenschaft.





http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: Aktzeptanz Nahrungsergänzungsmittel [Beitrag #268106 ist eine Antwort auf Beitrag #268050] Mi, 04 Juni 2008 11:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20608
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

dann ist es kein Sport mehr sondern Wissenschaft.

Och, Wissenschaft ist es sowieso. Wenn sich die Sportler mehr mit den wissenschaftlichen Erkenntnissen beschäftigen würden, dann würden sie weniger schlucken und besser trainieren Smile
Und das gilt meiner Meinung nach selbst für den Hochleistungssport


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Aktzeptanz Nahrungsergänzungsmittel [Beitrag #268109 ist eine Antwort auf Beitrag #268106] Mi, 04 Juni 2008 11:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
osso schrieb am Mi, 04 Juni 2008 11:34

Wenn sich die Sportler mehr mit den wissenschaftlichen Erkenntnissen beschäftigen würden, dann würden sie weniger schlucken und besser trainieren Smile
Und das gilt meiner Meinung nach selbst für den Hochleistungssport


Das stimmt! Das fand ich so erschreckend, dass viele Radsportler (also speziell auf die Tour de France Fahrer bezogen) wahllos alles schlucken was ihr Trainer und ihr "Arzt" ihnen gesagt haben ohne sich mal Gedanken zu machen, was das mit ihrem Körper anrichtet (ist nicht einer oder sogar mehrere gestorben auf Grund des Dopings?).
Naja, ich sehs kritisch!
Gerade als Sportler sollte man sich doch vorrangig Gedanken um seine Gesundheit und damit gesunde Ernährung machen und nicht einfach nur die Zeit auf seinem Tacho oder den Umfang des Oberarmes.



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: Aktzeptanz Nahrungsergänzungsmittel [Beitrag #268110 ist eine Antwort auf Beitrag #268050] Mi, 04 Juni 2008 11:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
koelsche74 ist gerade offline  koelsche74
Beiträge: 246
Registriert: Januar 2008
Ort: Kölle
Senior Member
Sport ist doch eine Wissenschaft. Wie hoch ist meine Max Sauerstoffaufnahme im Blut. Fettverbrennung beim Sport, ach da gibts es tausende Sachen.
www.dr-moosburger.at/publikationen


Abnehmen ist vorbei. Gewicht halten ist angesagt.

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/25983/.png

[Aktualisiert am: Mi, 04 Juni 2008 11:41]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Aktzeptanz Nahrungsergänzungsmittel [Beitrag #268112 ist eine Antwort auf Beitrag #268050] Mi, 04 Juni 2008 11:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
koelsche74 ist gerade offline  koelsche74
Beiträge: 246
Registriert: Januar 2008
Ort: Kölle
Senior Member
Ach osso Malto ist euch ein NEM Wink



Abnehmen ist vorbei. Gewicht halten ist angesagt.

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/25983/.png
Re: Aktzeptanz Nahrungsergänzungsmittel [Beitrag #268113 ist eine Antwort auf Beitrag #268050] Mi, 04 Juni 2008 11:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20608
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
was, das sind reine KH's Smile nur auf eine bestimmte Länge gekürzt Rolling Eyes

Zitat:

Das fand ich so erschreckend, dass viele Radsportler

Ja, und wie ahnungslos die sind. Wenn man mal in Foren für Radsportler mitliest, absolut erschreckend.
Aber mein Bruder Spielte in der 4ten Liga Handball, auch dort hat man von gesunder Ernährung, Traingstheorie usw keine Ahnung. Aber mal schnell was (legales) einwerfen tun die ohne es in Zweifel zu ziehen


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Mi, 04 Juni 2008 11:52]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Aktzeptanz Nahrungsergänzungsmittel [Beitrag #268171 ist eine Antwort auf Beitrag #268050] Mi, 04 Juni 2008 14:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20608
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ich hatte mal ein wenig geguckt wie das mit dem Magnesium ist, speziell ober der Zeitpunkt der Einnahme eine Rolle spielt. dazu hab ich nichts genaues gefunden. Aber:

Zitat:

Mögliche Nebenwirkungen
Bei gesunden Personen (Achtung: Nierenerkrankungen), die Magnesium oral zuführen, können toxische Effekte weitestgehend ausgeschlossen werden. Allerdings können in Abhängigkeit der Dosierung und individuellen Verträglichkeit Störungen im Magen-Darm-Trakt (Durchfall, weicher Stuhl) beobachtet werden. Eine täglich hohe Zufuhr von Magnesium in Supplementform kann die Verfügbarkeit von anderen Mineralstoffen wie Phosphor und Eisen reduzieren. Hoch dosierte Zufuhren anderer Mineralstoffe wie Natrium, Calcium? (Zusammenhang nicht gesichert), Zink und Mangan können ihrerseits möglicherweise die Magnesiumverfügbarkeit reduzieren.


und

Zitat:

