Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Motivationsschub! » Öffentliche Tagebücher » Let's go 2017 ! (Es muss was passieren ...)
Let's go 2017 ! [Beitrag #578502] So, 15 Januar 2017 18:42 Zum nächsten Beitrag gehen
panna_cotta ist gerade offline  panna_cotta
Beiträge: 41
Registriert: Januar 2017
Ort: Berlin
Member
Moin,

es ist wieder mal ... Jahreswechsel - was ne tolle Gelegenheit Dinge in die Hand zu nehmen, die man schon immer anfassen wollte. Ich hoffe das ist jetzt nicht zuuu zweideutig.

Die Situation
Nachdem ich die letzten 3 Jahre konsequent keinen Sport gemacht habe und davor trotz Sport auch deutlich zu dick war, soll es jetzt den Pfunden an den Kragen gehen. Doof ist nur, dass ich so gut koche, dass es mir zumindest so gut schmeckt, dass ich meistens zuviel esse (es gibt aber auch andere, denen es bei mir schmeckt). Dazu kommt noch, dass ich auch Freund des Bieres bin, was sich zumindest manchmal in Selbstgebrautem manifestiert. Sonst wird halt das fertige Bier konsumiert.
Ich bin 175cm groß wiege 112 Kg und bin knapp 53 Jahre alt. Macht'n BMI von über 36 (oh Gott). Mein Bauchumfang ist 122, beim Po 116 und der Oberschenkel ist 71cm. Mein WHR ist mit einer Tallie von 108cm bei 0,93 ... Apfeltyp. Meine Ausdauer ist unbekannt - wird aber mieß sein (Vor 3 Jahren bin ich noch 45km mit nem 30er Schnitt radgefahren). Ich bin Schreibtischtäter mit entsprechenden, leichten Rückenproblemen.

Der Plan
Das Thema abnehmen begleitet mich schon seit meiner Kindheit. Meine Eltern, beide auch mit zuviel Pfunden, haben sich früher schon damit beschäftigt. Daher kenne ich Kalorienzählen, Grundumsätze und Energiebilanz schon immer. Ich konnte auch zusehen wie Hau-Ruck-Diäten per Yo-Yo-Effekt häufig das Gegenteil bewirkten.
1. Ich ändere meine Ernährung in dem ich mir beibringe weniger zu essen. Zusätzlich gucke ich mal, ob ich Dinge finde, die lekker sind, gut sättigen und wenig Kalorien haben. Ich hab keine Probleme öfter mal das gleiche zu essen - Hauptsache es schmeckt.
2. Ich integriere wieder Sport in mein Leben. Zum einen will ich wieder auf's Rad. Da ich aber bekennendes Weichei bin, kommt das wohl erst im März/April wieder in Frage. Bis dahin suche ich mir ein schönes Programm, das ich auch zu Hause machen kann. Zusätzlich suche ich noch Mittäter für ein Rückentraining und wenn alles gut geht, widme ich mich noch einer neuen Sportart.
Für mich steht insgesamt Vereinbarkeit mit meinem Leben ganz weit oben - dass heißt, es wird auch schwache Tage geben.

Gemessen und gewogen wird nur 1x in der Woche - am Sonntag. Let's go 2017 !

Stay tuned
Wil


If all else fails, immortality can always be assured by spectacular error. -- John Kenneth Galbraith

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie sehr gerne behalten.

panna cottas Tagebuch

[Aktualisiert am: So, 15 Januar 2017 18:55]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Let's go 2017 ! [Beitrag #578504 ist eine Antwort auf Beitrag #578502] So, 15 Januar 2017 19:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chutto ist gerade offline  chutto
Beiträge: 3370
Registriert: April 2012
Senior Member
Hallo Wil

Herzlich willkommen im Forum! Stöber doch mal durch die diversen Rezeptsmlungen hier, da findet sich sicher einiges leckeres, das nicht grad als Kalorienbombe daherkommt. Und kombiniert mit Bewegung sollte das doch zu schaffen sein, oder?

Viel Erfolg! Gruss, chutto


Alle sagten: "Das geht nicht". Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es einfach gemacht...

Ziele:
1.) Bauchspeck und Schlappheit eintauschen gegen ein paar Muskeln und Fitness
2.) das Faultier in mir bekämpfen erziehen
3.) ... und wenn beim Arbeiten an den anderen beiden Zielen nebenbei noch ein paar Kilos verschwinden, bin ich auch nicht böse drüber den verschwundenen Speck nicht wieder zurückkehren lassen


Mein Sporttagebuch
Aw: Let's go 2017 ! [Beitrag #578507 ist eine Antwort auf Beitrag #578504] So, 15 Januar 2017 20:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20802
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:
Doof ist nur, dass ich so gut koche,

Das ist nich doof, odee nur auf den ersten Blick. Viel schlimmer sind Menschen dran ddie nciht kochen können. Du wird sicher in der Lage sein im Laufe der Zeit Rezepte zu finden die gewichtsfreundlich sind und dir schmecken.
Zitat:

, dass es mir zumindest so gut schmeckt, dass ich meistens zuviel esse

soviel kochen das du satt wirst aber eben auch nicht mehr. Da kann man sich rantasten, bzw sich auch an andere Mengen langsam gewöhnen


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Let's go 2017 ! [Beitrag #578513 ist eine Antwort auf Beitrag #578502] So, 15 Januar 2017 21:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
panna_cotta ist gerade offline  panna_cotta
Beiträge: 41
Registriert: Januar 2017
Ort: Berlin
Member
@osso, @chutto: vielen Dank für eure Tipps und aufmunternden Worte.

Da das Internet mein Freund und ich wiederum Freund des Recherchierens bin, bin ich auch schon zwei Schritte weiter.

1) ich hab einen kostenlosen Trainingsplan für "Beginners" gefunden, der mir bewältigbar erscheint. Hat ein wenig den Reiz des Adventskalenders: man klickt auf den Tag und weiß dann, was zu tun ist. Morgen besteht meine Aufgabe darin mich mit dem Plan vertraut zu machen - das klingt schaffbar Very Happy Dafür hab ich heute schon mal den Dienstags-Workout gemacht. Das zeckt schon schön in den Muskeln.

2) Bei Lebensmitteln mit hohem Sättigungsgrad und wenig Kalorien lande ich immer wieder bei Kartoffeln. Haferflocken haben zwar einen hohen Kaloriengehalt (366kcal/100g) aber auch einen hohen Sättigungsgrad. Das mit frischem Gemüse, Salat und wenig Olivenöl kombiniert fallen mir sofort 5 Varianten ein, die mir schmecken und die ich gefühlt ewig essen könnte.

Hab mir noch ne Excel-Tabelle zum Kalorienzählen gebaut - dis macht es einfacher.

Morgen ist dafür gleich ein sch...ss-Tag. Ich werde wohl abends beim PubQuiz Bier trinken. Ma sehn ...

Stay tuned
Wil


If all else fails, immortality can always be assured by spectacular error. -- John Kenneth Galbraith

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie sehr gerne behalten.

panna cottas Tagebuch
Aw: Let's go 2017 ! [Beitrag #578519 ist eine Antwort auf Beitrag #578513] So, 15 Januar 2017 23:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20802
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:
) Bei Lebensmitteln mit hohem Sättigungsgrad und wenig Kalorien lande ich immer wieder bei Kartoffeln. Haferflocken haben zwar einen hohen Kaloriengehalt (366kcal/100g) aber auch einen hohen Sättigungsgrad.

Kartoffeln sind zweifellos mit das beste zu Abnehmen was es gibt, ich kenne zumindest nix besseres, Solange wir über Pell und- Satzkartoffeln reden vorausgesetzt. Bei Haferflocken wäre ich vorsichtig, meine persönlich Erfahrung ist eher gegenteilig. Ich meine mich zu erinnere das in einer Studie nicht Haferflocken sondern ganz konkret Porridge untersucht wurde. Kann sehr gut sein das der Sättigungsgrad stark von der konkreten Zubereitungsart bestimmt wird.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Let's go 2017 ! [Beitrag #578544 ist eine Antwort auf Beitrag #578502] Mo, 16 Januar 2017 17:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
panna_cotta ist gerade offline  panna_cotta
Beiträge: 41
Registriert: Januar 2017
Ort: Berlin
Member
Gestern war ein guter Tag (Tag 0). Bin am Ende mit 1078 kcal durchgekommen, ohne dass es ein großes Problem war. Später Abend war dann so la-la, aber was müssen die auch bis 02:00 morgens Football übertragen Very Happy

Bei errechnetem Energieverbrauch von 2020 kcal/Tag (Grundumsatz * 1,2) hab ich 942 "gut gemacht". Dazu gabs noch das vorgezogene "Dienstagsworkout" plus der obligatorischen 3x12 Kniebeugen und gut 60 Wadenheber. Die letzten beiden Positionen sind schon Vorbereitung für die Radsaison. Aber den ganze Sportkram rechne ich jetzt erst mal nicht mit. Ist dann versteckt auf der Haben-Seite.

