Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Fragen zu SiS
Fragen zu SiS [Beitrag #511081] Di, 17 April 2012 10:34 Zum nächsten Beitrag gehen
SoulyMaus ist gerade offline  SoulyMaus
Beiträge: 139
Registriert: Juli 2007
Ort: Wesseling
Senior Member

Hallo ihr Forentipser,

auch wenn ich weiss das ich direkt Antworten bekomme von leute die SiS nicht mögen, würde ich mir dennoch über hilfereiche Antworten freuen, die mir weiterhlefen können.

zum einen:
Muss ich mich genau an die 5-h-Regel halten oder dürfen es auch mal 6 sein oder 7? Da ich im Krankenhaus arbeite weiss ich nicht ob das immer so mit der 5-h- Regel hinkommt, wenn ich z.b um 6 Frühstücke habe ich nicht wirklich Zeit um 11 wieder zu essen vorallem da ich dann ja auch weil ich dann ja um 16 uhr schon mein Abendbrot zu mir nehmen müsste was auch sehr früh ist!! Meine Kollegen würden mich glaube ich auch töten wenn die um 10 frühstücken und ich sag ich will nicht ich mich dann aber im größten Stress um 11 hinsetze.

und zum anderen:
ich weiss das der Biorhytmus im Körper egal welchen Schichtdienst man hat immer gleich bleibt, aber wie mache ich das denn im Nachtdienst?
Frühstücke ich um 8 wenn ich nach Hause komme, lege mich dann wieder 5h hin stehe um 13Uhr wieder auf lege mich dann wieder hin und esse dann wieder um 18 Uhr und dann nichts mehr?
Oder passe ich das dann an meinem veränderten Tagesryhtmus an welcher dann aber icht mehr mein Biorhytmus ist?

würde mich freuen wenn mir jemand Helfen kann.

lg
Re: Fragen zu SiS [Beitrag #511200 ist eine Antwort auf Beitrag #511081] Mi, 18 April 2012 06:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
balbC ist gerade offline  balbC
Beiträge: 526
Registriert: Dezember 2010
Senior Member
Zitat:

oder dürfen es auch mal 6 sein oder 7

es dürfen auch 12 sein...
aber 5h sollten es mindestens sein...

Zitat:

Oder passe ich das dann an meinem veränderten Tagesryhtmus an welcher dann aber icht mehr mein Biorhytmus ist?


die uhrzeit wann du isst spielt prinzipiell keine rolle..
den schlaf zu unterbrechen um zu essen wäre sehr kontraproduktiv.
ganz davon abgesehen das nach dem essen ins bett gehen auch so seine probleme mitbringt...


SiS heißt eigentlich nur,
früh KH
Mittag Mischkost
Abends Eiweiß
3 mahlzeiten, zwischenmahlzeit nur bedingt erwünscht...

alle anderen regeln des gesunden abnehmens treffen auch bei SiS zu und sollten genau so eingehalten werden...

wenn du nun natürlich nach der nachtschicht erst um 14 Uhr aufstehst, dann würdest du 14uhr frühstücken.
Natürlich nur dann, wenn du die KH nachfolgend auch entsprechend verbrauchst.
Wenn du nach der nachtschicht frei hast, solltest du auch eher weniger KH zu dir nehmen...


Re: Fragen zu SiS [Beitrag #511226 ist eine Antwort auf Beitrag #511200] Mi, 18 April 2012 10:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Clariso ist gerade offline  Clariso
Beiträge: 89
Registriert: April 2012
Ort: Kassel
Member
als Forentipser vermute ich hinter SiS die Diät "Schlank im Schlaf" richtig?

Zu Deiner Tätigkeit im Krankenhaus mit Schichtdienst wünsche ich Dir viel Kraft, Geduld und Liebe.

