Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Kann man zuviel Trinken? (Ab wann ist es ungesund?)
icon5.gif  Kann man zuviel Trinken? [Beitrag #255724] Do, 17 April 2008 18:26 Zum nächsten Beitrag gehen
Naschkatze1 ist gerade offline  Naschkatze1
Beiträge: 221
Registriert: November 2007
Ort: Stuttgart - Esslingen
Senior Member

Hallo ich habe eine Frage, und zwar trinke ich in den letzten 3 oder 4 Tagen jeden Tag ca. 4-5 Liter. Ich habe einfach so unglaublichen Durst und habe das Gefühl, dass ich ohne diese Menge nicht mehr auskommen würde. Davor habe ich ganz normal 2 oder 2,5 Liter getrunken.
Jetzt meine Frage: Ist das normal bzw. noch gesund? Weiß jemand an was es liegen kann, dass mein Körper so nach Wasser schreit?

Hier eine Liste, wie meine 4-5 Liter täglich zusammengekommen:

0.25 stilles Wasser (trinke ich gleich nach dem Aufstehen, steht
auch auf meinem Nachttisch)
0.25 Tee (als Frühtück)
1.00 Wasser mit Kohlensäure (in der Schule)
1.00 Wasser ohne Kohlensäure (in der Schule)
0.50 Wasser mit Kohlensäure (vor, bzw. während dem Mittagessen)
1.50 Tee (Früchte oder Kräuter, manchmal auch Schwarztee)
0.50 Wasser mit Kohlensäure (zum Abendessen oder auch danach)
0.25 Tee (des is son Schlaftee, damit kann ich suuuper schlafen)
-----
5,05 Liter

Ist natürlich nicht jeden Tag gleich aber so ungefähr stimmt die Liste.

Wäre froh über Antworten Smile


http://www.abnahme-ticker.de/data/08/06/4870f00f255e8.png
--------------------------------------

Nicht das Beginnen wird belohnt sondern einzig und allein das Durchhalten.
Katharina von Siena
Mein Tagebuch:
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/4299/2416/
Freue mich über Kommentare Smile

Re: Kann man zuviel Trinken? [Beitrag #255733 ist eine Antwort auf Beitrag #255724] Do, 17 April 2008 19:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20808
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Grundsätlich kann man zuviel (salzarmes) Wasser trinken, zumindest beim Sport:
Zitat:

Das Problem ist nicht etwa zuviel Wasser trinken, sondern der Natrium-Chloridmangel, wenn Sie kochsalzarme oder -freie Getränke oder nur Zuckerzeugs (reine Cola, Limo, schlecht zusammengesetzte "Sportgetränke", gezuckerten Tee) oder reines Wasser im Marathon zu sich nehmen würden. Kochsalz im Wettkampfgetränk fördert nämlich die Wasseraufnahme. Fehlt Kochsalz, können Sie in der Tat mit Leistungseinbussen, Bewusstseinsstörungen usw. rechnen, da das Wasser in das Körpergewebe übergeht und Ödeme in Lunge, Gehirn, geschwollene Beine usw. verursachen kann. Im schlimmsten Falle sogar bis zum Tode.

http://www.herbertsteffny.de/ratgeber/wasser2.htm

Aber 5 Liter am Tag verteilt, an dem mam ja auch sonst Salz in den verschiedensten Formen zu sich nimmt sind sicherlich kein Problem.

für Sportgetränke, die man sich selbst mischt, sind 1-1,5 g Kochsalz sehr ratsam. Zumindest wenn man viel trinkt, wie z.B Hitze.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Kann man zuviel Trinken? [Beitrag #255742 ist eine Antwort auf Beitrag #255724] Do, 17 April 2008 19:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Naschkatze1 ist gerade offline  Naschkatze1
Beiträge: 221
Registriert: November 2007
Ort: Stuttgart - Esslingen
Senior Member

Okey, ich denke, dass es ja dann in Ordnung ist, da ich nicht übermäßig viel Sport mache und kein Zuckerzeug trinke.

