Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Neue Benutzer » Neue Mitglieder » Ich möchte mich wieder beautiful fühlen
Ich möchte mich wieder beautiful fühlen [Beitrag #420036] Fr, 09 April 2010 09:55 Zum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hallöchen...ich zäume wohl gern das Pferd von hinten auf. Ich mische hier schon mit und habe mich überhaupt noch nicht vorgestellt. Das möchte ich doch nachholen und natürlich suche ich auf diesem Weg auch Anschluss zum Erhalt der Motivation.

Ich bin jetzt 32, habe zwei wunderhübsche, tolle Jungs bekommen und möchte jetzt (m)eine Figur wieder haben. Eigentlich weiß ich erst seit 2008, dass ich eine tolle Figur haben kann, denn auch ich war eigentlich immer pummelig.
Ich bin nur 1.54m klein und alles zwischen 50-60kg ist zwar normal, aber zierlich (und das ist wohl meine eigene favorisierte Vorstellung) ist es nicht. Irgendwie hat man mit 1.54m das Pech, wenn man normalgewichtig ist keine Klamotten, die sowohl oben als auch unten passen zu finden. Ist man aber dünn, wirkt man gleich wieder ein Kind und nicht wie eine Frau.

Aber irgendetwas wird sich der da oben bei meiner Konstruktion dabei gedacht haben und so muss ich jetzt das Beste daraus machen. Gut, so ganz schlimm bin ich nicht weggekommen. Dass ich klein bin, das ist halt so, aber ansonsten bin ich hübsch. Das sagen zumindest alle um mich herum und ich sehe das so, dass ich tolle lange Haare habe und schöne dunkelbraune/schwarze Augen habe. Aber am meisten hübsch fanden mich die Leute natürlich, wenn ich schlank war - nein, nicht die Leute, sondern die Männer. Das ist halt so. Jetzt bin ich zwar nicht mehr auf der Suche, weil ich einen tollen Mann gefunden habe, der mich so liebt wie ich bin (meistens Very Happy ), aber ich hätte auch nichts dagegen (fürs Ego), wenn mich ausserhalb des Hauses irgendjemand auf der Strasse registriert.

Aber letztendlich geht es nicht darum, sondern viel mehr um die rein praktischen, alltäglichen Dinge, warum ich wieder abnehmen möchte.

1. Mein gesamter Kleiderschrank besteht nur aus Klamotten in Größe 34/36, maximal 38. Sprich ich kann momentan NICHTS von all dem anziehen. Dann habe ich ein paar wenige "gemütliche" Klamotten aus der Schwangerschaft. Klar, für zu Hause super, aber wenn ich jetzt mal wieder "ausgehe" (Arbeit, Freunde treffen) geht das gar nicht. Ich fühle mich da auch nicht mehr wohl.
Ich habe jetzt auch schon desillusioniert neue Sachen gekauft in meiner aktuellen Größe, aber das Shopping hat weder Spaß gemacht, noch ist das wirklich mein Stil.

2. Der Bauch, der Popo und irgendwie alles ist "dicker" geworden. Ich darf gar nicht in den Spiegel schauen momentan, weil ich mich absolut nicht wohlfühle. Wobei mich etwas erschreckt hat. Ich habe Fotos von mir gemacht (mit Selbstauslöser) und auf denen sehe ich sogar noch dicker aus als ich mich fühle - das hat mich nochmehr geschockt.

3. Ich kann es mir momentan nicht leisten mich komplett neu einzukleiden. Unser Erspartes ist für den Urlaub draufgegangen und bis dahin möchte ich wieder in meinen alten, schönen Bikinis passen.

4. Für meinen Mann möchte ICH mich wieder attraktiv fühlen. Klar, er sagt nichts und liebt mich nach wie vor nicht anders als früher. Aber er gibt zu, dass er mich April 2008, als ich megaschlank und trainiert war, schon sehr sexy fand.

