Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Neue Benutzer » Neue Mitglieder » Hallo zusammen! (Bin die Neue - komm jetzt öfter....)
icon6.gif  Hallo zusammen! [Beitrag #348067] Di, 28 April 2009 10:43 Zum nächsten Beitrag gehen
special ist gerade offline  special
Beiträge: 577
Registriert: April 2009
Ort: Hamburg
Senior Member
Schön, dass es dieses Forum gibt! Schade, dass ich es noch nicht früher entdeckt habe. Naja egal, jetzt bin ich da.

Ich gehöre zu den besonders schweren Fällen - sowohl hinsichtlich Gewicht als auch Fähigkeit zur Abnahme. Aber langsam kämpfe ich mich durch. Vor einem Jahr hat meine Waage gepiept und nix mehr angezeigt, als ich raufgegangen bin. Das war der Auslöser dafür, endlich mal was dauerhaft zu ändern. Nicht dass ich zuvor keine Versuche unternommen hätte, schlanker zu werden, aber ich hab mich vorher eher immer nur mit dem Wunsch, schlanker zu sein beschäftigt als damit, wie ich denn wohl schlanker werde.

Vor einem Jahr also das Schockerlebnis, die Waage piept und sagt Error. Also habe ich mich zwei Wochen sehr zusammen gerissen und bin dann zu Weight Watchers gegangen, da mir klar war, dass ich nach fast 15 Jahren erfolglosen Gewichtsreduktionsversuchen es nicht alleine schaffen werde. Die Waage bei WW sagte 152,5 kg Startgewicht. (Dann war ich vorher wohl bei ca. 155).

Also gings los. Anfangs skeptisch, aber schnell hoch motiviert, da ich nach ausprobieren einiger Gruppen schnell eine hatte, in der ich mich wohl fühlte und bei der ich auch die Gruppenleiterin mochte.

Die ersten Erfolge ließen nicht lange auf sich warten, auch wenn die Zahlen meiner Mit-Starterinnen alle größer waren als meine, aber ich war zufrieden und konnte mir vorstellen, die nächsten ein, wohl eher zwei Jahre in der Gruppe zu verbringen und langsam aber konsequent abzunehmen. Soweit so gut. Leider hörte jedoch die Gruppenleiterin nach 5 Wochen meiner Teilnahme auf und wir bekamen eine neue, die nicht nur mir, sondern wie mir schien, der ganzen Gruppe überhaupt nicht lag. Die Folge war, dass ich enttäuscht aufhörte, hinzugehen. WW bietet ja noch die Online-Werkzeuge an, also versuchte ich alleine weiter zu machen. Leider bin ich darin aber nicht besonders gut. Hinzu kommt, dass ich ständig viel zu viel arbeitete und bei allem und jedem helfe und daher dann kaum Zeit für meine eigenen Sachen habe. Ich hab also immer viel Streß, in der Vergangenheit oft auch soviel, dass ich kaum zum schlafen kam und die Müdigkeit mit Essen kompensierte nur um durchzuhalten und weitermachen zu können. Daher nahm ich in der Vergangenheit auch jedes Jahr mindestens 5, meistens 10, manchmal auch mehr Kilos zu.

Damit sollte Schluss sein. Ich hab mir im letzten Jahr angewöhnt, zu schlafen, wenn ich müde bin, auf keinen Fall mehr Müdigkeit mit Essen zu kompensieren und nicht zu allem ja zu sagen, worum man mich so bittet. Letzteres fällt mir oft noch schwer, aber ersteres klappt inzwischen super. Außerdem habe ich angefangen, mehr drauf zu achten, WAS ich esse. Ich esse viel mehr Obst und Gemüse als früher und ziehe Bio-Produkte herkömmlichen vor, auch wenn ich nun nicht gleich einen Schrei-Krampf kriege, wenn es denn nun mal kein Bio ist. Aber Bio ist mir lieber und ich fühl mich besser.

Außerdem habe ich mich bei Mc Fit angemeldet und war in der ersten Zeit auch mit einer Freundin relativ regelmäßig da. Leider ist diese aus beruflichen Gründen weggezogen und seit dem lasse ich es schleifen. Aus diesem Grunde würde es mich außerordentlich freuen, wenn sich hier zufällig jemand auch aus Hamburg finden würde, der Lust hat, mit mir zu sporteln. Ich mag Mc Fit eigentlich, aber es kann auch was anderes sein. Ich schwimme sehr gerne, fahre gern Rad. Nordic walking hab ich mal mit geborgten Stöcken probiert und fand ich auch nicht schlecht, aber kann ich noch nicht wirklich gut, da ich es alleine auch nicht weiter gemacht habe.

Gewichtsmäßig sieht es so aus, dass ich letztes Jahr dann nachgelassen habe, auf Abnahme zu zielen, sondern es mir wichtiger war, mein Verhalten bzgl. Essen statt schlafen usw. zu ändern. Das habe ich auch geschafft.Und so habe ich zum Jahreswechsel 2008/2009 152 kg gewogen, aber meine Waage zeigt es mir an (bis 152,9), und sie hat mich nie wieder angepiept. 2008 war daher für mich das erste Jahr, in dem ich mal nicht zugenommen habe - solange ich denken kann. Darauf bin ich schonmal stolz. Aber zum Jahreswechsel hab ich dann beschlossen, dass es am Ende des Jahres 2009 nicht immernoch 152 kg sein sollen, sondern deutlich weniger. Aktuell sind es 147,2 kg.