Wären da gestern nicht noch die 250g gekochten Hühnerteile von der letzten Hühnerbrühe gewesen, wäre das sogar noch besser ausgegagen, aber die mussten halt auch mal weg. Mit 478 kcal für 250g nicht eben wenig - hat aber gut gesättigt. Und das Zeug könnte ich endlos futtern ...

Stay tuned
Wil


If all else fails, immortality can always be assured by spectacular error. -- John Kenneth Galbraith

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie sehr gerne behalten.

panna cottas Tagebuch
Aw: Let's go 2017 ! [Beitrag #578545 ist eine Antwort auf Beitrag #578519] Mo, 16 Januar 2017 17:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
panna_cotta ist gerade offline  panna_cotta
Beiträge: 41
Registriert: Januar 2017
Ort: Berlin
Member
osso schrieb am So, 15 Januar 2017 23:54

Kartoffeln sind zweifellos mit das beste zu Abnehmen was es gibt, ich kenne zumindest nix besseres, Solange wir über Pell und- Satzkartoffeln reden vorausgesetzt. Bei Haferflocken wäre ich vorsichtig, meine persönlich Erfahrung ist eher gegenteilig. Ich meine mich zu erinnere das in einer Studie nicht Haferflocken sondern ganz konkret Porridge untersucht wurde. Kann sehr gut sein das der Sättigungsgrad stark von der konkreten Zubereitungsart bestimmt wird.


si claro, wir reden über in Salzwasser gekochte Kartoffeln - wenn sie schön sind, lasse ich auch die Pelle dran. wir reden auch über KLATE gekochte Kartoffeln. Es ist wohl unumstritten, dass die in den Kartoffeln enthaltene Stärke sich dadurch verändert. Was das dann genau bewirkt, mag vom individuellen Glauben abhängen. Das ist jedem seins. Ich glaube (oder besser hoffe), dass die Stärke dann schwerer abbaubar ist und das Sättigungsgefühl dafür länger anhält.

Haferflocken sollen sich, neben dem sättigendem Effekt, auch positiv auf den Blutzuckerspiegel auswirken. Auch das mag man glauben, oder nicht. Ich hoffe es. Wie schon richtig bemerkt musss man da aber wegen der vielen Kalorien aufpassen. Hier hilft viel nicht gleich viel Very Happy

Stay tuned
Wil


If all else fails, immortality can always be assured by spectacular error. -- John Kenneth Galbraith

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie sehr gerne behalten.

panna cottas Tagebuch

[Aktualisiert am: Mo, 16 Januar 2017 17:47]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Let's go 2017 ! [Beitrag #578550 ist eine Antwort auf Beitrag #578502] Mo, 16 Januar 2017 19:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
panna_cotta ist gerade offline  panna_cotta
Beiträge: 41
Registriert: Januar 2017
Ort: Berlin
Member
Heute (Tag 1) ging auch gut los. Ich hab mich über den Vormittag bis fast 16:00 mit einer Kanne Kaffe und einer Möhre gerettet, ohne dass ich viel Hungergefühl hatte. Das geht mir aber meistens so, wenn ich genug zu tun habe. Und das dicke Ende kommt ja heute Abend.

Zwischendurch hab ich meinen Trainingsplan weiter verfolgt. Der wollte ja heute nur, dass ich ihn grundsätzlich verstehe. Angucken hat 15 min gedauert Very Happy Zusätzlich gabs die obligatorischen 3x12 Kniebeugen und 75 Wadenheber fürs Radfahren.

Wie schon angekündigt, habe ich die Kartoffel für mich entdeckt. Davon hab ich mir heute 16:00 auch gleich einen schmalen Kartoffelsalat gemacht. 200g gekochte Kartoffeln, 160g Tomate, 120g Gurke, 50g Mais, 50g Schwarzwurz (dazu später noch mehr) und „sparsames Dressing". Macht in Summe eine 580g-Portion mit 260 kcal. Das hab ich nicht mal aufgegessen, weil schon vorher satt.

Zum „sparsamen Dressing"
Die Idee hab ich noch von meiner Mutter, die ja auch schon ALLES ausprobiert hat Very Happy Mann nehme ein leeres Marmeladenglas und befülle es mit folgenden Dingen: 1 Beutel Salat-Krönung (ich nehme immer „würzige Gartenkräuter"), 6 EL Wasser, 1 EL Olivenöl (statt 3EL Wasser und 3 EL Öl), ein Schuss Essig, Salz, Pfeffer und 1 TL Senf. Ich nehme noch zusätzlich eine halbe Knoblauchzehe kleingehackt und 1 ½ Umdrehungen aus der Chillimühle (ich esse fast alles mit Chilli Very Happy). Verschließen, gut schütteln, fertig. Davon nehme ich dann für eine Portion vielleicht ein Viertel = ca. 20kcal vom Öl (1 EL = 10ml = 82kcal).
Vom Dressing gieße ich die halbe Menge, die ich verwenden will, in den Salat. Dann kräftig umrühren, mit Salz, Pfeffer und wer mag mit Chilli nachwürzen. Die zweite Hälfte des Dressing bleibt dann einfach im Glas Very Happy

So, heute ist ja gleich ein schwieriger Tag, weil ich beim PubQuiz nicht auf mein Bier verzichten werde. Mit meinem Kartoffelsalat hab ich ja noch nicht so doll zugeschlagen. Also noch 200g rohe Möhre vorm weggehen, dann bin ich erst bei 338 kcal für heute. Wenn ich dann 4 Bier (= 1040 kcal) trinke, bin ich bei 1378 kcal für heute. Hab also wieder 642 kcal zu die 2020 kcal gut gemacht. This is the plan so far.

So, ich muss jetzt los und viele Fragen zu unnützem Wissen beantworten

Stay tuned
Wil


If all else fails, immortality can always be assured by spectacular error. -- John Kenneth Galbraith

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie sehr gerne behalten.

panna cottas Tagebuch

[Aktualisiert am: Mo, 16 Januar 2017 19:28]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Let's go 2017 ! [Beitrag #578570 ist eine Antwort auf Beitrag #578502] Di, 17 Januar 2017 11:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
panna_cotta ist gerade offline  panna_cotta
Beiträge: 41
Registriert: Januar 2017
Ort: Berlin
Member
Hab den gestrigen Tag so einigermaßen hinbekommen, Abends dann doch 4 Bier und einen Jägermeister (den gibts beim PubQuiz von Gewinnerteam). Anschließend noch ein Gespräch über eine mögliche sportliche Betätigung in 2017 - dabei noch ein Bier und ein Tequilla. Dis wars mir wert.
Macht dann am Ende doch 1737 kcal für den Tag und nur 284 unter den 2020/Tag. Das ist ein Mittel von -623/Tag über 2 Tage.

Stay tuned
Wil


If all else fails, immortality can always be assured by spectacular error. -- John Kenneth Galbraith

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie sehr gerne behalten.

panna cottas Tagebuch
Aw: Let's go 2017 ! [Beitrag #578630 ist eine Antwort auf Beitrag #578502] Mi, 18 Januar 2017 20:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
panna_cotta ist gerade offline  panna_cotta
Beiträge: 41
Registriert: Januar 2017
Ort: Berlin
Member
Tag gestern (Tag 2) hat gut angefangen, aber ...

schön noch das Dienstags-Workout, obwohl ich da doch stellenweise gut geschnauft habe. Zusätzlich gabs später wieder Kniebeugen und Wadenheber für die Radsaison.

Essen war alles gut.

