Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Neue Benutzer » Neue Mitglieder » Bin neu hier
Bin neu hier [Beitrag #444727] Di, 31 August 2010 20:40 Zum nächsten Beitrag gehen
2825flipper ist gerade offline  2825flipper
Beiträge: 68
Registriert: August 2010
Ort: Kleve
Member
Hallo zusammen :)
Ich bin neu hier ,und möchte mich kurz vorstellen.
Ich heisse Sonja und bin 40 jahre jung :o .
Bin Hausfrau ,bin verheiratet und habe 2 Töchter im alter von 18 und 15 Jahren.
Bin im Mai für 3 Wochen in Reha gewesen ,wegen einer Rückenoperation,seitdem habe ich meine Ernährung mit hilfe einer Ernährungsberatung komplett umgestellt.
Mein Gewicht betrug im Mai 127,5 kg nun bin ich bei einem gewicht angelangt von 106,5 kg.Ich versuche am Tag nicht mehr als 1200 Kilokalorien zu mir zu nehmen .
Ich komme damit eigentlich gut zurecht,aber ich habe ein Problem.Und zwar mit der bewegung. :(
Durch meine Rückenprobleme bin ich sportlich sehr eingeschränkt,nur ein wenig Fahrrad fahren ist ja nicht grade das was man sportlich nennen kann.Aber es geht leider nicht. :cry:
kann mir jemand vielleicht einen Tip geben wie ich Kalorien verbrennen kann auch mit wenig Sport.
ich möchte bis Weihnachten noch weitere 20 Klio abnehmen ,aber ohne Sport ist cht schwer.
Würde mich über Antwort freuen :)


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/88199/.png [/url]
Re: Bin neu hier [Beitrag #444748 ist eine Antwort auf Beitrag #444727] Di, 31 August 2010 21:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nemolina
Beiträge: 1315
Registriert: Juni 2008
Senior Member
Hey Sonja,

ganz herzlich willkommen hier.
Ich hoffe deine Rückenbeschwerden gehören bald der Vergangenheit an - eine gewisse Abnahme ist da sicher auch gut für...

Und ganz herzlichen Glückwunsch, zu dem bereits Erreichten!!!

Allerdings sind 20kg in 3 Monaten schon ziiiemlich schnell und 1200 kcal doch recht wenig. Die WHO empfielt mindestens 1500kcal zu sich zu nehmen, damit keine Mangelerscheinungen auftreten und der Körper auch nicht auf "Sparflamme" schaltet...

Ohne Sport ist es natürlich doppelt schwierig, aber lange Spaziergänge und ein bisschen Radfahren/Schwimmen kann auch schon unheimlich viel bewirken.

ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg und vielleicht ein klein wenig mehr Geduld Wink ,
Lina


Größe: 1,62 m
Wiegetag: Freitag + Montag


langfristige Ziele: regelmäßiger Sport!!!!! und
8-10 kg abnehmen (dauerhaft U60kg bleiben)


U62,5 kg: 24.03.12

U60kg: 15.05.12

U57,5 kg:

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/88084/.png
Re: Bin neu hier [Beitrag #444772 ist eine Antwort auf Beitrag #444748] Mi, 01 September 2010 07:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
2825flipper ist gerade offline  2825flipper
Beiträge: 68
Registriert: August 2010
Ort: Kleve
Member
Hallöchen:)
Vielen dank für deine schnelle Antwort.
Die 1200 Kalorien sind schon schwierig einzuhalten,da ist man ganz schnell über sein Limit,aber die Ernährungsberaterin meinte das es reichen würde. Confused
Hinzu kommt ja auch noch das sie erhöhte Zuckerwerte festgestellt haben.Aus diesem Grund ist es bei einer gewichtsreduktion auch ein wenig schwierig mit der Essenauswahl(wenig Kohlen hydrate,kein Zucker und Obst kann ich wegen des Fruchtzuckers auch nicht essen:(
Mein Essen beschränkt sich auf Gemüse ,Roggenbrot(wenig),Putenfleisch,die Auswahl ist da nicht sehr gross. Shocked
Mein Rücken ,na ja der will auch nach der op nicht so richtig ,mit dem laufen das ist so eine Sache ,lange Strecken sind da nicht drin.Radfahren mehr als 5 Kilometer ,negativ.
So genug gejammert,auf gehts zum Schlemmerbüffet Very Happy
Ich wünsche allen einen schönen sonnigen tag
Gruss Sonja


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/88199/.png [/url]
Re: Bin neu hier [Beitrag #445444 ist eine Antwort auf Beitrag #444772] So, 05 September 2010 17:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
La Loba ist gerade offline  La Loba
Beiträge: 90
Registriert: August 2010
Member
Huhu und alle Achtung zu dem, was Du schon geschafft hast!