Interaktionen mit anderen Mineralstoffen zu reduzieren, werden diese Präparate in Abwesenheit anderer Supplemente mehrmals täglich in kleinen Portionen (ca. 150 mg) zwischen den Mahlzeiten oder vor Bettruhe eingenommen. Aus Gründen möglicher Wechselwirkungen mit anderen Mineralstoffen werden Magnesiumsupplemente zeitlich begrenzt eingenommen.

http://www.dopinginfo.ch/de/content/view/300/56/1/2/


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Aktzeptanz Nahrungsergänzungsmittel [Beitrag #268192 ist eine Antwort auf Beitrag #268171] Mi, 04 Juni 2008 15:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
koelsche74 ist gerade offline  koelsche74
Beiträge: 246
Registriert: Januar 2008
Ort: Kölle
Senior Member
Selbe Seite Wink

In folgenden Situationen kann eine durch eine Fachperson kontrollierte Magnesiumsupplementation für sportlich sehr aktive Personen in Betracht gezogen werden:

o bei auftretenden Mangelsymptomen wie einer erhöhten Krampfneigung (z.B. in der Wade), veränderten Sehnenreflexen, Muskelschwäche oder Fehlempfindungen an Händen, Füssen oder im Gesicht in Verbindung mit einer reduzierten körperlichen Leistungsfähigkeit.

Zitat:

Ich hatte früher aber mal Magnesium Calciummangel. Macht nicht so viel freude mit starken krämpfen in der Wade oder im Oberschenkel nachts aufzuwachen.



Und die bedeutende Wörtchen hohe und kann werden auch hier gerne verwendet. Wenn ich Magnesium verwende nehme ich nie mehr als 50% der empfohlenen Tagesdosis bei einer Durchschnittsperson, was für mich wahrscheinlich gerade mal 35% bedeutet hinzu kommt, dass wir hier alle sehr ausgiebig Sport betreiben und somit viele Mineralstoffe ausgeschieden werden.
Auch das sollten wir hier berücksichtigen.
Das der Ottonormalsportler keine NEM benötigt liegt auf der Hand.



Abnehmen ist vorbei. Gewicht halten ist angesagt.

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/25983/.png

[Aktualisiert am: Mi, 04 Juni 2008 15:34]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Aktzeptanz Nahrungsergänzungsmittel [Beitrag #268193 ist eine Antwort auf Beitrag #268050] Mi, 04 Juni 2008 15:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20608
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ich hab auch nicht gemeint das es Unsinn ist, sondern mir war neu das es diese Wechselwirkungen, unter anderem mit Calcium haben kann

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Aktzeptanz Nahrungsergänzungsmittel [Beitrag #268194 ist eine Antwort auf Beitrag #268193] Mi, 04 Juni 2008 15:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
koelsche74 ist gerade offline  koelsche74
Beiträge: 246
Registriert: Januar 2008
Ort: Kölle
Senior Member
Ich wollte auch nicht im geringsten deine Aussage anzweifeln.
Ich möchte deine Meinung sogar lesen und mit meinen Informationen vergleichen abgleichen usw.
Für mich ist es nicht wichtig recht zu behalten sondern so viel zu lernen wie es geht um das Beste daraus zu ziehen Smile



Abnehmen ist vorbei. Gewicht halten ist angesagt.

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/25983/.png
Re: Aktzeptanz Nahrungsergänzungsmittel [Beitrag #268196 ist eine Antwort auf Beitrag #268050] Mi, 04 Juni 2008 15:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20608
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
nö mir auch nicht, Hauptsache es kommt dabei raus was im Moment wirklich erforscht ist und was nicht. Ich bin ja nun bin besten willen kein Experte für Magnesium Rolling Eyes
Der trick ist ja im wesentlichen seriöse Quellen zu finden


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Aktzeptanz Nahrungsergänzungsmittel [Beitrag #268199 ist eine Antwort auf Beitrag #268050] Mi, 04 Juni 2008 15:49 Zum vorherigen Beitrag gehen
koelsche74 ist gerade offline  koelsche74
Beiträge: 246
Registriert: Januar 2008
Ort: Kölle
Senior Member
Was ich bis jetzt wirklich seriös an Magnesium rausgefunden habe ist das dort vieles noch nicht wissenschaftlich bewiesen ist.

Bei meinen Wadenkrämpfen vom Magnesium - Calciummangel hat es aber sehr gut geholfen.
Was ich noch dazu sagen muss ich hab natürlich vom Arzt nicht die Brausetabletten verschrieben bekommen Very Happy

Aber was ja auch wieder bestätigt wird ist das ich beides bekommen habe und somit die Aussage bestätigt wird, dass Magnesium und Calcium sich stören.



Abnehmen ist vorbei. Gewicht halten ist angesagt.

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/25983/.png
Vorheriges Thema: Einkaufen
Nächstes Thema: Volvic
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Di Jul 23 00:20:14 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01249 Sekunden