Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Neue Benutzer » Neue Mitglieder » man, ich muss es doch mal schaffen
man, ich muss es doch mal schaffen [Beitrag #297097] Do, 25 September 2008 22:06 Zum nächsten Beitrag gehen
bondi999 ist gerade offline  bondi999
Beiträge: 2
Registriert: November 2007
Ort: Thüringen
Junior Member
Hallo,

ich heiße Carina, bin 41 Jahre und leider viel zu schwer. Ich bin 1,63 groß und wiege z.Z. 102 kg. Eindeutig zuviel. Eigentlich weiß ich das, aber irgendwie klappt nix was ich mir vornehme. Ich hatte schon einmal 10 kilo abgenommen und dann 12 wieder zu. Außerdem leide ich an Diabetes und muss schon allein deswegen abnehmen um endlich von den Tbl. wieder loszukommen. Brauche echt Eure Unterstützung, würdet Ihr mir helfen???? Bitte

Danke
Carina
Re: man, ich muss es doch mal schaffen [Beitrag #297105 ist eine Antwort auf Beitrag #297097] Do, 25 September 2008 23:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
josi ist gerade offline  josi
Beiträge: 67
Registriert: Mai 2008
Member
Hallo Carina,

willkommen hier. natürlich werden dir hier alle mit rat und tat zur seite stehen.

bondi999 schrieb am Do, 25 September 2008 22:06

aber irgendwie klappt nix was ich mir vornehme. Ich hatte schon einmal 10 kilo abgenommen und dann 12 wieder zu.


lass dich von diesem rückschlag nicht entmutigen ... so ein auf und ab haben wir doch fast alle hinter uns. und manchmal kann man daraus ja auch wichtige erkenntnisse mitnehmen, um es in zukunft besser zu machen. wie hast du denn damals abgenommen? und: was ist jetzt deine strategie, um dein wunschgewicht zu erreichen?

LG

Josi


Re: man, ich muss es doch mal schaffen [Beitrag #297138 ist eine Antwort auf Beitrag #297097] Fr, 26 September 2008 09:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bondi999 ist gerade offline  bondi999
Beiträge: 2
Registriert: November 2007
Ort: Thüringen
Junior Member
danke für die Antwort.

Ja, wie war das damals. Mein Diabetes wurde entdeckt und ich war ziemlich geschockt. Aber jeder Schockzustand lässt mal nach.....leider.
Ich habe mich damals eindeutig mehr bewegt und weiß auch, das ich das wieder ändern muss. Im Moment bin ich in einer eher depressiven Phase und komme nicht so richtig in die Gänge. Mit der aktiven Teilnahme hier im Forum möchte ich ab heute nun endlich den Start in ein neues Leben beginnen, denn so kann und darf es nicht weitergehen.
Ich halte Euch auf dem laufenden

lg Carina


http://www.diaetticker.de/T_e14060016ca7ec435658cd01099eb2cb.png
Re: man, ich muss es doch mal schaffen [Beitrag #297273 ist eine Antwort auf Beitrag #297097] Fr, 26 September 2008 22:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Chrissy64 ist gerade offline  Chrissy64
Beiträge: 57
Registriert: September 2008
Ort: Dortmund
Member

Hallo Carina,

du wirst hier im Forum bestimmt eine Menge Motivation zum Durchhalten bekommen.

Hast du dir schon überlegt, was für Sport du machen möchtest / könntest?

LG Chrissy


http://www.diaetticker.de/T_815d8b0c0d7357a9280167c1b3236825.png

Größe: 1,80 m
Höchstgewicht Ostern 2008: 92,3 kg
1. Ziel U90 -> erreicht am 15.08.08
2. Ziel U85
3. Ziel U80
4. Ziel U75
Vorläufiges Endziel 73 kg
Traumziel U70

Meine Vorstellung:
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/5272/4269/

Mein Tagebuch:
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/5273/4269/
Re: man, ich muss es doch mal schaffen [Beitrag #297284 ist eine Antwort auf Beitrag #297097] Fr, 26 September 2008 22:42 Zum vorherigen Beitrag gehen
josi ist gerade offline  josi
Beiträge: 67
Registriert: Mai 2008
Member
He, Carina, Deppri-Phasen gehen auch wieder vorbei. Dass Du Dich hier angemeldet hast, ist doch schon ein guter Schritt. Motivation wirst Du hier bekommen. *Chaka*. Bewegung schadet auch nie, Sport sollte man natürlich soviel wie möglich machen. Ich bin da aber leider selbst nicht so diszipliniert. Gut ist auch, wenn man sich ein Ernährungskonzept zurecht legt, damit man systematisch an seine Gewichtsreduktion rangehen kann. Das wird schon. Meistens scheitern Diäten doch daran, dass man sich zuviel in zu kurzer Zeit vornimmt und deshalb so Radikalkuren macht, die man nicht durchhalten kann. Daher gilt: besser eine ernährungsumstellung in Kombination mit einer moderaten Kalorienreduktion (im Sinne von weniger essen als vom Körper benötigt) und so langsamer, aber dauerhafter und mit weniger Entbehrungen abnehmen. Ich bin sicher, dass Du das schaffst.

LG

Josi


Vorheriges Thema: Ich will es wieder schaffen
Nächstes Thema: Ein fröhliches Hallo an alle!
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Di Apr 23 05:51:44 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02334 Sekunden