Deine Essgewohnheiten kannst Du nicht laut einem Plan durchziehen, der mit Deiner Arbeitszeit nicht harmoniert. Du hast Deine Arbeitskraft gegen Lohn und Gehalt eingetauscht und müsstest Dich an das Team der Station anpassen. SiS hat bestimmt Rezepte und Mengenangaben, an denen Du Dich orientieren kannst. Du kannst essen wenn sich der Hunger meldet und geh schlafen, wenn Du von der Schicht kommst. Wenn ein Glas Wasser trinken für Dich genug ist, ist das auch okay. Nur kannst Du nicht!!! die ausgefallene Mahlzeit mit mehr Kalorien nachholen. Hauptsache Du fühlst Dich wohl. Meine Mutter hat 30 Jahre Schichtdienst gemacht und hat kein Gramm Fett zuviel auf den Rippen.(heute 75J.) Sie legt immer großen Wert auf natürliche Nahrungsmittel und hat stets leere KH gemieden.
Genieß den schönen Sonnenschein und die frische Luft im Frühling.
Herzliche Grüße


http://vave.com/src/11826.png

Größe: 1,62 m
Re: Fragen zu SiS [Beitrag #511236 ist eine Antwort auf Beitrag #511081] Mi, 18 April 2012 11:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
balbC ist gerade offline  balbC
Beiträge: 526
Registriert: Dezember 2010
Senior Member
Zitat:

Du kannst essen wenn sich der Hunger meldet

naja am anfang würd das wohl nicht unbedingt der fall sein...
die meisten die SiS oder Metabolic Balance machen haben mit der 5h regelung probleme...
viele sind die 3h bei 4 Mahlzeiten gewohnt (9h,12h,15h,18h)...
also erstmal schon durchziehen, irgendwann braucht man dann auch 7h nichts...
aber dann kann man sich sicher sein, dass man wirklich hunger hat und nicht nur appetit


Re: Fragen zu SiS [Beitrag #512959 ist eine Antwort auf Beitrag #511081] Di, 08 Mai 2012 10:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JessieKa ist gerade offline  JessieKa
Beiträge: 8
Registriert: Mai 2012
Ort: Niederösterreich
Junior Member
Hallo SoulyMaus,

ich habe auch mal SiS angefangen und wieder aufgehört, weil ich mit den Essenspausen nicht zurecht gekommen bin.

Ich stelle es mir auch sehr schwierig vor, das mit dem Schichtdienst zu vereinbaren.
Wenn du dir nach 5 Stunden den Wecker zum Essen stellst, wirst du bestimmt nach einiger Zeit total erledigt sein wegen Schlafmangel Wink

Gibt es kein anderes Konzept, das dir zusagt? Wo du vielleicht auch um 6 Uhr frühstücken kannst, dann um 11 eine Kleinigkeit und den Rest "lt. Plan"? Oder das Frühstück gleich splitten (ist dann zwar nicht direkt SiS, aber es soll ja auch für dich möglich sein).

LG
Jessie


icon14.gif  Re: Fragen zu SiS [Beitrag #513044 ist eine Antwort auf Beitrag #512959] Di, 08 Mai 2012 16:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Clariso ist gerade offline  Clariso
Beiträge: 89
Registriert: April 2012
Ort: Kassel
Member
Die SiS Methode ist meines Erachtens wirklich nicht für die Schichtdienstleute gedacht, sondern eher Embarassed für die Bürositzer mit festen Tagesarbeitszeiten und ausreichendem Nachtschlaf wenns draussen dunkel wird. Cool

Bei Amazon habe ich ein Buch gesehen von GU "Die Ideal-Diät" v. Prof. Dr. Hamm und F. Bohlmann. (sehr empfehlenswert lt. St. Warentest) Rezensionen lesen und wenns gefällt Rolling Eyes

Überwiegend die versteckten (überflüssig - zusätzlichen) Kohlenhydrate (Zucker) müssen gesucht und gefunden werden. Dazu gehören auch die Getränke!
Bei mir z.B. habe ich festgestellt, dass der Cappuchino zum Frühstück und am Nachmittag echt in der Bilanz reinhaut. Insgesamt muss die Bilanz stimmen und ein Verhältnis von Fett, Eiweiß und Kohlenhydraten persönlich gestellt sein. Dann findest Du auch Deinen Weg zum gesünder abnehmen.