Und der wichtigste Grund ist

ich mag mich so nicht leiden


und das ist Grund genug für mich die Sache durchziehen!

Wem es ähnlich geht, kann sich gern bei mir melden! Momentan bin ich diszipliniert und motiviert für 10 - also kann ich von meiner Energie gern etwas abgeben. Aber ich weiß auch - von früher - das auch schlechte Tage wieder kommen werde, wo ich die Kraft der Anderen brauchen werde, um durchzuhalten. Wenn das nicht so wäre, dann wäre ich nicht hier und würde zu Hause privat ein Tagebuch führen.

Und jetzt zu guter Letzt:
Start war 3.12.09 mit 74,5kg nach der Entbindung. Nach zwei Wochen (also zu Weihnachten) hatte ich bereits 63kg und seit dem sind nun 4 Monate vergangen, in denen ich gehofft hatte, dass durch das Stillen schon ein paar Kilos schmelzen. Das war diesmal aber nicht so.
Jetzt starte ich mit 63,7kg und bin noch nicht weit in 2 Wochen gekommen. Mein erstes Etappenziel ist unter 60kg zu kommen. Langfristig wäre die 52kg (Schwangerschaftgebinngewicht) super! Am Schönsten wären aber 48/49kg, aber irgendwie ist das noch weit weit weg in meinem Kopf!

Auf in den täglichen Kampf!

Liebe Grüße,
beautiful
Re: Ich möchte mich wieder beautiful fühlen [Beitrag #420037 ist eine Antwort auf Beitrag #420036] Fr, 09 April 2010 10:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Minga ist gerade offline  Minga
Beiträge: 2746
Registriert: Januar 2010
Ort: München
Senior Member
Hallo Du,

ich habe mich gerade durch Deine Geschichte gelesen, und kann sagen, dass ich sehr gut verstehe, was Du meinst. Ich bin selbst kein Riese (160) und wiege gerade 53,3 kg. Das ist durchaus ok. Aber fest und knackig ist echt anders. Gerade gestern war ich ne Radl-Hose kaufen,... naja, ich hab mir nicht gefallen im Spiegel. Ich hatte vor einem Jahr 49 kg das konnte man schon sehen, und und deshalb will ich da wieder hin.

Aber: ich habe keine Kinder. Dennoch weiss ich, dass das für den Körper nicht ganz ohne ist. Du hast ja schon einiges geschafft - die Tendenz geht nach unten, und das ist doch super.

Ich denke halt, dass Du Deinem Körper nicht zu viel auf einmal zumuten solltest, damit die Haut Zeit hat, mitzugehen. Du bist ja noch ein junger Hüpfer - das wird schon!

Es gibt hier einige, die ganz schön abgenommen haben, und fast nicht wiederzuerkennen sind. Ich denke da an Roya und Löwenzahn. Vielleicht schaust Du mal, wie die das gemacht haben. Der Erfolg ist Beweis genug, dass sie es "richtig" gemacht haben.

Ich selbst mach einiges an Sport, momentan laufe ich recht gern, aber hab auch nen Vertrag im Fintnessstudio. Genug Wasser trinken schaff ich nicht immer, aber arbeite dran.

Ich wünsch Dir auf jeden Fall viel Erfolg.
Das wird bestimmt!

[Aktualisiert am: Fr, 09 April 2010 10:08]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Ich möchte mich wieder beautiful fühlen [Beitrag #420038 ist eine Antwort auf Beitrag #420036] Fr, 09 April 2010 10:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Laufmeter ist gerade offline  Laufmeter
Beiträge: 13689
Registriert: Juli 2008
Ort: Wien
Senior Member
Herzlich willkommen und viel Erfolg!

