Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Neue Benutzer » Neue Mitglieder » Hallo, liebe (Leidens?)-genossen!
Hallo, liebe (Leidens?)-genossen! [Beitrag #457622] Mo, 27 Dezember 2010 13:34 Zum nächsten Beitrag gehen
Leierfrau
Beiträge: 4
Registriert: Dezember 2010
Junior Member
Also ich leid ja schon drunter, unter meinem Übergewicht. Deshalb will ich es jetzt auch loswerden. Und da ich weiß, dass ich das nicht allein schaff, wende ich mich an Euch.
Ich bin 44, hab 123 kg, vor 11 Jahren schon mal mit Weight watchers von 117 auf 80 abgenommen und mittlerweile alles - und mehr - wieder zugenommen. Die Gemeinschaft dort hat mir gutgetan, aber ich kann es mir nicht leisten, hinzugehn. Durch mein Übergewicht hab ich Hobbies, wie Tanzen, aufgegeben, weil ich mich nirgends hintrau. Selbst beim Spazierengehn schnauf ich wie eine Dampflokomotive, das macht auch keinen richtigen Spaß, dadurch sitz ich abends daheim und tu nix als Filme schaun und essen.
Ich hab mich zwar gerade aufgerafft und angefangen, bei einem Fitnessstudio Gymnastik zu treiben, weil die jetzt extra eine Aktion mit der Krankenkasse für Übergewichtige haben, und die Leute dort sind sehr nett, aber ich sollte ja auch die Ernährung wieder umstellen, sonst tut sich beim Gewicht gar nichts.
Ich hab mich übrigens soeben eine Stunde lang damit geplagt, mein Frühstück in meinem Tagebuch zu speichern, hoffentlich lern ich das noch schneller, zum Mittagessen bin ich auf die Art noch gar nicht gekommen... Smile Aber irgendeine Angabe, wieviel ich essen darf pro Tag, wird da nicht berechnet, oder?
Irgendein Programm zum Abnehmen hab ich hier noch nicht gefunden, kann mir da jemand einen Pfad weisen?
Ansonsten versuch ich es fürs erste mit meinen alten Unterlagen, die haben sich damals ja schon bewährt.
Bitte um Tipps zur Motivation, um Anleitung zum Benutzen dieser Website, links dazu und allem was Euch am Anfang geholfen hat!
Danke!


Re: Hallo, liebe (Leidens?)-genossen! [Beitrag #457678 ist eine Antwort auf Beitrag #457622] Di, 28 Dezember 2010 10:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
liofaria ist gerade offline  liofaria
Beiträge: 357
Registriert: Dezember 2010
Senior Member
Liebe Leierfrau,

herzlich willkommen hier, von einer, die selbst noch gar nicht lange da ist...daß Du die Kilos loswerden möchtest, ist nur allzu verständlich und ich drücke Dir dazu die Daumen. Was "Programme" anghet, da gibt es vermutlich unzählige, und da wird auch eines auf Dich passen (mußt mal auf der hauptseite forschen, da wird alles mögliche vorgestellt).
Was ich Dir aber auch wünsche ist, einen Weg zu finden, Freude an der Bewegung, an "draußen", tanzen, spazierengehen, zurückzugewinnen. Vielleicht gibt es ja ein Maß, mit dem Du beginnen kannst...denn ich glaube, Freude und Lust an der Bewegung, letzten Endes ja am eigenen Körper, ist total wichtig. Und schließlich ist der Körper ja noch mehr, als nur ein Designmöbel, was gut aussehen soll. Er kann laufen, hüpfen, lachen undsoweiter,und trägt uns letzten Endes durchs leben...
Ich wünsch Dir alles Gute und vor allem:Freude!
Herzlichen Gruß
Lio


Re: Hallo, liebe (Leidens?)-genossen! [Beitrag #457734 ist eine Antwort auf Beitrag #457678] Mi, 29 Dezember 2010 18:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
2825flipper ist gerade offline  2825flipper
Beiträge: 68
Registriert: August 2010
Ort: Kleve
Member
Herzlich Willkommen im"Club" Very Happy
Na,ich kenne das nur zu gut.Bin mit 127,5 im mai gestartet.
Bin zu diesen zeitpunkt in Reha gewesen ,aufgrund einer Rückenop.
Dort war auch eine Ernährungsberaterin vor ort.
Diese habe ich zu Rate gezogen ,seit diesen Gespräch habe ich direkt meine Ernährung umgestellt.Das heisst:Keine Butter,kein Öl,keine Süssigkeiten,kein nSchweinefleisch,ganz wenig Kohlenhydrate,Nur Knäcke usw. Rolling Eyes
Und nun haben wirr Dezember ,und es sind über 30 Kilo verschwunden.Ich habe 100te von Diäten hinter mir Slim Fast,Weight Watchers ,Kohlsuppe.....!Aber alles war für die Katz.
Es hilft nur eine Umstellung deiner Ernährung.Eine Sportskanone bin ich nicht .Ein wenig Fahrrad fahren,laufen (so gut ich es kann)wegen Rückenproblemen. Evil or Very Mad
Das war es auch schon.
Ich wünsche dir einen guten Start und fang heute an nicht nächsten Montag:)
Du kennst ja bereits das gefühl wenn man ins Geschäft gehen kann und einfach das zu kaufen was gefällt:) Laughing
Viel Erfolg

PS: Wenn du möchtst kann ich dich ja ein wenig unterstützen!