Wünsche Dir SolyMaus trotzdem viel Durchhaltevermögen. Smile


http://vave.com/src/11826.png

Größe: 1,62 m
Re: Fragen zu SiS [Beitrag #513732 ist eine Antwort auf Beitrag #511081] Mi, 16 Mai 2012 20:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ECahn
Beiträge: 1
Registriert: Mai 2012
Ort: Oldenburg
Junior Member
Hallo!

Habe sehr viel über SIS gehört und eigentlich klingt die Theorie für mich sehr plausibel. Mein Mann und ich haben es auch ausprobiert, mit dem Fazit, dass er tatsächlich abnimmt, wenn wir uns dran halten und ich leider stagniere, wenn nicht sogar etwas zunehme. Das ist ganz schön frustrierend Confused Mein Problem mit der Sache ist, dass ich während der Essenspausen ständig ein Hungergefühl habe und und insbesondere Abends ohne die KH kaum zum Sättigungsgefühl komme. Da ich nur 152 cm groß bin (57 kg) ist mein Grundumsatz wohl schon recht gering - ich befürchte somit, dass ich dadurch, dass ich bei 3 Mahlzeiten versuche, satt zu werden, auch bei Weglassen von KH am Abend trotzdem noch zuviel Kalorien zu mir nehme...
Hat jemand schlaue Tips / Alternativen?

Schönen Abend!
Re: Fragen zu SiS [Beitrag #513740 ist eine Antwort auf Beitrag #511081] Mi, 16 Mai 2012 21:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
balbC ist gerade offline  balbC
Beiträge: 526
Registriert: Dezember 2010
Senior Member
hi ich bin ja auch so n zwerg Laughing

ich hab ganz gute erfahrungen gemacht bei 3 festen mahlzeiten zu bleiben.
nach ca 3-4 wochen hatte ich deutlich weniger hunger asl vorher.
allerdings habe ich festgesetllt, dass die strikte SIS vorschrift früh keine tierischen EW mittags misch und abends nur EW für mich auch nicht so optimal sind,
deswegen hab ich es etwas angepasst.
morgens, Kaiser... 2 semmeln mit quark+ zuckerreduzierter marmelade, mittag könig: menaessen nach lust und laune (kcal beachten) und abends bettelmann magerquark+ joghurt+ 100g obst...
außnahmen bestätigen die regel Smile

ich muss sagen dass ich häufig unter meinem grundumsatz liege und deswegen auch mal was süßes nach dem essen, essen kann..

wenn du ansgt hast zuviel zu essen, dann versuch deinen gesamtumsatz zu steigern.
eine suppe vor dem mittagessen und immer viel trinken hilft auch ungemein.
wenn ich z.b. vor dem mittag schon hunger bekomm, hilft ein tee wahre wunder...

das mit dem sättigungsgefühl isz übrigens zum großteil eine kopfsache...
ich bin mittags z.b erst nach dem nachtisch satt.. selbst wenn der so mini ist, das dass nicht ins gewicht fällt..
ohne fehlt halt irgendwas.

vielleicht versuchst du einfach, die mahlzeiten SIS ähnlich zu gestalten... also morgend hauptsächlich KH, mittag gesund und abwechslungsreich und abends kleine portion die eiweißlastig ist...


