Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Kochrezepte » nickys Rezeptsammlung
Re: nickys Rezeptsammlung [Beitrag #390273 ist eine Antwort auf Beitrag #363544] Mo, 02 November 2009 18:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nicky-70 ist gerade offline  nicky-70
Beiträge: 18920
Registriert: August 2006
Ort: Münster
Senior Member
Einfacher Flammkuchen
für 4 Portionen


Zutaten:
400g Mehl
2 TL Salz
2 EL Öl
220ml Wasser
400g Schmand
Salz, Pfeffer, Muskat
4 Zwiebeln
200g durchwachsener Speck (Würfel)

Zubereitung:
Aus Mehl, Salz, Öl und Wasser einen Teig herstellen. Teig so lange kneten, bis dieser nicht mehr an den Händen kleben bleibt, ansonsten noch etwas Mehl unterarbeiten. Teig mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

Schmand glatt rühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Zwiebel abziehen, halbieren und in dünne Streifen schneiden.

Den Teig nun auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit dem Nudelholz schön dünn ausrollen und auf ein Backblech geben. Jetzt mit Schmand bestreichen, Zwiebel darauf verteilen und mit dem Speck bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei mindestens 200°C gut 20 Minuten backen.

Dazu passt ein Glas gekühlter Weißwein oder Federweißer




Nicky´s Pictures
Nicky´s Gewicht
Nicky´s Sport-Tagebuch

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wvVXo3z/weight.png

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der, der ohne Ziel umherirrt." Gotthold Ephraim Lessing


Re: nickys Rezeptsammlung [Beitrag #396883 ist eine Antwort auf Beitrag #390273] So, 06 Dezember 2009 18:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nicky-70 ist gerade offline  nicky-70
Beiträge: 18920
Registriert: August 2006
Ort: Münster
Senior Member
Feine Baumkuchentorte:


Zutaten:
250g weiche Butter
1 Prise Salz
250g Zucker
5 Eier
150g Mehl
100g Speisestärke
1 TL gemahlenen Ingwer
1 TL gemahlenen Koriander
abgeriebene Schale von 1 Orange
3 EL Orangenlikör (z.B. Cointreau)
350g Orangenmarmelade
200g Zartbitterkuvertüre
25g weißes Plattenfett (z.B. Palmin)
evtl. Blattgold und Physalis zum Verzieren

Zubereitung:
Butter, Salz und Zucker cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl, Stärke, INgwer und Koriander mischen. Abwechselnd mit Orangenschalde und Likör unterrühren.

Marmelade in einem Topf erwärmen und durch ein Sieb streichen.

Ca. 2 EL Teig auf dem Boden einer Springform (26cm) verstreichen. Unter dem heißen Ofengrill 1-2 Minuten hellbraun backen. Herausnehmen, mit 1 EL Marmelade und 2 EL TEig bestreichen. Unter dem Ofengrill backen. 200g Marmelade beiseite stellen. Rest Marmelade und REst teig ebenso verarbeiten wie die erste Schicht. Auskühlen lassen, aus der Form lösen, auf ein KUchengitter legen.

Torte mit 200g Marmelade besteichen und ca. 30 Minuten trocknen lassen.
Kuvertüre hacken, mit Plattenfett über einem heißen Wasserbad schmelzen. Torte damit überziehen. Mit Blattgold bestreuen, trocknen lassen. Mit Physalis verzieren.

pro STücke ca. 380kcal, Zutaten sollen für 16 STücke reichen


Nicky´s Pictures
Nicky´s Gewicht
Nicky´s Sport-Tagebuch

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wvVXo3z/weight.png

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der, der ohne Ziel umherirrt." Gotthold Ephraim Lessing


[Aktualisiert am: So, 06 Dezember 2009 18:02]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: nickys Rezeptsammlung [Beitrag #416343 ist eine Antwort auf Beitrag #390273] Fr, 19 März 2010 11:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nicky-70 ist gerade offline  nicky-70
Beiträge: 18920
Registriert: August 2006
Ort: Münster
Senior Member
Hähnchen-Gulasch "Puszta"
4 Personen