Schwimmen ist doch eigentlich ein Sport, den jeder machen kann.
Man muss ja nicht mal wirklich schwinnen dabei es reicht schon, sich einfach im Wasser zu bewegen. Selbst wenn man nur geht und das Wasser nicht besonders hoch ist, muss man schon einiges an Kraft aufwenden.



Mein Tagebuch

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/87952/.png

27.08.2010: 94
08.10.2010: 87,4
15.10.2010: 87
22.10.2010: 87,7
29.10.2010:
Re: Bin neu hier [Beitrag #445965 ist eine Antwort auf Beitrag #444772] Mi, 08 September 2010 22:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nemolina
Beiträge: 1315
Registriert: Juni 2008
Senior Member
2825flipper schrieb am Mi, 01 September 2010 07:58


Die 1200 Kalorien sind schon schwierig einzuhalten,da ist man ganz schnell über sein Limit,aber die Ernährungsberaterin meinte das es reichen würde. Confused


Hmmm, ob es reicht ist das eine (und da hab ich schon so ein bissle meine Zweifel, werd mich aber ganz sicher nciht im Fernduell mit einer Fachfrau messen wollen)

Das zweite Problem besteht darin, dass so Frust (weil mas halt doch nciht immer schafft s.o.) und Heißhungerattacken (weil man sich ja immer so zusammenreißen muss) zeimlich wahrscheinlich sind.
Und du willst das ganz ja nicht nur nen Monat sondern ne gaaanze Weile machen...

2825flipper schrieb am Mi, 01 September 2010 07:58


Mein Essen beschränkt sich auf Gemüse ,Roggenbrot(wenig),Putenfleisch,die Auswahl ist da nicht sehr gross. Shocked


Das ist nun wirklich blöd...
Ok, ich liiiebe Gemüse und Pute (was ist mit allen anderen Fleischsorten? Müssen ja keine Unmengen sein, dann passen die doch sicher auch mal ins kcal-Budget) und sehne mich momentan auch ziemlich nach Roggenbrot (bin grad in Frankreich und hab schon nach wenigen Wochen die Nase voll wom Baguette), aber abwechslungsreich klingt das wirklich nicht...
Was ist mit Fisch?
Und Kartoffeln müssten eigl auch gehen (die haben nämlich gar nciht soviele Kohlenhydrate), wenn du keine Unmengen davon isst.

Naja, ich wünsche dir auf jeden Fall nochmals viel Erfolg.
Hast du hier schon ein Tagebuch (sehr zu empfehlen)? Schau ich bstimmt mal rein...

LG, Lina


Größe: 1,62 m
Wiegetag: Freitag + Montag


langfristige Ziele: regelmäßiger Sport!!!!! und
8-10 kg abnehmen (dauerhaft U60kg bleiben)


U62,5 kg: 24.03.12

U60kg: 15.05.12

U57,5 kg:

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/88084/.png
Re: Bin neu hier [Beitrag #446032 ist eine Antwort auf Beitrag #445965] Do, 09 September 2010 13:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
2825flipper ist gerade offline  2825flipper
Beiträge: 68
Registriert: August 2010
Ort: Kleve
Member
Hallo!
Nett von dir zu hören(lesen) Razz
Heisshungerattacken habe ich schon manchmal,aber ich habe da einen Trick.Kennst du diesen Harzer Roller 1% Fett(stink wohl ein wenig) davon esse ich eine Scheibe und dann ist der Hunger uberwunden ,bei mir hilft es.Ich mache das ja jetzt schon 4 Monate und ich bin bisher noch nicht in die süsse versuchung gekommen Very Happy
Ein Tagebuch habe ich noch nicht,hört sich interesant an,wie erstelle ich das den?
Wie viel und in welche Zeit hast du den abgenommen?
Na ,ich teste mich jetzt mal an Rindfleisch heran.Kohlenhydrate versuche ich zu meiden ,ich esse keine Beilagen(Reis,Nudeln,Kartoffeln.......)die sind ganz schöne Dickmacher und ausserdem haben die meines Wissens unmengen von Kohlenhydrate.
So nun schwinge ich mich auf mein rad ,.Würde mich freuen wieder von dir zu hören. Smile


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/88199/.png [/url]
Re: Bin neu hier [Beitrag #447278 ist eine Antwort auf Beitrag #444727] Mo, 20 September 2010 11:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
2825flipper ist gerade offline  2825flipper
Beiträge: 68
Registriert: August 2010
Ort: Kleve
Member
Hallöchen !!! Smile
Es ist echt zum Haare raufen,seit 2 Wochen nun geht es bei mir nicht wieter.Ich bleibe einfach auf mein gewicht stehen,was ist nur los? Crying or Very Sad
ich fahre täglich Rad,ernähre mich gut und trotzdem ,nichts.
Kann mir jemand einen Tip geben ,langsam werde ich ein wenig ungeduldig.
Über Antwort würde ich mich freuen


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/88199/.png [/url]
Re: Bin neu hier [Beitrag #447702 ist eine Antwort auf Beitrag #444727] Fr, 24 September 2010 07:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bunny040583 ist gerade offline  bunny040583
Beiträge: 2
Registriert: September 2010
Ort: Dresden
Junior Member
Auch ich bin neu hier, habe mich soeben hier angemeldet.

