Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » abnehm-pillen
Re: abnehm-pillen [Beitrag #281223 ist eine Antwort auf Beitrag #280978] So, 20 Juli 2008 18:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ichgehörso ist gerade offline  Ichgehörso
Beiträge: 46
Registriert: Juli 2008
Member
Huhu,

hat denn keiner von Euch Erfahrungen mit oben stehenden Mitteln gemacht?

Alle ohne Hilfe abgenommen? Kann ich anhand meiner eigenen Erfahrungen ja kaum glauben.

Hm, ich warte einfach nochmal ab und hoffe dass sich hier noch jemand meldet???

VG


Es grüßt freundlich die Anni
Re: abnehm-pillen [Beitrag #281244 ist eine Antwort auf Beitrag #281223] So, 20 Juli 2008 20:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Nicht in diesem Forum! Wink Wenn, dann haben die Leutchen hier die Erfahrung gemahct, dass halt doch nur die gute alte Eigeninitiative was bringt, wenn man ernstlich und auf Dauer abspecken will.

Wenn du einen richtig guten Kick zum Einstieg bruachst, mach doch mal eine Woche lang täglich einen strammen Spaziergang, befasse dich mit gesunder Ernährung und schränke dich bei Kalorienbomben ein. Sollte mich sehr wundern, wenn du damit nicht gleich die ertsen 1 - 2 Kilos los bist. Und dann weißt du ja, wo's langgeht. Wink



Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: abnehm-pillen [Beitrag #281250 ist eine Antwort auf Beitrag #281244] So, 20 Juli 2008 20:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ichgehörso ist gerade offline  Ichgehörso
Beiträge: 46
Registriert: Juli 2008
Member
Hallo Bergfex,

ich mache schon täglich meinen strammen Spaziergang - ich führe nämlich für einen ältere Dame ihren Hund aus (ein Kalb von einem Tier, ein Berner Sennen) und der geht doch recht straff, ich also auch.

Ich bin ja noch am überlegen, danke aber immer wieder für die Denkanstöße.



Es grüßt freundlich die Anni
Re: abnehm-pillen [Beitrag #281262 ist eine Antwort auf Beitrag #126284] So, 20 Juli 2008 20:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20810
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
der Punkt ist dich der, das du nichts davon hast wenn deine Abnahme auf ein Medikament zurückzuführen ist. Wenn man noch einen BMI über 30 hat, ist das Abnehmen vergleichsweise einfach. Es wird also zunehmend schwerer wenn man sich dem Nornalgewicht nährt. Du musst so oder so deinen Lebesstil so umstellen das du dein Gewicht halten kannst.
Du gewinnst mit den Medikamenten nix, aber handelst dir zusätzliche Gesundheitsrisiken ein


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: abnehm-pillen [Beitrag #281302 ist eine Antwort auf Beitrag #126284] So, 20 Juli 2008 22:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
BigB ist gerade offline  BigB
Beiträge: 1146
Registriert: September 2006
Ort: Oberallgäu
Senior Member
also hier gibt es ja AXXX und der Arzt wollte es mir schon mal verschreiben.......aber dann meinte er ....wenn sie Amerikaner waeren wuerde ich es ihnen geben, aber da sie deutsche sind ( er war auch deutscher) sage ich knallhart: Nur Sport und eRNAEHRUNGSUMSTELLUNG BRINGT WAS. Laughing Laughing Und so nahm ich vor der SS mit meiner Kleinsten ueber 30 kg ab.

Ich kenne eine junge Frau die an einer Pille mit Ephedrine gestorben ist.



http://swlf.lilyslim.com/ByzZp1.png
Re: abnehm-pillen [Beitrag #281602 ist eine Antwort auf Beitrag #281302] Mo, 21 Juli 2008 23:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Chicky ist gerade offline  Chicky
Beiträge: 32
Registriert: Juli 2008
Ort: Stuttgart
Member
BigB schrieb am So, 20 Juli 2008 22:21

also hier gibt es ja XXXX und der Arzt wollte es mir schon mal verschreiben.......aber dann meinte er ....wenn sie Amerikaner waeren wuerde ich es ihnen geben, aber da sie deutsche sind ( er war auch deutscher) sage ich knallhart: Nur Sport und eRNAEHRUNGSUMSTELLUNG BRINGT WAS. Laughing Laughing Und so nahm ich vor der SS mit meiner Kleinsten ueber 30 kg ab.