Danke für deine schnelle Antwort.
Ich dachte nur, dass durch das viele Wasser vllt. wichtige Vitamine oder Nährstoffe aus dem Körper geschwemmt werden, aber wenn das nicht der Fall ist, kann ich ja beruhigt weiter trinken Laughing


http://www.abnahme-ticker.de/data/08/06/4870f00f255e8.png
--------------------------------------

Nicht das Beginnen wird belohnt sondern einzig und allein das Durchhalten.
Katharina von Siena
Mein Tagebuch:
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/4299/2416/
Freue mich über Kommentare Smile

Re: Kann man zuviel Trinken? [Beitrag #255812 ist eine Antwort auf Beitrag #255724] Fr, 18 April 2008 08:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
criseldis ist gerade offline  criseldis
Beiträge: 748
Registriert: September 2004
Ort: wien
Senior Member
also ich trinke seit vielen vielen jahren um die 5 liter/tag - und kann gar nicht weniger trinken (werde dann sehr sehr böse).

lediglich als ich einmal auf 11 liter kam, da wurde mir dann schummrig (ich hatte eine blasenentzündung und der arzt sagte, ich solle viel trinken - der wusste aber nicht das ich schon 5 liter trinke. für ih nwaren "viel" 3 liter/tag. für mich halt 11 liter... tja... also das würd ich nimmer tun)


Selbstachtung ist: es nicht mehr nötig haben, perfekt zu sein.
(Romana Prinoth Fornwagner, *1960, ital. Archäologin und Prähistorikerin)

http://www.vegan.at.tc
Blog: http://vegszene.com/blog/iveg/
Re: Kann man zuviel Trinken? [Beitrag #255941 ist eine Antwort auf Beitrag #255812] Fr, 18 April 2008 20:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
atax ist gerade offline  atax
Beiträge: 11034
Registriert: Oktober 2006
Ort: bei Soltau
Senior Member
wow soviel trinken , wenn ich mal meine 2 liter schaffe bin ich schon glücklich Smile

GEWICHT am 01.09.2006 : 72 kg
Anfang ( hier im Forum ) : 23.09.2006
Gewicht : 68,5kg
Grösse : 1,55 m

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/19539/.png


Das Glück ist das Einzige was sich verdoppelt , wenn man es teilt !!

Wenn Du spürst, dass Dir Dein Weg, den Du gehst, nicht behagt,

dann kehre nicht um oder verharre, sondern schlage einen neuen Weg ein.

Wachsen kannst Du nur im Weitergehen


Mein Fotoalbum :
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/2332/1057/

http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/15941/2210/


Re: Kann man zuviel Trinken? [Beitrag #255944 ist eine Antwort auf Beitrag #255941] Fr, 18 April 2008 20:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Ja, viel mehr als 2 Liter bei großem Zusammenreißen gehen bei mir auch nicht rein. Laughing

Aber das mit dem Trinken hat schon viel auf sich! Ich bemühe mich ja seit einiger Zeit, (noch immer mi Hilfe von Strichlisten! Surprised Laughing ( 1,5 l Wasser/Tag zu trinken.

Gestern war ich fast dauernd unterwegs und habe fast nichts getrunken, am Abend konnte ich das dann auch nicht mehr nachholen, habe jedenfalls viel weniger getrunken als zuletzt. Und heute Morgen habe ich mich einfach nur saumäßig gefühlt. Verkatert, als hätte ich gestern an einer Rum-Party teilgenommen, Kopfweh, einfach BÄH. Nachdem ich mich sonst nicht so fühle, es sonst keinen grund gibt und ich seit Wochen keinen Tropfen Alkohol getrunken habe, kann's ja nur am wenigen trinken gelegen sein. Shocked

Äh, sorry, das beantwortet jetzt eigentlich nicht die Frage, ob man ZU VIEL trinken kann Twisted Evil - macht aber wenigstens Werbung fürs Normaltrinken... Very Happy



Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Kann man zuviel Trinken? [Beitrag #255957 ist eine Antwort auf Beitrag #255724] Fr, 18 April 2008 22:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Christina12 ist gerade offline  Christina12
Beiträge: 427
Registriert: März 2008
Ort: Hamburg
Senior Member
Als ich vor ein paar Jahren das erste Mal angefangen hab, darauf zu achten, wie viel ich trinke, dachte ich: "2 Liter am Tag? Das schaff ich nie!" und solche Phasen hatte ich noch lange. Ich glaub auch der Körper braucht Zeit, das war nicht allein der Kopf. Inzwischen verlangt mein Kopf und mein Körper einfach danach, dass ich ordentlich trinke und das schmeckt dann auch immer mehr. Je mehr ich auch lerne, dass ich oft Durst statt Hunger habe... das ist als atmet der Körper auf *lach*

Ich lieg an guten Tagen so bei 2 - 3 Litern. An schlechten Tagen... manchmal nur 1 Liter (früher noch weniger)... Das kann ich mir nicht oft erlauben (Kopfschmerzen, schlapp etc.) und es kommt auch glücklicherweise nicht mehr so häufig vor.


Zu viel Wasser... ach, dann nervt es, ewig aufs klo zu müssen *grins*... 5 Liter kann ich mir ehrlich gesagt für mich nicht vorstellen. Außer im Sommer Smile




Essen ist Meditation.


