Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Umfragen » Themenvorschläge Umfrage der Woche » Abnehmen – ein zentraler Punkt im Kopf? (Bestimmt Essen Euren Alltag?)
icon5.gif  Abnehmen – ein zentraler Punkt im Kopf? [Beitrag #269593] Mo, 09 Juni 2008 16:44 Zum nächsten Beitrag gehen
Gast
Ob Kalorien zählen, Punkte addieren, abwiegen.
In wieweit ist das Essen oder dessen Zubereitung Bestandteil Eures
Alltags geworden?

Wie verhaltet Ihr Euch beim Frühstück oder Kochen in den eigenen 4 Wänden, wenn Ihr eingeladen seid, auf Parties etc.?

Ich freue mich auf zahlreiche Antworten!

Zalwango
icon12.gif  Re: Abnehmen – ein zentraler Punkt im Kopf? [Beitrag #280938 ist eine Antwort auf Beitrag #269593] Sa, 19 Juli 2008 10:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schokolädchen ist gerade offline  Schokolädchen
Beiträge: 14
Registriert: Juli 2008
Ort: Siegen
Junior Member
Ich zähle keine Kalorien oder Punkte! Ich koche ausgewogen und Morgens esse ich mich satt! Denn ich denke wenn man auf sachen verzichtet, kommt der Jojo-effect schneller wie man kucken kann. Denn irgendwann schleicht sich dann der Heißhunger ein, bis man nicht mehr widerstehen kann.Also fängt die Gewichts Abnahme im Kopf an.
Vor allem versuche ich nach 17 uhr nichts mehr zu essen. Sollte mich dennoch der Hunger packen esse ich nur Obst und Gemüse, wobei ich auch dort auf wenig Kohlehydrate achte.Weil diese Abends nicht mehr verbrand werden.


Re: Abnehmen – ein zentraler Punkt im Kopf? [Beitrag #281043 ist eine Antwort auf Beitrag #269593] So, 20 Juli 2008 00:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 21253
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Sollte mich dennoch der Hunger packen esse ich nur Obst und Gemüse, wobei ich auch dort auf wenig Kohlehydrate achte.Weil diese Abends nicht mehr verbrand werden.



Nein ? was dann ? Fett vielleicht ?


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
icon4.gif  Re: Abnehmen – ein zentraler Punkt im Kopf? [Beitrag #281082 ist eine Antwort auf Beitrag #281043] So, 20 Juli 2008 10:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schokolädchen ist gerade offline  Schokolädchen
Beiträge: 14
Registriert: Juli 2008
Ort: Siegen
Junior Member
Confused
Was meinsten damit? Ist doch nicht verkehrt?!


Re: Abnehmen – ein zentraler Punkt im Kopf? [Beitrag #281132 ist eine Antwort auf Beitrag #269593] So, 20 Juli 2008 12:24 Zum vorherigen Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 21253
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Die "übliche" Argumention ist da man abends keine KH's essen soll, weil dann die Fettverbrennung gehemmt wird. Eben weil die KH's verbrannt werden.
Unabhängig davon welche Theorie nun stimmt. Es werden auf jeden Fall Fett oder KH's verbrannt. Wichtig ist doch letztlich nur wieviel Kcal es sind. Egal woher das kommt


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Vorheriges Thema: Was sind eure Problemzonen???
Nächstes Thema: Bist Du ungerecht anderen gegenüber?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Di Mär 31 03:51:31 CEST 2020

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02525 Sekunden