Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Neue Benutzer » Neue Mitglieder » Neu dabei! (Vorstellung)
Neu dabei! [Beitrag #579905] Fr, 03 März 2017 17:27 Zum nächsten Beitrag gehen
Keglerin
Beiträge: 1108
Registriert: März 2017
Senior Member
Guten Tag,

ich möchte mich kurz vorstellen: Ich bin 54 Jahre alt, weiblich und soll meine Ernährung etwas umstellen, da meine Blutzuckerwerte zu hoch sind. Ich schreibe seit einer Woche auf, wann ich was esse und habe bereits 0,8 kg abgenommen. Zu dem Forum bin ich durch den Nährwertrechner gekommen, da ich ein Rezept für vegane, gluten- und zuckerfreie Brownies ausprobiert habe und genau wissen wollte, wie viele Kalorien ein Stück hat.

Eigentlich habe ich früher viel Sport gemacht, bin aber leider etwas faul geworden. Auch das soll sich nun bessern. Smile






LG Monika

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/63057/.png
Aw: Neu dabei! [Beitrag #579921 ist eine Antwort auf Beitrag #579905] Sa, 04 März 2017 11:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Heino80 ist gerade offline  Heino80
Beiträge: 185
Registriert: Dezember 2016
Ort: Dresden
Senior Member
Hallo Monika,

und Herzlich willkommen hier im Forum. Wie sieht denn deine Ernährungsumstellung aus, wenn ich fragen darf?

Viele Grüße
Heino
Aw: Neu dabei! [Beitrag #579922 ist eine Antwort auf Beitrag #579921] Sa, 04 März 2017 13:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Keglerin
Beiträge: 1108
Registriert: März 2017
Senior Member
Hallo Heino,

vielen Dank für Deine Antwort. Ich soll abends ab 19.00 Uhr auf KH verzichten und erst nach 14 Stunden wieder KH zu mir nehmen. Außderdem verzichte ich auf Alkohol, da jetzt ja sowieso Fastenzeit ist. Ich versuche momentan einfach ein bisschen Gewicht zu reduzieren, um meinen erhöhten Blutdruck zu senken. Ganz bewusst verzichte ich momentan auch auf Süßigkeiten, die wahrscheinlich für die Werte verantwortlich sind, da ich gerne vor dem Fernseher genascht habe. In vier Wochen habe ich wieder eine Blutuntersuchung, mal schauen, was die Ernährungsumstellung gebracht hat. Einmal die Woche gönne ich mir einen Schlemmertag, an dem ich auch keine Kalorien zähle und nicht aufschreibe.


LG Monika

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/63057/.png
Aw: Neu dabei! [Beitrag #579923 ist eine Antwort auf Beitrag #579922] Sa, 04 März 2017 14:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Heino80 ist gerade offline  Heino80
Beiträge: 185
Registriert: Dezember 2016
Ort: Dresden
Senior Member
Das klingt ja ganz interessant. Aber KH weg lassen, ob das so gut ist. Da kommt es immer auf die Menge an.
Das mit dem Fasten würde ich auch gerne mal versuchen, aber so richtig konnte ich mich da noch nicht
durchringen. Wie machst Du das und fällt es dir leicht?

Grüße Heino
Aw: Neu dabei! [Beitrag #579925 ist eine Antwort auf Beitrag #579923] Sa, 04 März 2017 17:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Keglerin
Beiträge: 1108
Registriert: März 2017
Senior Member
Hallo Heino,

ich lasse die KH nicht weg, ich esse nur nach 19.00 Uhr nichts mehr bis zum nächsten morgen um 9.00 Uhr. Vorher habe ich abends nach dem Abendessen gerne noch genascht oder auch mal ein Bier getrunken, das lasse ich jetzt komplett weg. Bei mir ist es so, dass ich abends die größte Mahlzeit vom Tag einnehme. Ich frühstücke erst nach 1 bis 2 Stunden, nachdem ich aufgestanden bin und dann nur eine Kleinigkeit. Mittags esse ich Brot oder Brötchen mit magerer Wurst oder Käse, dazu Rohkost (Kohlrabi, Möhren, Paprika oder auch Obst, nachmittags gibt es einen kleinen Snack (meistens Datteln oder ein Stück Obst). Abends koche ich dann frisch (oder wärme die Reste vom Vortag auf, weil ich gerne größere Mengen koche, da ich nie weiß ob Mann und Tochter mitessen. Evt. dann noch Naturjoghurt oder Quark mit Früchten und/oder Nüssen als Nachtisch.

Das Weglassen von Süßigkeiten fällt mir eigentlich jetzt nicht mehr schwer, nur in den ersten Tagen war es schwierig, weil ich da auch abends versucht habe, mit einer kleineren Portion Abendessen auszukommen. Seit ich mich abends satt esse, ist es nicht mehr schlimm.


