Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Neue Benutzer » Neue Mitglieder » disziplinarm, unstrukturiert,... (...aber nun zumindest nicht mehr allein auf weiter Flur ... hoffe ich ...)
icon6.gif  disziplinarm, unstrukturiert,... [Beitrag #467721] Mi, 30 März 2011 19:00 Zum nächsten Beitrag gehen
freigeist ist gerade offline  freigeist
Beiträge: 1
Registriert: März 2011
Ort: NRW
Junior Member
Hallo Ihr bereits erfolgreich Abnehmenden!

Es ist (mal wieder) so weit, ich kann mich selbst vom Körpergefühl her nicht mehr leiden. Der Blick in den Spiegel? Bäh ... lieber nicht.

Im Grunde hatte ich damit gerechnet, dass ich mein totales Wohlfühlgewicht nicht ewig würde halten können, aber dass ich es nochmal so weit kommen lassen würde, dass ich mein bisheriges Maximalgewicht erreiche, hätte ich nicht gedacht - aber eine neue Beziehung und vor allem ein neuer, extrem stressiger Job mit Kantinenfraß haben es geschafft.

Meine größte Charakterschwäche ist bislang tragischerweise, dass ich nicht übermäßig diszipliniert beim Abnehmen und Durchhalten von Diätplänen o.ä. bin. Vor ca. 13 Jahren bin ich über eine Diät in eine Essstörung reingeschlittert (die kam meiner Psyche anscheinend als Agierfeld gerade richtig) und seit ich die vor ca. 6 Jahren überwunden habe, habe ich keine geordnete Diät mehr durchgehalten. Bei jedem Versuch, etwas zu zählen, wiegen oder messen, merkte ich, dass ich immer radikaler werden wollte und sich alte Muster einzuschleichen drohten. Da nahm ich lieber in Kauf, bei Stress (bin ja leider ein Stress-Esser) zuzunehmen. Da der Stress in den letzten Jahren reichlich war, sind über die letzten 3,5 Jahre 20kg auf meinen Hüften gelandet (10 davon im letzten halben Jahr), von denen 15-16 wieder runter sollen.

Ich weiß noch nicht so recht, wie ich das anpacken soll, aber ich wollte diesmal endlich den bislang jedesmal fehlenden Faktor - soziale Unterstützung - ausfüllen.

So, und nachdem ich Euch nun mit meiner Geschichte zugetextet habe, stürze ich mich mal ins Foren-Gewühl und freue mich auf gegenseitige Motivation und Unterstützung.

Liebe Grüße vom Freigeist Wink
Re: disziplinarm, unstrukturiert,... [Beitrag #467724 ist eine Antwort auf Beitrag #467721] Mi, 30 März 2011 19:34 Zum vorherigen Beitrag gehen
Evchen ist gerade offline  Evchen
Beiträge: 4299
Registriert: April 2009
Ort: Wien
Senior Member
Huhu!!

das mit Essstörungen ist immer eine schwierige Sache! Das wichtigste ist, das du weißt das du anfällig auf soetwas bist und du bewusst gegenlenken musst. Es ist einfach wichtig das du auf deinen Körper hörst und ihm nicht alles aufzwingst was du gerade möchtest. Und vor allem: nimm dir Zeit!! 15kg sind keine Sache die von heute auf morgen geht - zumindest nicht gesund!

Und versuche vielleicht gleich, das Wort 'Diät' aus deinem Kopf zu verbannen und denk mal drüber nach, was dir möglich ist in deinem Leben an Essen und körperlicher Aktivität zu verändern damit du dein Ziel dauerhaft erreichst. Also wie kannst du deinen Ernährungsplan dauerhaft umstellen - keine Diät- sondern ein komplettes umdenken. Und was kannst du an Sport in deinen Alltag integrieren? Was macht dir Spass? Smile

Liebe Grüße Eva


Vorheriges Thema: Hallo
Nächstes Thema: Bitte durchlesen, brauche deine Meinung!
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Okt 24 06:38:03 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02218 Sekunden