... aber dann doch Abends die Jungs in der Werkstatt besucht und ... 4 kleine Bier. Naja, ich tröste mich damit, dass ich ja nicht beschlossen hatte aufzuhören zu leben. Zur Belohnung gabs für die Aktion gleich noch mal einen Satz Kniebeugen und Wadenheber.

Bin in der Bilanz nur mit -282 kcal rausgekommen und damit bei einen Svhitt von -509 kcal/Tag.


If all else fails, immortality can always be assured by spectacular error. -- John Kenneth Galbraith

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie sehr gerne behalten.

panna cottas Tagebuch
Aw: Let's go 2017 ! [Beitrag #578704 ist eine Antwort auf Beitrag #578630] Fr, 20 Januar 2017 11:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
panna_cotta ist gerade offline  panna_cotta
Beiträge: 41
Registriert: Januar 2017
Ort: Berlin
Member
Mittwoch (Tag 3) es gab Fleisch ! Smile

Ist bei mir eigentlich nicht so wichtig, aber wenn man schon so'n bisschen auf Sparflamme fährt, macht das auch mal wieder Spaß. Ne schöne Scheibe Entrecôte ohne Öl in der Grillpfanne, zum Schluß noch ein paar Scheiben der gekochten Kartoffeln, Zwiebeln und ein Spur von Knoblauch mit dazu geschüttet, damit die warm werden. damit nicht anbrennt hab ich 2 Esslöffel Hühnerbrühe in die Pfanne gekippt. Fertig. Sonst gabs am Tag noch einen großen Salat mit viel Gemüse, den ich mir in 2 Portionen eingeteilt habe.

Als Sport gabs 30min Ausdauertrining auf dem Plan. Hab also meinen Drahtesel auf die Rolle gestellt und schön im Schlafzimmer gestrampelt. Hab's mir ein bisschen doll eingestellt, hab aber die 30min durchgehalten. Und hat auch wieder Spaß gemacht auf dem Boch zu sitzen.


If all else fails, immortality can always be assured by spectacular error. -- John Kenneth Galbraith

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie sehr gerne behalten.

panna cottas Tagebuch
Aw: Let's go 2017 ! [Beitrag #578705 ist eine Antwort auf Beitrag #578704] Fr, 20 Januar 2017 11:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
panna_cotta ist gerade offline  panna_cotta
Beiträge: 41
Registriert: Januar 2017
Ort: Berlin
Member
Gestern (Tag 4)

Gleiche Ess-Programm wie Mittwoch - hatte ja noch eine zweite Scheibe Entrecôre Very Happy

Sport war wieder ein Workout. Hm, die Übungen haben mir nicht alle gefallen. Bei den Klappmessern hab ich gedacht, wenn ich das aufnehme und bei youtube einstelle, werde ich bestimmt ein youtube-Star. Dis sah bestimmt schön behindert aus. was man nicht alles tut Very Happy

Abends war aber wieder Social Drinking angesagt. Wichtige Themen besprechen -> 4 goße Bier = 1040 kcal. Ob das so was wird ?


If all else fails, immortality can always be assured by spectacular error. -- John Kenneth Galbraith

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie sehr gerne behalten.

panna cottas Tagebuch
Aw: Let's go 2017 ! [Beitrag #578706 ist eine Antwort auf Beitrag #578705] Fr, 20 Januar 2017 11:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
panna_cotta ist gerade offline  panna_cotta
Beiträge: 41
Registriert: Januar 2017
Ort: Berlin
Member
Freitag (Tag 5)
Ich werde bis zum Abend mit bisschen Salat und Kartoffeln durchkommen. Fahre gleich nach Ostfriesland, weil zum Geburtstag eingeladen. Bis Montag ! Abnehmpläne ade ? Ich werde mal gucken, ob ich mich ob der ganzen angebotenen Verführungen etwas zurückhalten kann. Ansosnten ist Dienstag wieder Tag 0 Very Happy

Aber vorher noch mal 30min Ausdauer gemacht. Dieses mal auf dem Fahrrad eine Stufe leichter eingestellt, aber schneller gekurbelt (Kadenz 90). Das waren dann im Schnitt trotzdem 20 Watt mehr als am Mittwoch. Puh, war auc hanstrengender. Musste die Zähne (mental) zusammenbeißen, um das bis zum Ende durchzuziehen. Hinterher ist natürlich schön.


If all else fails, immortality can always be assured by spectacular error. -- John Kenneth Galbraith

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie sehr gerne behalten.

panna cottas Tagebuch

[Aktualisiert am: Fr, 20 Januar 2017 12:03]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Let's go 2017 ! [Beitrag #578708 ist eine Antwort auf Beitrag #578706] Fr, 20 Januar 2017 12:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20802
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Respekt das du auf die Rolle gehst. Da fehlt es mir diesen Winter an Motivation. Wenn ich rausgucke weiss ich grad nciht was ich unangenehmer finde: Rolle oder Schneematsch Shocked

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Fr, 20 Januar 2017 12:13]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Let's go 2017 ! [Beitrag #578731 ist eine Antwort auf Beitrag #578708] Fr, 20 Januar 2017 23:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Heino80 ist gerade offline  Heino80
Beiträge: 185
Registriert: Dezember 2016
Ort: Dresden
Senior Member
panna_cotta, ich finde das Klasse wie Du das durchziehst.
Aw: Let's go 2017 ! [Beitrag #578832 ist eine Antwort auf Beitrag #578502] Di, 24 Januar 2017 10:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
panna_cotta ist gerade offline  panna_cotta
Beiträge: 41
Registriert: Januar 2017
Ort: Berlin
Member
Dienstag (es ist wieder Tag 0)
4 Tage Ausflug haben mich wieder in die abnehmtechnische Steinzeit zurück befördert. 100-Personen-Gesellschaft, mit viel Essen und Trinken, einen Nachmittag Boßeln mit wenig Essen aber dafür noch mehr Trinken ... and so on, and so on.

Gut, was bleibt ist der Entschluß etwas zu tun und der ist stärker als 4 Tage feiern. Und ganz umsonst war die letzte Woche nicht. Jede Minute Sport, die ich gemacht habe, war mehr als ich zuvor gemacht habe. Ich kann Sport mehr abgewinnen als der Gedanke an ein oder zwei verbrannte Kalorien.

@osso: naja, da ich ja Wetter-Weichei bin, finde ich Matsch+Schnee krasser als die Rolle. Egal. Aber es ist halt langweilig, weil die Abwechslung fehlt. Also hat man nix besseres zu tun, als mit seinem Schweinehund über das Aufhören zu verhandeln. Oder wenigstens eine Stufe einfacher. Da hilft auch nicht, wenn AC/DC im Ohr dröhnt. Vielleicht sollte ich das positiv sehen und das als zusätzliches Mental-Training begreifen Smile Hab am WE mit einem gesprochen, der schon 8 Ironman-Distanzen hinter sich hat. Der hat mir erklärt, dass er unterwegs an so viel für das Rennen denken und einteilen muss, dass da gar keine Zeit für den Schweinehund bleibt. Der Glückliche.

Also heute Tag 0 wieder mit dem Dienstags-Workout, was ich schon von letzter Woche kenne. Essensplan: wenig Kartoffeln, viel Gemüse und "schmales Dressing". Das wird mich über den Tag tragen.

Stay tuned
Wil


If all else fails, immortality can always be assured by spectacular error. -- John Kenneth Galbraith

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie sehr gerne behalten.

panna cottas Tagebuch
Aw: Let's go 2017 ! [Beitrag #578993 ist eine Antwort auf Beitrag #578502] Fr, 27 Januar 2017 13:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
panna_cotta ist gerade offline  panna_cotta
Beiträge: 41
Registriert: Januar 2017
Ort: Berlin
Member
Mittwoch (Tag 1, again)

tja, Treffen mit der Lieblings-Ex-Kollegin ... zum Mittagessen. Eine Apfelsaftschorle und eine tibetanisches Gericht mit Reis. 150 für die Schorle und geratene 600 für den Tibetaner.

Fitnessplan sieht vor mich mit der 21-Tage-Regel zur Abschaffung / Anschaffung von Gewohnheiten zu beschäftigen. Nun, da muss ich noch überlegen ...

Noch ein bisschen Kniebeugen und Wadenheber und am Ende mit -650 kcal durch.