LG Monika

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/63057/.png
Aw: Neu dabei! [Beitrag #579933 ist eine Antwort auf Beitrag #579925] So, 05 März 2017 00:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Heino80 ist gerade offline  Heino80
Beiträge: 185
Registriert: Dezember 2016
Ort: Dresden
Senior Member
Hallo Monika,

ach so, denn genau so mache ich das auch. Wir essen um 18:00 Uhr Abendbrot und danach versuche ich dann auch nichts mehr zu essen.
Das klappt jetzt ganz gut bei mir, denn früher habe ich nach dem Abendbrot so um 22 oder 23 Uhr noch was gefressen Wort Wörtlich.
Und das mache ich jetzt nicht mehr. Ich trinke Abends auch mal mein Bier, aber das macht eigentlich nicht dick, Bier macht nur dick
wenn man nach dem Bier trinken noch deftig Essen tut, sonnst macht es nicht dick. Bei mir sieht es so aus: Zum Frühstück esse ich 2
Brötchen mit Belag mit Marmelade, Nutella, Fettarmer Käse und Obst. Zum Mittagessen auf Arbeit esse ich zwei Vollkornschnitten, und unter
den Belag mache ich mir frischen Knoblauch, dazu gibt es immer Tomate und Paprika, oder ich hole mir auch mal einen Salat. Zum Abendbrot,
gibt es entweder was warmes Kalorienarm oder 3 Schnitten Vollkornbrot mit, Hering, Käse und Wurst, dazu immer Tomate und Paprika mit
Blattsalat mit Olivenöl. Und Abends satt essen, das ist doch gut, das mache ich auch so. Wenn man die richtigen Sachen nimmt zum satt essen,
dann passt das doch alles. Wie viel Kilos willst Du denn los werden? Ich will 20 los werden.

Grüße Georg
Aw: Neu dabei! [Beitrag #579959 ist eine Antwort auf Beitrag #579933] So, 05 März 2017 19:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Keglerin
Beiträge: 1108
Registriert: März 2017
Senior Member
Hallo Georg,

10% Gewichtsabnahme wären 8 kg. Das wäre schon Mal super. Mein Traum wäre es, wieder die '6' vorne stehen zu haben,das wären 12 kg. Und dann natürlich halten, was wohl das Schwierigste ist.



LG Monika

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/63057/.png
Aw: Neu dabei! [Beitrag #579961 ist eine Antwort auf Beitrag #579959] So, 05 März 2017 22:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Heino80 ist gerade offline  Heino80
Beiträge: 185
Registriert: Dezember 2016
Ort: Dresden
Senior Member
Hallo,

ja das halten ist das schwierige. Ich habe da auch noch viel Arbeit vor mir. Aber ich denke mal, wie schaffen das!

Grüße Heino
Aw: Neu dabei! [Beitrag #580888 ist eine Antwort auf Beitrag #579961] Di, 04 April 2017 17:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Keglerin
Beiträge: 1108
Registriert: März 2017
Senior Member
So, die vier Wochen sind um. Die Blutwerte sind alle (fast) wieder im Normalbereich, das ist schonmal gut. Allerdings war der Nüchternwert des Blutzuckers um 1 zu hoch, das bedeutet, dass die Diagnose Diabetes Typ 2 gestellt wurde. Wer zweimal erhöhte Werte hat, ist laut meinem Arzt Diabetiker. Allerdings kann ich das durch Bewegung und weiterhin entsprechende Ernährung ohne Medikamente in den Griff kriegen. Der Langzeitblutzuckerwert ist nämlich noch ok.

Der Blutdruck ist zwar etwas gesunken, aber leider immer noch zu hoch. Besonders der diastolische Wert ist oft zwischen 90 und 100(manchmal auch darüber).
Hier erhoffe ich mir von der weiteren Gewichtsreduktion noch etwas.


LG Monika

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/63057/.png
Aw: Neu dabei! [Beitrag #580893 ist eine Antwort auf Beitrag #580888] Di, 04 April 2017 18:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Agnes Z.
Beiträge: 4778
Registriert: April 2011
Ort: Frankfurt am Main
Senior Member
Hallo Monika,

habe nach den ersten Kilos auch das Blutdruckmittel absetzen koennen, ein echter Erfolg. Haben mit LowCarb angefangen und ich zaehle jetzt nur noch Kalorien, vermeiden Zucker und Weissmehlprodukte und wir essen so ganz allgemein in der Woche 1x normale Nudeln (mein Mann mag keine Vollkorn) und 1x Basmatireis und 1x im Monat oder so auch mal ein Stueck Kuchen.