Ich kenne eine junge Frau die an einer Pille mit Ephedrine gestorben ist.


Deshalb ist es ja auch verschreibungspflichtig in Deutschland.

Und zur Zunahme mit der Anti-Baby-Pille kann ich nur sagen, normal ist es 2-3 kg zuzunehmen, den das sich Wassereinlagerungen. Pillenwechsel bring dann meistens was. Wer mehr zunimmt hat, irgendwo noch ein anderes Ding das das viele +-Gewicht verursacht.


Grüßle aus Stuttgart

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/43492/.png
http://www.ketoforum.de/fitness-ticker/pic/weight_loss/44055/.png
Fodos

U100 29.07.08
U95 23.09.08
U90
U85
U80
U75
U70
Re: abnehm-pillen [Beitrag #281908 ist eine Antwort auf Beitrag #126284] Di, 22 Juli 2008 20:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ichgehörso ist gerade offline  Ichgehörso
Beiträge: 46
Registriert: Juli 2008
Member
Hallo ihr lieben,

ich weiß ja dass ich es nur konsequent mit Umstellung und Sport schaffen werde/sollte.
Mir ging es nur drum die ersten Hürden zu nehmen und langsam den Alltag umzustellen - wie bereits erwähnt: zur Unterstützung, ich persönlich finde jetzt nichts schlimmes dran wenn sich eine Pille oder was auch immer im Magen ausdehnt und mir so erstmal das Hungergefühl nehmen soll. Vielleicht kann ich ja auf regelmäßige Essenszeiten kommen?

VG


Es grüßt freundlich die Anni
Re: abnehm-pillen [Beitrag #281936 ist eine Antwort auf Beitrag #126284] Di, 22 Juli 2008 21:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20810
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

ich persönlich finde jetzt nichts schlimmes dran wenn sich eine Pille oder was auch immer im Magen ausdehnt und mir so erstmal das Hungergefühl nehmen soll

Dich ist es. Denn dein Hungergefühl soll dein Freund sein. Es sagt dir wann du was essen solltest. Was du halt lernen musst ist auch darauf zu achten das du auch auf das Satt Gefühl achtest.
Wenn du angängst zu versuchen deinen Körper mit Pillen auszutricksen, lernst du nichts und machst die Sache nur noch schlimmer.


PS:Das das mit der Magendehnung nicht funktioniert hatten wie ja schon im andern Task.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: abnehm-pillen [Beitrag #282067 ist eine Antwort auf Beitrag #126284] Mi, 23 Juli 2008 11:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anette-Gross ist gerade offline  Anette-Gross
Beiträge: 52
Registriert: Juli 2008
Member
Halloechen,

ich habe schon ein paar Abnehmpillen ausprobiert, in der Hoffnung dass sie mir helfen werden schneller abzunehmen. Leider keinen Erfolg! Wenn du dich gesund ernaehrst, versuche auch Sport zu treiben, falls es niht hilft, lieber zum Ernaehrungsspezialisten zu gehen, als das Geld auf Produkte auszugeben, die keinen Effekt haben.

Gruss
Re: abnehm-pillen [Beitrag #282190 ist eine Antwort auf Beitrag #126284] Mi, 23 Juli 2008 17:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ichgehörso ist gerade offline  Ichgehörso
Beiträge: 46
Registriert: Juli 2008
Member
Hach, mit Ernährungsberatern hab ichs nicht so.

Ich fühlte mich doch noch dicker als ich tatsächlich bin und hatte dauernd das Gefühl ich müsste der armen Frau mir gegenüber ein Schnitzel braten so dünn kam sie mir vor.

Ne, nicht für mich - mag sein dass ich da nen Knall habe, aber jedem Tierchen sein Plesierchen.

Wink


Es grüßt freundlich die Anni
Re: abnehm-pillen [Beitrag #282621 ist eine Antwort auf Beitrag #282190] Fr, 25 Juli 2008 02:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Rike ist gerade offline  Rike
Beiträge: 27
Registriert: Juli 2008
Ort: Lünen
Junior Member
Hallo Ichgehörso,

ich verstehe schon, was du meinst und muss gestehen, dass ich auch schon mal darüber nachgedacht habe. Man lässt ja wirklich nichts unversucht, wenn man endlich die lästigen Polster loswerden will. Bei diesen Hammermedikamenten hätte ich aber auch eine riesige Angst vor den Nebenwirkungen. Aber es soll ja inzwischen weniger schädliche Mittel geben, die einem das Hungergefühl nehmen. Auch wenn der Hunger unser Freund ist, so kann er ja doch zum Feind werden, wenn er sich ständig meldet Smile

Erfahrungen habe ich aber mit solchen Dingen auch noch nicht gemacht, weil ich mich bisher nicht dazu durchringen konnte.