Stay tuned
Wil


If all else fails, immortality can always be assured by spectacular error. -- John Kenneth Galbraith

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie sehr gerne behalten.

panna cottas Tagebuch
Aw: Let's go 2017 ! [Beitrag #578994 ist eine Antwort auf Beitrag #578993] Fr, 27 Januar 2017 14:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
panna_cotta ist gerade offline  panna_cotta
Beiträge: 41
Registriert: Januar 2017
Ort: Berlin
Member
Donnerstag (Tag 2)

So, da isses wieder passiert. Hatte mir das schön einkalkuliert und wollte am Abend die 780 kcal für 3 Bier in Kauf nehmen. Und dann stand nach 1,5 Bier der gute Freund neben mir und wir laberten bis halb eins. Plan adé. 5 Bier und ein kleiner Whiskey brachten mich am Ende auf des Tages +200 kcal. Hm, c'est la vie ! Wollte ja nicht aufhören zu Leben Very Happy

Davor gabs noch schön ne halbe Stunde auf der Rolle (150-160W) - dieses Mal mit Laptop und einer F1-Doku bei youtube. Das hat doch deutlich vom Gespräch mit dem Schweinehund abgehalten.

Und dann hab ich mal ne halbe Stunde Online-Yoga ausprobiert. Etwas skuril, aber spaßig. Ich werde mir das auf meine Ausdauertage mit einplanen.

Stay tuned
Wil


If all else fails, immortality can always be assured by spectacular error. -- John Kenneth Galbraith

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie sehr gerne behalten.

panna cottas Tagebuch
Aw: Let's go 2017 ! [Beitrag #579074 ist eine Antwort auf Beitrag #578994] Mo, 30 Januar 2017 13:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Heino80 ist gerade offline  Heino80
Beiträge: 185
Registriert: Dezember 2016
Ort: Dresden
Senior Member
Du musst das Schnaps saufen lassen, hehe. Das bringt viele Punkte, nicht nur in Flensburg.
Aw: Let's go 2017 ! [Beitrag #579080 ist eine Antwort auf Beitrag #578994] Mo, 30 Januar 2017 19:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
panna_cotta ist gerade offline  panna_cotta
Beiträge: 41
Registriert: Januar 2017
Ort: Berlin
Member
danke für den guten Rat, wär ich nie drauf gekommen Very Happy

Freitag (Tag 3) war wieder einguter Tag. Bin relativ locker mit -789 kcal durchgekommen. Futter hal viel Salat und etwas gekochte Kartoffeln. Hungergefühl ist eigentlich kaum. Gewöhne mich auch an die kleineren Portionen. Bekomme die Sachen in unterschiedlichen Kombinationen gut hin, dass ich damit auch ne weile leben kann, ohne das es langweilig wird.

Es gab nur wenig Sport: Kniebeugen und Wadenheber.


If all else fails, immortality can always be assured by spectacular error. -- John Kenneth Galbraith

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie sehr gerne behalten.

panna cottas Tagebuch
Aw: Let's go 2017 ! [Beitrag #579082 ist eine Antwort auf Beitrag #579080] Mo, 30 Januar 2017 19:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
panna_cotta ist gerade offline  panna_cotta
Beiträge: 41
Registriert: Januar 2017
Ort: Berlin
Member
Samstach (Tag 4)

... und weils so schöm war gleich neoch einmal. Spontaner Anruf, Verabredung und schwups waren es dann am Ende wieder +205 kcal. Tagsüber alles gut. Salat, Kartoffeln und .. tata ... meine neuste Entdeckung: Kürbis auf dem Backblech - nur mit homöopathischen Spuren von Öl. Dafür aber lekker Gewürze, die am Kürbis haften. So kann ich dann auch Rosmarinkartoffeln machen.

Das Samstags-Workout sah Beine&Rumpf vor. Mit den Klappmessern bin ich immer noch kein Freund Very Happy Später dann wieder Kniebeugen und Wadenheber. Leider meldet sich das gute alte Knie wieder und beklagt sich über die Übungen. Das muss ich im Auge behalten.

Vormittags hatte ich dann noch ne Erleuchtung: lese ich doch online einen Artikel, wo die TK in einer Studie feststellt, dass das mit der Adipositas in DE langsam ein Problem wird. Quelle surprise ! Aber ich kenne ja meine TK und weiß, dass die nicht nur rummaulen, sondern auch was machen. Also ab auf die TK-Seite und nach Angeboten gesucht. Die sponsoren mir Sport-Kurse. Und das ist auch fast um die Ecke. Gleich in dem Studio angerufen und gefragt, ob da noch was in dem "Fitness basic" frei ist. Kann man mir erst Montag sagen.


If all else fails, immortality can always be assured by spectacular error. -- John Kenneth Galbraith

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie sehr gerne behalten.

panna cottas Tagebuch

[Aktualisiert am: Mo, 30 Januar 2017 20:31]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Let's go 2017 ! [Beitrag #579083 ist eine Antwort auf Beitrag #579082] Mo, 30 Januar 2017 19:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
panna_cotta ist gerade offline  panna_cotta
Beiträge: 41
Registriert: Januar 2017
Ort: Berlin
Member
Sonntag (Tag 5)

Eigentlich keine besonderen Vorkommnisse. Tagsüber gut durchgekommen - abends etwas rumgefuttert, aber nur harmloses Zeug. Am Ende -520 kcal.

Sport gabs für die Beine Schonprogramm. Hab dafür meine beiden Kurzhanteln rausgekramt und ein bisschen mit den Armen und Schultern gemacht. Wo sich die Muskeln aufbauen ist ja am Ende wurscht.

Abends noch ein bisschen gegoogelt u8nd über Fornula-Diät nachgedacht. Nicht das komplette Program, aber Mahlzeiten ersetzen ist ja auch gut. Als Montag Yokebe kaufen und probieren, ob das tatsächlich sättigt. Erhöhter Eiweißgehalt in der Ernährung soll ja beim abnehmen nicht schlecht sein.


If all else fails, immortality can always be assured by spectacular error. -- John Kenneth Galbraith

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie sehr gerne behalten.

panna cottas Tagebuch
Aw: Let's go 2017 ! [Beitrag #579084 ist eine Antwort auf Beitrag #579083] Mo, 30 Januar 2017 20:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
panna_cotta ist gerade offline  panna_cotta
Beiträge: 41
Registriert: Januar 2017
Ort: Berlin
Member
Montag (Tag 6)

So, Zeit für die Wochenbilanz ... Waage und Maßband geschnappt: 109 Kg, Bauchumfang 120cm, um den Po 114cm, Oberschenkel 66cm. Letzteres macht mich stutzig. 5cm weniger muss wohl ein Messfehler sein. Egal, Bauchfett muss weg !
Im Schnitt hab ich über 6 Tage jeden Tag -440 kcal gahbt. Noch nicht die gewünschten -500, aber für die 2 "Feier-Abende" doch Ok. Wie gesagt, wollte ich ja nicht aufhören zu leben. Und den ganzen Sport-Kram beziehe ich ja in die Rechnung nicht mit ein.

Morgens also ne Tonne Yokebe und Milch gekauft und gleich (naja um 11:00) nen Shake gemixt. Da gabs doch gleich ne blöde Überraschung. Las ich doch in Artikeln, dass eine Shake nach Rezept etwa 300 kcal haben soll, so steht auf der Verpackung, dass 100ml trinkfertige Mischung 120kcal haben. Also nach Rezept mit 200ml Milch angerührt, komme ich auf 325ml, was dann 390kcal macht. Och nich eben wenig. Für 390kcal kann ich auch 530g gekochte Kartoffeln futtern. Ich glaube, dass würde ich nie schaffen. Naja, freuen wir uns über den hohen Proteingehalt von Yokebe.
Der Plan: morgens und mittags Yokebe, dafür abends Rotbarschfilt mit Gemüse und Kartoffeln. Macht nachgerechnete 529kcal. Also wenn abends nicht rumgefuttert wird, ist das Ziel -707 kcal.

Sportlich habe ich heute meinen "Rollen-Ausflug" auf 40min ausgedeht (172Watt). Das ging mit dem 2. Teil der F1-Doku gut. Hab mich dann heute zum gesponsorten Sportkurs angmeldet. "Fitniss basic" gabs leider nicht mehr, aber die Susi vom Studio hat mir versprochen, dass "Rücken basic" jetzt nicht sooo anders ist. Najut, dann also für den Rücken. Morgen abend gehts gleich los. Ich hoffe mein Knie wirds überleben.