Mein "Werdegang" bis zu meinem heutigen Gewicht.

Ich war schon als Kind ziemlich pummelig, hatte mit 18 Jahren bei einer Größe von 1,65m 75 kg - was zwar viel auch schon recht viel war, aber jetzt ist es mein Zeil, wieder da hin zu kommen.

Mit diesem Gewicht hatte ich noch meinen jetzigen Partner kennengelernt - wir sind jetzt bald 8 Jahre zusammen und in dieser Beziehung habe ich ganze 20 kg zugenommen und habe jetzt ein Kampfgewicht von 95 kg. Warum? Nun, vor allem hat es wohl an der mangelnden Bewegung gelegen und dem guten Essen dazu...

Seit einem guten halben Jahr gehe ich nun zwar regelmäßig ins Fitnessstudio, aber eine Gewichtsreduktion ist noch nicht eingetreten - das einzige was sich verändert hat ist, dass sich mein Fettanteil verringert hat, aber mein Gewicht hängt seit dem halben Jahr recht fest bei 95 kg.

Deshalb bin ich auch hier her gekommen - um vielleicht noch andere Unterstützung zu bekommen. Ich selbst fühle mich unwohl und merke auch, dass es meinen Partner stört... Problem ist halt, dass ich von ihm kaum Unterstützung erwarten kann, weil er zum einen essen kann, was er will ohne wirklich zuzunehmen und wenn er doch abnehmen will, das bei ihm auch recht gut funktioniert - und er eben nicht verstehen kann, warum es bei mir nicht auch funktioniert.

Darum hoffe ich nun, hier Unterstützung zu finden und es endlich mit Sport und Ernährungskontrolle zu schaffen...
Re: Bin neu hier [Beitrag #447833 ist eine Antwort auf Beitrag #447702] Sa, 25 September 2010 12:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
2825flipper ist gerade offline  2825flipper
Beiträge: 68
Registriert: August 2010
Ort: Kleve
Member
Hallo bunny.
Nun,ja wir leben hier in einen 4 Personen HaushaltMein Mann,2 Töchter 18,16 und narürlich ich.
Die 3 essen ganz normal Fleisch ,gemüse beilagen,Suppen ......Mäces.....
ich halte es dann so esse nur das Gemüse und brate mir halt ein Stückchen Pute oder was wenig Fett hat.
Am Wochenende fällt es mir am schwersten,Eis essen gehen ,Mäces ,Kirmes usw .
Du musst deine Ernährung kommplett umstellen,sonst schafft man es nicht.Nur mal die Schokolade und die Chips weglassen ,das hilft nicht.man fällt immer in sein altes verhaltensmuster zurück.Wenn ganz oder garnicht.
Versuche es doch die ersten 2-3 Wochen sind schwierig aber dann hat dein Körper und dein Kopf!!! sich daran gewöhnt.
Ich wünsche dir ganz viel Erfolg


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/88199/.png [/url]
Re: Bin neu hier [Beitrag #447838 ist eine Antwort auf Beitrag #444727] Sa, 25 September 2010 13:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bunny040583 ist gerade offline  bunny040583
Beiträge: 2
Registriert: September 2010
Ort: Dresden
Junior Member
Hi flipper,

nun, die Ernährung habe ich ja bereits umgestellt, als ich vor gut 2 Jahren bei einem Ernährungskurs mitgemacht habe - dort habe ich gelernt, dass man sich ruhig auch mal ein zwei Tage was gönnen darf und das mache ich an den Wochenenden. Davon natürlich dann nicht zu viel, aber da genieße ich dann schon auch mal eine Bratwurst oder so, wobei ich die natürlich gleichzeitig durch Sport auch wieder etwas "abbaue".
In der Woche geht es ganz gut, da essen wir zwar getrennt - aber da kann ich mein Essen essen und mein Partner ist halt, auf was er Hunger hat.
An der Ernährung kann es also nicht liegen, ich ernähre mich ausgewogen, achte darauf, dass ich wenig Fett zu mir nehme - im Ernährungskurs wurde für mich max. 40 Gramm am Tag angesetzt und die überschreite ich nur recht selten...