LG
Rike
Re: abnehm-pillen [Beitrag #282682 ist eine Antwort auf Beitrag #126284] Fr, 25 Juli 2008 09:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anette-Gross ist gerade offline  Anette-Gross
Beiträge: 52
Registriert: Juli 2008
Member
Hallo Zusammen,

ich habe schon gesagt, dass ich Abnehmpillen genommen habe. Mit 17 wurde mir vom Arzt eine Pille verschrieben, habe sie 1 Monat genommen und weil ich keine Diaet halten konnte, habe ich damit aufgehoert. Eine Freundin von mir wollte auch diese Pille nehmen, aber ein Bekannter von ihr, der Arzt war, war damit nicht einverstanden. Er hatte behauptet, dass die Nebenwirkungen zu Schlafstoerungen und Depressionen fuehren und das wurde auch von anderen Fachleuten bestaetigt. Nachher habe ich mit homoeopathische Abnehmpillen versucht, da die Nebenwirkungen nicht so gefaehrlich sind. Haben aber keine Wirkung, ich habe nur Geld aufs Fenster geschmissen!!!
Re: abnehm-pillen [Beitrag #282688 ist eine Antwort auf Beitrag #282682] Fr, 25 Juli 2008 09:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Das Maximum, das man mit Pillen erzielen kann ist, dass man mit viel Glück ein paar Kilos loswird, dabei aber auch eine Menge Geld. Und möglicherweise handelt man sich irgendwelche üblen Nebenwirkungen und Spätfolgen ein.

Es gibt eine Pille, die einem AUCH einen motivierenden Schnellerfolg beschert, so gut wie nichts kostet, enorm beim Abspecken hilft UND als Nebenwirkung hat, dass man gesünder wird und glücklicher wird, weil man dabei unzählige kleine Siege und Erfolge feiert und die tun nun mal dem Ego gut.


Die Wunderpille heißt "sport". Smile



Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: abnehm-pillen [Beitrag #282801 ist eine Antwort auf Beitrag #126284] Fr, 25 Juli 2008 16:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ichgehörso ist gerade offline  Ichgehörso
Beiträge: 46
Registriert: Juli 2008
Member
Hallo Rike,

wenigstens zeigst du ein wenig Verständniss für mich dankeschön.

Annette,

du hast Geld AUFS Fenster geschmissen??? Dann kannst du es dir doch wieder holen Cool

Ich überleg ja noch, aber auch wenn hier viel von NW gesprochen wird - welche NW soll es denn haben wenn ich eine Pille in meinem Magen ausquellen lasse? Es geht doch kein Arzneistoff ins Blut über. Deswegen...???

VG


Es grüßt freundlich die Anni
Re: abnehm-pillen [Beitrag #282889 ist eine Antwort auf Beitrag #282801] Sa, 26 Juli 2008 02:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Rike ist gerade offline  Rike
Beiträge: 27
Registriert: Juli 2008
Ort: Lünen
Junior Member
Hallo Ichgehörso,

es gibt ja die verschiedensten Präparate, teilweise wirklich harte Dinger, die in Deutschland überhaupt nicht zulässig sind. Ich habe davon gelesen, dass es leute gibt, die sich die übers Internet schicken lassen. Angeblich sollen sie helfen, aber wirklich sehr unangenehme Nebenwirkungen haben. Aber es gibt ja auch solche Präparate, die es hier überall zu kaufen gibt und die nicht solche schweren Nebenwirkungen haben. Natürlich arbeitet ja die Forschung auch immer kräftig daran, uns beim Abnehmen zu unterstützten. Aber viele Mittel haben tatsächlich nur den Effekt, den Hersteller und den Verkäufer reich zu machen.

Trotzdem denke ich auch darüber nach, es soll ein Mittel geben, dass im Magen aufquillt und damit ein Sättigungsgefühl hervorruft. Dagegen hätte ich ehrlich gesagt, wirklich nichts einzuwenden. Nebenwirkungen soll es auch nicht haben, weil es eben nicht wie ein Medikament ist. Ich weiß aber nicht genau, wie es heißt.