Alle zwei Jahre lasse ich mich beim Arzt komplett durchchecken. Kürzlich war es mal wieder der Fall. Blutwerte alles ok, ich bin gesund.

Ich würde mich freuen, wenn ich hier Gleichgesinnte finde, idealerweise welche mit mehr als 3 kg Übergewicht, und wir uns längere Zeit noch auf dem Weg austauschen und gegenseitig unterstützen würden.

In diesem Sinne:

Viele Grüße an alle
und: ich freu mich, von Euch zu lesen.


Hier gehts zu meinem Tagebuch
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/6168/6983/

1. Etappenziel: 147,5 kg
2. Etappenziel: 140,0 kg
3. Etappenziel: 132,5 kg
4. Etappenziel: 125,0 kg
Re: Hallo zusammen! [Beitrag #348093 ist eine Antwort auf Beitrag #348067] Di, 28 April 2009 11:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
erstmal herzlich willkommen im forum Smile

nenn ich mal eine ausführliche vorstellung *g*

zu dem mcfit: ich denk mal im moment brauchst du kein fitnessstudio (vor allem keins mit einer so miesen beratung).

wenn ich mir vorstelle, dauerhaft zusätzlich 70-80kg mit mir rumzutragen, kann ich mir denken, dass gehen sport genug ist. oder leichte kniebeugen (wenns die gelenke mitmachen, nicht übertreiben).

was hilft diszipliniert zu bleiben ist sehr unterschiedlich. dem einen hilft ein leidenspartner, dem anderen ein tagebuch zu führen, oder vllt auch der erfolg beim vermessen (was ich persönlich für besser halte als wiegen, und nen maßband piepst auch nicht ^^).

ich denke, ein wichtiger schritt ist, wie du schon erkannt hast, die psychischen faktoren in den griff zu kriegen: stress udn schlaflosigkeit. ist beides ganz schlecht fürs gewicht Smile

ich wünsch dir viel glück, und wenn du fragen hast, sag bescheid


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: Hallo zusammen! [Beitrag #348106 ist eine Antwort auf Beitrag #348093] Di, 28 April 2009 11:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
special ist gerade offline  special
Beiträge: 577
Registriert: April 2009
Ort: Hamburg
Senior Member
Danke für den netten Willkommensgruß!

Niedlich auch, dass das Maßband nicht piept. Very Happy Ich sollte mir mal eines zulegen, hab gar keins. Meine Waage piept ja auch nicht mehr, aber wenn sie mal stehen bleibt, ist so ein Maßband wohl nicht schlecht zum Vergleich.

Mit dem Sport und der Beweglichkeit sieht es schon so aus, dass ich mich trotz des massiven Übergewichts recht gut und ausdauernd bewegen kann, sollte es nur nicht übertreiben. Hab gemerkt, dass ich erst über 150 anfange, da Schwierigkeiten zu haben. Naja, und das Joggen über 100 kg nicht das Richtige ist. Aber alles andere geht schon. Hab auch Spaß an Bewegung, nur nicht alleine halt.. Confused

Bei Mc Fit fühlte ich mich übrigens nicht schlecht beraten, habe aber festegstellt, dass das personenabhängig ist. Aus irgendwelchen Gründen war ich "meinem" Trainer sympathisch - ist auch meiner Freundin aufgefallen - und darum hatte er mich mehr als nur am Anfang beraten und war sofort zur Stelle, wenn ich mal was nicht richtig ausgeführt habe. Ich kenne andere, die hatten mit ihren Trainern/Trainerinnen da nicht soviel Glück.


Hier gehts zu meinem Tagebuch
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/6168/6983/

1. Etappenziel: 147,5 kg
2. Etappenziel: 140,0 kg
3. Etappenziel: 132,5 kg
4. Etappenziel: 125,0 kg
Re: Hallo zusammen! [Beitrag #348110 ist eine Antwort auf Beitrag #348067] Di, 28 April 2009 11:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
das problem ist nicht, dass die trainer sich nicht um einen kümmern. das problem ist die propagierte übungsauswahl und ausführung. die stimmt hinten und vorne nicht. die verbreiten massiv trainingsunwahrheiten. ich war selber 4 jahre mitglied, ich weiß wovon ich rede Wink

am besten suchst du dir nen trainingspartner Smile

wenn du keinen passenden kandidaten im persönlichen dunstkreis hast, kannst du immernoch auf kostenlose anzeigen und foren zurückgreifen. ich kann nicht einschätzen, ob du hier fündig wirst. wenn nicht, gibt es zb noch kijiji oder das schwarze brett bei mcfit oder oder...