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/88199/.png [/url]
Re: Hallo, liebe (Leidens?)-genossen! [Beitrag #457754 ist eine Antwort auf Beitrag #457678] Mi, 29 Dezember 2010 22:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leierfrau
Beiträge: 4
Registriert: Dezember 2010
Junior Member
Hallo, Lio!
Vielen Dank für Deine lieben Wünsche. Sie sind wie Sonnenstrahlen in dieser kalten Winterszeit... Cool
Mit dem Ernährungstagebuch kenn ich mich jetzt schon besser aus, ich finde es toll, dass der Computer für mich die Kalorien ausrechnet, das ist ja noch einfacher als damals points zählen. Smile Ansonsten ist mein Programm fürs erste, dass ich anstrebe, immer bei ungefähr minus 500 kcal zu sein. Durch die Artikel auf der Hauptseite les ich mich grad so durch, die find ich sehr interessant und motivierend.
Ich glaube fest daran, dass ich wieder mehr Freude an Bewegung haben werde, wenn ich ein paar Kilos weniger hab. Momentan ist alles mühsam. Das einzige,was mich wirklich freut, ist dieses Fitnessstudio, wo ich jetzt hingeh. Wobei ich früher immer gesagt hab, dass Fitnessstudios sowas wie moderne mittelalterliche Folterkammern wären, und da brächten mich keine zehn Rösser hin! Letztes Mal beim Turnen ist mir aber spontan eingefallen, eigentlich fühlt es sich mehr so an wie ein Kinderspielplatz für Erwachsene...Nur Schaukeln fehlen mir noch... Smile Interessanterweise kann ich dort sogar – wie nennt man das? - Stufen steigen? Wo die Pedale immer so unter einem nachgeben? Jedenfalls tun mir danach niemals die Knie weh, was aber schon passiert, wenn ich die vier Stockwerke zu meiner Wohnung hochsteig.
So ist also momentan der Stand der Dinge. Das nächste Mal auf die Waage steig ich aber erst nächsten Montag – mal schaun wies mir dann geht...
Liebe Grüße und viel Freude, Mut und Glück wünsch ich Dir fürs neue Jahr!





Re: Hallo, liebe (Leidens?)-genossen! [Beitrag #457756 ist eine Antwort auf Beitrag #457622] Mi, 29 Dezember 2010 22:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20418
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

aber irgendeine Angabe, wieviel ich essen darf pro Tag, wird da nicht berechnet, oder?

bewusst nicht weil es von vielen Umständen abhängt und sich das schwer berechnen lässt. Es kommen da sonst schenll unverantwortliche Empfehlen zustande
Zitat:


Irgendein Programm zum Abnehmen hab ich hier noch nicht gefunden, kann mir da jemand einen Pfad weisen?

Auch das kann sehr verschieden sein. Es sind deshalb einfach nur Werkzeuge die einen unterstützen sollen.
Ich würde immer dazu raten sich an seinen Vorlieben zu orientieren, alles andere wird man nicht durchhalten.
Das ist zwar schwieriger als ein Programm zu machen, aber es ist nachhaltiger