LG
Rike
Re: abnehm-pillen [Beitrag #282963 ist eine Antwort auf Beitrag #126284] Sa, 26 Juli 2008 12:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ichgehörso ist gerade offline  Ichgehörso
Beiträge: 46
Registriert: Juli 2008
Member
Hallo Rike,

das ist genau das wovon ich spreche, es heißt XXXXX - ist in Deutschland erhältlich und nicht verboten.

Da es auch nicht auf der schwarzen Liste der Verbraucherzentralen steht, denke ich: kann es ja so schlecht nicht sein.

Zumindest für den Anfang wollte/will ich es einnehmen-einfach um meinen Hunger auszutricksen.

Mal sehen, vG

vom admin:
Ich habe den Produktnamen ausgexxxt. Ich möchte vermeiden das hier dubiose Produkte auch nur "indirekt empfohlen" werden. Insbesondere als die Firma im Ausland ansässsig ist.


Es grüßt freundlich die Anni
Re: abnehm-pillen [Beitrag #283113 ist eine Antwort auf Beitrag #282963] Sa, 26 Juli 2008 23:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Rike ist gerade offline  Rike
Beiträge: 27
Registriert: Juli 2008
Ort: Lünen
Junior Member
Hallo Ichgehörso,

ja, sowas habe ich auch mal gelesen, na ja, der Produktname wurde hier ausgexxt, soll ja wohl auch nicht geworben werden im Forum. Das finde ich auch gut so. Aber es ist ja nicht gleich Werbung, wenn man sich über Präparate unterhält. Egal, vielleicht kannst du mir ja mal eine private Nachricht schicken mit dem Namen. Ich würde mich dafür vielleicht doch auch interessieren. Denn mit dem Abnehmen gehts bei mir nicht so richtig voran und wenn der Magen immer schon ein wenig gefüllt wäre, wär es vielleicht einfacher, sich mit dem Essen zurück zu halten.

LG
Rike
Re: abnehm-pillen [Beitrag #283114 ist eine Antwort auf Beitrag #283113] So, 27 Juli 2008 00:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Mir drängt sich, wenn ich hier reinlinse, der Vergleich auf: 2 Gästinnen haben sich im Vierhäubchenrestaurant getroffen und verdrücken jetzt schnell und heimlich ihren BigMac mit Pommes und Mayo am feingedeckten Tisch, anstatt eine Bestellung der kulinarischen Köstlichkeiten aufzugeben, deretwegen man sich in dem Vierhäubchenrestaurant eigentlich versammelt. Surprised Twisted Evil Very Happy





Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: abnehm-pillen [Beitrag #283116 ist eine Antwort auf Beitrag #126284] So, 27 Juli 2008 00:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ichgehörso ist gerade offline  Ichgehörso
Beiträge: 46
Registriert: Juli 2008
Member
Hallo Rike,

bekommst gleich eine PN von mir - finde ich auch sehr merkwürdig dass man sich über bestimmt Präparate nicht öffentlich unterhalten darf.

Werbung habe ich ja direkt nicht gemacht. Naja, was sollŽs. Vielleicht liest man an anderer Stelle doch mal Erfahrungswerte.



Es grüßt freundlich die Anni
Re: abnehm-pillen [Beitrag #283117 ist eine Antwort auf Beitrag #283116] So, 27 Juli 2008 00:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
OK, Verschärfung. Die Gästinnen entrüsten sich, weil der Kellner schiefe Blicke auf die BigMacs wirft, während er ihnen die Speisekarte überreicht, die sie nicht annehmen weil sie rechts die Finger in der Pommestüte haben und sich links an den Burger klammern. Beide Satz Finger fettriefend. "Herr Kellner, bringen Sie bitte noch eine Serviette"

Laughing Laughing Laughing



Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: abnehm-pillen [Beitrag #283119 ist eine Antwort auf Beitrag #126284] So, 27 Juli 2008 00:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ichgehörso ist gerade offline  Ichgehörso
Beiträge: 46
Registriert: Juli 2008
Member
Bergfex:

Deinen Vergleich kann ich leider nicht verstehen, ich würde mich ja nicht verstecken - aber eine PN darf ich ja doch schreiben.

Ich habe weder geworben, noch etwas schlecht gemacht, ihr ist der Name nicht mehr eingefallen und ich kenne ihn.