Re: Fragen zu SiS [Beitrag #522073 ist eine Antwort auf Beitrag #511081] Sa, 18 August 2012 22:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SophieSilber ist gerade offline  SophieSilber
Beiträge: 1005
Registriert: August 2011
Ort: Wien
Senior Member
Ich habe mit SIS eigentlich nur gute Erfahrungen. Gerade die 5 Stunden Essenspause ist mir mittlerweile in Fleisch und Blut übergeganen. Klar, habe ich dann vorm Mittagessen Hunger, aber das hatte ich vorher auch schon. ( und da waren manchmal nicht einmal drei Stunden dazwischen). Der Vorteil ist, dass man keine Kalorien zählen muss. Mein Vorteil ist, dass ich nicht wirklich fett koche. Die Gefahr ist, dass man eben zu viel Fett zu sich nimmt.
Das Tolle ist, dass ich seit vier Wochen keinen Heißhunger auf Chips und Co habe. ( das ist mein Sündenpfuhl). Und natürlich mag ich veganen Gemüseaufstrich und Tofu aufs Brot am Morgen.
Wobei ich seit den besagten vier Wochen auch Mittags immer wieder die Kohlenhydrate weg lasse.
Alles in allem komme ich damit wirklich gut zurecht.



http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/104228/.png

U75 am:
U70 am:
Re: Fragen zu SiS [Beitrag #522152 ist eine Antwort auf Beitrag #522073] So, 19 August 2012 19:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Clariso ist gerade offline  Clariso
Beiträge: 89
Registriert: April 2012
Ort: Kassel
Member
Hallo,

Chips und Co. sind verführerisch, gehören jedoch zu den Genussmitteln. die wirklich nicht wichtig sind.


http://vave.com/src/11826.png

Größe: 1,62 m
Re: Fragen zu SiS [Beitrag #522325 ist eine Antwort auf Beitrag #522152] Di, 21 August 2012 08:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SophieSilber ist gerade offline  SophieSilber
Beiträge: 1005
Registriert: August 2011
Ort: Wien
Senior Member
lol wichtig sind die ganz sicher nicht, aber lecker Very Happy

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/104228/.png

U75 am:
U70 am:
Re: Fragen zu SiS [Beitrag #523908 ist eine Antwort auf Beitrag #522325] Di, 04 September 2012 13:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bärliner
Beiträge: 30
Registriert: August 2012
Ort: Berlin
Member
Hallo Maria und natürlich auch
alle anderen, die sich für dieses Thema interessieren,

vielen Dank für Deine aufmunternden Worte in meinem Tagebuch, ich würde gerne diesen Thread beleben, zumal ich auch von guten Ergebnissen mit SiS zu berichten weiß, aber ich bin mir über einige Aspekte selber im Unklaren. Ich fange einfach mal mit der Frage an, wie Eure Erfahrungen mit Eiweißbrot ist. Das habe ich vor kurzem entdeckt und wird ja auch im SiS-Konzept empfohlen, aber mich interessieren Eure Erfahrungen und Meinungen dazu. Die zweite Frage betrifft ein Problem, das mir gelegentlich passiert. Wenn ich mal furchtbar verschlafe, also um 11:00 oder später aufwache, wie soll da mit den 3 Mahlzeiten verfahren werden? Eher den Tag auf zwei Mahlzeiten planen und wenn, wie sollten die strukturiert sein, oder versuchen, mit 11:30 - 17:00 und 22:30 das halbwegs hinzukriegen?

Besten Gruß

Thomas

[Aktualisiert am: Di, 04 September 2012 13:23]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Fragen zu SiS [Beitrag #523920 ist eine Antwort auf Beitrag #523908] Di, 04 September 2012 16:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Clariso ist gerade offline  Clariso
Beiträge: 89
Registriert: April 2012
Ort: Kassel
Member
zwei Eier in die Pfanne, braten und dann die Spiegeleier aufs Brot (Misch) ohne Butter und ich würze mit Liebstöckelsalz!