Zutaten:
3 mittelgroße Zwiebeln
3 Paprikaschoten (rot,gelb,grün)
600g kartoffeln
Salz, weißer Pfeffer
800g Hähnchenfilet
2 EL Öl
2 EL Tomatenmark
1-2 EL Mehl
250g stückige Tomaten
1 EL Ajvar (würzige Paprikapaste)
Petersilie, Majoran

Zubereitung:
Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Paprika putzen, waschen und in Stücke schneiden. Kartoffeln schälen, waschen. In Salzwasser ca. 20 Minuten kochen. Hähnchenfilet waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden.
Öl in einem Topf erhitzen. Fleisch und Zwiebeln ca. 3 Minuten anbraten. Paprika und Tomatenmark zugeben. Mit Mehl bestäuben und anschwitzen. Mit Tomaten und 1/2 Wasser ablöschen, aufkochen lassen und Brühe einrühren. Ajvar zugeben. Gulasch mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Petersilie und Majoran waschen, abzupfen und, bis auf etwas Majoran, getrennt hacken. Kartoffeln abgießen, mit Petersilie bestreuen. Majoran zum Gulasch geben. Alles anrichten und mit Majoran garnieren.


Nicky´s Pictures
Nicky´s Gewicht
Nicky´s Sport-Tagebuch

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wvVXo3z/weight.png

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der, der ohne Ziel umherirrt." Gotthold Ephraim Lessing


Re: nickys Rezeptsammlung [Beitrag #416350 ist eine Antwort auf Beitrag #105446] Fr, 19 März 2010 12:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
extrafruity ist gerade offline  extrafruity
Beiträge: 7307
Registriert: Juni 2007
Ort: Düsseldorf
Senior Member
Klingt lecker und geht schnell - muss ich mal probieren!

-- Soms mag je rusten, maar opgeven nooit. -- (Guus Meeuwis - Niemand)

Startgewicht am 20. Juni 2007: 75,3 kg
Zielgewicht: 60 Kilo

Meine Karriere im Tagebuch
Meine Karriere in Bildern

Shakes & Fidget: Spaß und Spannung für zwischendurch!

Hilfe bei der Wunscherfüllung

Ich lese gerade Abgebrannt in Mississippi von Mark Childress.
Re: nickys Rezeptsammlung [Beitrag #417815 ist eine Antwort auf Beitrag #390273] Fr, 26 März 2010 09:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nicky-70 ist gerade offline  nicky-70
Beiträge: 18920
Registriert: August 2006
Ort: Münster
Senior Member
Pasta mit Ingwer-Frischkäse-Sauce
4 Portionen


Zutaten:
500g Nudeln
1 Zwiebel
3 Stangen Staudensellerie
500g Hähnchenbrustfilet
Saft von 1 Zitrone
1 walnussgroßes Stück Ingwer
300ml Gemüsebrühe (Instant)
250g Frischkäse
2-3 EL gehackte Petersilie

Zubereitung:
Nudeln in Salzwasser bissfest kochen, abgießen. In der Zwischenzeit Zwiebel abziehen und in kleine Würfel, Sellerie waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden.
Fleisch abbrausen, trockentupfen und in Scheiben schneiden. Salzen, pfeffern und in der Pfanne anbraten. Mit dem Zitronensaft ablöschen und aus der Pfanne nehmen. Nun in de rPfanne die Zwiebel und den Sellerie andünsten. Den Ingwer schälen, grob würfeln und mit etwas Brühe pürieren. Dann gemeinsam mit der restlichen Brühe in die Pfanne geben. Frischkäse einrühren, salzen, pfeffern und 8-10 Minuten köcheln lassen.
Fleisch dazugeben, die Nudeln untermischen und mit Petersilie bestreut servieren.


Nicky´s Pictures
Nicky´s Gewicht
Nicky´s Sport-Tagebuch

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wvVXo3z/weight.png

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der, der ohne Ziel umherirrt." Gotthold Ephraim Lessing


Re: nickys Rezeptsammlung [Beitrag #425619 ist eine Antwort auf Beitrag #390273] So, 09 Mai 2010 19:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nicky-70 ist gerade offline  nicky-70
Beiträge: 18920
Registriert: August 2006
Ort: Münster
Senior Member
Feiner Spitzkohltopf
(4 Personen)