Leider habe ich bisher zum ausgexxxten Präp. keine Erfahrungen hier gefunden. Und wenn ich sage dass es ja EIGENTLICH keine NW geben kann weil dort kein Wirkstoff enthalten ist, stimmt es ja doch wieder nicht.

Fraglich, fraglich.

VG


Es grüßt freundlich die Anni
Re: abnehm-pillen [Beitrag #283121 ist eine Antwort auf Beitrag #283119] So, 27 Juli 2008 00:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Ja VERSTEHST du's denn nicht?? Der Titel dieses Forums ist "Gesünder abnehmen". Ja, was glaubst du, worauf sich die Steigerungsstufe bezieht? gesünder als WAS? Ja, genau - als diese ganzen Pillen und Wundermittelchen und Heilslehren und wilden Versprechungen.
Es wurde hier schon zigfach (auch in diesem thread) erklärt, warum solche Pillen nicht helfen und nichts bewirken als dir die Kohle aus der Tasche zu ziehen.

Dieses Forum ist zB dazu da, zu lernen, wie man auf die einzig vernünftige Art abnimmt. Ernährunsumstellung - Bewegung.

Wenn man sich nicht mal ansatzweise dazu bequemen will, irgendwelche leichten Unannehmlichkeiten (Beschäftigung mit Ernährung, mal die Pommes weglassen, Portionen dem Eigenbedarf anpassen, vielleicht sogar mal sich BEWEGEN, uiuiui Rolling Eyes ) in Kauf zu nehmen, um das einzig Wahre für sich und seine Gesundheit zu tun, nämlich sein Übergewicht loswerden, dann ist man wahrscheinlich wirklich ein Kandidat für die Wunderpillen -denn dann hilft nur Zauberei. Hier wird doch eh frei Haus und gratis informiert und motiviert, was das Zeug hält! Aber doch bitte nicht genau über die Dinge, die sich bei einem gesünder Abnehmen von selbst verbieten!



Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: abnehm-pillen [Beitrag #283123 ist eine Antwort auf Beitrag #126284] So, 27 Juli 2008 00:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ichgehörso ist gerade offline  Ichgehörso
Beiträge: 46
Registriert: Juli 2008
Member
Bergfex, man braucht nicht gleich aus der Hose springen.

Ich habe NIE geschrieben dass ich Frittenesserin bin - ich bin das letzte Mal bei Mc Doof & Co gewesen da hatte ich noch keine Falten im Gesicht - ist also schon ein wenig her.

Ich habe mir mein Übergewicht angefuttert weil ich schlichtweg zu viel gegessen - ja, man kann auch zunehmen selbst wenn man das richtige isst. Mir ist das Sattgefühl abgegangen und ich habe statt einer Portion Nudeln mit Gemüsesauce eben zwei oder drei Portionen gegessen. Ein Mediziner würde es Hyperalimentierung nennen!

Ich liebe gesundes Essen, aber ich kenne das Mass nicht mehr.

Ich finde man kann sich hier wieder beruhigen und wieder zum Tagesthema zurückkommen, herzlichen Dank für deine Unterstützung. Motiviert und informiert bin ich, keine Sorge, mein einziges Problem: das Gefühl des Satt seins.



Es grüßt freundlich die Anni
Re: abnehm-pillen [Beitrag #283137 ist eine Antwort auf Beitrag #283123] So, 27 Juli 2008 01:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Also ich kann hier nichts Nachteilhaftes von der Hosenfront berichten. Sitzen bestens, liegen nicht nebenan oder so. Laughing

Das Problem, dass zu viel gegessen wurde, hat wohl jeder Übergewichtige, nolens volens. Das hat ja nun beileibe keinen Neuigkeitswert. Da muss man sich eben langsam an kleinere Portionen gewöhnen. Eine winzige Pille die aufquillt kann daran logischerweise auch nicht viel ändern, hab ich doch weiter oben geschrieben.



Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

[Aktualisiert am: So, 27 Juli 2008 01:06]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: abnehm-pillen [Beitrag #283161 ist eine Antwort auf Beitrag #126284] So, 27 Juli 2008 08:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dragonfly
Beiträge: 11698
Registriert: September 2004
Ort: Glückstadt
Senior Member
Zitat:

Eine winzige Pille die aufquillt kann daran logischerweise auch nicht viel ändern, hab ich doch weiter oben geschrieben.


