Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Neue Benutzer » Neue Mitglieder » Jetzt komm ich!
Jetzt komm ich! [Beitrag #343491] Do, 09 April 2009 12:44 Zum nächsten Beitrag gehen
Mika2k9 ist gerade offline  Mika2k9
Beiträge: 780
Registriert: April 2009
Ort: Saarbrücken
Senior Member
Hallo ihr Lieben,

ich bin 26 Jahre, 1,69 m und wiege stattliche 87 kg. Ich bin zwar nie richtig schlank gewesen, aber mit meinen 72 kg, die ich früher mal hatte war ich eigentlich immer ganz zufrieden und da möchte ich auch wieder hin. Wie das Abnehmen in der Theorie funktioniert weiß ich schon, nur die Praxis will noch nicht so. Jetzt hoffe ich das es mit Eurer Hilfe klappt.
Das größte Hindernis, an dem Vorhaben ist, das mein Sohn und mein Ehemann beide stark untergewichtig sind (deren Stoffwechsel hätte ich gerne), also Low Fat für die ganze Familie fällt daher flach und es sind auch immer so gemeine Dinge da wie Milchschnitte und Puddings (ich nasche doch so gern). Also ist eiserner Wille gefragt und der ist Ausbaufähig. Für Sport fehlt mir momentan einfach die Zeit zwischen Uni und Kind, aber mein Sohn (2 Jahre) und ich sind viel an der frischen Luft unterwegs ansonsten gehe ich wenn es klappt ca. 2 Mal die Woche schwimmen.
So das solls fürs erste gewesen sein, denn ich muss nun den Knirps vom Kindergarten abholen.

Bis später Mika


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/79296/.png
Weil jedes Gramm zählt

27 Jahre
1,69 m
87 kg Startgewicht

75,7 kg Aktuell
BMI: 26,26

Mein Neustart
Mein altes Tagebuch
Mein Bilderbuch
Leckere Trennkostrezepte
1. Ziel: U 85 kg erreicht am 24.4.2009 Smile
2. Ziel: U 80 kg erreicht am 19.3.2010 *smile*
3. Ziel: U 78 kg erreicht am 23.3.2010 Jeeeeaaahhh
4. Ziel: U 76 kg erreicht am 9.4.2010 *freu*
5. Ziel: U 74
Re: Jetzt komm ich! [Beitrag #343496 ist eine Antwort auf Beitrag #343491] Do, 09 April 2009 12:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
NeuesGesundesIch ist gerade offline  NeuesGesundesIch
Beiträge: 2495
Registriert: April 2009
Senior Member
Hey Mika!
Du schaffst das !! Wir Saarländer sind hartnäckig wenn's sein muss !!
Komme auch von SB und studiere hier auch !!
liebe Grüße!!
Elli


Erfolgreiche Menschen sind einmal mehr aufgestanden, als sie hingefallen sind.
2010: +17 kg-->86 kg

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wQloxVF/s-weight.png
http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wrIdKgW/s-exercise.png
Hier ist mein Tagebuch: http://gesuender-abnehmen.com/index.php/m/400999/6704/#msg_4 00999
Re: Jetzt komm ich! [Beitrag #343503 ist eine Antwort auf Beitrag #343491] Do, 09 April 2009 13:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
willkommen Smile

wenn du magst, kannst du ja gerne deine genaue vorgehensweise aufschreiben, dann schaunmer ma was wir da machen können =)

wünsch dir viel erfolg


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: Jetzt komm ich! [Beitrag #343550 ist eine Antwort auf Beitrag #343491] Do, 09 April 2009 15:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mika2k9 ist gerade offline  Mika2k9
Beiträge: 780
Registriert: April 2009
Ort: Saarbrücken
Senior Member
Hallo Elli,
Saarländer sind halt Frohnaturen.