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: Hallo zusammen! [Beitrag #348115 ist eine Antwort auf Beitrag #348110] Di, 28 April 2009 11:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
special ist gerade offline  special
Beiträge: 577
Registriert: April 2009
Ort: Hamburg
Senior Member
Danke. Guter Tipp mit den Trainingspartner-Anzeigen. Trainingspartner finden wird mein Planziel für nächste Woche, wenn ich bis dahin nicht alleine aktiv oder hier fündig geworden bin.

Hier gehts zu meinem Tagebuch
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/6168/6983/

1. Etappenziel: 147,5 kg
2. Etappenziel: 140,0 kg
3. Etappenziel: 132,5 kg
4. Etappenziel: 125,0 kg
Re: Hallo zusammen! [Beitrag #348117 ist eine Antwort auf Beitrag #348067] Di, 28 April 2009 11:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sassi
Beiträge: 7563
Registriert: Dezember 2008
Ort: NRW
Senior Member
Hi!

Erstmal herzlich Willkommen hier im Forum! Smile

Das war ja nun mal wirklich eine ausführliche Vorstellung. Aber ein paar Fragen hab ich doch noch. Smile
Wie groß bist du und welches Ziel hast du? Möchtest du weiterhin nach dem Punkteverfahren von WW gehen?

Tut mir leid, wenn ich evtl. oben etwas überlesen hab. Embarassed

Mir persönlich hilft dieses Forum auf alle Fälle. Ohne die lieben Leute hier hätte ich schon längst wieder aufgegeben. Rolling Eyes


Alter: 27 Jahre
Körpergröße: 193 cm

Neustart: 01.01.2017 - 140 kg

Januar: 133,6 kg: - 6,4 kg
Februar: 136,0 kg: + 2,4 kg
März: 138,5 kg: + 2,5 kg
April: 136,8 kg: - 1,7 kg
Mai: 137,6 kg: + 0,8 kg

Letzte Tickeraktualisierung: 02.06.2017


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/135350/.png
Re: Hallo zusammen! [Beitrag #348121 ist eine Antwort auf Beitrag #348117] Di, 28 April 2009 11:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
special ist gerade offline  special
Beiträge: 577
Registriert: April 2009
Ort: Hamburg
Senior Member
Danke Fledermaus für das Willkommen.

Ich bin 1,72m groß. Das WW-Punkte-System habe ich im Hinterkopf als Orientierung ja, aber ich schreibe nicht täglich WW-Tagebuch. Habe das eine Zeit lang online gemacht. Werde aber nun hoffentlich hier täglich schreiben und aufschreiben, was ich esse, und mich bei WW abmelden. (Vor allem aus Kostengründen, werde noch ca 1 Jahr Studentin sein und hab gerade meinen Nebenjob verloren.)

Ich werde von Zeit zu Zeit prüfen, ob ich noch im Rahmen bin mit den Punkten, mir ist aber wichtiger, dass ich gesundes esse und die richtige Auswahl, als es unbedingt in Punkte zu quetschen. Habe festgestellt, dass ich gar nicht so schlecht esse, wenn ich bewusst esse. Und außerdem verschiedenes auf den Prüfstand gestellt. Z.B. hab ich rausgefunden, dass ich eigentlich gar keine Hefe-/Germknödel oder gekauften Pudding mag, früher aber gegessen habe, weil alle es essen und Werbung, Kollegen oder Freunde suggerieren, dass es was tolles sei.

Was machst Du? WW-Punkte?


Hier gehts zu meinem Tagebuch
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/6168/6983/

1. Etappenziel: 147,5 kg
2. Etappenziel: 140,0 kg
3. Etappenziel: 132,5 kg
4. Etappenziel: 125,0 kg
Re: Hallo zusammen! [Beitrag #348129 ist eine Antwort auf Beitrag #348067] Di, 28 April 2009 12:02 Zum vorherigen Beitrag gehen
Sassi
Beiträge: 7563
Registriert: Dezember 2008
Ort: NRW
Senior Member
Ja, das ist schon interessant, was man so alles rausfindet, wenn man mal mehr drauf achtet. Ich war z. B. auch am Anfang ganz erstaunt, wie gut manche Sachen schmecken können, wenn sie nicht in einer fetten Soße schwimmen. Kannte das gar nicht so.

Ich zähle Kalorien und schreibe alles genau hier in meinem Tagebuch auf. Mir hilft das ganz gut, weil ich dann genau analysieren kann und die anderen mir auch mal Tipps geben können. Außerdem hat man dann einen Nachweis, warum das Gewicht mal wieder in die falsche Richtung läuft. Rolling Eyes


Alter: 27 Jahre
Körpergröße: 193 cm

Neustart: 01.01.2017 - 140 kg

Januar: 133,6 kg: - 6,4 kg
Februar: 136,0 kg: + 2,4 kg
März: 138,5 kg: + 2,5 kg
April: 136,8 kg: - 1,7 kg
Mai: 137,6 kg: + 0,8 kg

Letzte Tickeraktualisierung: 02.06.2017


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/135350/.png
Vorheriges Thema: CharlieB
Nächstes Thema: Aha ... die neue
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr Sep 20 05:33:49 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.17554 Sekunden