If all else fails, immortality can always be assured by spectacular error. -- John Kenneth Galbraith

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie sehr gerne behalten.

panna cottas Tagebuch

[Aktualisiert am: Mo, 30 Januar 2017 20:32]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Let's go 2017 ! [Beitrag #579125 ist eine Antwort auf Beitrag #579084] Mi, 01 Februar 2017 13:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Agnes Z.
Beiträge: 3488
Registriert: April 2011
Ort: Frankfurt am Main
Senior Member
Hallo gekochte Sahne,

liest sich ja schoen. Bin eine bekennende fleischfressende Pflanze und so unter 350 Gramm mache ich meinen Grill auch erst garnicht an. Vegetrisches eher selten und auch nur durch Zufall. Mache so eine Art Kombination aus LowCarb und Kcal. zaehlen. Mein Mann praktiziert nur LowCarb. Er nimmt viel leichter ab als ich, mehr Muskelmasse oder die ganz normale Ungerechtigkeit des Lebens. Egal, wir sind auf dem richtigen Weg.

Bin ueberhaupt kein Biertrinker, trinke aber gern trockenen Rotwein, Apfelwein und Whisky - as we get it (also richtiges Feuerwasser). Versuche auch auf -500 pro Tag zu kommen. Heute werden es -790 werden, gestern 344 kcal. Der Abend ist auch bei mir so die Tageszeit, an sich noch alles drehen kann. Vor allem wenn mein Mann vom Spaetdienst kommt und noch den Mundschenk macht. Mit ihm trinke ich sowieso am liebsten. Allein wuerde ich nie auf die Idee kommen.
An Tagen mit Gaesten klappt das auch eher nicht, doch ich bleibe da ganz locker. Prost.

Will auch keine Rekordabnahmen mit Brot und Wasser aufstellen sondern mit viel Genuss abnehmen. Muss also auch nicht in diesem Sommer mit Bikinifigur dastehen. Bin also eher der Geniesser als der Magermilchjoghurt-Typ, schon allein bei dem Name schuettelt es mich. Auflauf hoert sich fuer mich auch eher wie ein Unfall an als nach etwas was man wirklich essen kann.

Habe seit letzten Monat auch einen Schrittzaehler und komme so im normalen Alltag auf ca. 1,5 grosse Biere, um Deine bevorzugte Einheiten zu benutzten. An eher faulen Sonntagen mit entsprechendem schlechten oder kalten Wetter eher nicht. Wuerde auch mit nur einer sehr warmen Jahreszeit auskommen. Sport, na ja ausser Sex mache ich fast keinen Sport. Versuche meinen Alltag aktiver zu gestalten, zu Fuss einkaufen, zur Post, Altglascontainer. Arbeite sehr abwechselungsreich als Selbststaendige zu Hause, Buero und Werkstatt.

Im Maerz/April wird es erfahrungsgemaess immer etwas besser mit den aktivitaeten. Garten, Ausfluege, Grillen, Grillen und Grillen. Haben immer viele Gaeste vor allem im Sommer. Bin auch eine gute Koechin und mein Mann hat oft erst nach dem dritten Teller aufgehoert, blieb auch mit zunehmenden Alter (Ue50) und abnehmenden sportlichen Aktivitaeten nicht ganz folgenlos. Im Winter mutieren wir regelmaessig zu Stubenhockern. Da sind wir uns einig. Kann eher mit +30 Grad als mit -5 Grad umgehen, man kann raus gehen ohne sich sieben Schichten und klobiges Schuhwerk anzuziehen.

Sein Bauch stoerte ihn immer mehr und zu zweit geht es ja auch besser. Koche LowCarb. Seit letztem Juli sind wir an dem Projekt Speckroellchen dran. Gelegentliche Kantinenausrutscher koennen bei ihm schon mal vorkommen, einfach weitermachen und Augen zu und durch.
Momentan hat er gerade Knie, aber wenn das Wetter und das Knie besser wird, lasse ich mich von ihm vielleicht zum Joggen ueberreden, vielleicht. Schuhe habe ich schon da stehen.

Alkohol egal wie viele Kalorien man dafuer uebrig hat, haben mehrere negative Effekte, der Osso weiss das sicher viel besser als ich. Appetitanregend ist nur die eine. Will auch nichts falsches schreiben. Aber es ist einfach so, dass es Unterschiede zwischen den Kalorien und ihre Wirkungen gibt.

Eiweissshakes wuerde ich nie trinken, geht voellig gegen mein Genussprinzip und bringt auch nichts fuer die Gewohnheitsaenderungen der Ernaehrung. Das kann saufen wer will, ich nicht. Schoen einfach scheint es aber zu sein. Mir wuerede da der Genuss fehlen aber wem es hilft bei der Stange zu bleiben, warum denn nicht. Ist ja auch nur meine ganz persoenliche Meinung.

Habe zwei Mahlzeiten am Tag, ein spaetes reichhaltiges Fruehstueck mit Vollkorn- oder Eiweissbrot und entweder ein gekochtes oder kaltes Abendessen so um 19:00, je nach Schichtdienst von meinem Traummann. Da ich die Kcal. ja nur auf 2 Mahlzeiten aufteilen, habe ich da genuegend Spielraum. Wenn irgendwas spezielen am Abend geplant ist, passe ich das beim Fruehstueck schon an.

Leider habe ich in meiner Kindheit das im Elternhaus auch nicht beigebracht bekommen, meine Mutter war schon immer mehr als nur gut beieinander, obwohl wir sie nie bei den Mahlzeiten dabei hatten, nur an den Wochenenden wo auch mein Vater zur warmen Mahlzeit zu Hause war. Keine rwusste obund wenn was sie ueberhsupt gegessen hatte. Es ging nur nach satt und richtig lecker. Was das diaetische Magere zumindest bei uns ja ausgeschlossen hat, da es auch oft guenstig sein musste. Mein Opa wurde auch noch bei uns aufgenommen, was die Spaghetti-Rate gegen Null schwinden lies, ein Bauer mit Vorliebe fuer Schlachtplatten und fettes Bauchfleisch mit Kartoffeln.

Das sind sozusagen die Spaetfolgen mit denen ich mich immer mal wieder rumschlagen muss. Manche scheinen ja einen richtig festeingebauten Kalorienzaehler zu haben, bei mir funktioniert das Ding auf jeden Fall nicht. Konnte an jedem gutriechenden Wuestechenstand den Anker schmeissen, habe ich mir aber schon erfolgreich abgewoehnt. Ne Wurst geht immer, sagte auch mein Mann. Ja, so ist es wenn sich zwei Geniesser verbandeln, dann wird es langsam immer mehr auf der Waage.

Wunsche Dir weiterhin viel Erfolg und Spass hier.

So jetzt muss ich erstmal 60 kg Brennholz reinholen und ein paar Kostenvoranschlaege ausarbeiten.





Mit freundlichen Grüßen von Agnes Z.
Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt + in der Ruhe liegt die Kraft
ab meinem 15. Lebensjahr unzählig diätet
12.1988 WW + mit Fice erfolgreich auf Normalgewicht am obersten Limit
21.09.10 Kurz vor 100 Kg AOK-Programm angemeldet
06.04.11 Ende AOK-Programms hier bei GA angemeldet
09.08.11 aufgegeben weil sich mal wieder einfach nichts rührte alte Gewohnheiten siegten langsam wieder zugenommen
12.07.16 wieder GA-Reißleine gezogen - LowCarb mit meinem Mann zusammen + diesmal umgedacht - nicht Diät sondern Ernährungsumstellung nun das neue Zauberwort
14.10.16 NWR genutzt nun Mix aus LC+Kcal. zählen + nach Defizit gerechnet
24.03.17 TB eröffnet - Hungergrantlerin
30.05.17- 1.Etappenziel von 09.08.11 GA erreicht
14.07.18- 2.Etappenziel U-AOK-Ziel 2011
21.04.19- 3.Etappenziel -5Kg wie in 04.1988
21.08.19- 4.Etappenziel -5Kg U..
5.Etappenziel-5kg wer weiss wann - einfach dran bleiben

[Aktualisiert am: Mi, 01 Februar 2017 13:39]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Let's go 2017 ! [Beitrag #579145 ist eine Antwort auf Beitrag #579125] Do, 02 Februar 2017 14:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
panna_cotta ist gerade offline  panna_cotta
Beiträge: 41
Registriert: Januar 2017
Ort: Berlin
Member
Hallo Agnes,

schön, dass es bei dir und auch anderen immer wieder auch Ähnlichkeiten in den Erzählungen gibt. Bekennede Fleichfresse, Bier-/Wein-/Sonstwas-Trinker, die Tage, die auch mal daneben gehen - geplant oder ungeplant. So sitzen wir doch alle im gleichen Boot und ich finde es prima sich hier auszutauschen.