Zutaten:
2 EL Öl
4 Hähnchenbrustfilets a ca. 150g
Salz
weißer Pfeffer
1 kleine Zwiebel
1 mittelgr. Spitzkohl
100g Schlagsahne
1 TL Gemüsebrühe (instant)
1 EL Senf
1-2 EL Saucenbinder
3 EL Kräuterbutter
1 Beutel Kartoffelpüree "Das Komplette"
evtl. Majoran und Petersilie zum Garnieren

Zubereitung:
Öl erhitzen, Fleisch darin pro Seite ca. 6 Minuten braten. Salzen, pfeffern und herausnehmen. Zwiebel würfeln, Kohl klein schneiden. Beides im heißen Bratfett anbraten. Mit 1/4l Wasser und Sahne ablöschen, aufkochen lassen. Brühe und Senf einrühren. Salzen, pfeffern. Saucenbinder einrühren. Fleisch draquf legen, mit Kräuterbutter bestreichen, ca. 5 Minuten schmoren. 1/2l Salzwasser aufkochen lassen, Püree einrühren. Alles anrichten und mit Kräutern servieren:

Pro Portion: ca. 640kcal (10 WW-Points)
E 45g, F 35g, KH 36g


Nicky´s Pictures
Nicky´s Gewicht
Nicky´s Sport-Tagebuch

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wvVXo3z/weight.png

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der, der ohne Ziel umherirrt." Gotthold Ephraim Lessing


Re: nickys Rezeptsammlung [Beitrag #443050 ist eine Antwort auf Beitrag #425619] Mo, 16 August 2010 19:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nicky-70 ist gerade offline  nicky-70
Beiträge: 18920
Registriert: August 2006
Ort: Münster
Senior Member
CousCous-Salat
(für 2 Portionen)


Zutaten:
2 Frühlingszwiebeln
1 Knoblauchzehe
2 TL Rapsöl
1 TL Paprikapulver
100ml Gemüsebrühe
75g CousCous
1 kleine Salatgurke
250g Kirschtomaten
1/2 Bund Petersilie
2 EL Zitronensaft
1/2 TL mittelscharfer Senf
Jodsalz
Pfeffer

Zubereitung:
Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Knoblauchzehe abziehen und fein hacken. 1 TL Öl erhitzen, Zwiebelringe und Knoblauchwürfel darin andünsten. Paprikapulver darüberstäuben und mit GEmüsebrühe ablöschen. Aufkochen und CousCous einrühren. Den Topf von der Platte ziehen und ca. 5 Minuten quellen lassen.

Gurke waschen, der LÄnge nach halbieren und in feine Würfel schneiden. Tomaten waschen, trocknen und halbieren. Die Petersilie waschen, trocknen, Blättchen abzupfen. Einige schöne Blättchen beiseitelegen, den REst fein schneiden.

Zitronensaft, Senf, das restliche Öl, Salz und Pfeffer verrühren. Vorbereitete Zutaten mit der Marinade mischen, den Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Nicky´s Pictures
Nicky´s Gewicht
Nicky´s Sport-Tagebuch

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wvVXo3z/weight.png

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der, der ohne Ziel umherirrt." Gotthold Ephraim Lessing


[Aktualisiert am: Mo, 16 August 2010 19:40]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: nickys Rezeptsammlung [Beitrag #443087 ist eine Antwort auf Beitrag #443050] Di, 17 August 2010 07:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Förmchen
Beiträge: 16915
Registriert: April 2005
Senior Member
hey nicky, das hört sich gut und einfach an Surprised
das speicher ich mir erstmal ab Nod

danke! :*


Wer will findet Wege.
Wer nicht will findet Gründe.
Re: nickys Rezeptsammlung [Beitrag #461773 ist eine Antwort auf Beitrag #363544] Fr, 04 Februar 2011 18:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nicky-70 ist gerade offline  nicky-70
Beiträge: 18920
Registriert: August 2006
Ort: Münster
Senior Member
Überbackene Gurke
für 2 Portionen


Zutaten:
1 große Zwiebel, gewürfelt
1 rote Paprikaschote, gewürfelt
2 EL Öl
200g Hackfleisch
1 Ei
1 EL Paniermehl
1 EL Tomatenmark
150g geriebener Käse
1 TL Salz
1/2 TL Pfeffer
1 große Salatgurke
1 TL Weißweinessig


Zubereitung:

Zwiebel mit Paprika in Öl ca. 5 Min. dünsten, abkühlen lassen, mit Hack, Ei, Paniermehl, Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Käse mischen.
Salatgurke schälen, der Länge nach halbieren, ausschaben, mit dem Essig und Salz würzen, Fleischteig einfüllen, in eine Aulaufform geben und 30 Min. bei 190° im Ofen garen.