http://vave.com/src/11826.png

Größe: 1,62 m
Re: Fragen zu SiS [Beitrag #523974 ist eine Antwort auf Beitrag #523920] Di, 04 September 2012 22:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bärliner
Beiträge: 30
Registriert: August 2012
Ort: Berlin
Member
Hallo Clariso,

vielen Dank für den leckeren Tipp, aber ich bin mir nicht sicher, ob hier nicht ein Missverständnis vorherrscht. Ich meinte mit Eiweißbrot etwas anderes. Ich zitiere mal aus einem kritischen Artikel des "Spiegels":

"Einigen Herstellern zufolge enthalten die Backwaren nur sechs Prozent Kohlenhydrate, dafür aber 21 Prozent Eiweiß. Ein Bäcker wirbt sogar damit, sein Produkt schaffe es auf 32 Prozent. Im Vergleich dazu besteht ein Weizenmischbrot aus 44 Prozent Kohlenhydrate und fünf Prozent Eiweiß. Diätgurus, die auf das Schlank-im-Schlaf-Prinzip schwören, verweisen zudem auf ein länger anhaltendes Sättigungsgefühl der Spezialbrote. Das Plus an Eiweiß, besonders am Abend genossen, kurble zudem die Fettverbrennung an."

Naja, das wird ja kontrovers diskutiert, ich denke auch, dass es im SiS-Konzept vermutlich eher zu Notfallzwecken dient, wenn man z.B. wenig Zeit hat, aber das wollte ich ja gerne hier diskutieren.

Besten Gruß

Thomas
icon8.gif  Re: Fragen zu SiS [Beitrag #523980 ist eine Antwort auf Beitrag #523974] Mi, 05 September 2012 01:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Clariso ist gerade offline  Clariso
Beiträge: 89
Registriert: April 2012
Ort: Kassel
Member
Ja das ist auch richtig, nur vergessen die meisten den Belag auf den Broten. Shocked

Ich esse am Abend gern 1/8 Fladenbrot (getoastet) mit Salat und Ei. - Keine Butter und Wurst!



& es scheint jedenfalls zu funktionieren....


Rolling Eyes


http://vave.com/src/11826.png

Größe: 1,62 m
Re: Fragen zu SiS [Beitrag #524153 ist eine Antwort auf Beitrag #511081] Do, 06 September 2012 05:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SophieSilber ist gerade offline  SophieSilber
Beiträge: 1005
Registriert: August 2011
Ort: Wien
Senior Member
Also, das mit dem Eiweißbrot:

Ich hab es natürlich auch entdeckt und auch schon gekostet. Wobei ich es trotzdem abends nicht esse. Ich hatte es zum Frühstück. Was mir aufgefallen ist ( und dann auch beim googeln bestätigt wurde) es ist ziemlich fett und was ich noch gemerkt habe, es ist nicht gerade billig. Wobei letzteres mir egal ist, weil ich ohnehin damit länge auskomme.

Oh wow .. was bin ich dir für eine Hilfe Wink ..

Tatsache ist, dass ich nicht wirklich davon überzeugt bin. Es geht mir ja darum, dass ich meine Ernährung umgestellt habe und das gehört eben dazu, dass ich abends die KHs weglasse ( also mal abgesehen davon von denen, die eben im Gemüse sind).

Meine Erfahrung: Schmeckt lecker, aber ist für mich auch nur etwas für ab und zu.



http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/104228/.png

U75 am:
U70 am:
Re: Fragen zu SiS [Beitrag #524155 ist eine Antwort auf Beitrag #511081] Do, 06 September 2012 06:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SophieSilber ist gerade offline  SophieSilber
Beiträge: 1005
Registriert: August 2011
Ort: Wien
Senior Member
Und zu den Mahlzeiten:

Ich persönlich würde ausnahmsweise auf zwei reduzieren. Ich mag das SIS-Konzept, aber versklaven lasse ich mich nicht davon. ( im Sinne von .. oh gott ich muss drei Mahlzeiten essen).