Ich kann Dich gut verstehen, ich bin noch ein paar cm kleiner als Du und hab mit denselbem klamottentechnischen Problemen zu kämpfen. Aus reiner Notwehr hab ich dann angefangen, selber zu schneidern. Ist zwar nicht billiger, aber wenigstens paßtŽs (Solang man nicht zu- oder abnimmt!) So richtig anfangen zu nähen werde ich daher erst wieder, wenn ich mein Ziel erreicht habe (so ungefähr, ich geb mich auch mit 53 kg zufrieden, wenn mein Körper meint, daß das mein ideales Gewicht ist - wie Kinder wollen wir ja auch nicht aussehen, gell?

Die ersten Kilos sind ja sehr rasant gegangen! Shocked Vielleicht braucht Dein Körper einfach noch ein bisschen Zeit, bis er sich umgestellt hat - Plateauphasen (oft von mehreren Monaten!) kommen bei allen vor. Wichtig ist dranbleiben und eisern weitermachen. Irgendwann klapptŽs dann wieder und keiner weiß, warum.

Es kann passieren, daß Deine Figur nach der Abnahme durch die Schwangerschaft etwas anders aussieht - das leidige Bindegewebe... Rolling Eyes Aber dadurch, daß Du ja schon zwei Kinder hast, weißt Du das wahrscheinlich eh.



Das Leben ist zum Leben da!

Ich freue mich über Besuch in meinem Tagebuch

Mich sehen kann man in meinem Bilder-Buch

Re: Ich möchte mich wieder beautiful fühlen [Beitrag #420055 ist eine Antwort auf Beitrag #420036] Fr, 09 April 2010 12:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
gouvi
Beiträge: 1725
Registriert: April 2009
Senior Member
beautiful schrieb am Fr, 09 April 2010 09:55


Jetzt starte ich mit 63,7kg und bin noch nicht weit in 2 Wochen gekommen.
Wenn ich deinen Ticker richtig interpretiere, hast Du in 2 Wochen ein kg abgenommen. Das ist eine völlig normale Abnahme und ein gesundes Abnehmtempo.


Größe 170cm (oder 171cm, je nach dem, wann ich mich messe ...)

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wfvq8yF/weight.png

Re: Ich möchte mich wieder beautiful fühlen [Beitrag #420127 ist eine Antwort auf Beitrag #420037] Fr, 09 April 2010 17:20 Zum vorherigen Beitrag gehen
Gast
Danke für die lieben Worte! Ja, ich habe mir einige Fotos hier angeschaut und war auch total baff über die wahnsinnigen Veränderungen. Ich weiß, dass nach der Schwangerschaft der Körper seine Zeit braucht bis er wieder wird. Aber wenn man nichts dagegen macht, dann passiert noch viel weniger. Ich habe mich eh für meine Verhältnisse sehr zurück genommen und mich nur auf das Stillen konzentriert. Keine Diät, nichts Unvernünftiges gemacht. Das hat vor 5 Jahren bei meinem ersten Sohn ganz anders ausgesehen. Das erste, was ich gemacht habe ist mich um meine Figur gekümmert. Fazit: das Stillen hat nicht geklappt, ich war öfters gestresst und gereizt und die Dellen und Haut blieb bisschen hängen. Sprich Bikinifigur hatte ich nicht, war aber schlank. Also musste ich Sport machen, wenn ich etwas bewegen wollte. Das hat dann geklappt. Nur von da bis zur Topfigur hat es doch 1 Jahr gedauert!

Ich habe weit, weit mein Ideal zurück geschraubt. Ich will nur nicht so wie ich jetzt aussehe in den Urlaub. Ich weiß, dass ich mich dann ärgere...So weiß ich, dass ich alles gebe und werde die Wahrheit dann akzeptieren lernen. Ich gebe nicht auf!

Ich freu mich über deine Begrüssung und ganz liebe Grüße an meine alte Heimat München!

Lg
beautiful
Vorheriges Thema: bin auch neu :-)
Nächstes Thema: Neuankömmling
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Nov 18 11:41:44 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02246 Sekunden