@ Daniel0815

ein Freund von mir war mit der Insulin-Trennkost ganz erfolgreich, mir ist schon bewusst, dass sie viele Gegner hat, aber der besagte Kollege hat damit innerhalb von 18 Monaten fast 40 kg abgenommen. Ob es an der Trennkost liegt oder allgemein an der gesünderen Ernährungsweise weiß ich nicht. Auf jeden Fall klingt abnehmen ohne Hunger in meinen Ohren wunderbar.

mein Ernährungsplan

Morgens: 100 g KH, höchstens 20 g Fett, 0 Proteine
Mittags: 100 g KH, höchstens 20 g Fett, ca 20 g Eiweiß
Abends: höchstens 20 g KH. höchstens 20 g Fett, ca 20 g Eiweiß

für mich passt das halt gut zum Tagesablauf, esse morgens eh meistens ein Müsli mit Obst und statt mit Milch mache ich es halt mit O-Saft schmeckt auch besser, als ich gedacht hätte, nur die Portionsgrösse macht mir zu schaffen, dafür habe ich dann bis Mittags keinen Hunger und die Zwischenmahlzeit fällt weg.
Und Mittags kann ich so kochen, wie bisher und für meinen Sohn gibts danach einen Pudding, um das Low Fat auszugleichen und durch die Hohen Mengen an Kartoffeln Reis und co. bin ich auch bis abends satt. und Abends Salat mit Käse Fisch etc und eine Rohkostplatte mit Quarkdip, die liebt mein Sohn auch, mache das jetzt 3 Tage mal schauen was das Wiegen am Sonntag bringt


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/79296/.png
Weil jedes Gramm zählt

27 Jahre
1,69 m
87 kg Startgewicht

75,7 kg Aktuell
BMI: 26,26

Mein Neustart
Mein altes Tagebuch
Mein Bilderbuch
Leckere Trennkostrezepte
1. Ziel: U 85 kg erreicht am 24.4.2009 Smile
2. Ziel: U 80 kg erreicht am 19.3.2010 *smile*
3. Ziel: U 78 kg erreicht am 23.3.2010 Jeeeeaaahhh
4. Ziel: U 76 kg erreicht am 9.4.2010 *freu*
5. Ziel: U 74
Re: Jetzt komm ich! [Beitrag #343557 ist eine Antwort auf Beitrag #343491] Do, 09 April 2009 15:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
naja ich bin allem was mit diät zu tun hat grundsätzlich skeptisch gegenüber. trennkost oder die besagte insulin trennkost ist für mich nix anderes.

zahlreiche studien haben belegt, dass 3x am tag essen zu wenig ist. man soll alle 3 stunden essen (außer im schlaf halt Wink ).
(bei dem alle 3 stunden natürlich entsprechend die menge reduzieren. kleines argument, was eigentlich jedem einleuchten sollte: wenn ich nen luftballon(magen) 3x doll aufpuste ist er im leerzustand größer als wenn ich das 6x nur leicht tue. sprich er braucht weniger um "satt zu sein")

was an diesen ansätzen gut ist, ist, dass die leute quasi "gezwungen" werden mehr gesunde sachen zu essen.

das müsli morgen is super, man braucht kh um in den tag zu starten und den stoffwechsel anzukurbeln. kannst aber ruhig wieder milch nehmen, würd ich sagen Smile muss ja nich unbedingt die mit 3,5% fett sein.
wenns dir zuviel is, iss es in 2 schüben oder wenn das nicht geht mach aus dem 2ten teil einfach ne vollkornbrotscheibe mit frischkäse und wurst oder so...

grundsätzlich kann man sagen, langsam essen, essen wenn man hunger (nicht appetit) hat ist gut.

was der pudding mit low-fat zu tun hat weiß ich nicht. der hat nur viel zucker.

fisch salat käse is alles supi. kannst auch normales fleisch essen, aber dann vllt die brust der keule vorziehen und rippchen etc weglassen.

gemüse mit quark is auch ne gute idee, ich find saziki oder wie man das schreibt ganz lecker.

die sache mit dem tagesplan würd ich nochmal überdenken: am besten schreibst du dir genau auf, wann du was gemacht hast - da muss irgend ne lücke sein wo du sport machen kannst. bewegung ist die halbe miete.

und wenn du mit deinem sohn über den spielplatz düst oder ballspielst. irgendwas geht immer. oder kniebeugen beim kochen ^^ (keine knieprobleme natürlich vorausgesetzt)

stell dir das ganze als haus vor:

das ding steht auf 4 säulen:

ernährung
sport
regeneration
kontinuität

sollte eine säule verkümmern, wirst du nicht glücklich werden. wer will schon nen haus, wo das dach wackelt?

ich hoff ich konnt dir nen paar anregungen geben. wenn du noch fragen hast, schrei einfach Smile


