Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Neue Benutzer » Neue Mitglieder » Stressfresser stellt sich vor (Neu und endlich in Gesellschaft)
icon12.gif  Stressfresser stellt sich vor [Beitrag #468026] So, 03 April 2011 10:54 Zum nächsten Beitrag gehen
Saitchen ist gerade offline  Saitchen
Beiträge: 1
Registriert: April 2011
Junior Member
Hallo Ihr Lieben,

ich habe mich nun überwunden und möchte mich zu Euch gesellen.
Mein Plan für die nächste Zeit - abnehmen statt zunehmen.

In den letzten Zehn Jahren habe ich u. a. 2 Kinder zur Welt gebracht und 25kg zugenommen, Tendenz leider steigend (zumindest was die Kilos betrifft).

Aber jetzt habe ich die Endgültige Notbremse gezogen.

Mein erster Versuch abzunehmen war vor ca. 8 Jahren und endete mit einem Krankenhausaufenthalt. Ich hatte die tägliche Fettmenge auf unter 10g reduziert. Abnehmen klappte prima - Problem: Bauchspeicheldrüse und Galle haben ihre Produktion teilweise eingestellt.>> Dann kam das Grillfest!!!
Ach, ich dachte ich gönne mir etwas Nudelsalat(mit Mayo), Kartoffelsalat(mit Mayo), ...
Da keine Verdauungssäfte für die Bearbeitung von Fett zur Verfügung standen hieß es >> schwere Koliken>>Krankenwagen>>Notarzt>>1 Woche Tropfer, für 2 Jahre ohne Tabletten kein Essen ohne Koliken

...ich habe gelernt, das ich nie wieder eine solche Diät machen werde.

Jetzt möchte ich alles richtig machen, bitte helft mit. Denn eine kleine Schwierigkeit habe bei Diätplänen.
Ich habe 1. eine Milcheiweißallergie, d.h. kein Quark (ausser erhitzt), Magerjoghurt... leider vertrage ich nur die sahnigen Variaten in Maßen. 2. Sojaunverträglichkeit

Aber ich schaffe das!!! -- Hoffe ich
Euer Saitchen
Re: Stressfresser stellt sich vor [Beitrag #468363 ist eine Antwort auf Beitrag #468026] Mi, 06 April 2011 10:54 Zum vorherigen Beitrag gehen
Gast
Hallo und herzlich willkommen in diesem Forum Smile

Du schreibst, du hast in den letzten 10 Jahren 2 Kinder zur Welt gebracht u. 25 kg zugenommen. --> Gratulation zu deinen zwei Kindern! 25 kg zugenommen haben hier einige im Forum, mich eingeschlossen, nur habe ich leider "nur" zugenommen, ohne zwei Kinder zu haben Sad
Ich habe meine Ernährung seit Anfang Jänner umgestellt und treibe wieder regelmäßig Sport. Seither gehts mir prima. Wenn du Lust hast, schau doch in mein Tagebuch, da kannst du ein bischen nachlesen wie es mir dabei so ging/wie ich meine Ernährung umgestellt habe.

Ganz wichtig dabei: ich habe keine Diät gemacht, weil ich davon überhaupt nichts halte.

Deine Milcheiweißunverträglichkeit klingt nicht gut, aber du hast bestimmt schon Alternativen beim Arzt erfragt, oder?


Deine Registrierung in diesem Forum war ein guter Schritt. Denn hier besprechen wir gemeinsam unsere Essgewohnheiten, schreiben Tagebücher, und das Wichtigste: motivieren uns gegenseitig!

Insoferne herzlich willkommen und viel Spaß hier Smile

lg
Tina
Vorheriges Thema: Guten Morgen und hallo...
Nächstes Thema: Das nächste Opfer
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr Sep 20 22:41:43 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01376 Sekunden