.....und mal so nebenbei, wer hätte schon gerne einen "Schwamm" im Magen. Zumal man sich bitte mal Rainer Calmund ansehen möchte, der eins dieser Mittelchen auch genommen und beworben hat.......da kann man dann sehr gut erkennen in wie weit es geholfen hat.


LG Andrea


My Diary


The next time you think you are perfect,
try walking on water!







Re: abnehm-pillen [Beitrag #283673 ist eine Antwort auf Beitrag #126284] Mo, 28 Juli 2008 23:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Rike ist gerade offline  Rike
Beiträge: 27
Registriert: Juli 2008
Ort: Lünen
Junior Member
Na ja, wir sind ja nicht gleich alle Rainer Calmund. Ein Schwamm im Bauch? Ok, wenn man es so sieht, mag das vielleicht sein, aber ich finde doch, es ist besser sich den Magen mit einem Schwamm zu füllen, als mut zu viel Pasta, solange der Schwamm nicht wer weiß, was für Nebenwirkungen hat. OK, was gesund ist, darüber kann man teilweise sicher auch streiten. Auch ich esse nicht ununterbrochen Pommes, auch Sport ist mir nicht fremd. Leider lässt mein Tagesablauf dazu nicht sehr viel Zeit, aber ich laufe jeden Tag mit meinen Hunden und fahre viel mit dem Rad, wenn es die Zeit zulässt. Bei mehr als voller Berufstätigeit mit ständigen Überstunden und einer ansprchsvollen Familie, fehlt die Zeit leider, um sehr intensiv Sport zu treiben.

Was ich damit sagen will ist, dass es natürlich besser ist, sich an kleinere Portionen zu gewöhnen, aber wenn es doch so verdammt schwer fällt, warum soll man sich dabei nicht helfen lassen?

LG
Rike
Re: abnehm-pillen [Beitrag #284096 ist eine Antwort auf Beitrag #126284] Mi, 30 Juli 2008 09:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20810
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Die OT-Diskussion ist jetzt hier:
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/5023/4/


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: abnehm-pillen [Beitrag #310859 ist eine Antwort auf Beitrag #126284] Do, 27 November 2008 14:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
clioh
Beiträge: 76
Registriert: November 2008
Ort: Berlin
Member
Hallo erstmal!!!

Ich hoffe, ich bin damit richtig hier. Ich wollte euch naemlich mal einen Artikel ueber eine neue "Abnehm-Pille" zeigen, die noch nicht auf dem Markt ist (Gott sei Dank). Wie immer hoert es sich sehr verlockend an und fuer jeden, der nicht Bescheid weiss, der wird bestimmt auch sofort zugreifen, wenn das Zeug auf den Markt kommt, frei nach dem Motto "Man kann's ja mal probieren...".

Ich bin ja auch eher der Meinung, dass ist alles Humbug und Hilfsmittelchen helfen nicht, genausowenig wie Diaeten! Ich habe nicht nachgeforscht was dran ist, wird sich wohl auch eher als schwierig erweisen, da es wie gesagt noch nicht auf dem Markt ist.

www.lifeline.de/llspecial/home/content-192902.html

Was denkt ihr????


die URL ist bewusst nich klickbar gemacht, bitte in Browser kopieren. Danke Osso


http://www.diaetticker.de/T_16535f577a71ddd9651a6500438862ab.png

Größe: 1,57 m
Höchstgewicht: ca. 64 kg, April 2009

1. Etappe (unter 60 kg): 59,6 kg erreicht am 12.07.2009 Smile

2. Etappe (55 kg): 55,4 kg endgültig erreicht am 28.11.2010 Surprised

3. Etappe (50 kg): 50,4 kg erreicht am 15.05.2011 Very Happy

cliohs Fotoalbum
cliohs Tagebuch
Re: abnehm-pillen [Beitrag #310860 ist eine Antwort auf Beitrag #126284] Do, 27 November 2008 14:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20810
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ich hab mal die URL nicht mehr klichbar gemacht, Ich will die Seite nicht nicht unterstützen. Einfach die URL in den Browser pasten.
Kurz meine Meinung. Ich hab mir nicht die Mühe gemacht mich damit auseinanderzusetzen. Die Site ist offensichtlich gemacht um Medikamente zu "verkaufen" bzw zu bewerben.
Ich würde erstmal davon ausgehen das es zumindest tendenziöse Berichterstattung ist. Und als Quelle Mens Health anzugeben sagt eigentlich schon alles


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: abnehm-pillen [Beitrag #329910 ist eine Antwort auf Beitrag #126284] Do, 26 Februar 2009 22:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Pollyanna ist gerade offline  Pollyanna
Beiträge: 41
Registriert: Februar 2009
Member
Mein Tipp: Lass es bleiben!
Habe mir mal bei ebay pu erh tee Kapseln besorgt, das einzige was ich davon hatte waren heftige Magenschmerzen!