Zubereitungszeit: ca. 15 Min. (ohne Backzeit)
kcal: ca. 600


Nicky´s Pictures
Nicky´s Gewicht
Nicky´s Sport-Tagebuch

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wvVXo3z/weight.png

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der, der ohne Ziel umherirrt." Gotthold Ephraim Lessing


Re: nickys Rezeptsammlung [Beitrag #474957 ist eine Antwort auf Beitrag #363544] Mi, 25 Mai 2011 08:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nicky-70 ist gerade offline  nicky-70
Beiträge: 18920
Registriert: August 2006
Ort: Münster
Senior Member
Putengulasch mit Reis
(4 Portionen)


Zutaten:
150g Naturreis
400g Putenbrust
4 mittelgroße Möhren
4 Lauchzwiebeln
100g Zuckerschoten (oder auch 500g grünen Spargel
Salz, Pfeffer
400ml Wasser
75ml Milch
2 EL Mehl
2 EL Öl
1,5 EL Butter
1,5 TL Brühe
2-3 EL Senf
5 EL Sahne
Petersilie

Zubereitung:

Den Reis nach Packungsanleitung garen.

Möhren schälen und in Scheiben schneiden
Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden, Zuckerschoten putzen (bzw. Spargel putzen, in Stücke schneiden und in 3 EL Wasser mit Salz und Zucker ca. 8 Min. vorgaren)
Putenbrust in mundgerechte Stücke schneiden.
Öl in einem Topf erhitzen und die Putenbrust ca. 2 Min anbraten.Salzen und Pfeffern, Rausnehmen, warmstellen. In das Bratfest die Möhren und die Lauchzwiebeln geben und ca. 5 Min. dünsten. Rausnehmen.
Butter in dem gleichen Topf schmelzen lassen, Mehl einrühren, kurz aufkochen lassen. Mit Wasser und Milch ablöschen, ca. 5 Min. köcheln lassen, Brühe einrühren.
Fleisch, Möhren und Zuckerschoten (Spargel) zugeben, ca. 2 Min. köcheln lassen, Lauchzwiebeln zugeben.
Senf und Sahne unterrühren, abschmecken. Petersilie unterheben und zum Reis servieren.

Zubereitungsdauer: ca. 40 Min.
kcal: 450kcal pro Portion


Nicky´s Pictures
Nicky´s Gewicht
Nicky´s Sport-Tagebuch

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wvVXo3z/weight.png

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der, der ohne Ziel umherirrt." Gotthold Ephraim Lessing


Re: nickys Rezeptsammlung [Beitrag #479004 ist eine Antwort auf Beitrag #474957] Di, 14 Juni 2011 18:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nicky-70 ist gerade offline  nicky-70
Beiträge: 18920
Registriert: August 2006
Ort: Münster
Senior Member
Partyschnecken
(für ca. 2,5 Bleche)

3 Pckg. Blätterteig aus dem Kühlregal
400g Kochschinken
450g Reibekäse
3 Zwiebeln
6 EL Creme fraiche
3 Eier
Salz
Pfeffer
Petersilie
Oregano

Kochschinken und Zwiebeln fein würfeln, Eier trennen. Schinken, Zwiebeln, Eiweiß, Käse, Creme fraiche und Gewürze/Kräuter gut miteinander vermengen.
Den Blätterteig ausrollen, mit der Füllung bestreichen und von der langen Seite her eng einrollen. In ca. 1cm dicke Scheiben schneiden, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Eigelb bestreichen und bei 190° Ober-Unterhitze ca. 15 Min. backen, anschl. (für die Bräunung)nochmal ca. 5 Min. auf Umluft umschalten.