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Hallo, liebe (Leidens?)-genossen! [Beitrag #457758 ist eine Antwort auf Beitrag #457734] Mi, 29 Dezember 2010 23:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leierfrau
Beiträge: 4
Registriert: Dezember 2010
Junior Member
Danke, Unterstützung könnt ich schon brauchen.
Wow. Das hast Du toll hingekriegt mit der Abnahme. Das fühlt sich sicher gut an, beim Bewegen, wenn man zum Beispiel beim Spazieren gehn mit jemandem reden kann, ohne peinliche Schnaufpausen einlegen zu müssen. Und auf der Waage! -Zweistellig zu werden ist mein großes Ziel!
Das mit der Ernährungsumstellung ist bei mir ein wenig seltsam. Damals bei Weight Watchers hab ich das gemacht, vorher kochte ich mit Unmengen Sauerrahm, Butter und Obers, oder machte Salate mit Fettaugen in der Marinade. Das mach ich ja nun eigentlich nicht mehr. Trotzdem hab ich über die Jahre alles wieder zugenommen. Natürlich ist mit der Zeit der Schlendrian eingekehrt, ich esse bei Mittagspausen in der Arbeit manchmal etwas, das schenll geht, etwa eine halbe Pizza, oder einen Schafkäsebörek mit nur einer halben Gurke als Gemüse dazu. Das ist natürlich schon fett, aber was ich selber koch, ist, glaub ich, schon ok. Mein zweites großes Problem neben dem Schlendrian ist aber das Essen abends. Das mach ich, glaub ich, extra neben dem Filme schaun, damit ich ganz bestimmt nicht mitkrieg, was ich da alles einwerf. Dagegen hilft natürlich fürs Erste das Ernährungstagebuch führen, aber irgendwo hab ich da einen „psychischen Haken“. Ich mein, ich weiß doch, dass ich das nicht tun soll, also wieso mach ichs dann? - Jetzt, die letzten paar Tage, natürlich nicht, aber vorher? Und vielleicht auch mal später wieder, wenn ich es mir nicht erklären kann, wieso ich das eigentlich „nötig hab“? Und davor hab ich ehrlich gesagt, ein bissl Angst.
Und da wär Motivation, und Unterstützung und Hilfe wirklich nötig. - Sag, hast Du eigentlich einen "Club" gefunden hier zum Austauschen der Gedanken, seit Du dabei bist, ich hab da gerade gelesen, aber die Beiträge waren alle so alt, aus dem Jahr 2004 sogar, oder bis Anfang 2009, die Leute sind doch vielleicht gar nicht mehr dabei jetzt, oder wenn sie immer noch abnehmen schon so dünn wie Fähnchen? Smile Wenn ich da auf irgendetwas antworte, was 2004 jemand geschrieben hat, komm ich mir irgendwie blöd vor. Oder macht man das so? Du bist zumindest schon ein halbes Jahr dabei, vielleicht hast Du da schon Erfahrung?
Ich wünsch Deiner Schildkröte viel Glück auf dem kurzen Stückchen lila Weg, den sie noch zurückzulegen hat. Smile
Liebe Grüße!


Re: Hallo, liebe (Leidens?)-genossen! [Beitrag #457796 ist eine Antwort auf Beitrag #457622] Do, 30 Dezember 2010 12:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Löwenzahn ist gerade offline  Löwenzahn
Beiträge: 14180
Registriert: Juli 2007
Senior Member
erstmal herzlich willkommen und viel Erfolg!

ich denke mal neben "was esse ich" ist es natürlich auch die Menge die Frau zu sich nimmt .....

mir hat es sehr geholfen, ein Tagebuch zu führen! Lohnt sich auch, da mal durch die verschiedenen Tagebücher zu stöbern, wie die Anderen das angepackt haben und anpacken!


http://www.diaetticker.de/T_dc03f631edd494c4c1b7bdd4d8d96361.png

Grösse: 168 cm
Start 14.06.2007 109 KG
1. Ziel U100 - erreicht am 01.09.2007 99 KG
2. Ziel U 95 - erreicht am 30.09.2007 94 KG
3. Ziel U 90 - erreicht am 28.10.2007 89,5 KG
4. Ziel U 85 - erreicht am 06.12.2007 84,9 KG
01.01.2008 83 KG - 2007 - 26 Kilo abgenommen
5. Ziel U 80 - erreicht am 16.01.2008 79,9 KG
6. Ziel U 75 - erreicht am 22.02.2008
7. Ziel U 70 - erreicht am 19.04.2008 69,5 KG
8. Ziel 65 - erreicht am 30.05.2008
aktueller Stand am 08.06.2008 - 63 Kilo
insgesamt 46 Kilo abgenommen
14.06.2010 - ultimatives Ziel erreicht, Gewicht in den vergangenen 2 Jahren auf 63 Kilo gehalten

aktuelle Fotos könnt Ihr Euch anschauen unter - Fotoalben - 3-2-1 nicht mehr Meins
Re: Hallo, liebe (Leidens?)-genossen! [Beitrag #457957 ist eine Antwort auf Beitrag #457796] So, 02 Januar 2011 13:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leierfrau
Beiträge: 4
Registriert: Dezember 2010
Junior Member
Hallo, Löwenzahn!
Also Tagebuch führen trau ich mich noch nicht drüber. Weiß nicht was ich groß zu melden hätte. Lesen motiviert aber auch, danke für den Tipp!
PS.: Hab übrigens trotz Feiertag schon 1kg abgenommen, bin voll happy und hab mir zur Belohnung auch so einen hübschen Ticker ausgesucht und angehängt. Hoffentlich funktionierts!


Re: Hallo, liebe (Leidens?)-genossen! [Beitrag #457970 ist eine Antwort auf Beitrag #457957] So, 02 Januar 2011 15:27 Zum vorherigen Beitrag gehen
2825flipper ist gerade offline  2825flipper
Beiträge: 68
Registriert: August 2010
Ort: Kleve
Member
Hallöchen!
Na da gratuliere ich dir doch schon mal recht herzlich Very Happy
So der anfang ist gemacht ,weiter sooooooooooo.......dann klappt das schon.Respekt über die Feiertage 1 Kilo weniger,supi!!

Gruss flipper


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/88199/.png [/url]
Vorheriges Thema: Hallo :)
Nächstes Thema: Auf ein neues !
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Apr 25 08:37:59 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.08034 Sekunden