Es finden sich auch KH's im Abendessen weil das eben unsere Hauptmahlzeit ist. 15 Stunden zwischen Abendessen und Fruehstueck ist sowieso bei uns eher die Regel, weiss auch nicht ob das wirklich was hilft, da wir das schon immer so machen.

Denke es kommt eher auf die Kalorien und den Kalorienverbrauch pro Tag und auf einen aktiven Stoffwechsel an und nicht wann man was isst. Habe auch schon mal ein paar Tage das Abendessen ganz weg gelassen, sollte was bringen hiess es, hatte auch nichts gebracht.

Alkohol weglassen ist schon mal nicht schlecht, selten gibt es auch ein Glas Wein zum Essen und noch seltener einen Schnaps zum Espresso. Wir sind eben Geniesser auf der ganzen Linie.



Wuensche Dir weiterhin viel Erfolg


Mit freundlichen Grüßen von Agnes Z.
Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt + in der Ruhe liegt die Kraft
ab meinem 15. Lebensjahr unzählig diätet
12.1988 WW + mit Fice erfolgreich auf Normalgewicht am obersten Limit
21.09.10 Kurz vor 100 Kg AOK-Programm angemeldet
06.04.11 Ende AOK-Programms hier bei GA angemeldet
09.08.11 aufgegeben weil sich mal wieder einfach nichts rührte alte Gewohnheiten siegten langsam wieder zugenommen
12.07.16 wieder GA-Reißleine gezogen - LowCarb mit meinem Mann zusammen + diesmal umgedacht - nicht Diät sondern Ernährungsumstellung nun das neue Zauberwort
14.10.16 NWR genutzt nun Mix aus LC+Kcal. zählen + nach Defizit gerechnet
24.03.17 TB eröffnet - Hungergrantlerin
30.05.17- 1.Etappenziel von 09.08.11 GA erreicht
14.07.18- 2.Etappenziel U-AOK-Ziel 2011
21.04.19- 3.Etappenziel -5Kg wie in 04.1988
21.08.19- 4.Etappenziel -5Kg U..
5.Etappenziel-5kg wer weiss wann - einfach dran bleiben
Aw: Neu dabei! [Beitrag #580925 ist eine Antwort auf Beitrag #580893] Do, 06 April 2017 18:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
blacky89 ist gerade offline  blacky89
Beiträge: 110
Registriert: März 2017
Senior Member
Hallo Liebe Monika,
ich bin auf der suche nach deinem TB Rolling Eyes
oder hast du etwa noch keins Cool
dann lass ich erstmal hier nen gruß da Smile


Start:
01.02.2017- 83,0 KG
15.03.2017- 79,9 KG
Aktuell -79,4 KG

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/135649/.png
Aw: Neu dabei! [Beitrag #580934 ist eine Antwort auf Beitrag #580925] Fr, 07 April 2017 10:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Keglerin
Beiträge: 1108
Registriert: März 2017
Senior Member
Hallo Steffi,

Danke für deinen Gruß. Ja, ich habe tatsächlich (noch) kein Tagebuch.

Ist denke Mal drüber nach.😉


LG Monika

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/63057/.png
Aw: Neu dabei! [Beitrag #580958 ist eine Antwort auf Beitrag #580934] Sa, 08 April 2017 13:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Agnes Z.
Beiträge: 4778
Registriert: April 2011
Ort: Frankfurt am Main
Senior Member
Hallo Monika,

ich habe auch erst vor kurzem damit angefangen. Mir hilft es ein bisschen mit dem Rauf und Runter zurecht zu kommen und nebenbei auch anderen in so einer schwierigen Phase etwas Mut zu machen.


Mit freundlichen Grüßen von Agnes Z.
Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt + in der Ruhe liegt die Kraft
ab meinem 15. Lebensjahr unzählig diätet
12.1988 WW + mit Fice erfolgreich auf Normalgewicht am obersten Limit
21.09.10 Kurz vor 100 Kg AOK-Programm angemeldet
06.04.11 Ende AOK-Programms hier bei GA angemeldet
09.08.11 aufgegeben weil sich mal wieder einfach nichts rührte alte Gewohnheiten siegten langsam wieder zugenommen
12.07.16 wieder GA-Reißleine gezogen - LowCarb mit meinem Mann zusammen + diesmal umgedacht - nicht Diät sondern Ernährungsumstellung nun das neue Zauberwort
14.10.16 NWR genutzt nun Mix aus LC+Kcal. zählen + nach Defizit gerechnet
24.03.17 TB eröffnet - Hungergrantlerin
30.05.17- 1.Etappenziel von 09.08.11 GA erreicht
14.07.18- 2.Etappenziel U-AOK-Ziel 2011
21.04.19- 3.Etappenziel -5Kg wie in 04.1988
21.08.19- 4.Etappenziel -5Kg U..
5.Etappenziel-5kg wer weiss wann - einfach dran bleiben
Aw: Neu dabei! [Beitrag #581927 ist eine Antwort auf Beitrag #580958] Mo, 15 Mai 2017 19:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Keglerin
Beiträge: 1108
Registriert: März 2017
Senior Member
Hallo zusammen,