Nicky´s Pictures
Nicky´s Gewicht
Nicky´s Sport-Tagebuch

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wvVXo3z/weight.png

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der, der ohne Ziel umherirrt." Gotthold Ephraim Lessing


Re: nickys Rezeptsammlung [Beitrag #482238 ist eine Antwort auf Beitrag #105446] Mo, 04 Juli 2011 17:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nicky-70 ist gerade offline  nicky-70
Beiträge: 18920
Registriert: August 2006
Ort: Münster
Senior Member
Überbackene Spinat-Pfannekuchen
für 4 Personen


Zutaten:
3 Eier
Salz, weißer Pfeffer
450ml Milch
150g Weizenvollkornmehl
1 mittelgroße Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1,2kg Blattspinat (TK oder frisch)
2 EL Öl
geriebene Muskatnuss
6 EL Butter
2 EL Mehl
1 TL Gemüsebrühe (Instant)
75g Edelpilzkäse
150g gekochter Schinken
50g Gouda (gerieben)

Zubereitung:
Eier, Salz und 200ml Milch verrühren. Mehl unterrühren. Ca. 100ml Wasser zufügen und unterrühren. Teig ca. 45 Min. quellen lassen.
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Spinat putzen und waschen. Öl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Spinat hinzufügen, zugedeckt ca. 5 Minuten zusammen fallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, abkühlen lassen.

2 EL Butter erhitzen. Mehr darin anschwitzen. 1/4l Milch und 1/4l Wasser unter Rühren zugießen, aufkochen, Brühe einrühren. Ca. 5 Minuten köcheln. Edelpilzkäse klein schneiden, in der Sauce schmelzen. Schinken in Streifen schneiden.

4EL Butter portionsweise in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Aus dem Teig darin 6 Pfannkuchen goldbraun backen. Spinat und Schinken auf den Pfannkuchen verteilen, aufrollen, halbieren, in eine Auflaufform legen. Mit Käsesauce übergießen. Mit dem Gouda bestreuen und im heißen Ofen (E-Herd 200°C/Umluft 175°C/Gas: Stufe 3), ca. 30 Minuten backen.

Zubereitungszeit: ca. 1,5 Stunden inkl. Wartezeiten
kcal pro Portion: ca. 600kcal


Nicky´s Pictures
Nicky´s Gewicht
Nicky´s Sport-Tagebuch

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wvVXo3z/weight.png

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der, der ohne Ziel umherirrt." Gotthold Ephraim Lessing


Re: nickys Rezeptsammlung [Beitrag #531606 ist eine Antwort auf Beitrag #390273] So, 13 Januar 2013 18:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nicky-70 ist gerade offline  nicky-70
Beiträge: 18920
Registriert: August 2006
Ort: Münster
Senior Member
Mediterranes Tomatenrührei


Zutaten:
für 4 Personen
5 ProPoints pro Portion oder Sattmacher-Rezept

50g Rucola
2 Tomaten
10 Blätter Basilikum
4 Eier
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
1 TL Pflanzenöl
4 Scheiben Schwarzbrot

Zubereitung:

Rucola waschen und trocken schleudern. Tomaten waschen und in Würfel schneiden. Basilikum waschen, trocken schütteln und fein hacken. Eier mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver verquirlen.

Öl in einer Pfanne erhitzen und Tomatenwürfel darin ca. 2-3 Minuten dünsten. Eier zugeben und unter Rühren ca. 5 Minuten stocken lassen.
Gehacktes Basilikum unterrühren. Schwarzbrotscheiben mit Rucola belegen. Rührei darauf geben und servieren.


Nicky´s Pictures
Nicky´s Gewicht
Nicky´s Sport-Tagebuch

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wvVXo3z/weight.png

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der, der ohne Ziel umherirrt." Gotthold Ephraim Lessing


[Aktualisiert am: So, 20 Januar 2013 17:21]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: nickys Rezeptsammlung [Beitrag #532095 ist eine Antwort auf Beitrag #531606] So, 20 Januar 2013 17:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nicky-70 ist gerade offline  nicky-70
Beiträge: 18920
Registriert: August 2006
Ort: Münster
Senior Member
Nudeln mit Hähnchen-Fenchel-Sauce

Zutaten:
für 4 Personen
9 ProPoints pro Portion oder Sattmacher-Rezept

400g Hähnchenbrustfilet
2 rote Zwiebeln
3 Fenchelknollen
200g trockene Nudeln
Salz
2 TL Pflanzenöl
Pfeffer
150ml Gemüsebrühe (1/2 TL Instantpulver)
2 Orangen
200g Frischkäse, bis 1% absolut
Chiliflocken

Zubereitung:

Hähnchenbrustfilet abspülen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und würfeln. Fenchel waschen, halbieren, den Strunk entfernen und Fenchel in Streifen schneiden.
Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen.