Danke für deinen Beitrag.

VG Wil


If all else fails, immortality can always be assured by spectacular error. -- John Kenneth Galbraith

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie sehr gerne behalten.

panna cottas Tagebuch

[Aktualisiert am: Do, 02 Februar 2017 14:05]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Let's go 2017 ! [Beitrag #579146 ist eine Antwort auf Beitrag #579145] Do, 02 Februar 2017 14:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
panna_cotta ist gerade offline  panna_cotta
Beiträge: 41
Registriert: Januar 2017
Ort: Berlin
Member
Dienstag (Tag 7)

die Nummer mit dem Yokebe motiviert mich nicht sonderlich. Habe Vormittags wieder von einer Kanne Tee und ner Möhre gelebt - problemfrei. Mittags gabs Fischfilet mit gebackenen Kürbis und gebackenen Kartofflen (auf dem Blech mit wenigst Öl). Das sollte mich bis zum Sport durchbringen.

Erster Tag Rücken-Kurs. Easy ! Und nette Leute. Der Anstengungsgrad ist gering, das Gefühl aber super. Hab dann glatt das Abendessen vergessen - weil ich nach dem Sport dann doch wieder an dem Tresen gelandet bin. 2 Dark-and-Stormy (es war Happy-Hour Very Happy) und 4 Bier haben mir das Abendessen ersetzt.

Also Kalorienbilanz trotz wenig Essen im Allerwertesten. Trotzdem ein guter Tag.

Stay tuned
Wil


If all else fails, immortality can always be assured by spectacular error. -- John Kenneth Galbraith

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie sehr gerne behalten.

panna cottas Tagebuch
Aw: Let's go 2017 ! [Beitrag #579147 ist eine Antwort auf Beitrag #579146] Do, 02 Februar 2017 14:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
panna_cotta ist gerade offline  panna_cotta
Beiträge: 41
Registriert: Januar 2017
Ort: Berlin
Member
Mittwoch (Tag 8 )

tagsüber mit dem Essen wieder gut klargekommen. Kartoffeln und Salat in unterschiedlichen Variationen sind ja eh meins. Abends dann ferstgestellt, dass die Hähnchenteile im Kühler weg müssen. Also alle Teile im Ofen gebacken. Dummerweise hat das der Kopf (oder welches Körperteil auch immer) wieder nicht verstanden und war der Meinung, die müssen man dann auch gleich alle essen Smile

Also Energiebilanz mit -200 nicht berauschend. Es banht sich an, dass die woche eh nicht doll wird. DO und FR schon wieder verabredet - 1x zum Biertrinken, 1x zum Essen beim Griechen. Letzterer soll der beste der Stadt sein. Naja, vielleicht geht's dann ja etwas ziviler mit den Fleischportionen ab. Die Devise für diese Woche kann dann vielleicht lauten: Gewicht halten ! Nicht aufgeben.

Als Sport gabs Erholung Smile Nur mit den Kurzhanteln etwas die Schultern trainiert.

Stay tuned
Wil


If all else fails, immortality can always be assured by spectacular error. -- John Kenneth Galbraith

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie sehr gerne behalten.

panna cottas Tagebuch

[Aktualisiert am: Do, 02 Februar 2017 14:26]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Let's go 2017 ! [Beitrag #579184 ist eine Antwort auf Beitrag #579147] Fr, 03 Februar 2017 17:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Agnes Z.
Beiträge: 3488
Registriert: April 2011
Ort: Frankfurt am Main
Senior Member
Hallo Winfried,

hoert sich fuer mich bei Dir eher wie eine Trinkkur an, sorry wenn ich da etwas breit schmunzeln muss.

Nicht zunehmen und etwas mehr Sport ist ja auch schon was. Manchmal haeufen sich auch die gesellschaftlichen Verpflichtungen sehr unguenstig. Kennt ja jeder und streckt auch schon mal vorzeitig die Fluegel. Also Kalorien fuer den Tresen mit Moehrchen einsparen und ab zum naechsten Date. Bier hat ja auch sehr wertvolle Mineralien und Spurenelemente.

Die naechste Woche kommt bestimmt. Kopf hoch, das spielt sich bei Dir schon noch ein. Habe gestern nach dem ersten sehr gut eingeschaenkten Whisky auch nicht nein sagen koennen. Trotzdem -370.


Mit freundlichen Grüßen von Agnes Z.
Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt + in der Ruhe liegt die Kraft
ab meinem 15. Lebensjahr unzählig diätet
12.1988 WW + mit Fice erfolgreich auf Normalgewicht am obersten Limit
21.09.10 Kurz vor 100 Kg AOK-Programm angemeldet
06.04.11 Ende AOK-Programms hier bei GA angemeldet
09.08.11 aufgegeben weil sich mal wieder einfach nichts rührte alte Gewohnheiten siegten langsam wieder zugenommen
12.07.16 wieder GA-Reißleine gezogen - LowCarb mit meinem Mann zusammen + diesmal umgedacht - nicht Diät sondern Ernährungsumstellung nun das neue Zauberwort
14.10.16 NWR genutzt nun Mix aus LC+Kcal. zählen + nach Defizit gerechnet
24.03.17 TB eröffnet - Hungergrantlerin
30.05.17- 1.Etappenziel von 09.08.11 GA erreicht
14.07.18- 2.Etappenziel U-AOK-Ziel 2011
21.04.19- 3.Etappenziel -5Kg wie in 04.1988
21.08.19- 4.Etappenziel -5Kg U..
5.Etappenziel-5kg wer weiss wann - einfach dran bleiben
Aw: Let's go 2017 ! [Beitrag #579248 ist eine Antwort auf Beitrag #579184] Mo, 06 Februar 2017 15:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
panna_cotta ist gerade offline  panna_cotta
Beiträge: 41
Registriert: Januar 2017
Ort: Berlin
Member
Wochenfazit: nüscht !

Gesamtkaloriendefizit = 789 lcal; tägl. Schnitt 113 kcal

Dem entsprechend wieder 109,5 Kg; Bauch 116cm; Po 113cm; Oberschenkel 65cm

Another week to come ...

Stay tuned
Wil


If all else fails, immortality can always be assured by spectacular error. -- John Kenneth Galbraith

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie sehr gerne behalten.

panna cottas Tagebuch

[Aktualisiert am: Mo, 06 Februar 2017 15:26]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Let's go 2017 ! [Beitrag #579265 ist eine Antwort auf Beitrag #579248] Di, 07 Februar 2017 10:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Agnes Z.
Beiträge: 3488
Registriert: April 2011
Ort: Frankfurt am Main
Senior Member
Hallo Winfried,

aus einer Idee heraus und der Einschenkfreudigkeit meines Traummannes geschuldet, habe ich letzte Woche etwas gefeiert, aber immer im Kcal.-Limit zumindest für meine Begriffe viel Alkohol getrunken, es kam 2x 100g-weise etwas mehr dazu. Rotwein zum Essen, verschiedene Whiskys danach und noch einen dickgemixten GT. Am Sonntag war Schluss mit Lustig und heute - 1.000g.

Was soll ich sagen, ich und meine Leber sind sehr zufrieden. So kann es weiter gehen, tut es jedoch leider nicht, hänge dann auch mal auf einer Platteauphase fest. Da muss ich dann auch durch.

Wünsche Dir eine gute Woche.