ich habe mich in letzter Zeit ein bisschen rar gemacht und das hat auch einen Grund. Mein Vater ist leider verstorben und meine Schwester und ich haben ihm in den letzten Tagen Beistand geleistet, indem wir Sitzwachen an seinem Bett gehalten haben, so oft es eben ging. Er ist am Freitag einen Tag vor seinem 90. Geburtstag in unserem Beisein verstorben. Es war eine Erlösung für ihn, da er nicht mehr bei Bewusstsein war und schon vorher nicht mehr sprechen und schlucken konnte. Er hatte hohes Fieber bedingt durch eine Blasen- und eine Lungenentzündung. In der nächsten Zeit muss ich mich um vieles kümmern, den Haushalt auflösen, den ganzen Schreibkram erledigen, deshalb werde ich nicht so oft hier präsent sein.


LG Monika

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/63057/.png
Aw: Neu dabei! [Beitrag #581928 ist eine Antwort auf Beitrag #581927] Mo, 15 Mai 2017 19:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chutto ist gerade offline  chutto
Beiträge: 3475
Registriert: April 2012
Senior Member
Herzliches Beileid und viel Kraft für die kommende Zeit.

Alle sagten: "Das geht nicht". Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es einfach gemacht...

Ziele:
1.) Bauchspeck und Schlappheit eintauschen gegen ein paar Muskeln und Fitness
2.) das Faultier in mir bekämpfen erziehen
3.) ... und wenn beim Arbeiten an den anderen beiden Zielen nebenbei noch ein paar Kilos verschwinden, bin ich auch nicht böse drüber den verschwundenen Speck nicht wieder zurückkehren lassen


Mein Sporttagebuch
Aw: Neu dabei! [Beitrag #581934 ist eine Antwort auf Beitrag #581927] Di, 16 Mai 2017 07:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Minga ist gerade offline  Minga
Beiträge: 3093
Registriert: Januar 2010
Ort: München
Senior Member


Auch von mir mein aufrichtiges Beileid!
Aw: Neu dabei! [Beitrag #581935 ist eine Antwort auf Beitrag #581934] Di, 16 Mai 2017 09:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sassi
Beiträge: 7563
Registriert: Dezember 2008
Ort: NRW
Senior Member
Herzliches Beileid auch von mir und ganz viel Kraft für die kommende Zeit.

Alter: 27 Jahre
Körpergröße: 193 cm

Neustart: 01.01.2017 - 140 kg

Januar: 133,6 kg: - 6,4 kg
Februar: 136,0 kg: + 2,4 kg
März: 138,5 kg: + 2,5 kg
April: 136,8 kg: - 1,7 kg
Mai: 137,6 kg: + 0,8 kg

Letzte Tickeraktualisierung: 02.06.2017


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/135350/.png
Aw: Neu dabei! [Beitrag #581988 ist eine Antwort auf Beitrag #581935] Mi, 17 Mai 2017 19:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Keglerin
Beiträge: 1108
Registriert: März 2017
Senior Member
Danke!

LG Monika

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/63057/.png
Aw: Neu dabei! [Beitrag #582103 ist eine Antwort auf Beitrag #581988] So, 21 Mai 2017 16:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
apisa_b ist gerade offline  apisa_b
Beiträge: 1848
Registriert: Juni 2011
Ort: Wolfsberg in Kärnten
Senior Member
Habe es gerade erst gelesen ... auch von mir ein aufrichtiges Beileid.

God grant me the Serenity to accept the things I cannot change, the Courage to change the things I can and the Wisdom to know the difference.

Warum ich hier bin
Nachrichten von der Honigwabe

Start: 78,8kg am 22.05.2011
Erstes Ziel: 75 kg - erreicht am 15.07.2011
Zweites Ziel: 73 kg (BMI 22) - erreicht Anfang September 2011
Und jetzt: halten, halten, halten
Aw: Neu dabei! [Beitrag #582527 ist eine Antwort auf Beitrag #582103] Sa, 03 Juni 2017 16:17 Zum vorherigen Beitrag gehen
Keglerin
Beiträge: 1108
Registriert: März 2017
Senior Member
Vielen Dank Euch allen!

LG Monika

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/63057/.png
Vorheriges Thema: Eine Neue
Nächstes Thema: Ein herzliches Hallo in die Runde
Gehe zum Forum:
  

[ PDF ]

aktuelle Zeit: So Aug 01 16:04:28 CEST 2021

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.00504 Sekunden