Öl in einer Pfanne erhitzen und Hähnchenbrustfiletsreifen darin ca. 3-4 Minuten rundherum braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Fenchelstreifen und Zwiebelwürfel zugeben, mit Brühe ablöschen und zugedeckt ca. 6 Minuten dünsten.

Orangen schälen, filetieren und Saft dabei auffangen. Frischkäse in die Sauce rühren.
Nudeln abgießen, mit Orangenfilets unter die Sauce heben und kurz ziehen lassen. Mit Orangensaft verfeinern, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Chiliflocken bestreut servieren. Nach Wunsch mit Basilikumblättern garnieren.


Nicky´s Pictures
Nicky´s Gewicht
Nicky´s Sport-Tagebuch

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wvVXo3z/weight.png

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der, der ohne Ziel umherirrt." Gotthold Ephraim Lessing


Aw: Re: nickys Rezeptsammlung [Beitrag #547808 ist eine Antwort auf Beitrag #532095] Di, 14 Januar 2014 08:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nicky-70 ist gerade offline  nicky-70
Beiträge: 18920
Registriert: August 2006
Ort: Münster
Senior Member
So, für alle, die es interessiert, hab ich hier mal meinen Weintrauben-Couscous-Kuchen hochgeladen, nach Original WW-Sattmacher-Rezept
Aber Achtung: es ist definitiv keine Süßspeise, eher wie ne Quiche


Nicky´s Pictures
Nicky´s Gewicht
Nicky´s Sport-Tagebuch

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wvVXo3z/weight.png

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der, der ohne Ziel umherirrt." Gotthold Ephraim Lessing


Aw: Re: nickys Rezeptsammlung [Beitrag #573494 ist eine Antwort auf Beitrag #547808] Mo, 07 März 2016 08:58 Zum vorherigen Beitrag gehen
nicky-70 ist gerade offline  nicky-70
Beiträge: 18920
Registriert: August 2006
Ort: Münster
Senior Member
Nachdem ich hier ewig nix mehr gepostet habe, dachte ich mir, ich setz mal das leckere Linsensuppen-Rezept aus meinem LowCarb-Buch rein:

Indische Linsensuppe

Zutaten: 300g Hähnchenbrustfilet
1 große Stange Lauch
3 Möhren
1 walnussgroßes Stück Ingwer
1 EL Öl
Salz/Pfeffer
2-3 TL Currypulver
100g rote Linsen
1 Dose stückige Tomaen
1/2l Gemüsebrühe
1 Dose Kokosmilch
2 TL Limettensaft
2 EL gehacktes Koriandergrün

Zubereitung:

Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden. Den Lauch putzen und längs halbieren, gründlich waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Möhren schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Ingwer schälen und ebenfalls fein würfeln.

Das Öl in einem Topf erhitzen und das Fleisch darin unter Wenden anbraten. Lauch, Möhren und Ingwer dazu geben und kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, Currypulver darüberstäuben und kurz anrösten.

Die Linsen in einem Sieb abbrausen, abtropfen lassen und zur Hähnchen-Gemüse-Mischung geben. Die Tomaten und die Brühe hinzufügen. Alles aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 12 Min. köcheln lassen, dabei ab und zu umrühren.

Anschließend die Kokosmilch zur Suppe geben, unterrühren und kurz erhitzen. Die Suppe mit Limettensaft, Salz, Pfeffer und eventuell noch etwas Currypulver abschmecken. Zum servieren mit dem Koriander bestreuen.


Nicky´s Pictures
Nicky´s Gewicht
Nicky´s Sport-Tagebuch

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wvVXo3z/weight.png

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der, der ohne Ziel umherirrt." Gotthold Ephraim Lessing


Vorheriges Thema: Fettarmer Apfelkuchen
Nächstes Thema: Cabri lässt es sich schmecken
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sa Dez 07 23:12:35 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04865 Sekunden