Re: abnehm-pillen [Beitrag #332890 ist eine Antwort auf Beitrag #126284] So, 08 März 2009 00:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
xXBauChwEgXx ist gerade offline  xXBauChwEgXx
Beiträge: 9
Registriert: März 2009
Ort: Wien
Junior Member

Hay,

von so abnehmpillen kann ich dir auch nur abraten! ich bin zwar erst 13 aba ich hab mia mal in einer totalen down-stimmung (hatte voll frust) so was gekauft ... und auch genommen. waren total teuer --> brachten nix --> ich war noch mieser gelaunt, da ich mir viel mehr erwartet hatte. außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass sowas der gesundheit sonderlich gut tut.

mach einfach sport und du wirst sicher erfolg haben Smile

hoffe ich konnte dir wenigstens bissi helfen ...


TRAUMFIGUR -----> Ich schaffs^^

Lg und viel Abnehmerfolg für alle hier im Forum

Chrissi
Re: abnehm-pillen [Beitrag #333049 ist eine Antwort auf Beitrag #278888] So, 08 März 2009 19:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Pollyanna ist gerade offline  Pollyanna
Beiträge: 41
Registriert: Februar 2009
Member
FINGER WEG VON DIESEN PU EHR TEE KAPSELN!!!!
DIE HABEN NEBENWIRKUNGEN OHNE ENDE
hab die selbst mal genommen und hatte tagelang die heftigsten magenschmerzen inklusive übergeben und sodbrennen


Re: abnehm-pillen [Beitrag #352458 ist eine Antwort auf Beitrag #126284] Mi, 13 Mai 2009 10:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Marymary ist gerade offline  Marymary
Beiträge: 44
Registriert: Mai 2009
Ort: Wien
Member
Ich möchte auch kurz etwas dazu sagen.

Vor 3 Jahren hat mir meine Tante einen "Abnehm-Tee" aus Kroatien mitgebracht, da ich früher verzweifelt abnehmen wollte.
Sie hatte den Tee selbst getrunken und nahm in einem MOnat rund 8 kg ab, ohne Jojo- Effekt.
Ich dachte zuerst das kann ja nicht wahr sein, weil ich glaubte natürlich auch, dass es gar nichts hilft irgendwas zu schlucken denn sonst würde es jeder ohne große Anstrengung schaffen abzunehmen.
Ich beschloss jedoch den Tee zu trinken, der auf pflanzlicher Basis ohne Chemie beruhte.
Und siehe da, ich habe in einem Monat rund 6 kg abgenommen und das Gewicht bis Winter 2008 gehalten. Ich habe keine großartige Diät gemacht, ich hab einfach normal gegessen, also nicht übertrieben viel aber auch nicht wenig.

Und das gute: Der tee lässt sogar Cellulite verschwinden, kaum zu glauben!

Leider gibt es den Tee nicht mehr in Kroatien und ich weiß auch nicht ob man den sonst wo bekommt. Schade Sad


Re: abnehm-pillen [Beitrag #353433 ist eine Antwort auf Beitrag #126284] Sa, 16 Mai 2009 07:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
xantipe ist gerade offline  xantipe
Beiträge: 1126
Registriert: Januar 2009
Ort: kärnten
Senior Member
ich habe eine freundin, die ganz toll mit tabletten abgenommen hat. ich schreib den namen hier extra nicht her!! man bekommt dieses medikamt aber nur beim arzt und auch nur ab einem bmi über 30. sie hat mir erzählt, dass diese tabletten nur funktionieren wenn man nebenher gesund isst und sich viel bewegt, also im prinzip nur als unterstützung dienen. sie selbst hatte zum glück keine nebenwirkungen, aber es gibt angeblich recht viele, denen es bei der einnahme total mies geht. deshalb muss man dafür unbedingt zu nem arzt, der einen vorher durchchekt und aufklärt!!!!!!BLOß NICHT ÜBERS NET BESTELLEN!!!sie hats ca 6 monate gemacht und macht jetzt "alleine" weiter!!
alles was frei erhältlich ist hat entweder null wirkung oder es geht einem schlecht, ich hab in meiner verzweiflung auch so einiges ausprobiert und ärger mich heute nur, denn ich hätt mir einige schöne sachen davon kaufen können!! Mad