Mit freundlichen Grüßen von Agnes Z.
Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt + in der Ruhe liegt die Kraft
ab meinem 15. Lebensjahr unzählig diätet
12.1988 WW + mit Fice erfolgreich auf Normalgewicht am obersten Limit
21.09.10 Kurz vor 100 Kg AOK-Programm angemeldet
06.04.11 Ende AOK-Programms hier bei GA angemeldet
09.08.11 aufgegeben weil sich mal wieder einfach nichts rührte alte Gewohnheiten siegten langsam wieder zugenommen
12.07.16 wieder GA-Reißleine gezogen - LowCarb mit meinem Mann zusammen + diesmal umgedacht - nicht Diät sondern Ernährungsumstellung nun das neue Zauberwort
14.10.16 NWR genutzt nun Mix aus LC+Kcal. zählen + nach Defizit gerechnet
24.03.17 TB eröffnet - Hungergrantlerin
30.05.17- 1.Etappenziel von 09.08.11 GA erreicht
14.07.18- 2.Etappenziel U-AOK-Ziel 2011
21.04.19- 3.Etappenziel -5Kg wie in 04.1988
21.08.19- 4.Etappenziel -5Kg U..
5.Etappenziel-5kg wer weiss wann - einfach dran bleiben
Aw: Let's go 2017 ! [Beitrag #579270 ist eine Antwort auf Beitrag #579265] Di, 07 Februar 2017 12:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
panna_cotta ist gerade offline  panna_cotta
Beiträge: 41
Registriert: Januar 2017
Ort: Berlin
Member
Agnes, hab vielen Dank für deine aufmunternden Worte.

Nein, ich bin noch nicht am Ende - vielleicht manchmal etwas heulig veranlagt Surprised Und wer zur Feier des Tages als Nachtisch beim Griechen noch die in Fett augebackenen Teigbällchen mit Puderzucker und Honig-Tunke wählt, sollte alles andere als heulig veranlagt sein Very Happy Und abschließßend bis halb fünf morgens in der Lieblingsbar abhängen steht auch auf keinem Fitness- und Diätplan. Aber Feste werden halt gefeiert wie sie fallen und Kontinuität heißt die Devise (Punkt)

Gestern dafür wieder einen "schmalen Tag" gehabt und für 40min die Rolle gequält (oder besser sie mich, egal). Heute ist leichtes Bauarbeiten angesagt, abends der Rückenkurs und die Uhr steht nach dem Mittagessen erst bei 327 kcal.

Stay tuned
Wil


If all else fails, immortality can always be assured by spectacular error. -- John Kenneth Galbraith

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie sehr gerne behalten.

panna cottas Tagebuch
Aw: Let's go 2017 ! [Beitrag #579274 ist eine Antwort auf Beitrag #579270] Di, 07 Februar 2017 13:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20802
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:
für 40min die Rolle gequält (oder besser sie mich, egal).

Wenn mir der Kick fehlt um mit dem Rad loszufahren, sag ich mir jetzt immer, andere gehen auf die Rolle. Das könntest du auch Razz


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Let's go 2017 ! [Beitrag #579302 ist eine Antwort auf Beitrag #579274] Mi, 08 Februar 2017 09:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Agnes Z.
Beiträge: 3488
Registriert: April 2011
Ort: Frankfurt am Main
Senior Member
@Hallo Winfried,

meine Devise bei solchen Vorkommnissen heisst, richtig und vor allem ohne schlechtes Gewissen geniessen. Bin der wahrscheinlich irrigen Auffassung, dass schlechtes Gewissen irgendwie mehr ansetzt und ja auch sehr den Genuss beeintraechtigt, das will man ja nicht. Also ich will das nicht.
Das ist mir so egal wie Uebermorgen, was die Waage am naechsten Morgen anzeigt. Wenn es so richtig schoen war, nehme ich das sehr gern in Kauf. Auf dem Sterbebett tut einem nicht das leid was man gemacht hat sondern nur das was man nicht gemacht hat.
Na ja, etwas besser machen haette man das eine oder andere schon machen koennen. Eher zum Zahnarzt gehen, eher auf die Figur achten und die Bremse ziehen, vielleicht doch nicht so schnell fahren was der LKW hergibt (nix passiert, es gab nur Strafe und ein paar Punkte), sich eher trennen usw.. Auch Erfahrungen, die man mit viel Vernunft nie gemacht haette, auf einer Sechszylinder fahren und wenn man anhalten will, musste der Sozius die Fuesse runternehmen, meine waren dafuer einfach zu kurz, usw.. Doch das ist echt nur Feintuning und ich moechte meine Eskapaden auch nicht missen.
Da ich das schon sehr frueh wusste, gibt es bei mir schon jetzt nichts zu bereuen. Das hat schon irgendwie eine beruhigende Wirkung.

@Hallo Osso,

man muss sich halt nur selbst zu motivieren wissen.

Bei mir ist es nun der Schrittzaehler, genau das Richtige fuer so faule Socken wie mich. Habe gerade den Wochendurchschnitt gefunden. Obwohl ich immer einen Tag der Woche fast nur auf dem Sofa verbringe und nur mit der Fernbedienung rumspiele, totale Entspannung sieht fuer mich eben so aus.
Es ist nun nicht so, dass man nicht mehr vom Sofa kriegt, nur wenn ich allein zu Hause bin und dann mal die Macht (Fernbedienung) in der Hand habe und auch keiner nervoes neben mir zuckt, eben weil ich sie in der Hand habe, ja dann zappe ich mich ganz genuesslich durch Kochsendungen, Arte, ZDF Neo oder haenge einfach die Festplatte dran.

Pro Tag nur 4601 Schitte - 2,97 km - 282 Kcal. heisst pro Woche 1.974 Kcal. verbraucht zu dem schwankendne Kcal-Defizit.

Gestern nur so im normalen Alltag gaenzlich ohne Sportmodus 8213 Schritte - 5,3 Km - 512kcal. Und was war, +200g. Na egal.

Euch allen hier noch eine schoene Restwoche.


Mit freundlichen Grüßen von Agnes Z.
Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt + in der Ruhe liegt die Kraft
ab meinem 15. Lebensjahr unzählig diätet
12.1988 WW + mit Fice erfolgreich auf Normalgewicht am obersten Limit
21.09.10 Kurz vor 100 Kg AOK-Programm angemeldet
06.04.11 Ende AOK-Programms hier bei GA angemeldet
09.08.11 aufgegeben weil sich mal wieder einfach nichts rührte alte Gewohnheiten siegten langsam wieder zugenommen
12.07.16 wieder GA-Reißleine gezogen - LowCarb mit meinem Mann zusammen + diesmal umgedacht - nicht Diät sondern Ernährungsumstellung nun das neue Zauberwort
14.10.16 NWR genutzt nun Mix aus LC+Kcal. zählen + nach Defizit gerechnet
24.03.17 TB eröffnet - Hungergrantlerin
30.05.17- 1.Etappenziel von 09.08.11 GA erreicht
14.07.18- 2.Etappenziel U-AOK-Ziel 2011
21.04.19- 3.Etappenziel -5Kg wie in 04.1988
21.08.19- 4.Etappenziel -5Kg U..
5.Etappenziel-5kg wer weiss wann - einfach dran bleiben

[Aktualisiert am: Mi, 08 Februar 2017 09:49]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Let's go 2017 ! [Beitrag #579310 ist eine Antwort auf Beitrag #579302] Mi, 08 Februar 2017 13:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
panna_cotta ist gerade offline  panna_cotta
Beiträge: 41
Registriert: Januar 2017
Ort: Berlin
Member
so getsern wieder gut durchgekommen. Ohne Stress mit -622 kcal. Zum Glück bin ich Freund des Rohkost-Salats. Gestern wars die Variante "grichischer Bauernsalat".

Abends gabs wieder Bauch-Beine-Po von der TK gesponsort. Nach dem Sport dann ein bisschen Kartoffeln mit Quark.


If all else fails, immortality can always be assured by spectacular error. -- John Kenneth Galbraith

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie sehr gerne behalten.

panna cottas Tagebuch

[Aktualisiert am: Mi, 08 Februar 2017 13:55]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Let's go 2017 ! [Beitrag #579315 ist eine Antwort auf Beitrag #579310] Mi, 08 Februar 2017 14:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
panna_cotta ist gerade offline  panna_cotta
Beiträge: 41
Registriert: Januar 2017
Ort: Berlin
Member
Kleiner Nachtrag zu meinem Yokebe-Experiment: nach Auskunft der Firma Naturwohl Pharma GmbH hat eine trinkfertige Portion Yokebe einen Energiegehalt von 287 kcal. Mein aktueller "lieblings-griechischer Salat" hat incl. einem Ei, 40g Feta und 5ml Olivenöl einen Energiegehalt von 340 kcal. Für die Differenz von 53 kcal bekomme ich eine schmackhafte, vitaminreiche Mahlzeit, von der ich den Eindruck habe, dass die Sättigung deutlich länger anhält.