Noch was zu Eiweißbrot: Mein Problem war auch, dass ich eben einfach zu viel an Wurst- und Käsebroten gegessen habe. Und genau das wollte ich ändern. Was mir in weiterer Konsequenz auch gelungen ist. Ich habe einfach keine Lust auf Wurstbrot und co. ( sollte das aber so sein, dann werde ich das mittags machen). Ich will den Abend einfach brotfrei beibehalten, auf Dauer.


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/104228/.png

U75 am:
U70 am:
Re: Fragen zu SiS [Beitrag #528057 ist eine Antwort auf Beitrag #524155] Mo, 29 Oktober 2012 15:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
john oswald ist gerade offline  john oswald
Beiträge: 37
Registriert: Juni 2012
Member
das eiweissbrot ist sicherlich nur eine notlösung (zwar carbonreduziert, aber nicht frei davon, zudem fettig und teuer). aber wer sich streng an die regeln von SiS halten will, für den gibt es leider einschränkungen, die ohne eiweissbrot kaum jemand auf dauer durchhält. zu diesen einschränkungen gehört, dass wurst- und käsebrote morgens wie abends "verboten" sind.
gerade abends hat man aber nunmal manchmal bock auf eine deftige brotzeit!!!!! und dann steck ich mir zwei scheiben eiweissbrot aus dem tiefkühler in den toaster. auf die eine scheibe kommt dann streichwurst, auf die andere käse, dazu radieschen und gurke - satt und glücklich.

PS: habe übrigens mit SiS in drei monaten 15kg abgenommen und versuche nun seit 2 monaten das traumgewicht zu halten, bislang sogar mit erfolg...

[Aktualisiert am: Mo, 29 Oktober 2012 16:35]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Fragen zu SiS [Beitrag #530210 ist eine Antwort auf Beitrag #511081] Fr, 07 Dezember 2012 08:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
balbC ist gerade offline  balbC
Beiträge: 526
Registriert: Dezember 2010
Senior Member
CARBONreduziert?

Re: Fragen zu SiS [Beitrag #530214 ist eine Antwort auf Beitrag #511081] Fr, 07 Dezember 2012 08:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
john oswald ist gerade offline  john oswald
Beiträge: 37
Registriert: Juni 2012
Member
"kohlenhydrat" tippselt sich so schlecht aufm hanti....
Re: Fragen zu SiS [Beitrag #530243 ist eine Antwort auf Beitrag #530214] Fr, 07 Dezember 2012 16:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
balbC ist gerade offline  balbC
Beiträge: 526
Registriert: Dezember 2010
Senior Member

ich glaub du meinst CARBŽs Razz Rolling Eyes


Re: Fragen zu SiS [Beitrag #530245 ist eine Antwort auf Beitrag #511081] Fr, 07 Dezember 2012 17:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
john oswald ist gerade offline  john oswald
Beiträge: 37
Registriert: Juni 2012
Member
Ne, ich glaub ich mein "carbs"
Re: Fragen zu SiS [Beitrag #530256 ist eine Antwort auf Beitrag #511081] Sa, 08 Dezember 2012 08:56 Zum vorherigen Beitrag gehen
SophieSilber ist gerade offline  SophieSilber
Beiträge: 1005
Registriert: August 2011
Ort: Wien
Senior Member
Ich esse immer noch nach SIS. Nehme ab, fühle mich gut und esse regelmäßig.

KH am Abend sind nach wie vor kein Thema. Wichtig ist, dass ich mich nicht eingesperrt fühle. Hallo ich bin Zwilling im Sternzeichen und die kann nichts und niemand einsperren. Und, ich kann ja wenn ich will KH essen ... so einfach ist das. Very Happy


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/104228/.png

U75 am:
U70 am:
Vorheriges Thema: Habe mit der Eiweißdiät keinen Erfolg mehr
Nächstes Thema: Bioimpedanzanalyse
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Nov 18 17:48:01 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03234 Sekunden