http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/gewicht/images/1285441353_77_118_222_38.png
http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/textticker/images/1282115661_77_118_237_147.png
Größe: 168 cm
1. Ziel 60kg erreicht am 24.09.2010
2. Ziel 58kg erreicht am
2. Ziel 56kg erreicht am 21.5.2011
3. Ziel U56kg erreicht am
Dear Diary...

Re: abnehm-pillen [Beitrag #355758 ist eine Antwort auf Beitrag #126284] Di, 26 Mai 2009 12:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kudu
Beiträge: 589
Registriert: Mai 2009
Senior Member
Pillen sind natürlich Quatsch, aber ich kann mich erinnern, daß meine Mutter mal eine Weile Pflaumensaft regelmäßig getrunken hat und damit einige Kilo abgenommen hat. Der regt wohl extrem die Verdauung an.

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/62347/.png
Auch ein langer Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
Kudus Tagebuch
Re: abnehm-pillen [Beitrag #355763 ist eine Antwort auf Beitrag #126284] Di, 26 Mai 2009 13:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
oder sie hat dünnpfiff bekommen...

Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: abnehm-pillen [Beitrag #355768 ist eine Antwort auf Beitrag #126284] Di, 26 Mai 2009 13:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kudu
Beiträge: 589
Registriert: Mai 2009
Senior Member
Nein, hatte sie nicht. Wink Aber ich frage mich, was die Pflaumen machen. Das hat wirklich gut gewirkt.

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/62347/.png
Auch ein langer Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
Kudus Tagebuch
Re: abnehm-pillen [Beitrag #355770 ist eine Antwort auf Beitrag #355768] Di, 26 Mai 2009 13:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nicky-70 ist gerade offline  nicky-70
Beiträge: 18902
Registriert: August 2006
Ort: Münster
Senior Member
Kudu schrieb am Di, 26 Mai 2009 13:06


Aber ich frage mich, was die Pflaumen machen.

Guck mal hier:
http://www.medizinauskunft.de/artikel/gesund/Tipps/09_09_pfl aume.php


Nicky´s Pictures
Nicky´s Gewicht
Nicky´s Sport-Tagebuch

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wvVXo3z/weight.png

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der, der ohne Ziel umherirrt." Gotthold Ephraim Lessing


Re: abnehm-pillen [Beitrag #355773 ist eine Antwort auf Beitrag #126284] Di, 26 Mai 2009 13:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kudu
Beiträge: 589
Registriert: Mai 2009
Senior Member
Aha, interessant, danke. Wink Schade, daß ich Pflaumen nicht allzusehr mag. Die scheinen ja wirklich sehr gesund zu sein.

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/62347/.png
Auch ein langer Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
Kudus Tagebuch
Re: abnehm-pillen [Beitrag #371827 ist eine Antwort auf Beitrag #126284] Fr, 17 Juli 2009 15:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
Dita ist gerade offline  Dita
Beiträge: 7
Registriert: November 2008
Junior Member
ich frage mich ernsthaft, warum in diesem Thread alle Produkte unkenntlich gemacht wurden, nur eins nicht: XXXX.... wie ist das denn jetzt zu verstehen???

ich finde XXXX ist ein absolut schlechtes Abnehmmittel - hat bei mir überhaupt nicht funktioniert, aber vielleicht zahlt die Firma ja ein bisschen besser als die anderen Anbieter, hm?!!!!

Ich kann von XXXX nur abraten, wirkt nicht abnehmfördernd und ich hatte nur Blähungen davon - und das als Berufstätige... es war ein Alptraum! Sowas will ich nicht nie wieder erleben, bin also wieder zurück zu meinem alten Mittel LeXXXX. Das wirkt wenigstens ohne, dass man die ganz Zeit auf die Toilette rennen muss.

Ich sehe nicht ein, warum der Name XXXX hier ständig verwendet wird, obwohl es nicht besser ist als andere Produkte! Sad
Vorheriges Thema: 21 Tage Programm
Nächstes Thema: Grundumsatz
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sa Okt 19 19:30:51 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.05650 Sekunden