Jetzt muss ich mal gucken, was ich mit der Tonne Yokebe und den 3 liter Milch so mache. Vielleicht wenn mal keine Zeit ist ...


If all else fails, immortality can always be assured by spectacular error. -- John Kenneth Galbraith

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie sehr gerne behalten.

panna cottas Tagebuch
Aw: Let's go 2017 ! [Beitrag #579340 ist eine Antwort auf Beitrag #579315] Do, 09 Februar 2017 17:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Agnes Z.
Beiträge: 3488
Registriert: April 2011
Ort: Frankfurt am Main
Senior Member
Hallo Winfried,

früher wenn ich hungrig nach Hause kann habe ich alles Mögliche gegessen was mir so in die Quere kam, nur Süßes kann ich nciht essen wenn ich richtig hungrig bin. Komme mit 2 Mahlzeiten am Tag spielend aus. Da ich als Selbständige ja an keine festen Pausenzeiten gebunden bin, ist meine Lieblingsfrühstückszeit eher 12:00.

Da ist so eine stille Yokebe-Reserve ja nicht schlecht, die ja wohl auch noch schnell angerührt ist.


Mit freundlichen Grüßen von Agnes Z.
Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt + in der Ruhe liegt die Kraft
ab meinem 15. Lebensjahr unzählig diätet
12.1988 WW + mit Fice erfolgreich auf Normalgewicht am obersten Limit
21.09.10 Kurz vor 100 Kg AOK-Programm angemeldet
06.04.11 Ende AOK-Programms hier bei GA angemeldet
09.08.11 aufgegeben weil sich mal wieder einfach nichts rührte alte Gewohnheiten siegten langsam wieder zugenommen
12.07.16 wieder GA-Reißleine gezogen - LowCarb mit meinem Mann zusammen + diesmal umgedacht - nicht Diät sondern Ernährungsumstellung nun das neue Zauberwort
14.10.16 NWR genutzt nun Mix aus LC+Kcal. zählen + nach Defizit gerechnet
24.03.17 TB eröffnet - Hungergrantlerin
30.05.17- 1.Etappenziel von 09.08.11 GA erreicht
14.07.18- 2.Etappenziel U-AOK-Ziel 2011
21.04.19- 3.Etappenziel -5Kg wie in 04.1988
21.08.19- 4.Etappenziel -5Kg U..
5.Etappenziel-5kg wer weiss wann - einfach dran bleiben
Aw: Let's go 2017 ! [Beitrag #579407 ist eine Antwort auf Beitrag #579340] Mo, 13 Februar 2017 11:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Agnes Z.
Beiträge: 3488
Registriert: April 2011
Ort: Frankfurt am Main
Senior Member
Hallo Winfried,

stehst Du noch am Tresen? Wochenfazit bei mir - 400g, na ja. Aber immerhin minus und nicht plus.


Mit freundlichen Grüßen von Agnes Z.
Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt + in der Ruhe liegt die Kraft
ab meinem 15. Lebensjahr unzählig diätet
12.1988 WW + mit Fice erfolgreich auf Normalgewicht am obersten Limit
21.09.10 Kurz vor 100 Kg AOK-Programm angemeldet
06.04.11 Ende AOK-Programms hier bei GA angemeldet
09.08.11 aufgegeben weil sich mal wieder einfach nichts rührte alte Gewohnheiten siegten langsam wieder zugenommen
12.07.16 wieder GA-Reißleine gezogen - LowCarb mit meinem Mann zusammen + diesmal umgedacht - nicht Diät sondern Ernährungsumstellung nun das neue Zauberwort
14.10.16 NWR genutzt nun Mix aus LC+Kcal. zählen + nach Defizit gerechnet
24.03.17 TB eröffnet - Hungergrantlerin
30.05.17- 1.Etappenziel von 09.08.11 GA erreicht
14.07.18- 2.Etappenziel U-AOK-Ziel 2011
21.04.19- 3.Etappenziel -5Kg wie in 04.1988
21.08.19- 4.Etappenziel -5Kg U..
5.Etappenziel-5kg wer weiss wann - einfach dran bleiben

[Aktualisiert am: Mo, 13 Februar 2017 11:04]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Let's go 2017 ! [Beitrag #579408 ist eine Antwort auf Beitrag #579407] Mo, 13 Februar 2017 11:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
panna_cotta ist gerade offline  panna_cotta
Beiträge: 41
Registriert: Januar 2017
Ort: Berlin
Member
Wochenfazit: fast nüscht ! (kann hier copy&paste machen)

Gesamtkaloriendefizit = 1752 lcal; tägl. Schnitt 250 kcal

Dem entsprechend wieder 108,5 Kg; Bauch 116cm; Po 112cm; Oberschenkel 65cm (ich denke alle im Rahmes der Messungenauijkeiten)

Another week to come ...

Stay tuned
Wil


If all else fails, immortality can always be assured by spectacular error. -- John Kenneth Galbraith

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie sehr gerne behalten.

panna cottas Tagebuch
Aw: Let's go 2017 ! [Beitrag #579414 ist eine Antwort auf Beitrag #579408] Mo, 13 Februar 2017 15:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
panna_cotta ist gerade offline  panna_cotta
Beiträge: 41
Registriert: Januar 2017
Ort: Berlin
Member
so, heute mal wieder schön auf der Rolle gestrammpelt. Habe festgestellt, dass ich da hintereinandergeschnittene Highlights im American Football deutlich spannender (ablenkender) empfinde als so F1-Dokus. Daher heute mal 50min mit Schnitt 172 Watt. Meine Rolle zeigt mir ja ne Wattzahl an (wie stichhaltig die ist, kannman sicher drüber streiten).

Dazu mal ein kleiner Gedankengang: 172 Watt für eine Stunde sind 0,172 kWh. Da ich mir nur 50min gegönnt habe sind es (50/60) 143 kWh. Die kWh lässt sich in Joule und kcal umrechnen. 1 kWh sind 3,6 MJ (MegaJoule). Also 0,143 kWh = 516 kJ (KiloJoule). Da eine Kalorie 4,1897 Joule etnsprechen, sind das also (516 / 4,1897) 123 kcal.

LUMPIGE 123 kcal IN 50 MINUTEN ??? Und dafü sitze ich 50 Minuten auf dem scheiß Bock und schwitze und hechle mir einen ab ??? Das entspricht in etwa 35g Reis oder Nudeln (Rohgewicht). Das ist ja gar nix ! Abnehmen DURCH Sport kannste vergessen*.

Wer immer diese Welt gemacht hat - er war nicht gerecht !

Stay tuned
Wil

*ja, ich weiß, dass man durch Sport Muskeln aufbaut, was den Grundumsatz erhöht und gut beim Abnehmen ist. Ich mach auch brav weiter ...


If all else fails, immortality can always be assured by spectacular error. -- John Kenneth Galbraith

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie sehr gerne behalten.

panna cottas Tagebuch

[Aktualisiert am: Mo, 13 Februar 2017 15:07]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Let's go 2017 ! [Beitrag #579416 ist eine Antwort auf Beitrag #579414] Mo, 13 Februar 2017 18:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20802
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:
LUMPIGE 123 kcal IN 50 MINUTEN ???

Ja, wenn du einen Wirkungsgrad von 100% hättest wäre deine Rechnung richtig. Die liegt aber nur bei 22-25%. Du kannst den Wert also mindestens vervielfachen.


Zitat:
Meine Rolle zeigt mir ja ne Wattzahl an (wie stichhaltig die ist, kannman sicher drüber streiten).

Meine Rolle zeigt ab 150 Watt relativ konstant 20-30Watt zu viel an, im Vergleich zur Powertap Nabe. Aber die werte sind in sich konsistent


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Vorheriges Thema: SamSky's Tagebuch
Nächstes Thema: los gehts
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mi Okt 16 18:34:29 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03866 Sekunden