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wqNuw00/weight.png


Re: Kann man zuviel Trinken? [Beitrag #256003 ist eine Antwort auf Beitrag #255957] Sa, 19 April 2008 08:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
lori
Beiträge: 210
Registriert: Februar 2008
Senior Member
Du schreibst du hast richtig Durst - beobacht unbedingt woher dieser plötzliche Durst kommt Smile

liebe Grüße Lori
Es gibt Leistung ohne Erfolg, aber es gibt kein Erfolg ohne Leistung
Re: Kann man zuviel Trinken? [Beitrag #256039 ist eine Antwort auf Beitrag #255724] Sa, 19 April 2008 10:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Christina12 ist gerade offline  Christina12
Beiträge: 427
Registriert: März 2008
Ort: Hamburg
Senior Member
und mal gucken, wie lange das anhält. MIr ist vorhin eingefallen, dass ich dieses Jahr auch eine solche Phase hatte. Ich hab am Tag tatsächlich deutlich mehr als 3 Liter getrunken, also zwischen 4 und 5. Bei mir hing es mit einer Reaktion auf Medikamente und auf eine Cranio-Behandlung (oder war es EFT?) zusammen. Das kommt bei mir öfter vor, wenn auch nicht so deutlich. Es hat sich nach etwa einer Woche wieder auf das normale Maß eingependelt.

Wenn sich das bei Dir nicht reguliert und es Dir unheimlich bleibt, dann scheu den Gang zum Arzt nicht, gerade auch weil es so plötzlich aufgetreten ist und Dir offenbar nicht klar ist, womit es zusammenhängen kann.

Gab's denn irgendwelche Veränderungen oder Behandlungen?

Lieben Gruß, Uluru


Essen ist Meditation.


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wqNuw00/weight.png


Re: Kann man zuviel Trinken? [Beitrag #256649 ist eine Antwort auf Beitrag #255724] Mo, 21 April 2008 21:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Ich will dich jetzt nicht beunruhigen, aber ich hatte dieses ständige Durstgefühl, als ich Diabetes bekommen habe.
Dann versucht der Körper nämlich mit Hilfe des vielen Wassers die Zuckermenge im Blut zu reduzieren.
Ich hoffe mal, dass das bei dir nicht der Fall ist.
Aber du kannst ja für alle Fälle mal zum Arzt gehen und deinen Blutzucker messen lassen.
Ich wünsche dir viel Glück!
Lg, kolibri
Re: Kann man zuviel Trinken? [Beitrag #256732 ist eine Antwort auf Beitrag #255724] Di, 22 April 2008 02:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
BigB ist gerade offline  BigB
Beiträge: 1146
Registriert: September 2006
Ort: Oberallgäu
Senior Member
ichhabe auch schon seit Kindheit enormen Durst, trinke soum die 5 Liter am Tag. Ich bin schon dermassen oft auf Diabetes getestet worden aber zum Glueck immer negativ, da jeder Arzt hierin ein Warnzeichen sieht.


http://swlf.lilyslim.com/ByzZp1.png
Re: Kann man zuviel Trinken? [Beitrag #256792 ist eine Antwort auf Beitrag #255724] Di, 22 April 2008 09:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wallotti ist gerade offline  Wallotti
Beiträge: 55
Registriert: April 2008
Ort: München
Member
Ich glaube nicht, dass man wirklich zu viel trinken kann. Vorrausgesetzt die Nieren sind gesund. Wer viel Wasser trinkt, kurbelt ja auch so ganz nebenbei seinen Stoffwechsel an und nimmt dadurch leichter ab, weil der Körper mehr verbrennt.

Liebe Grüsse Lilo

Re: Kann man zuviel Trinken? [Beitrag #256911 ist eine Antwort auf Beitrag #255724] Di, 22 April 2008 17:00 Zum vorherigen Beitrag gehen
Naschkatze1 ist gerade offline  Naschkatze1
Beiträge: 221
Registriert: November 2007
Ort: Stuttgart - Esslingen
Senior Member

Mh also sonst hat sich bei mir eigentlich nichts verändert...ja, ich werde mich einmal testen lassen!

Mir geht es aber deutlich besser, wenn ich soviel trinke. Fühle mich fitter und frischer Smile


http://www.abnahme-ticker.de/data/08/06/4870f00f255e8.png
--------------------------------------

Nicht das Beginnen wird belohnt sondern einzig und allein das Durchhalten.
Katharina von Siena
Mein Tagebuch:
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/4299/2416/
Freue mich über Kommentare Smile

Vorheriges Thema: macht jemand von euch trennkost?
Nächstes Thema: Buttermilch
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sa Okt 19 13:59:45 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02805 Sekunden