Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Neue Benutzer » Neue Mitglieder » Es muss sich etwas ändern
icon9.gif  Es muss sich etwas ändern [Beitrag #463088] Do, 17 Februar 2011 10:25
Apeiron ist gerade offline  Apeiron
Beiträge: 2
Registriert: Februar 2011
Ort: Trier
Junior Member
Guten Morgen zusammen !

Ich bastel schon eine Weile an der Frage herum, ob ich gezielt abnehmen will oder nicht. Zwar bin ich nicht stark übergewichtig, aber so das ein oder andere Pfündchen dürfte schon abhanden kommen.

Ich habe nicht mal eine Waage zu Hause ( und auch nie eine besessen ), aber es gibt ja sowas wie Spiegel oder das persönliche Wohlgefühl. Und beides sagt mir : so kann es nicht weitergehen.

Ich esse einfach gern, und trinke viel zu wenig. Letztens habe ich versucht, wenigstens 1,5 Liter Traubenschorle in mich reinzukippen. Die trinke ich zwar ganz gern, aber ich hatte echt so meine Probleme damit. Ich weiss definitiv selbst, dass ich zu wenig trinke - aber 3 Liter ? Wie sollen die in mich hinein ? Keine Ahnung...
Ich bewege mich eigentlich recht viel, sitze nicht nur rum. Erstens haben wir in unseren Haus genug Treppen, die ich zwangsläufig nehmen muss, und zweitens haben wir einen grossen Hund, mit dem ich jeden Mittag mindestens 1 Stunde ( bei Regen), meistens aber 1,5 oder 2 Stunden unterwegs bin. Und das auch nicht auf bequem geteerten Wegen, sondern querfeldein.
Macht dem Hund Spass und mir auch !

Ich habe mal auf der Hauptseite versucht auszurechnen, was ich an Kalorienverbrauch habe:
Bei ( geschätzten ) 85 kg, Körpergrösse 1,68 cm und meinem Alter ( 52) sagt der Rechner :

Dein Grundumsatz beträgt 1.536,3 kcal.
Auf dieser Basis beträgt dein Gesamtumsatz 1.997,2 kcal.
Dein Grundumsatz auf Basis der Körperoberfläche beträgt 1.683,6 kcal.
Auf dieser Basis beträgt dein Gesamtumsatz 2.188,6 kcal.


Gut. Und nu? Welche Basisrechnung ist denn massgebend? Nach welchen "Daten" muss ich mich richten, um davon ausgehend zu überlegen, wieviel kcal ich einsparen muß ?

Ich mein' , mir ist schon klar, dass ich sowohl an den Sossen, Keksen, Fetten usw. einsparen kann, und mir ist auch klar, dass ich mehr trinken muss, mehr Rohkost essen soll, usw.usw.
Ich wollte nun auch nicht anfangen mit kleinlicher Kalorienzählerei, "übersichtlichen Portionen", oder einem Umerziehungsprogramm für meinen Mann.
Ich möchte einfach nur ein paar Pfündchen gemütlich loswerden.

Einen schönen Tag für alle !
Apeiron






Ich hab' was gegen Modekasper, die uns einreden, wir alle müssten mit Grösse 34 rumlaufen.
Vorheriges Thema: Sarah stellt sich vor
Nächstes Thema: Wieder da!
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Di Jul 23 06:55:40 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.05834 Sekunden