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining

[Aktualisiert am: Do, 09 April 2009 15:21]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Jetzt komm ich! [Beitrag #343606 ist eine Antwort auf Beitrag #343491] Do, 09 April 2009 20:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mika2k9 ist gerade offline  Mika2k9
Beiträge: 780
Registriert: April 2009
Ort: Saarbrücken
Senior Member
Ich habe das mit den 5-6 Mahlzeiten am Tag schon oft probiert, mich hingesetzt und Pläne für den nächsten Tag gemacht, immer so dass die gesamt Kalorienzufuhr stimmt. Doch wenn ich diese Miniportionen esse habe ich spätestens eine Stunde später Hunger, werde dadurch zickig und kann mich auf nichts konzentrieren, also Esse ich und habe dann zwischen 15 und 16 Uhr mein Soll erreicht, aber der Tag ist noch lang. Ich meine dies ist nicht mein erster Versuch, und letzten Endes geht es bei der Insulin Trennkost auch nur darum, dass die Tagesbillianz stimmt, hinzu kommt, dass mir schon auffällt, dass ich Abends zwar schon um 21 Uhr tierisch müde bin und das hängt wahrscheinlich damit zusammen das ich keine Khs abends esse,den Zucker macht munter, aber da mein Tag um 5 Uhr anfängt ist das nicht so schlimm, hinzu kommt, dass ich früher mir ein Frühstück reinzwingen musste und nun habe ich morgens Hunger und positiv ist auch , wenn ich um 7 Uhr esse darf ich erst wieder um 12 und heute hatte ich nach dem Frühstück erst um kurz nach 12 das erste Hungergefühl, pünktlich als das Mittag fertig war. Ich habe mich schon viel mit gesunder Ernährung auseinander gesetzt, gerade in Bezug auf meinen Sohn ist mir das wichtig, denn ich musste mit ihm schon zur Ernährungsberatung da war er keine 6 Monate alt. Ich probiere das jetzt zwei- vier Wochen aus und werde dann schauen, mir kommt es darauf an, abzunehmen und mich wohl zu fühlen, solche Geschichten, wie habe jetzt eine Zwischenmahlzeit gegessen wann kann ich endlich die nächste essen mag ich nicht, habe jetzt um 17:30 mit meinem Sohn Abendbrot gegessen er Brot ich Salat und co. und ein leckeres Fischfilet. Sicher wenn es sich ergeben sollte, dass ich abends sport machen kann, dann werde ich danach auch ein paar KHs essen. Ansonsten versuche ich mein Bewegungsdefizit mit Zu Fuss gehen statt Busfahren, Treppensteigen statt Fahrstuhl fahren und viel mit meinem Sohn draußen rumtoben, statt drinnen hocken auszugleichen.
Mal gucken was bei rumkommt


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/79296/.png
Weil jedes Gramm zählt

27 Jahre
1,69 m
87 kg Startgewicht

75,7 kg Aktuell
BMI: 26,26

Mein Neustart
Mein altes Tagebuch
Mein Bilderbuch
Leckere Trennkostrezepte
1. Ziel: U 85 kg erreicht am 24.4.2009 Smile
2. Ziel: U 80 kg erreicht am 19.3.2010 *smile*
3. Ziel: U 78 kg erreicht am 23.3.2010 Jeeeeaaahhh
4. Ziel: U 76 kg erreicht am 9.4.2010 *freu*
5. Ziel: U 74
Re: Jetzt komm ich! [Beitrag #343767 ist eine Antwort auf Beitrag #343491] Fr, 10 April 2009 11:45 Zum vorherigen Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
naja ich sag mal bei dem hungergefühl kommts auf verschiedene faktoren an:

ob dein magen große portionen gewohnt ist und deshalb nicht "voll" wird bei "kleinen" portionen

wieviel ballaststoffe etc in deiner nahrung waren (glykämischer index)

und wie hoch dein insulinspiegel durch die mahlzeit wurde. (je mehr insulin auf einmal, desto schneller hunger)

im endeffekt kommts aber drauf an, wie du dich wohler fühlst und womit du zurecht kommst. solang die energiebilanz stimmt und dein essen ausgewogen und nahrhaft ist, ist alles tutti.


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Vorheriges Thema: hallo
Nächstes Thema: Bin neu aber ich bin auch schon mal da gewesen.
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Mai 23 20:51:45 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03939 Sekunden