Im Fitnessstudio haben sie mir erklärt, dass die fehlende Gewichtsreduktion wohl mit dem Aufbau der Muskelmasse zusammenhängt. Ich mein, es ist ja nicht mal so, dass ich garnix merke - ich musste mir z. B. schon meine Hosen enger machen lassen, weil ich halt an Umfang weniger geworden bin (vor allem am Bauch schon etwa 7cm), aber eben nur nicht an Gewicht und wie schon gesagt, der Körperfettanteil ist ja auch geringer geworden.

Ich hab mir jetzt das Ziel gesetzt, mich möglichst so zu ernähren, dass ich täglich eine negative Energiebilanz habe. Da ich Sekretärin bin, fehlt natürlich auf Arbeit die Bewegung, aber da werde ich wohl täglich in Sport gehen müssen, um auch immer auf eine negative Energiebilanz zu kommen. Damit habe ich gestern zwar erst angefangen und auch eine Negativbilanz von etwa 1.261 kcal gehabt - und heute früh war auf der Waage gleich ein Kilo weniger zu sehen. Vielleicht hat das mit der Negativbilanz ja doch einen positiven Effekt... Ich werd es auf jeden Fall so weiter versuchen. Die 1.200 kcal werd ich zwar nicht immer schaffen, aber im negativen Bereich zu bleiben, klappt schon...

Auch ich wünsche Dir natürlich weiterhin viel Erfolg...
Re: Bin neu hier [Beitrag #447891 ist eine Antwort auf Beitrag #444727] So, 26 September 2010 10:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nemolina
Beiträge: 1315
Registriert: Juni 2008
Senior Member
Hey an euch beide,

ganz kurz zur Erklärung: Ein Tagebuch eröffnet man, indem ihr auf Öffentliche oder Nichtöffentliche Tagebücher geht, dort auf "Neues Thema erstellen" (oben rechts glaub ich) klickt - Voilà ein Tagebuch. Dann einfach immer beim Tagebuch beim letzten Beitrag auf Antworten klicken.

Viel Spaß und viel Erfolg noch hier, ich kommm euch auch ganz sicher mal in eurem Tbs besuchen Wink

LG, Lina


Größe: 1,62 m
Wiegetag: Freitag + Montag


langfristige Ziele: regelmäßiger Sport!!!!! und
8-10 kg abnehmen (dauerhaft U60kg bleiben)


U62,5 kg: 24.03.12

U60kg: 15.05.12

U57,5 kg:

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/88084/.png
Re: Bin neu hier [Beitrag #453443 ist eine Antwort auf Beitrag #447891] Mo, 15 November 2010 12:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
2825flipper ist gerade offline  2825flipper
Beiträge: 68
Registriert: August 2010
Ort: Kleve
Member
Hallo!!!
Iench komme einfach nicht weiter ,es ist doch nicht normal das ich schon seit 2 Wochen immer noch bei den gleichen Gewicht stehen bleibe!? Sad
So wird das nichts mit 90 Kilo bis Jahresende.
Wer kann mir da mal ein paar Tips geben.
Sport ist bei mir immernoch schwierig ,wegen des Rückens.
Fahrrad und ein wenig bewegung im Schwimmbad .Mehr ist leider nicht drin . Confused
Was kann ich den noch so einsparen
Mein Plan sieht so aus: morgens:1/2 Roggenbrötchen,1 Sch.Kochschinken ohne Butter 1 Tomate ,1 Paprika
mittags:1 kl.Putensteak ,Salat aus 2 Tomaten ,1/4 Gurke ,50 gr. Feta ,10 oliven ,1/4 Ei 2 Eisbergsalat alles ohne Dressing .nur mit Kräutersalz
abends:1 paprika,1 sch.Vollkornbrot,1 sch.Gouda.
1 Jogurt 1,5% mit 2 Essl.Müsli
Wo kann ich da noch einsparen? Rolling Eyes
Würde mich über nachricht freuen Surprised
Am W-ende mal 1 Kugel Eis


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/88199/.png [/url]
Re: Bin neu hier [Beitrag #544017 ist eine Antwort auf Beitrag #447891] Sa, 24 August 2013 09:43 Zum vorherigen Beitrag gehen
Schnegge72 ist gerade offline  Schnegge72
Beiträge: 7
Registriert: August 2013
Ort: Tirol
Junior Member
aber ich such schon seit 2 stunden das "öffentlicheTagebuch". wo ist das?

Vorheriges Thema: Ein herzliches Hallo in die Runde
Nächstes Thema: Neuling
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr Nov 15 08:00:14 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02752 Sekunden